ifun.de — Apple News seit 2001. 29 118 Artikel
Neue Funktionen im Jahres-Rhythmus

Adobe Photoshop Elements und Premiere Elements 2021 verfügbar

8 Kommentare 8

Adobe liefert die 2021er-Updates für Photoshop Elements und Premiere Elements aus. Die kleinen Geschwister von Adobes Schwergewichten für Bildschirm- und Videobearbeitung kommen in ihren neuen Version mit zeitgemäßen Neuerungen und erweiterter Integration von Adobes KI-Technologie Sensei.

Adobe Photoshop Elements Gif

Bei den Verbesserungen für Photoshop Elements hat Adobe nicht zuletzt auch den Einsatz der bearbeiteten Bilder in sozialen Medien und auf Online-Plattformen vor Augen. So lassen sich Fotos jetzt auf einfache Weise in animierte GIFs verwandeln. Künstliche Kamerabewegungen à la Ken Burns simulieren Bewegung in der Aufnahme. Adobe Photoshop Elements bietet nun zudem eine Reihe von Vorlagen für ins Bild integrierte Sprüche und weitere Animationsoptionen. Nutzer der App sollen zudem mit einfachen Mitteln Bildinhalte verschieben, ganze Bildbereiche ersetzen oder Duo-Farbton-Effekte erstellen können.

Adobe Photoshop Elements Text

Bei der Videobearbeitung mit Premiere Elements lassen sich nun Bildmotive oder -bereiche präzise auswählen und mit Effekten belegen. Zudem sollen neue Effekte wie Doppelbelichtung oder Maskenüberlagerung für professionellere Ergebnisse sorgen. Adobe hat in diesem Zusammenhang auch eine Echtzeit-Vorschau für Effekte integriert und will damit den Arbeitsvorgang merklich beschleunigen.

Adobe Premiere Elements

Eine ausführliche Übersicht der neuen Funktionen von Photoshop Elements und Premiere Elements 2021 inklusive ein paar Videos findet ihr hier bei Adobe. Der Hersteller bietet die neuen Programmversionen im Einzelkauf für jeweils knapp 100 Euro an. Im Paket könnt sind beide Programme zusammen für 145 Euro erhältlich. Bestandskunden bekommen die neuen Versionen zum Upgrade-Preis von jeweils 78,88 Euro oder für 119,48 Euro im Paket.

Vom Kauf im Mac App Store raten wir übrigens ab. Dort wird derzeit noch die alte 2020er-Version angeboten, und dies mit einem Preis von 110 Euro auch noch teurer, als bei Adobe selbst.

Produkthinweis
Adobe Photoshop Elements 2021 | 1 Benutzer | Mac | Mac Aktivierungscode per Email 96,99 EUR
Donnerstag, 08. Okt 2020, 16:52 Uhr — Chris
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jahrelang genutzt, alle zwei Jahre ne neue Version gelöhnt.
    Mit dem neuen Mac lief die Software nicht mehr, Update nötig.
    Angeschrieben, klar, zum vollen Preis…
    Dann Affinity ausprobiert, war günstiger, persönlich meine ich auch, deutlich bessere Ergebnisse der Bildbearbeitung…

    • Genauso ist es mir auch ergangen – oft wurde ich zum Update gezwungen wegen macOS-Updates, für die Adobe stets eine neue Version erfordert hat.

      Sowas verstehe ich bei tief ins System verzahnten Anwendungen wie Virtualisieren, aber nicht bei einer Bildbearbeitung.

      Bin seither mit Affinity Photo sehr zufrieden, da kostet die Vollversion weniger als bei Adobe das Update – und beinhaltet seit meinem Kauf über den AppStore alle Updates. Das nenne ich Kundenfreundlich!

  • Was ist „Bildschirmbearbeitung“?

    • Das kommt aus der Tabletwelt. Wenn du dein iPad als Schneidebrett in der Küche nutzt, findet die Bearbeitung der Lebensmittel auf dem Bildschirm statt, darum kurz Bildschirmbearbeitung.
      Gern :-)

  • Die Elements Apps waren ja immer auch als Anfütterer für die Pro Apps gedacht, aber irgendwie ist deren Zeit aus meiner Sicht völlig abgelaufen. In Sachen Bildbearbeitung gibt es wesentlich besseres als Adobe Photoshop Elements zu attraktiveren Preisen. Die Affinity-Apps sind deutlich leistungsfähiger und greifen einfach genial ineinander. Und für Video gibt es inzwischen auch mehr als gute Alternativen.

    • Welche Alternativen sind denn das im Bereich Videobearbeitung? Passen die auch vom Preisrahmen und von der Bedienbarkeit? Suche jetzt nicht so die Profisoftware, aber etwas besser als iMovie darf es schon sein.

  • ich hatte Elements 6 gehabt. Das war wirklich ein gutes Stück Software. Aufgeräumt, funktional. Sah Lightroom sehr ähnlich. Was danach kam, wurde zu einem Desaster. Heute ist Elemnts einfach ein Haufen Schrott.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29118 Artikel in den vergangenen 6936 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven