ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Streamingdienst Watchever jetzt auch auf dem neuen Apple TV verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Wie angekündigt hat es nun auch der Videostreamingdienst Watchever aufs neue Apple TV geschafft. Die App lässt sich ab sofort im App Store der Set-Top-Box laden.

watchever-500

Das Film- und Serienangebot von Watchever findet sich in 25 auf die Rubriken Serien, Film, Doku, Kids und Entertainment aufgeteilte Kanäle. Neukunden haben die Möglichkeit, das Angebot einen Monat lang kostenlos zu testen, im Anschluss fällt eine monatlich (und monatlich kündbare) Abo-Gebühr von 8,99 Euro an. (Danke Mike)

watchever-700

Mittwoch, 11. Nov 2015, 8:43 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • MemoAnMichSelbst

    Wie steht es um die Siri Integration?

    • Da kannst du wohl noch paar Jahre warten. Apple bekommt zur Zeit nicht viel auf die Reihe

      • MemoAnMichSelbst

        Getestet oder nur wieder getrollt?

      • Würde mich auch interessieren. Tippe aber auf zweiteres.

        Bleibt die Frage: Siri?

      • Halbes Getrolle, kennt man doch von ihm…
        Funktioniert aktuell nicht, aber Apple hatte ja längst angekündigt, diese Suchschnittstelle künftig zu öffnen.

      • Denke das ist eher ein Watchever-Problem. Haben wohl schlecht mit Apple verhandelt oder es nicht auf die Reihe bekommen. Bin mir sicher, dass Apple gerne die Siri-Integration mit denen gemacht hätte.

  • Selbst bei Watchever ist das Angebot größer als bei diesem Amazon Mist.

  • Selbst bei Watchever gibt es ein besseres Angebot an Filmen als bei Amazon Prime Mist.

  • Ist schon auffällig wieviele Unternehmen den einfachen Weg gehen und nur die alte Apple TV-App 1:1 für tvOS umsetzen (lassen). Auch Watchever hat sich nun offensichtlich für diese Variante entschiednen. Gerade die diversen amerikanischen TV-Sender haben ebenfalls nur die alte XML-basierte „Web-App“ genommen und auf das neuen Apple TV geklatscht. Viel Mühe geben sich bislang da wenige.
    Aber selbst Apple macht das, wie man am 1:1 aus dem alten OS übernommenen „Meine Musik“ Bereich sieht. Leider bleiben die Apps dadurch träge, weil sie quasi komplett servierbasiert laufen und jede Anfrage erst mal gesendet, verarbeitet und wieder empfangen werden muss.
    Um so löblicher sind Ausnahmen wie Netflix. Und die bekommen dann prompt schelte, weil sich die neue App (welcher exakt der App auf allen anderen Plattformen entspricht) sich angeblich schlechter bedienen soll als die rein listenbasierte App des alten Apple TV. Gerade neulich auf 9ro5mac gelesen. Das verstehe ich nicht.

    • Ich habe Netflix lange auf dem TV genutzt, da ich mein Apple TV 3 früh verkauft hatte. Dort kam ich nicht klar mit der Oberfläcje und freute mich auf mein neues Apple TV 4 und die alte einfache Bedienung. Jetzt habe ich dort habe das gleiche wie an meiner TV App, was ich sehr schade finde. Früher habe ich schneller mal interessante Serien/Filme gefunden und heute muss man echt lange suchen.

      • Verstehe, aber woran liegt das? In erster Linie setzt die aktuelle Netflix-App ja Listen von vertikal auf horizontale Ausrichtung um und ist deutlich graphischer. Dadurch ist natürlich auch weniger Platz und man muss mehr scrollen. Ist es das? Oder das die einzelnen Abschnitte nicht in fester Reihenfolge erscheinen? Das hat mich auch schon gestört, dass mein Watchlist nicht immer an der gleichen Stelle in der Navigation ist.

  • oha. watchever gibts nicht in der schweiz.
    braucht man das überhaupt, wenn man schon netflix hat?

  • Kann man sich auch Filme/Serien ansehen oder kommt dort auch ne Fehlermeldung, wie aufm alten ATV 3?

  • Hoffentlich kommt bald auch die ARD mal mit der eigenen App. Dauert jetzt schon viel zu lange.

    • Ich weiß, Zeit ist relativ, aber das Ding ist jetzt nicht mal 14 Tage am Markt. Bin eher verwundert wieviele Apps es jetzt bereits gibt. Hatte mit einem erheblich zäheren Verlauf gerechnet.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven