ifun.de — Apple News seit 2001. 34 274 Artikel
   

„Unkaputtbarcam“, die Dritte – GoPro stellt die Hero 3 vor

28 Kommentare 28

GoPro hat den dritten Helden ihrer Reihe präsentiert. Die GoPro Hero3.
Dieses mal handelt es sich aber nicht um nur eine Kamera. Wie es mittlerweile in Mode gekommen ist, gibt es mehrere Modelle zur Auswahl. Vorbestellen kann man die „White Edition“, die „Silver Edition“ und die „Black Edition“. Jede Ausführung der dritten Reihe soll 30% kleiner, 25% leichter, aber dafür natürlich doppelt so stark wie die Vorgängermodelle sein. „White-“ und „Silver-Edition“ sind Upgrades der HD Hero und HD Hero 2.

Die GoPro Modelle werden oft dazu benutzt um extreme Sportarten aus der Nähe zu Filmen. Das schließt andere Anwendungsgebiete natürlich nicht aus. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Immer öfter sieht man auch, wie die Kameras im TV zum Einsatz kommen. Sie lässt sich durch verschiedene Befestigungssets nahezu überall anbringen. Auch im Wasser funktionieren die GoPro-Modelle, sofern sie im richtigen Gehäuse verwendet werden. Da die Kameras der verschiedenen Reihen sehr klein sind, kann man sie bequem transportieren.


(Direktlink zum Video)

Kleiner Exkurs zum nachfolgenden Teil:
Unter z.B.1080p versteht man die Darstelleung von 1920×1080 Bildpunkten im Vollbildformat (p = progressive). Das Gegenstück wäre das Halbbildverfahren (i = interlaced).
Unter FPS versteht man die „frames per second“, also die Bilder pro Sekunde.
Das menschliche Auge nimmt zwischen 16 und 18 fps eine flüssige Bewegung wahr.

Entscheidet man sich für die „White Edition“, wählt man die „schwächste Version“ der neuen Modelle. Sie basiert auf der GoPro HD Hero 1 und macht Videos mit 1080p (30fps), 960p (30fps), 720p (60fps), sowie Bilder mit 5 Megapixel. Sehr praktisch ist das eingebaute Wifi-Modul, dass seit dieser Serie bei allen drei Hero3-Modellen serienmäßig mit an Bord ist. Damit kann man den kleinen Helden über eine iOS- und Android App fernsteuern und ein Bild empfangen. Einen festeingebauten Bildschirm hatte bisher keine der Kameras, dieser kann aber als Zubehör erworben werden. Das bleibt auch bei der GoPro Hero 3 der Fall. Der Preis für die White Edition ist auf der Hersteller-Homepage mit $199.99 angegeben.

Geht man eine Stufe nach oben und entscheidet sich für die „Silver Edition“, eine verbesserte Version der GoPro HD Hero 2, legt man $299.99 auf den Tisch und erhält dafür eine Kamera, die Videos mit 1080p (30fps), 960p (48fps) und 720p (60 fps) aufnehmen kann. Bilder schießt die „Silver Edition“ mit 11MP.

Ist man dann am oberen Ende der Treppe angelangt, thront dort die „Black Edition“ der GoPro Hero3. Diese Version ist in der Lage Videos mit 1440p (48fps), 1080p (60fps), 960p (100 fps), 720p (120 fps), 4000p (12fps) und in WVGA Qualität mit 240fps aufzunehmen. Für Leute die mehr auf den Kinolook stehen hält die „Black Edition“ noch die Videoaufnahme 2700p und 24 Bildern pro Sekunde bereit. Bilder macht die Kamera mit 12MP. Zusätzlich wird noch eine „Pro Low-Light Performance“ versprochen. Also bessere Qualität der Aufnahmen bei schlechterem Licht. Bestellt man die „Black Edition“, bekommt man eine Wi-Fi Remote mit dazu. Dieses Extra kostet normalerweise $79.99. Mit dieser Fernbedienung lassen sich bis 50 Wi-Fi-fähige GoPros bedienen. (Für diese 50 Kameras würde man in der Black Edition $19999,50 berappen müssen. Vielleicht lässt sich hier ja noch ein Mengenrabatt aushandeln.)

GoPro App

GoPro hat dieser Tage übrigens auch eine GoPro App veröffentlicht. Damit werden iPhone, iPod touch oder das iPad gleichzeitig Fernbedienung und drahtloser Monitor für die GoPro-Cams abh der HD Hero 2. Voraussetzung für die Verbindung zwischen iOS-Gerät und Kamera ist allerdings der Besitz eines GoPro WiFi BacPac.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
17. Okt 2012 um 12:28 Uhr von Website-Einstellung Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    28 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34274 Artikel in den vergangenen 7602 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven