ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Produktionsprobleme? iPad mini Retina angeblich erst im nächsten Jahr

Artikel auf Google Plus teilen.
39 Kommentare 39
Das Bild einer Katze

Aus Herstellerkreisen werden Zweifel bezüglich der Markteinführung eines iPad mini mit Retinabildschirm noch in diesem Jahr angemeldet. Angeblich soll es noch nicht möglich sein, die Bildschirme in ausreichender Qualität in entsprechend großen Mengen zu fertigen.

ipad-mini-retina-500

Hintergrund seien die hohen Qualitätsansprüche Apples. Die Bildschirme müssten bestimmte Grenzwerte beim Stromverbrauch einhalten damit sichergestellt sei, dass die neue iPad-Generation nicht mit weniger Akkulaufzeit als der Vorgänger auf den Markt kommt. Die Retina-Bildschirme sind deutlich energiehungriger als ihre weniger hochaufgelösten Pendants. Wir hatten in der Vergangenheit bereits öfter erwähnt, dass dies zusammen mit der Tatsache, dass die Retina-Displays auch deutlich teurer in der Herstellung sind, eine der größten Herausforderungen bei der Produktion eines iPad mini Retina ist. Es wäre ungewohnt und würde sicherlich nicht positiv aufgenommen werden, wenn Apple die neue Generation mit deutlich geringerer Akkulaufzeit und/oder zu einem merklich höheren Preis auf den Markt bringt.

ipad-mini-ipad-5-spacegrey

Klarheit wird erst das für diesen Monat erwartete „iPad-Event“ bringen. Bis dahin müssen wir uns mit den bisher verfügbaren und als sicher geltenden Details begnügen. Diese betreffen vor allem die nächste Generation des großen iPad. Das iPad 5 wird von der Form her deutlich an das jetzige iPad mini angelehnt sein. Zudem erwarten wir nicht nur, dass es beide iPads zukünftig in weiteren Farben gibt (die Rückseiten in „Spacegrey“ liegen uns bereits vor und Gold scheint ja auch in der Mache zu sein), sondern dass zumindest ein Teil der neuen Gerät auch mit Apples Fingerabdruckscanner Touch ID ausgestattet ist.

Weil es gerade passt haben wir den Artikel mit ein paar weiteren Bildern der Rückschalen der kommenden iPad-Generationen mini und 5 in Spacegrey garniert (teils im Vergleich mit den aktuellen Modellen iPad mini Schwarz und iPad 4).

alle-ipads-1

ipad-mini-ipad-5-spacegrey-2

ipad-mini-spacegrey-black


(Direktlink zum Video)

Mittwoch, 02. Okt 2013, 15:30 Uhr — Chris
Das Bild einer Katze
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • im arti kel steht, dass das ipad mini retina ja wohl kaum teurer werden kann, als das bisherige modell…. das glaube ich nicht. ich gehe davon aus, dass das modell ohne retina display auch weiterhin angeboten wird, vielleicht bekommt es ja sogar ein update mit A6 chip und ich glaube nicht, dass der preis gesenkt wird… wenn überhaupt nur minimal auf 299,-.
      das retina modell könnte aber locker richtung 400 euro gehen, wenn es denn mal irgendwann kommt.

    • Jetzt fehlt nur noch: „Unter Steve Jobs wäre das nicht passiert“

  • Dieses hin und her immer in den Gerüchten. Mal sollen sie kommen dann wieder nicht. Hat da jemand Langeweile oder braucht Aufmerksamkeit? Lassen wir uns einfach mal überraschen.

  • Ehrlich gesagt ist alleine der Fingerscanner kein Kaufanreiz, um vom iPad mini umzusteigen. Im Gegenteil halte ich diesen auf dem iPad für überflüssig..
    Das Retina Display allerdings schon, imho!

  • Wie ist das möglich? Nexus 7 hat seit mehr als einem halben Jahr zum halben Preis den besseren Bildschirm als das aktuelle Mini!

  • Google schaffts mit ihren Nexus 7 doch auch…

    • Eben NICHT, die Akkulaufzeit unter Vollast (z.B. Videos) ist bei iPad 4 und Mini ZWEI Stunden (!) länger als beim Nexus 7.

      Und Google schafft gar nichts. Das Nexus 7 wurde vom japanischen Hersteller Asus entwickelt und gebaut.

      • Und einer denkt hier Apple würde seine Geräte auch selbst entwickeln und fertigen/bauen?

      • @iluigi
        Apple hat immer schon zumindest das meiste seiner Geräte selbst entwickelt, ausgenommen der Displays, die kommen in der Regel von Symsung :-) Bei Google dagegen quasi garnix, die sind nur fürs OS Android zuständig und die Hersteller modifizieren das dann entsprechend mehr oder weniger gut für ihre vielen Gerätetypen.
        Davon abgesehen ist Apple bekannt dafür, nur ausgereifte Geräte auf den Markt zu bringen im Gegensatz zu Android, da war immer schon Masse statt Klasse angesagt.

    • kennst du die verkaufszahlen des nexus 7 und die planzahlen des ipad mini retina? ich nicht. die displayhersteller sind ja auch beim nexus und beim ipad mehr oder weniger die gleichen, es muss also an der menge und an den qualitätsanforderungen liegen bzw. an der komplexität des displays, es hat ja schließlich noch mehr ppi als nexus und muss evtl dünner und stromsparender sein als beim nexus.
      wir wissen das alles nicht genau, daher können wir einfach nur warten bis es kommt.

  • Retina kommt bestimmt, wenn es alle anderen schaffen dann Apple bestimmt, Retina ist Pflicht und kommt auch so!

  • Die sollten mal endlich ein 3D Display einbauen ;)

    • Eine 3D-ohne-Brille Version wird mir Ende Oktober von einem deutschen „Veredler“ präsentiert.

      Bin schon sehr gespannt darauf. Denn mit Brille wird das am iPad wohl niemand haben wollen (am Fernseher duldet man das auch nur aufgrund von einer umfassenden Marken- und Medienmanipulation (Hersteller, Händler, Kinos, etc.) da diese damit Geld verdienen, dies als State-of-the-art zu „verkaufen“!)

      Leider ist es eine Hardwarelösung mit Spezialfolie auf dem Display, daher gibt es entweder alles 3D oder nix.

      WILL sagen, 3D gibt es schon, wenn Du bereit bist es selbst zu zahlen. Und es wird bald auch Mainstream verfügbar sein… vielleicht aber nicht bei Apple, die machen ja nicht alles mit. ;)

      • 3D-Displays die keine 3D-Brille benötigen irritieren total und die Augen schmerzen nach einer Minute.
        Damit kann mich sich keinen Film – geschweigedenn eine Serie – ansehen.

      • Oh Honey, vielleicht solltest du dir nicht einmal die Funktionsweise von 3D medien anschauen. 3D ohne brille kann im Kino nicht funktionieren. und vor dem Fernseher wäre es mit einschränkungen und unscharfen Bildern verbunden.

    • 3D is dumm und der Trend ist vorbei.

  • Wenn Ihr jetzt nicht lieb seit, dann….. werdet Ihr mit dem Surface bestraft

  • Ich hoffe mal es ist ein Gerücht, wollte mein altes iPad 1 damit in Rente schicken. Retina ist Pflicht.

    • Daß Retina kommen wird ist eh schon lange amtlich, darum gehts hier doch garnich :D Die Frage im Artikel war ja nur, ob das ipad mini 2 dieses Jahr noch erscheinen wird, wovon ich nach wie vor ausgehe.

      Informationen bzw. Gerüchte von Zulieferern waren bisher NIEMALS etwas wert, gerade wenn es um Produktionsengpässe ging, da wurde schon immer das blaue vom Himmel erzählt, beim iPhone 5 war das so, beim 4s und iPad 4 ebenfalls etc.

      Ich könnte mir sogar gut vorstellen, daß Apple selbst solche Gerüchte streut, um dann mehr Begehrlichkeiten zu wecken und noch mehr Vorbestellungen und Leute vor den Applestores zu generieren ^^.

    • Dito, mein iPad 1 ist auch reif für die Rente!

  • Also ich bin mir ziemlich sicher, daß das ipad mini 2 Retina schon am 25.10. rauskommen wird, dann halt mit weniger Stückzahlen, als von Apple vorgesehen, falls der Artikel stimmen sollte :-)

    Auch jetzt beim 5s gab es ja weiße und goldene Geräte so gut wie überhaupt nicht, weder Online, noch in den Applestores (weltweit knapp 100 mit 64 GB in gold), sondern nur in schwarz, ähnlich dürfte das dann mit den ipad mini der Fall sein. Weil einen ipad-Event NUR mit iPad 5 kann ich mir kaum vorstellen.
    Außerdem wo ist das Problem ? Das Display ist doch dasselbe wie beim iPad 4 bzw. nun 5, nur halt kleiner. Man muß also „nur“ einen größeren oder effezienter arbeitenden Akku einbauen.

  • Man muss auch „nur“ einen größeren Akku in Elektroautos einbauen. ;-)
    Die Technik ist, was Akkus angeht, einfach noch nicht so weit….

  • Heiliger Strohsack

    Sobald „angeblich“ in der Schlagzeile steht, kann man den Artikel doch eh in die Tonne kloppen.

  • Apple schaut wie immer erstmal, wieviel Vorbestellungen eingehen und lässt hinterher die Masse herstellen.
    Frei nach dem Motto „mit dem Andrang konnte ja keiner rechnen“.

    Diese verarschungstaktik gab es beim iPhone 4, 4s, 5 und vor ein paar Tagen auch beim 5s.
    Habe ich selbst erlebt.

    • eigentlich ja eine gar nicht so dumme Idee,
      so muss man nicht zuviel produzieren und hockt nachher nicht drauf
      falls es sich doch nicht so verkauft wie erwartet

  • Ich verstehe nicht warum der Schritt beim iPhone und beim großen iPad möglich war und beim iPad mini nicht möglich sein soll.
    Ich hatte eigentlich vor, mich für eins der beiden neuen zu entscheiden, nachdem ich beide in die Hand genommen habe. So wird mir die Entscheidung leicht gemacht: großes iPad, denn ihne Retina lohnt sich mini nicht für mich.

  • FALSCH! Das iPad mini (2. Gen.) kommt nicht erst nächstes Jahr, sondern die Hauptproduktion ist für nächstes Jahr angesetzt.
    Es wird trotzdem (in kleinen Stückzahlen) diesen Jahr kommen.

  • Mir passt es ganz recht, wenn es erst nächstes Jahr kommt. Ich habe das Mini seit Nov letzten Jahres und finde es spitze!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven