ifun.de — Apple News seit 2001. 19 350 Artikel
Neue Serien starten

Prime Video: Mr. Robot, Evil Dead und Eat the World

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Prime Video nutzt den Monatsanfang dazu, das eigene Serien-Angebot erheblich aufzustocken und startet aktuell mit drei Produktionen, die im Rahmen einer laufenden Prime-Mitgliedschaft kostenlos konsumiert werden können. Zum einen ist die Anfang August angekündigte Horror-Comedy-Serie „Ash vs. Evil Dead“ jetzt verfügbar.

Ash

Das Spinoff des Horror-Klassikers „The Evil Dead“ ist unter anderem mit Bruce Campell in der Rolle des Ashley J. „Ash“ Williams besetzt. Der aus Fargo, Burn Notice und Tanz der Teufel bekannte 58-jährige kehrt in der Serienadaption des Kultfilms auf euren (Rechner-)Bildschirm zurück.

Die erste Staffel ist bereits am 1. September gestartet und beinhaltet 10 Episoden. Die zweite Staffel startet dann am 3. Oktober bei Amazon Prime. Die neuen Episoden werden jeweils einen Tag nach der amerikanischen Erstausstrahlung bei Amazon Prime Video verfügbar sein. Sie können sowohl im englischen Original oder in der deutschen Synchronfassung angesehen werden.

Mr. Robot

Auch Mr. Robot kehrt zu Amazon Prime Video zurück. Ab dem 30. September stehen alle 12 Episoden der zweiten Staffel von Mr. Robot in der deutschen Synchronfassung exklusiv bei Prime Video zur Verfügung. Die englischen Episoden wurden bereits zum Staffelbeginn im Sommer, je einen Tag nach der US-Ausstrahlung, in die Amazon-Mediathek eingepflegt.

Eat the World mit Emeril Lagasse

Das Amazon Original „Eat the World mit Emeril Lagasse“ ist ab heute ebenfalls exklusiv bei Amazon Prime Video in Deutschland und Österreich verfügbar. Alle sechs halbstündigen Episoden stehen in der englischen Originalversion bei Amazon Prime Video zur Verfügung.

In jeder Folge nehmen Emeril und einer der Küchenchefs den Zuschauer mit in ein neues Land und ein neues Abenteuer. In der ersten Staffel besucht Emeril: China, Italien, Schweden, Spanien, Kuba und Südkorea.

Freitag, 02. Sep 2016, 12:34 Uhr — Andreas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mr. Robot war zu Anfang gut, ist zum Schluss aber so dermaßen auf eine psychedelischen Selbstfindungstrip abgerutscht, dass es nur noch genervt hat. Schade drum, klang vielversprechend – aber über Alternativen kann man sich ja derzeit nicht beschweren.

  • Wenn die denn irgendwann mal mit ner Apple TV App kommen würden…. Hauptsache wir haben dashbuttons

    • Habe neulich eine Nachricht gelesen Amazon sagt offiziell, dass sie keine App mehr machen. Angeblich wg. der schlechten Geschäftsbedingungen wenn man über die App kauft.l (30% an Apple).

      Das lustige ist aber dass für die Iphone App das gleiche gilt und die haben sie trotzdem entwickelt. Ich denke 95% der Nutzer reicht ja auch ansehen über die App. Das kostet Amazon nichts.

      Dazu kommt noch das Amazon kein AppleTV gerkauft mit dem Argument ist gibt keine App für Prime. Da sieht man woher der Wind weht.

      • Ich denke das ist ein anderer Fall. Im Smartphone Markt ist Amazon eigentlich nicht vorhanden also sind sie gezwungen um ihren Content an die Nutzer zu bringen Apps dafür zu machen.
        Im TV Box Bereich sieht das aber anders aus da ist Amazon ein Konkurrent für Apple mit ihren Fire TVs.

  • Wenn das so interessant ist wie fear of The Walking dead dann kann ich drauf verzichten. Eine absolute Schrott Serie die bei weitem mit dem Original nicht mithalten kann.

  • Mr. Robot ist einfach genial. Die ersten vier Folgen der zweiten Staffeln waren zuerst so naja. Dafür wird es ab der fünften umso besser und die vorherigen machen mehr Sinn. Ich freu mich schon auf die nächsten Folgen.

  • Die zweite Staffel dreht sich gar nicht mehr uns Hacking, eher darum dass der Hauptdarsteller multiple Persönlichkeiten hat und damit mal gar nicht zurecht kommt..
    Es geht aber nicht mehr ums Hauptthema der Serie, sehr traurig das ganze !

    • Stimmt nicht ganz. In der zweiten Staffel wird sogar das FBI gehackt. Und wie immer authentisch. Die siebte Folge ist das Highlight der Serie.
      Es ist halt nicht nur eine Hacker Serie, sondern Fight Club als Serie produziert.
      Momentan meine absolute Lieblingsserie. FoTWD finde ich auch gut. Nicht so gut wie das Original, aber um Längen besser als Lucifer. Falls Ihr Preacher noch nicht kennt – auch eine gute Serie im Stil der Comic Verfilmungen.
      Über Geschmack kann man streiten – also lasst uns das nicht tun.

  • Ash vs. Evil Dead ist absolut genial. Unbedingt ansehen

  • Hab eben die ersten beiden Folgen von Ash gesehen… So ein geiler Scheiß!
    Muss man sich unbedingt ansehen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19350 Artikel in den vergangenen 5524 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven