ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Windows 10, Holo Lens, Surface Hub: Die Microsoft-Neuvorstellungen im Überblick

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Die Vorstellung von Windows 10 haben wir ja gestern bereits kurz angerissen, hier fassen wir die wichtigsten Punkte nun nochmal zusammen. Zudem gibt es bei Microsoft inzwischen ausführliche Infos zum kommenden neuen Betriebssystem. Wer sich die Videoaufzeichnung der gestrigen Präsentation noch einmal ansehen möchte, klickt hier.

windows-10

Sprachassistentin Cortana

Microsoft will mit der digitalen Sprachassistentin Cortana sein Siri-Pendant künftig nicht nur auf Mobiltelefonen anbieten. Die Funktion wird mit Windows 10 auch auf Tablets und PCs verfügbar sein.

Webbrowser Spartan

Mit Spartan will Microsoft eine neue Generation von Webbrowsern einläuten. Unter anderem soll es hier möglich sein, mittels Tastatur oder Stift direkt auf einer Webseite Kommentare einzufügen und diese zu teilen. Zudem verspricht Microsoft einen neuen Lesemodus sowie auch hier die Integration von Cortana für eine vereinfachte Web-Suche.

Xbox auf Windows 10

Erfreulich für Besitzer einer Xbox One: Spiele der Konsole lassen sich künftig auf Tablets oder PCs mit Windows 10 streamen.

Microsoft hat sich noch nicht konkret zu einem Erscheinungstermin oder den Preisen für Windows 10 geäußert. Allerdings wurde bereits angekündigt, dass Nutzer von Geräten mit Windows 7, Windows 8.1 oder Windows Phone 8.1 Windows 10 im ersten Jahr als kostenloses Upgrade erhalten können.

Interessierte Anwender können einen Teil der Neuerungen von Windows 10 für PCs bereits von nächster Woche an im Rahmen des Windows Insider Programms testen. Eine Vorschauversion von Windows 10 für Phones soll im Februar folgen.

Holographische Plattform Holo Lens

Mit Holo Lens hat Microsoft ein interessantes VR-Projekt vorgestellt. Die Bezeichnung „holographische Brille“ ist dabei fast schon Understatement, der Hersteller stattet seine „Holo Lens“ mit einem leistungsfähigen Prozessor aus und ermöglicht es Entwicklern, abgefahrene Simulationen und Spiele zu realisieren.

Maxi-Tablet Surface Hub

Mit dem Surface Hub hat Microsoft ein „Riesen-Tablet“ vorgestellt. Der Touchscreen-Monitor wird mit 55“ und 84“ Größe auf den Markt kommen und soll laut Microsoft als Lösung für Präsentationen und Konferenzräume die Vorteile von Windows 10, Skype für Business und Office 365 vereinen.

surface-hub

Donnerstag, 22. Jan 2015, 9:58 Uhr — Chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe die XBOX-App ist nicht zu aufdringlich, da ich so eine Kiste nicht habe und mir auch nicht zulegen werde. Aber man wird ja mittlerweile auch von Apple mit sinnlosen Apps vollgemüllt, ich würde es MS also nicht übel nehmen.

    Auf den Preis von dem Surface HUB bin ich ja mal gespannt, auch wenn das Ding mich nicht die Bohne interessiert.

    Unterm Strich ist es auf jeden Fall wünschenswert wenn MS ein anständiges Konkurrenzprodukt zu OS X und iOS auf den Markt bringt. Mal gucken wie es sich entwickelt.

    • wieso ist die preispolitik von ms kundenfreundlicher, als die von apple?

    • Wenn es dafür ein von Microsoft subventioniertes Projekt für Schulen gäbe könnte das die Zukunft in den Klassenzimmern einläuten. Aber machen wir uns nichts vor, das ist schlicht zu teuer. So kann ich mir vorstellen, dass das Hub nen Rohrkripierer wird – leider. HoloLens sieht Wahnsinn aus, allerdings bin ich hier noch Vorsichtig. Das Hololens wird sicher auch sehr von seiner Preisgestaltung abhängig sein. MS bietet vieles was mich von MS zu Apple getrieben hat. Jetzt macht MS einen Sprung nach vorne und erinnert an das Apple der 2000er Jahre. Konkurrenz belebt das Geschäft wir dürfen gespannt bleiben.

      • Es gibt tatsächlich Schulprogramme von MS ;)
        Und soetwas ist fürn Businessbereich eine schöne sache und dort findest du durchaus sehr teure Lösungen die auch oft genug gekauft werden, da würde ich mir jetzt keine sorgen machen.

      • Es gibt in den USA und Kanada exakt diese Boards für Schulen. Hergestellt von der Firma SMART. Und darauf läuft auch schon seit einiger Zeit Lync. Skype for Business ist ja lediglich der neue Name für Lync. Der Preis für das 84er Board von SMART liegt übrigens bei 24.000$

    • Was ist denn noch besser als kostenfrei? :D

    • Kostenlos zum Beispiel. Um das letzte Update (Yosemite) nutzen zu können (von Wollen würde ich hier aufgrund des Design-Desasters nicht reden) müsste ich einiges an Kohle investieren ohne auch nur einen Mehrwert davon zu haben.

    • Was ein Quatsch – Mach dir mal die Mühe sämtliche Kosten inkl software zu errechnen – dann wirste feststellen das die Preisunterschiede zwischen Mac und PC gar nicht mal so weit auseinander sind

  • Ich bin wirklich sehr auf HoloLens gespannt. Wenn Redmond auch nur die Hälfte dessen, was sie versprechen, halten können, dann wird das echt geil. Minecraft auf dem Wohnzimmertisch….. <3

    • Es wäre echt geil, allein Arbeitsmäßig ein traum!
      Keine Pinnwände mehr im Büro, da würde man wirklich mal „clean Desk“ leben können. Wird mit Spannung erwartet :)

      • An sich stimmt das.
        Aber ich habe schon kein Bock mit ner 3D-Brille im Kino geschweige denn im Wohnzimmer zu hocken.
        Und nun so ein riesen Klopper den ganzen Tag im Büro? Ich weiß ja nicht…

      • Allein das Spapotential: jeder Mitarbeiter bekommt einen Raum von 1*1 m. Der Rest wird virtuell hinzugefügt. Evtl. ist das auch die Lösung für Legebatterien bei Hühnern ;)

      • Vgl. das Büro des ermittelnden Agenten im Spiel „Heavy Rain“.

  • Holo Lens ist doch sicherlich wie Google Glass…vorher große Klappe und dann wird’s doch eh nichts.

  • na klar ich renn dann mit der Brille durch meine Bude bzw auf Arbeit … .

  • Bin sehr beeindruckt von Win10 und dessen Features.

  • Microsoft scheint aufzuholen und die Lücke zu Apple schliesst sich langsam. Habe mir die Details noch nicht angeschaut aber gefühlt ist Microsoft im Moment inovativer

    • naja im Moment holt Microsoft eher nach, statt innovativer zu sein.
      Das Einzige, das ich bisher gesehen habe, ist Cortana im PC OS.
      Wobei das ja auch nicht innovativ neues an sich ist. Außerdem muss sich zeigen, ob und wie gut es funktioniert bzw. welchen nutzen es hat. Gibt´s Cortina mittlerweile auf Deutsch?

      • Ein Betriebssystem, dass die Nutzung im Tablet/Touch-Modus und Desktop-Modus erkennt und umschaltet ist schon innovativ. Für mich sind solche Tablets die Zukunft. Wenn ich mit leichtem Gepäck Reisen will, dann lass ich mein iPad zu Hause und nehme mein Windows Tablet mit. Da stehe ich nicht plötzlich vor dem Problem, dass mir eine wichtige Funktion fehlt. Das aktuelle Surface ist auch schon leicht genug.
        Wenn die Technik jetzt noch leichtere und lüfterlose Tablets zulässt, werde ich mir doch überlegen, ob ich ein reines Consumer Tablet nehme, oder eins mit dem ich mehr machen kann. Ähnlich wie bei den Netbooks. Erst waren die Aufgrund ihres Preises und der Kompaktheit sehr beliebt. Man merkte aber, dass die einen extrem einschränken. Jetzt gibt es Ultrabooks zu einem akzeptablen Preis. Da geraten die Netbooks wieder ins Nischendasein.

      • Ich würde mir auch ein iPad Pro wünschen wo OSX und iOS drauf läuft. Oder einfach OSX und iOS 10 (iOSX) zusammen wachsen lassen. Sprich universelle Universal Apps über iPhone, iPad und Mac. Mit dem Launchpad gibt es bereits die Oberfläche um diese Apps auch zu starten

      • Gute Idee. Am Besten überspringen die iOS 9. Dann müssen wir nicht so lange warten.

      • Cortina, die eigentlich Cortana heisst, gibt es auf deutsch und kann als Alpha mehr als Siri je können wird, Seit meinem dritten iPhone (das 3GS) haut mich bei Apple nichts mehr vom Hocker. Apple kriecht nur noch hinterher, widerspricht sich stämdig selbst und bringt ein *gate nach dem anderen auf den Markt. MS hat keinen Ruf (mehr), und trotzdem machen sie im Moment deutlich mehr richtig.

  • Codename: Alpine Vista? (unterstes Bild) :-) Vista war ein „Erfolg“… :D

  • Wär mir viel zu blöd ständig an den 55″ Bildschirm zu laufen…AirPlay.

    • Das Ding in Verbindung mit Kinetic und AirPlay + Tablet können zu Hause bleiben.

    • Die Boards sind ein eigenständiger Client. Somit kann man den Konferenzraum darüber buchen, Notizen oder ähnliches vom mobilen Gerät aufs Board werfen oder einen Konferenzanruf per Sprache annehmen. Darüber hinaus muss man NICHTS verbinden, einstellen oder sonstiges. Das Board geht aufgrund eines Bewegungsmelders an. Anmeldung ist per Fingerprint möglich.

  • Finde es erfreulich, dass in den Kommentaren bisher kein Apple vs. Microsoft bashing abspult, sondern sich alle vernünftig mit dem Thema auseinander setzen =)
    Es gibt sowieso kein besser und schlechter, nur Fans und Hater.
    Finde vieles an Windows 10 spannend und würde mir sowas auch in Apple-Produkten wünschen, umgekehrt hoffe ich, dass vor allem die Hardware von Microsoft und Industriepartners nicht nur billige und Mittelklasse-Geräte, sondern auch hochwertige Oberklasse-Geräte a la Apple anbieten würde, die dann auch etwas teurer sind. Bin Softwaretechnisch eher zu Windows hingezogen, aber es gibt nur wenig Hardware, die an iPad oder Mac heranreicht.

  • Mal schauen was Apple zaubert in der Richtung – MS dient ja eher als Beispiel wie man es nicht macht

    • Naja seit iOS7 und Yosemite ist eher Apple auf dem Weg zu zeigen wie man es nicht macht… Auch wenn Apple sich sowohl für iOS8 und Yosemite weiterhin selbst beweihräuchert.

  • Am meisten freut mich das es universell ist und auf Smartphones läuft. Das bisherige WindowsPhone war nicht mein Fall. Und Konkurrenz kann uns definitiv nicht schaden. Vielleicht besinnt sich Apple dann auch endlich wieder auf ihre eigentlichen Software Standard und feuern den zuständigen Leiter der Qualitätssicherung. Sowohl unter OS X als auch unter iOS sind untragbare Fehler unterlaufen die niemals so passieren dürfen… Ich überlege sogar per bootcamp windows7 zu installieren. Yosemite stürzt ja alle Nase lang ab oder hängt sich auf!

  • Die Funktionen und die Interaktionen sind durchdacht und durchaus vernünftig umgesetzt. Windows 10 gefällt mir, was mich stört ist das super Flache Design.

  • Wenn die Pornoindustrie auf den Holo-Lens Zug aufspringt, dann hat das Teil echt ne Chance…

  • Ich fühle mich fast schuldig aber…

    Bei der Holo Lens fühl ich so ein Apple Gefühl von „wie geil ist das denn! “

    Hatte ich schon länger nicht!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven