ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

„Siri mach das Licht an“: Philips Hue bringt HomeKit in Schwung

Artikel auf Google Plus teilen.
74 Kommentare 74

Seit letzter Woche unterstützt das Beleuchtungssystem Philips Hue Apples Heimautomatisierungszentrale HomeKit. Voraussetzung dafür ist allerdings die neue Hue-Bridge 2.0. Bestandskunden sollten mit dem Kauf allerdings noch warten, vom ersten November an wird Philips ein Upgrade-Angebot für Besitzer der Vorgängergeneration mit 33 Prozent Preisnachlass bieten.

hue-bridge-transfer

Wir selbst haben die neue Bridge bereits im Einsatz und parallel dazu sind in den letzten Tagen auch etliche Leserberichte eingelaufen. Tenor: Die Siri-Steuerung funktioniert prima, beim Einrichten hakt es allerdings hier und da noch. Probleme gibt es unter anderem beim Übertragen bestehender Konfigurationen auf die neue Bridge – Philips hat diesen Prozess eigentlich vorbildlich einfach aufgesetzt, aber nicht bei allen Nutzer wird die Aktion auch von Erfolg gekrönt. Eine Lösung für die von „Transfer failed“-Meldungen geplagten Anwender haben wir leider noch nicht zur Hand.

Nach gelungener Installation könnt ihr die Siri-Sprachsteuerung über die Einstellungen der Hue-App konfigurieren. Hier wählt ihr die Lampen und Szenen aus, die über Siri ansprechbar sein sollen. In der Folge könnt ihr diese Leuchten und Szenen aktivieren bzw. deaktivieren oder das Licht per Sprachbefehl dimmen.

siri

Mit HomeKit seid ihr für die Konfiguration und Steuerung der Philips-Lampen nicht mehr auf spezielle Hue-Apps angewiesen, sondern könnt jede andere HomeKit-App dazu verwenden. Dies hängt mit der Tatsache zusammen, dass HomeKit eigentlich nur eine Datenbank mit standardisierten Schnittstellen ist. Hier sind neben dem Gerätetyp und einem eindeutigen Name auch Informationen wie der Standort im Haus gespeichert. Dabei werden nicht nur die Raumnamen vergeben, es lassen sich auch Zonen mit mehreren Räumen anlegen (bspw. Etagen) oder mehrere Geräte wie beispielsweise die verschiedenen Lampen einer Außenbeleuchtung in Gruppen zusammenfassen. Sämtliche Komponenten können dann einzeln gesteuert, aber auch gemeinsam angesprochen werden. Mit einem einfachen Sprachkommando wie „Ich gehe ins Bett“ könnt ihr – wenn dann das HomeKit-Produktportfolio entsprechend erweitert wurde – abends die Rollos runter, Lichter aus und das Garagentor zu machen.

Die einzelnen HomeKit-Apps unterscheiden sich nicht nur stark von Benutzungskomfort, sondern auch vom Funktionsumfang. In der Hue-App beispielsweise sind die HomeKit-Features auf ein Minimum reduziert. Insbesondere wer die künftige Erweiterung um Produkte anderer Hersteller plant, tut gut daran, auch mal einer anderen HomeKit-App seine Aufmerksamkeit zu schenken. Den größten Leistungsumfang bietet hier sicherlich die zum Preis von 14,99 Euro erhältliche Home-App, aber auch kostenlose Lösungen von anderen HomeKit-Herstellern bringen euch weiter. So bietet die deutschsprachige Eve-App von Elgato ein hervorragendes Interface zur Verwaltung eurer Räume und HomeKit-Geräte. Die bislang nur mit englischem Interface verfügbare iDevices-App glänzt zwar nicht durch gute Usability, erlaubt aber den Einsatz von Timern bei der Ausführung von Szenen.

homekit-apps

HomeKit steckt noch in den Kinderschuhen, somit freuen wir uns besonders über eure App-Empfehlungen und Erfahrungsberichte in den Kommentaren. Neben Philips Hue sind bislang nur die Eve-Produkte von Elgato als HomeKit-fähiges Zubehör in Deutschland erhältlich. Die neue Hue Bridge ist jetzt bei Amazon zur Auslieferung vorrätig.

App Icon
Home - Einfache Hau
Matthias Hochgatter
14,99 €
39.29MB
App Icon
Elgato Eve
Elgato Systems GmbH
Gratis
35.58MB
App Icon
iDevices Connected
iDevices LLC
Gratis
112.74MB
Mittwoch, 14. Okt 2015, 12:25 Uhr — Chris
74 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bzgl Garage: Da bei mir ein neuer Toröffner ansteht würde ich eigentlich lieber ein HomeKit Gerät nehmen.

    Was gibt es denn da in Deutschland erhältliches?

  • Ich hatte auch das Problem beim Übertragen der Einstellungen von der alten Bridge auf die neue. Habe es damit gelöst, dass ich die Bridges auf feste IP-Adresse umgestellt habe. Danach klappte der Transfer problemlos. Und Hue mit Siri macht richtig Laune!!!

  • Mahlzeit, ich habe im Haus alles mit Homewizard umgerüstet, Rauchmelder, Rollladensteuerung, Thermostate, Steckdosen usw. Vorteil ist das HW keine monatliche Gebühr verlangt und sehr umfangreiches Zubehör hat.
    Nach ca 1 Jahr in der Praxis fange ich jetzt an einige Dinge umzubauen, zu ändern. Rollladensteuerung zu anfällig, mal funktioniert es mal nicht. Steckdosen das gleiche. Rauchmelder ständig Batteriewarnung. Jetzt wird die Rollladensteuerung gegen normale programmierbare Steuerung getauscht. Rauchmelder gewechselt, normale Zeitschaltuhren installiert.
    Ich hab genug probiert, werde wieder mal vorbeischauen wenn die Technik ausgereifter ist !

    • Was genau hat das mit Hue Lampen zu tun?

      • Ich verstehe es auch nicht wirklich… und dann noch dieser Hinweis auf die monatlichen Gebühren, die bei Philips nunmal auch nicht entstehen. Vielleicht kommt bald ein neuer RWE-Artikel, da wäre der Kommentar besser aufgehoben.

  • Könnt ihr auch die Farbe per Sprachbefehl ändern? Siri will bei mir immer nach z.B. „Grün“ im Web suchen

    • Ich denke dafür musst du dann eine Szene „Grün“ anlegen und auch grün als Farbe wählen und nicht rosa! :D

    • Hab leider gleiches beobachten können. Wenn man Siri auf Englisch stellt funktioniert es wiederum problemlos, egal ob Rot, Blau, Grün usw. Schade.

    • „Mach die Lampen [Farbe]“ reicht bei mir, eine Scene muss nicht angelegt werden. Wer einzelne Zonen oder Räume z.B. in der Home App angelegt hat, kann halt den gesprochenen Befehl noch entsprechend um den Ort erweitern.

    • Schon komisch, das mit den Farben klappt bei mir auch ohne Probleme….aber Aktiviere Szene xy versteht Siri bei mir nicht….will dann immer eine App die xy heisst starten? Ich habe die Szene entspannen, hell usw. definiert und die sind auch als Shortcuts vorhanden…. aber wie lautet das Kommando um diese zu aktivieren???

  • Brauche ich für die Siri Steuerung den AppleTV?

  • Hi, hat jemand ein Heizungs Thermostat was über HomeKit bedient werden kann?

  • Ist es schon jemanden gelungen die Steckdosen einzuprogrammieren oder gar die alte Bridge mit Steckdosen auf die neue zu spielen?

    • Sehr sehr gute Frage, …

      Habe auch diverse Living Whites Steckdosen und Living Colours älterer Generationen eingebunden.

      Auch die alten (runden) living Colours Fernbedienungen sind eingebunden.

      Weiss jemand, ob das weiterhin so bleibt?

      Im Netz noch nichts dazu gefunden.

      Grüße,
      kl

  • Übertragung hat perfekt geklappt, allerdings stört es schon, dass Siri keine Szenen deaktivieren kann. Egal was ich sage, sie tuts nicht und sagt dass sie keine Szenen ausschalten kann.

    Aber das ist ja nichts was nicht mit nem Softwareupdate gelöst werden kann.

  • Ich konnte als HomeKit Admin zwar meine Freundin einladen, aber sie kann die Hue Szenarien nicht per Siri steuern. Es gibt hierzu bereits einen Thread auf Apples Diskussionsforum. Sonst ist es eine coole Sache und die Lichter über Siri zu steuern geht super schnell.

  • kann mir jemand erklären, wie das funktioniert? ich habe also überall in der Wohnung lampen verteilt und schliesse dann diese bridge im Wohnzimmer an. wie kommt beides zusammen?

    • Das wird alles per Funk gesteuert. In den Lampen steckt ein WLAN Empfänger drin. Die komunikation zwischen der Bridge und den Lampen geht über das Zigbee Protokoll.

  • Und, wie klappts mit der Apple Watch?

  • Also ich nutze 6 Hue Lampen und von Elgato Eve den Room, Weather, Energie und Door Sensor und bin bis jetzt begeistert. Ich habe noch ein Netatmo Station mit 3 Empfänger. Weiß zufällig jemand ob und wann Netatmo seine Geräte für HomeKit aktualisiert?

  • Ich nutze Hue und die 15 Euro Home App. Ich konnte hier den Befehl „Gute Nacht“ mit der Aktion „alle Lampen ausschalten“ koppeln.

    Leider funktioniert dieser Befehl nur auf meinem Telefon und nicht über das Telefon meiner Freundin.
    Hat da jemand ne Ahnung wo hier der Wurm drin steckt?

    • Hat sie eine eigene Apple ID und hast du sie in den Homekit Einstellungen eingeladen? Wenn Sie deine Apple ID nutzt ist es wichtig das auf beiden Geräten unter iCloud der Schlüsselbund aktiviert ist. Wenn Ihr kein Apple TV 3. Gen. nutzt müssen eure iPhones zwangsläufig auch im WLAN der Hue Lampen sich befinden.

      • Andere Szenen funktionieren, nur halt nicht diese Gute Nacht Szene.
        Diese Szene habe ich als Preset bei „Home“ gefunden und kann sie halt auch nutzen ohne „aktiviere“ vorher zu sagen.

        Ich muss bei ihr mal schauen ob der Schlüsselbund aktiviert ist…

  • Ich habe mir MyTouchHome gekauft, aber anscheinend bin ich zu blöd dazu in Räumen Lampen hinzuzufügen. iDevices Connected hingegen geht ohne Probleme, jetzt kann ich sagen Hey Siri, mach im Wohnzimmer das Licht aus und siehe da, es werde dunkel.

  • Könntet ihr nicht einmal ein Video dazu machen? Inhalt: geräte, die ihr benutzt, wir ihr alles einstellt, und wie (gut) es funktioniert ;)

  • Gibt es keine news zum Austauschprogramm der Bridge? Ich sehe es nicht ein, noch mal den vollen preis für die bridge zu zahlen, nachdem solange für HomeKit geworben wurde.

  • Kommt die neue Bridge auch noch mit den Philips Funksteckdosen klar, oder wurde die Funktion heimlich abgeschafft, um den Leuten die teureren weißen Birnen aufzuzwingen?

    • Das interessiert mich auch es muss doch noch andere geben die die Stecker benutzen!

    • Es geht noch mit den Funksteckdosen aus der Living Whites Funksteckdosen. Aber nur mit dem Transfer von der alten Bridge zur neuen Bridge. Allein findet die neue Bridge die Funksteckdosen oder auch Osram Produkten nicht, es geht dort auch noch kein Touchlink per Telnet.
      Aber hat man diese in einer Szene drin so sagt Siri sie kann nicht alle Lampen erreichen, macht sie aber dennoch an oder aus. Die Szene in der die Funksteckdosen mit bei sind lassen sich auch nicht so einfach in der Hue App zu Siri hinzufügen, dort kommt dann die Fehlermeldung zu viele Lampen in der Szene. Sobald die Steckdosen oder Osram nicht mit bei sind funktioniert alles ohne Probleme

      • Also ich konnte mit der neuen Bridge problemlos meine drei Osram Lightify E14 leuchten finden. Der Transfer hat bei mir versagt weshalb ich alle Hud-Lampen mittels Seriennummer neu hinzufügen musste – da die Osram-Leuchten keine Hue-Seriennummer eingraviert haben (soweit ich weiß haben sie gar keine Seriennummer) musste ich sie zurück setzen. Das geht indem man sie fünf Sekunden einschaltet, fünf Sekunden ausschaltet und das ganzenfpnf mal in Folge.

      • Sowas hatte ich befürchtet. Das heißt, dass in Zukunft ja keine weiteren Funksteckdosen mehr hinzugefügt werden können. Da Philips generell eine Schrottfirma ist, sollte man wohl besser gleich in ein anderes System investieren, als in Hue.

      • das stimmt so nicht. Da bei mir die Übertragung nicht funktioniert hat, habe ich komplett bei 0 gestartet. Und Alle Geräte inkl. meiner Living Whites Dose wurde automatisch erkannt.

  • Habe meine auch bei Conrad bestellt!

  • Danke für die Info dann muss ich wohl nochmal alles auf null setzen :-(

  • Ok mit Seriennummer geht es, da hast du natürlich recht. Aber bei mehr als 20 Lampen nicht gerade komfortabel. Die alte Bridge findet die Lampen auch ohne Seriennummer, kann natürlich sein das es daran liegt, weil diese schon mal verbunden waren mit einer Bridge, und man die Philips nicht zurücksetzen kann wie die Osram.
    Gehen bei dir die Szenen mit Osram ohne Fehlermeldung von Siri oder lassen die sich die Szenen ohne Probleme bei Einstellungen Siri Spracherkennung einfügen, oder kommt bei dir auch die Meldung “ Zu viele Lampen…“

    • Ich steuere sie nicht über die Hue-App sondern über die im Artikel verlinkte, 15€ teure Home App.
      Da stellen die Osram kein Problem dar – hier haben sogar die Hue Lightstrips die gleiche Farbe wie die Lampen – anders als bei iConnectHue – weil ich direkt die gewünschte Farbtemperatur eingebe.

  • Siri ist unter iOS 9 lediglich eine schwerhörige Spielerei, die ab und an mal dazu taugt den Timer oder Kalendereintrag zu verrichten.

    Meistens hört Siri (egal ob laut, leise oder ausfallend) anspricht, sie hört nur wann sie es will und jetzt kommt ein Kuriosum- hört das Richtige, notiert es sich als Text und ändert es bei Beendigung des Diktats in etwas völlig anderes.

    Da ist man teils verblüfft und gleichzeitig auch verärgert.

  • Es geht auch stelle meine Lampen auf z.b 50%

  • Mich würde echt mal interessieren ob jemand die Lampen auch über die AppleWatch mit Siri steuert?!?! Bisher nach 3 Anfragen noch keine Rückmeldung hier im Forum erhalten? Klappt das, oder nicht? Danke!!

  • ja, das funktioniert einwandfrei! mache ich des öfteren. allerdings bleibt es dabei – die uhr ist recht langsam und wenn man es nicht über drücken der krone macht sondern über „hey siri“, dauert es eben alles ein paar sekunden…

  • Gerade installiert! War in 5 Minuten erledigt und klappt auch super mit der AppleWatch!

  • Heute gab es mal wieder ein Firmware Update für die Box, seit dem kann ich auch per Siri die Farbe der Lampe Wechsel. Dies ging vorher nicht.

  • Hallo

    Kann mir jemand helfen? Siri findet meine Iris nicht. Über die App funktioniert sei aber.

    Was kann das sein?

    Danke Euch.

  • Hallo zusammen,

    Ich kann meine Osram Lampen nicht über HOME App steuern. In der Hue App sind sie zu sehen und auch steuerbar, aber die Home App findet sie gar nicht.

    Weiß jemand Rat?

  • Hallo zusammen. Bei mir findet die neue Bridge nicht mehr alle Lampen. Selbst wenn ich die Suche mit der Seriennummer gemacht hab. Hab dann nochmal die alte Bridge angeschlossen, diese findet alle Lampen. Wo könnte hier das Problem liegen? Wisst ihr weiter?

  • hi
    ich habe eine Lightify strip mit HUE verbunden funktionier alles so weit gut auch die Fernsteuerung. Was nicht geht ist Siri weder an noch aus . die Philipps almebne gehen.
    hat jemand von euch das mal probiert

  • Gibt es schon eine Lösung, dass man die Lightify Bulbs an der Hue-Bridge über die HomeApp steuert? Meine werden auch nicht gefunden…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven