ifun.de — Apple News seit 2001. 38 508 Artikel

Mit deutschen Wurzeln

15 Jahre YouTube: Das allererste Video wurde 90 Millionen mal geklickt

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Vor 15 Jahren wurde das erste Video auf YouTube veröffentlicht. Ein unspektakulärer, 18 Sekunden kurzer Clip mit dem Titel „Me at the zoo“ legte damals den Grundstein für das mächtige Online-Video-Imperium. Das allererste YouTube-Video überhaupt wurde seit seiner Veröffentlichung bereits mehr als 90 Millionen mal angeklickt.

Im Bild seht ihr mit Jawed Karim einen der drei Gründer von YouTube. Der damals 26jährige wurde übrigens in Sachsen-Anhalt geboren, siedelte 1982 nach Neuss und 1990 dann in die USA um. Bei den beiden Mitbegründern handelt es sich mit Chad Hurley und Steve Chen um ehemalige Mitarbeiter von PayPal. Die Namensgebung leitet sich von dem in den USA ehemals geläufigen Betriff „Tube“ für Fernseher ab.

YouTube wurde im Jahr 2006 von Google übernommen und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von 15 Milliarden Dollar.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Apr 2020 um 10:18 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Da fehlt wohl noch ein Wort (geboren) :
    …Der damals 26jährige wurde übrigens in Sachsen-Anhalt, siedelte 1982 nach Neuss und 1990 dann in die USA um….

  • hucklebehrryfinn

    Jetzt kommen gleich wieder ein paar tausend views hinzu. :P
    Endlich kenne auch ich das allererste Video von YouTube /\

  • Inzwischen ein bisschen viel Werbung da.
    Aber da muss man durch.
    Trotzdem, ohne Youtube wäre die Welt eine andere. ;-)

  • Die Lieblingsbeschäftigung meines Schwiegervaters (69 Jahre): YouTube gucken.

  • Das waren noch Zeiten! Keine Zensur und Co. Heute ist YouTube nur noch ein Schatten seiner selbst. Meinungsfreiheit sieht anders aus.

    • Woran machst du das genau fest? YouTube ist voller Verschwörungstheorie-Videos. Merken die Menschen , die immer von Zensur sprechen eigentlich, dass sie das nicht sagen könnten wenn es wirklich eine Zensur geben würde? Besonders in der Covid-19 App hier merkt man, dass wir hier anscheinend auch viele Trump-Wähler hätten über die wir vor einigen Jahren noch herzlich gelacht haben.

      • Genau das! Immer dieses „keine Meinungsfreiheit“ Gelaber. Dabei ist Youtube voll mit Verschwörungstheorien und wirren Kram.

        Auch dieses Klickbaiting mit: „Schnell schauen, bevor es gelöscht wird!!einself!“ Es nervt.

        Meinungsfreiheit bedeutet, du kannst (ohne dabei jemanden zu beleidigen oder zu drohen ect.) sagen was du willst. Es heißt nicht, das dir Andere nicht sagen dürfen, das sie deine Meinung nicht teilen oder sie schlecht finden. Aber das ist für viele schon ein Angriff auf ihre Meinungsfreiheit…

        Bildung, Bildung, Bildung.

      • Das – dass (von wegen Bildung)

  • interessant finde ich das Gespür von Google, dass man früh erkannt hat, so viel Umsatz zu generieren. Billig war die Übernahme damals ja auch nicht. Hättet ihr ruhig auch mit erwähnen können.

  • FunFact am Rande:
    Ich betreue u.a. in einem kleinem (150 Betten) Krankenhaus das WLAN für Patienten.
    Für ALLE Patienten zusammen steht eine 50/10 MBit Glasfaser Leitung zur Verfügung (ja, das wird in Kürze mal aufgestockt, ist noch historisch).
    Durch diese 50 MBit drücken alle Patienten zusammen pro Monat 4000-5000 GB. Vor c. 2-3 Jahren waren das noch 3000 GB/Monat. Damals war der Anteil an Youtube ca. 90% des Gesamtvolumens. HEUTE ist er bei ca. 65%. 25% alle sonstigen Streamingdienste, der Rest ist sonstiges.

  • Ich kann mich noch erinnern als YouTube von Google gekauft wurde. Das war damals schon ein Ding. Und gefühlt gab es YouTube davor schon ewig.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert