ifun.de — Apple News seit 2001. 22 444 Artikel
   

Spezielle iPad-App von Facebook soll in Kürze erscheinen

Artikel auf Google Plus teilen.
34 Kommentare 34

Facebook auf dem iPad macht mangels besonderer Optimierung bzw. verfügbarer App momentan nur bedingt Spaß. Dies soll sich allerdings schon bald ändern. Laut einem Bericht der New York Times bastelt Facebook nicht nur an einer iPad-Optimierung des Webauftritts, sondern parallel an einer speziellen Facebook-App für das iPad. Die Anwendung soll bereits so gut wir fertig und laut ersten Berichten ausgesprochen nett gemacht sein. Mit einer Veröffentlichung sei in den nächsten Wochen zu rechnen. Unter anderem seien die Kameras des iPad 2 voll integriert und es ließen sich Fotos und Videos direkt über die App zu Facebook laden.

Auch an den Facebook-Angeboten für iPhone und iPod touch scheint das Unternehmen weiter zu feilen. Erst dieser Tage wurden Screenshots veröffentlicht, die angeblich eine neue Facebook-Anwendung für Foto-Sharing zeigen (wir berichteten). Das Konzept könnte in Richtung der Cooliris-App LiveShare gehen, damit lassen sich beispielsweise eigene Fotostreams zu Veranstaltungen erstellen, die wahlweise öffentlich oder nur mit ausgewählten Freunden gemeinsam gefüllt werden.

Freitag, 17. Jun 2011, 12:24 Uhr — Chris
34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich kann mich dran erinnern das Mark Zuckerberg nach der Veröffentlichung des iPads gesagt hat das Facebook kein Interesse an einer App hat!

    So so….. :)

  • Wie währe es denn mit einer Universal-App..?!

    Währe doch super und garnicht so schwierig zu machen.?!

  • Facebook geht mir ja so was von am Hintern vorbei…

  • *langelangedaraufgewartethab* find ich super.

  • Wird Zeit sich von Friendly for Facebook zu verabschieden, hab nämlich schon lange kein Bock mehr darauf!

  • Friendly Facebook und MyPad sind doch ganz gute Anwendungen?

  • MyPad+ ist zwar richtig gut, aber es hängt doch recht oft wenn Facebook Änderungen vornimmt.

  • und dann bitte mit der möglichkeit 2 accounts anzulegen, wie bei friendly!!!

  • Schön, dass Zuckerberg sich dem Interesse der iPad-Nutzer nun doch beugt :) und wem es am Hintern vorbeigeht, braucht es ja nicht zu installieren, freue mich dafür mit den anderen mit ;)

  • schön, dass wenigstens die merken, dass es da einen großen Bedarf gibt.
    Jetzt wäre es noch schön, wenn die EBay den Knall hören würde und eine vernünftige App fürs Pad an Start schieben würden, mit der man auch Auktionen einstellen kann.
    Ja, ich weiss, es gibt GarageSale, aber es ist ein Armutszeugnis, dass EBay diesen Bereich völlig ignoriert.

  • Ich brauch keine iPad-App für Facebook. Die reguläre Web-Oberfläche läuft im Safari perfekt. Und die kann auch alles, was in der iPhone-App nicht geht (Gruppen aufrufen, Kommentare liken, Seiten un-liken etc.)

  • Schwachsinn… die sollen eine mobile Version von Facebook in HTML5 machen. Diese App Manie ist mittlerweile echt krank geworden. Ich sage nicht das Facebook keine Berechtigung dafür hätte eine eigene App zu haben, ich wollte damit nur sagen, dass gerade solche Unternehmen auch versuchen sollten andere Wege zu gehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22444 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven