ifun.de — Apple News seit 2001. 28 950 Artikel
AMD Radeon Pro 5600M

16 Zoll MacBook Pro mit neuer Grafikoption

39 Kommentare 39

Apples 16 Zoll MacBook Pro kommt mit einer neuen Build-to-Order-Option für Profi-Anwender. Während diese bislang ausschließlich zwischen zwei Grafik-Optionen wählen konnten – der standardmäßig verbauten AMD Radeon Pro 5500M mit 4GB Grafikspeicher oder dem Modell mit 8GB – steht nun eine dritte Option bereit. Die AMD Radeon Pro 5600M.

Grafik Macbook Pro

Die AMD Radeon Pro 5600M besitzt ihrerseits 8GB HBM2 Grafikspeicher (die anderen Karten setzen auf GDDR6) und ist mit einem Optionspreis von satten 875 Euro ausgezeichnet – wer sich für die günstigere 6‑Core-Version des Laptops entscheidet zahlt sogar 1000 oben drauf.

Zum Vergleich: Für die AMD Radeon Pro 5500M mit 8GB mussten bislang nur 125 Euro mehr ausgegeben werden.

Im Info-Bereich des Apple Online Stores erklärt Apple zur neuen Karte, die zusätzlich zur internen „Intel UHD Graphics 630“ verbaut wird:

Mach ein Upgrade auf die AMD Radeon Pro 5600M für Grafikleistung wie auf einem Desktop-Computer. Damit laufen anspruchsvolle Pro Apps und grafikintensive Aufgaben auf deinem mobilen 16″ MacBook Pro besonders flüssig. Mit 40 Rechen­einheiten und 8 GB High Bandwidth Memory (HBM2) mit 394 GB/s Speicher­bandbreite hast du mit dieser leistungs­starken GPU eine bis zu 75 % schnellere Performance als mit der AMD Radeon Pro 5500M.

Grafik Option Macbook Pro

Montag, 15. Jun 2020, 18:21 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wieso eigentlich keine Nvidia? -.-

  • Sollen erstmal das aktuelle Modell in den Griff bekommen. Ich habe Abstürze über Abstürze mit dem Gelump. Und es ist katastrophal laut…

  • Also gibt es die 5400 nicht mehr? Denn die 5500 mit 4GB war bei mir das erste BTO Modell und dann eben die 5500 mit 8 GB.

  • Hoffentlich löst Apple bald mal das Problem mit den permanent laufenden Lüftern, sobald ein externes Display angeschlossen ist und der zusätzliche Grafikchip ein bisschen zu tun bekommt. Das ist leider sehr nervig!

  • 10 Generation Intel wäre auch was gewesen

  • Wow schon wieder 75% schneller…echt krass und so günstig der kleine chip -.-

    • Und kann immer noch nicht vernünftig Spiele wiedergeben

      • Meine 5500M mit 8GB kann alles problemlos wiedergeben. Unter Bootcamp läuft jeder aktuelle Titel auf Ultra oder high anstandslos

      • Geht das jetzt? Ok. Dann will ich nichts gesagt haben.

      • LOL mit 120fps? Welche Auflösung denn?

      • 70-90fps. Das reicht mir völlig aus, ich brauche keine 120fps. Man kann auch mal am Boden bleiben… ist ja auch nicht für hardcore Gamer gedacht, aber für jemand der abends mal 1-2 Stunden aktuelle Titel zocken möchte, reicht das MacBook völlig aus… ist hauptsächlich mein Arbeitsrechner von der Firma und abends gibts Bootcamp und paar aktuelle Games. Recht völlig aus

  • Ich warte auf den Umstieg von Intel auf die ARM Architektur. Wer jetzt kauft ist selber Schuld.

    • Viel Spaß beim warten und Early adopten !

    • na dann viel Spaß..
      mal abgesehen das ARM bis jetzt nix hat was im High Technik Bereich läuft..
      wird die 1. und 2. vorprogrammiert eine Katastrophe, ob sie das bei der 3. hinbekommen, schauen wir mal.
      Das hat auch nix mit Apple zu tun.. das bekommt keiner hin. Neue CPU neue Chipsatz Treiber und nix was man aus der Schublade ziehen können. Und wie gesagt CPUs die eher RISC CPUs sind .. will heißen schnell in Teilbereichen aber auch nur weil der Befehlssatz deutlich eingeschränkt ist.
      Will heißen, ich kann Apple Endscheidung nur so deuten das es mal wieder nur Gewinn Optimierung geht.. technisch eher eine Ober Katastrophe.

      • Genau das Gegenteil ist der Fall. Diese ständigen Hitze- und Lüfterprobleme sind nicht Apples Schuld, sondern Intels und von AMD. Es ist nur logisch das Apple selbst Kontrolle über die COU Architektur werden und sich unabhängig machen wollen, was sie mit den IPhone und IPad eindrucksvoll vewiesen haben.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28950 Artikel in den vergangenen 6910 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven