ifun.de — Apple News seit 2001. 22 480 Artikel
   

Aktualisierung der kompletten Mac-Palette zur WWDC nicht unwahrscheinlich – MacBook Pro ohne Retina?

Artikel auf Google Plus teilen.
33 Kommentare 33

Die für nächsten Montag angesetzte Auftaktveranstaltung zur Apple-Entwicklerkonferenz WWDC wird mit Spannung erwartet. Neben den als sicher geltenden Präsentationen von iOS 6 und Mac OS 10.8 hoffen wir ja nicht nur auf die eine oder andere Produkt-Neuvorstellung, sondern auch auf aktualisierte Apple-Hardware.

Ein gänzlich überarbeitetes MacBook Pro sowie ein signifikantes Update für den iMac gelten als beinahe sicher, hier wartet Apple vermutlich in der Tat nur noch auf die Veröffentlichung von Mountain Lion als passendes Betriebssystem. Verschiedene US-Webseiten erwarten darüber hinaus auch noch Updates von zwei weiteren, wenn nicht gar allen drei übrigen Mac-Linien: Dem MacBook Air, dem Mac mini und dem Mac Pro.

In Sachen Mac Pro halten wir bedenkenlos mit, die Apple-Profikiste hat schon längere Zeit keine neuen Prozessoren mehr gesehen und sollte dringend aktualisiert werden, sofern Apple das Gerät denn weiter verkaufen will. Auch der Mac mini und das MacBook Air wurden nun bald ein Jahr nicht mehr verbessert (zuletzt im Juli 2011), ganz unwahrscheinlich scheint es also in der Tat nicht, dass in der nächsten Woche das sämtliche Computer mit Apfel-Logo in überarbeiteten Versionen erscheinen.

Angebliche Spezifikationen des neuen MacBook Pro aufgetaucht


Ein heute aufgetauchtes Stück Papier mit den angeblichen Spezifikationen der nächsten MacBook-Pro-Generation wollen wir euch nicht vorenthalten, bewerten das Ganze aber eher skeptisch. Falls es doch echt ist, bekäme das kleinste Apple-Pro-Notebook zwar einen neuen Prozessor, Thunderbolt und USB 3.0, nicht aber die vielerorts erwartete/erhoffte Retina-Auflösung.

Dienstag, 05. Jun 2012, 12:41 Uhr — Chris
33 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na damit rechne ich doch auch sehr stark! Und hoffe es vor Allem auch, da ich schon seit April drauf warte, dass das MacBook Pro geupdated wird dass ich endlich auch eines Meins nennen kann ;)

  • Naja irgendetwas muss jetzt kommen!!!! :)

  • nächsten Monat soll bestimmt nächste Woche heißen ;)

  • Also diese Daten wären eher eine Enttäuschung da nicht einmal eine SSD verbaut ist und bis auf usb3.0 es keinen nennenswerten Grund gibt vom 2011 Model etwa zu wechseln../

    • Warum soll man sich jedes jahr ein neues macbook kaufen?? Also so viel geld könnte ich nicht besitzen jedes update mir zu kaufen! Aber wer es braucht…. 

    • Ich behaupte das mbp 13″ ist der best verkaufte apple Laptop/Rechner. Demnach macht es Sinn ihn in der grundoption beizubelassen, aber vllt etwas günstiger (vllt sogar als mba). Retina könnte ja trotzdem als Option möglich sein..

  • Vielleicht ist das Retina Display einfach noch nicht serienreif? Ab einer gewissen Größe scheint es doch Probleme zu geben. Die ganzen Threads über Farbstiche und Inhomogenität beim neuen iPad sprechen schon eine deutliche Sprache. Ich selbst musste auch mehrfach tauschen, bis ich ein akzeptables(!) iPad in den Händen hielt. Dazu möchte ich sagen, das ich schon Anfang der 90er Macs besessen habe, alle Divices mit Touchscreen und trotzdem: Bei „neuen“ iPad musste ich zu erstenmal häufiger umtauschen. :(

  • Ich würde auch eher damit rechnen, dass sich Apple für das MacBook Pro auch vom optischen Laufwerk verabschiedet.

  • Glaub an ein Fake-Foto. Apple wird wohl nicht das MBP schwerer machen 2.04 -> 2.06 kg

  • Aktien kaufen? rechne damit, das die Aktie auf 500€ steigt
    ifun gibt mir ein Tip ca. 40 Aktien.
    Hab schonmal Apple Aktien gehabt. wie sicher ist es mit diesen Mac’s?

    • Weißt du, wenn du schon in Fan-Blogs nach Aktien fragen musst, solltest du die Finger vom Markt lassen. Da gibt es Magazine, Fernsehsender und Trading-Portale, wo man alles nachlesen kann. Um deine Frage zu beantworten: Apple Aktien sind wenn überhaupt eine Investition über viele Jahre. Kursziele sind laut Analysten bis 900 Dollar. Das entspricht etwa 725 Euro. (http://www.finanzen.net/Kurszi.....ele/Apple) Die meisten raten dazu, zu kaufen oder zu halten. Die Investition von 40*452 Mücken ist beachtlich. Falls man auf Dividende spekuliert, kann mans auch gleich lassen, 2,65 Dollar pro Aktie ist lächerlich wenig im Vergleich zu den Anschaffungskosten.
      Auch wird der Aktienkurs von den Macs nur peripher tangiert wird, die Haupteinnahmequellen sind das iPhone und iPad. Zudem muss man auf die Zukäufe achten, wie zuletzt zB Anobit. Hoffe ich konnte dir mit dem kleinen Aktiencrashkurs helfen.

  • Bitte nicht! Das Slot-In-Laufwerk ist einfach nur großer Mist. Bei den 3 DVDs pro Jahr reicht ein externes für 20 Euro. Dafür eine große HDD und eine kleinere SSD etwas dünner etwas leichter, mit Retina und USB 3.0 und bei 13″ einen matten Bildschirm zu Auswahl. Ist doch nicht schwer Apple?! Macbook „PRO“ und 4GB? Hoffe das ist eine Fälschung.

  • Naja möglicherweise besteht einfach die möglichkeit: mit oder ohne retina….

  • Kommt mir das nur so vor oder sind die Erwartungen einfach viel zu hoch? Ich hab das Gefühl Apple wird uns diesmal enttäuschen, zumindest auf Basis von dem was erwartet wird…

    • Andere Hersteller schaffen es, ganz hervorragende Full-HD-IPS-Displays und NVidia-Grafikchips in Ultrabooks zu bauen und diese für 1100 € zu verkaufen. Da erwarte ich von Apple in einem Notebook, das sich immerhin „Pro“ zu nennen wagt, zumindest Gleichwertiges. Wenn sie es nicht auf die Reihe bekommen, gibt es halt kein Geld für Timmys nächsten Bonus.

  • Könnte eine Fälschung sein. Apple schreibt doch schon länger nicht mehr „MAC OS X“ auf die Kartons, mittlerweile heißt es doch nur noch „OS X“.

  • Kann man die Präsentationen am Montag auch online als Stream verfolgen ?!?
    Und wenn ja wo und um wieviel Uhr deutscher Zeit ?
    Danke für tips …

  • ich würd sagen, das pic ist ein fake. mac os x? seit 10.7 heißt es os x, da hat sich wohl jemand einen spaß erlaubt ;)

  • Hoffentlich kommt ein neues Mac pro

  • Wo kann man die Eröffnungs-Pressekonferenz am Besten im www mitverfolgen ?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22480 Artikel in den vergangenen 5900 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven