ifun.de — Apple News seit 2001. 19 339 Artikel
   

Suchen in der Mail.app: Besser mit der Favoritenleisten

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Nutzer der der von Apple bereitgestellten E-Mail-Applikation Mail.app sollten die Darstellungsoptionen ihrer Anwendung prüfen und sicherstellen, ob die Favoritenleiste mit deren Hilfe sich schnell zwischen dem Posteingang, gesendeten E-Mails, Entwürfen, Favoriten und markierten E-Mails wechseln lässt, auf ihren Systemen auch eingeblendet ist.

mailapp

Mail.app: Mit und ohne Favoritenleiste

So wertet Apples E-Mail-Anwendung bei neue Eingaben in das Suchfeld grundsätzliche alle E-Mails aus und zeigt euch sowohl die von euch gesendeten als auch die zuletzt eingegangenen Konversationen zum Suchwort an. Eine relativ breite Suche, die ohne eingeblendete Favoritenleiste nicht angepasst werden kann.

Ist die Favoritenleiste jedoch sichtbar (Tastenkürzel: ALT+SHIFT+CMD+H) könnt ihr die angezeigten Suchergebnisse einschränken und so zum Beispiel ausschließlich auf verschickte E-Mails beschränken.

favorit

Apple erklärt:

Wenn Sie in bestimmten Postfächern suchen wollen, wählen Sie sie vorab in der Mail-Seitenleiste aus. Geben Sie den Suchbegriff in das Suchfeld ein. Wenn die gesuchte E-Mail nicht in der Liste vorkommt, ändern Sie den Gültigkeitsbereich der Suche. Die aufgelisteten E-Mails beziehen sich auf das Postfach, das in der Favoritenleiste markiert ist. Klicken Sie auf „Alle“ oder auf ein anderes Postfach. Wenn Sie vor der Suche Postfächer in der Seitenleiste ausgewählt haben, klicken Sie auf „Ausgewählte Postfächer“.

Die Suche in der Mail.app versteht sich zudem auf boolsche Operatoren (UND, ODER, NICHT), kann mit bestimmten Daten und Datumsbereichen umgehen („Datum Juli“ oder Datum: 05.09.14-05.10.14″) und schlägt bereits von sich aus Suchfilter vor, die mit einem Klick auf den angezeigten Pfeil geändert werden können.

Einmal angeworfene Suchen lassen sich bei Bedarf als intelligentes Postfach sichern.

Freitag, 29. Jan 2016, 10:37 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie geil ist das denn? Ich hab gestern extra Outlook installiert, weil ich in der Mail.app über die Suche nicht zu einem zufriedenstellenden Ergebnis gekommen bin. Danke dafür, was ich immer sage: man lernt nie aus.

  • Danke. Hab ich schon vermisst.

    Ich vermisse auch die Funktion „Mail ablehnen“ – ist die irgendwo versteckt und lässt sie sich irgendwie aktivieren oder fehlt sie ganz?

    • Apple hat diese Funktion schon seit Mac OS X Lion aus dem Mail-Programm entfernt. Dafür gibt es gute Gründe.

      Zum einen verwenden SPAM-Mails immer gefälschte Absender, heute üblicherweise leider echte Adressen von völlig Unbeteiligten. Diese Leute könnten mit Ablehnungs-Mails überschwemmt werden.
      Zum anderen kann man sehr schnell durch Auswertung der Kopfzeilen der Ablehnungs-Mail sehen, dass die Nachricht von einem MUA (Mail User Agent) und nicht — wie es normalerweise der Fall wäre — vom letzten MTA (Mail Transfer Agent) in der Auslieferungskette versandt wurde. Die Ablehnung ist deshalb von einem Profi sofort als Fälschung zu erkennen.

      Zuguterletzt könnte die Nutzung so einer Funktion in einigen Ländern sogar für rechtliche Probleme sorgen. Eine solche gefälschte Meldung kann sehr leicht als „illegaler Eingriff in ein Telekommunikationssystem“ ausgelegt werden.

      (Quelle: apfeltalk.de)

  • Wirklich nichts neues, wie kann man das nicht kennen? ;)
    Aber trotzdem guter Hinweis, anscheinend kannten es einige nicht.
    Ich finde die Suche trotzdem unzureichend – ein Grund weshalb ich immer mal wieder überlege Alternativen zu testen.

  • Hallo. Wie kann das sein das er bei mir gewisse Datums nicht findet.
    Also wenn ich in die Suche z.B. 14.12.2015 eingebe zeigt er mir kein Ergebnis, obwohl an diesem Tag sicher eine Email geschrieben wurde. (Ja ich hab das Richtige Postfach in der Favoritenliste ausgesucht)

  • Ich bekomm mit Mail weiterhin graue Haare.

    Beruflich bin ich mit einem Exchange Postfach im Mail angebunden und hab das Problem, dass mir das Ding ständig einfriert, nicht richtig synct und dergleichen.

    Hoffe das hier bald mal ein gescheites update geben wird.

    Sonst gefällt mir Mail sehr gut ;-)

    • Vielleicht ist die Konfiguration Eures Exchangeservers nicht kompatibel. Ich habe auch ein Exchangepostfach von meiner Firma, das allerdings von Microsoft gehostet wird. Da gibt es überhaupt kein Problem.

  • Ich fand die Suche früher in der Mail app wesentlich komfortabler. Damals konnte man nach Eingabe eines Suchwortes noch schnell per Klick wählen wo gesucht werden soll, also z.B. Betreffe, Absender etc. Jetzt muss man das immer umständlich eintippen.

  • Es wäre wunderbar wenn Ihr mal aufzeigen könnt, was noch alles in der Suche in Apples Mail möglich ist.

  • Seit dem letzten Update auf 10.11.3 spinnt mein Mail: ich lege das Fenster mit Doppelklick auf die Titelseite im Dock ab, beim Klick auf das Symbol im Dock öffnet sich das Hauptfenster aber nicht wieder.
    Bei allen anderen Programmen klappt das nach wie vor, nur nicht bei Mail.
    Hat noch jemand das Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19339 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven