ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

OS X Yosemite: Systemvoraussetzungen und Anmeldung zum Beta-Programm

Artikel auf Google Plus teilen.
58 Kommentare 58

Mit der Veröffentlichung der Vorabversion von OS X 10.10 Yosemite für registrierte Entwickler wurden auch die voraussichtlichen Systemvoraussetzungen für Apples nächste Betriebssystemgeneration bekannt. Apple nennt hier einen Mac mit 64-Bit-Intel-Prozessor und mindestens OS X Snow Leopard (10.6.8) als Grundvoraussetzung, konkret werden folgende Modelle gelistet:

500

  • iMac (Mitte 2007 oder neuer)
  • MacBook Air (Ende 2008 oder neuer)
  • MacBook (Ende 2008 Aluminium, oder Anfang 2009 oder neuer)
  • Mac mini (Anfang 2009 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte/Ende 2007 oder neuer)
  • Mac Pro (Anfang 2008 oder neuer)
  • Xserve (Anfang 2009)

Bitte beachtet, dass dies die Systemvoraussetzung für die Installation der Vorabversion sind und sich die Apple-Vorgaben mit der Freigabe der finalen Version auch noch ändern können.

Öffentliches Beta-Programm für OS X

Im Rahmen der Präsentation von OS X Yosemite hat Apple auch ein öffentliches Beta-Programm angekündigt, für das sich auch nicht als Entwickler registrierte Mac-Besitzer bewerben können. Apple begrenzt den Zugang zu diesem Programm auf die erste Million Interessenten. Bewerben kann man sich über einen dafür eingerichtete Sonderseite sofort.

Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist eine bestehende Apple-ID. Den Download gibt es allerdings nicht sofort, Apple wird allen Testern bei Verfügbarkeit der öffentlichen Beta-Version einen Download-Code zusenden. Es wird übrigens dringend empfohlen, die Vorabsoftware nicht auf Produktionssystemen, sondern auf einem separaten Mac zu installieren.

Dienstag, 03. Jun 2014, 8:06 Uhr — Chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • „Es wird übrigens dringend empfohlen, die Vorabsoftware nicht auf Produktionssystemen, sondern auf einem separaten Mac zu installieren.“
    Oder VMWare/Parallels sollte auch funktionieren, denke ich.

  • Und was ist wenn man weder zwei macs noch parralels hat?

    • Dann wartest du halt bis es final released wird.

      • Oder auf Deutsch: Bis die endgültige Version veröffentlicht wird.

        Diese sprachliche Denglisch-Scheiße geht mir auf den Sack!

      • Wusstest du, dass das Wort „Apple“ auch nicht aus dem Deutschen kommt?
        Mimimimimi

      • Wusstest Du, dass das Wort „Apple“ nicht übersetzt werden muss? *klatsch*

        Und Steve hat vollkommen recht mit der „Denglisch-Scheisse“.
        Das Wort „released“ hätte man ja noch akzeptieren können, aber „bis es final realeased“ wird ist einfach lächerlich.

      • Dieses scheiß Gefluche geht mir auch auf den Sack!!

      • Ach was, Apple ist englisch? Das wusste ich gar nicht…. Dass es sich dabei um einen Eigennamen handelt, den man nicht übersetzt, weißt du aber.
        Dass man so pseudointellektuelles Denglisch nicht mehr nutzt, wusstest du offenbar nicht. Nein, es klingt nicht schlauer, es klingt saudumm. Merk dir das.

      • Käme nach Zuse noch etwas und wäre mein gutes Böblingen wirklich eine Silizium-Stadt geworden, wären heute viele IT-Begriffe evtl. ja deutsch xD

      • Bene, darum geht es nicht. Es geht um pseudointellektuelles Gelaber. „Bis es final released wird“ hat mit Fachsprache nicht viel zu tun, eher mit Verhunzen einer Sprache und dem Imponiergehabe des Schreibers.

      • „released“ ist mittlerweile ein gängiger und überall gebräuchlicher Begriff. Und „final“ ist für mich ein deutsches Wort oder sprichst du beim Fussball auch vom „Endspiel“ anstatt vom „Finale“?
        Ich bin auch nicht der denglish Fan (vor allem wenn dann so Worte wie „Vor Planing“ für Vorplanung entstehen …), aber manche Begriffe haben sich schon in deutsche Sprache integriert. Neben T-Shirt, Pullover, Portemonnaie oder Smartphone gehört für mich eben auch released dazu. Für mich hat „released“ im Bezug zu Software sogar eine andere Bedeutung als Veröffentlicht. Apple hat für mein Verständnis Mac OS Yosemite gestern veröffentlicht, aber released es erst im Herbst. Aber gut, da gebe ich zu, dass ist mehr eine eigene Interpretation ;)

      • Released ist kein gängiger Begriff und „final“ in dem Zusammenhang ist auch englisch gemeint gewesen und nicht deutsch, denn so drückt man das auf Deutsch nicht aus!

      • Ist Steve nicht englisch für Stefan? : D

      • Da schimpft einer der sich Steve nennt, Stefan wäre da logischer…

    • Es bleibt immer noch die Möglichkeit, es auf eine externe Platte zu installieren. Diese Installation läuft bei mir gerade. Danach beim Start einfach die Alt-Taste drücken und das gewünschte System wählen.
      Voraussetzung ist aber immerhin mind. ein Mac ;-).

      • Mein Gott, was regt Ihr Euch über so einenen Mist auf;-) Ich habe mir auch einen Apfel Computer gekauft – zufrieden?

      • Hallo Jan,
        habe die Beta auf ein externe ssd geladen. Beim Start kann ich aber keine Festplatte anwählen?
        Mus ich noch etwas beachten ?

    • Meine Oma hat keinen Computer, will aber auch unbedingt an Beta teilnehmen (ist ja schließlich umsonst) wasche ich da?

  • Was mich am meisten interessiert welche Modelle davon die Continuity-Features unterstützen. Hab nur Bluetooth 2.1 falls 4.0 benötigt wird. Ein Anlass mir ein neues MBP zu kaufen wäre das im negativen Fall aber bei weitem nicht.

    • Für SMS / MMS und Telefonie reicht es im gleichen WLAN zu sein; Das mit dem HotSpot wird denke ich BT 4.0 brauchen…

      • Gut, das mit dem Hotspot ist mir eh Wurscht, brauche ich kaum. Das andere werde ich sowieso nicht oft benutzen, aber nice to have ist es alle mal. Telen und nebenbei am Mac chillen. Hoffe die Qualität leidet nicht zu sehr, den Dre konnte man gestern kaum verstehen, mag aber auch an der allgemeinen Akustik gelegen haben.

      • Was würdest du denn sonst so Features usen beim chillen?

  • Gleich ma für die Beta eingetragen :-)

  • Hi,
    weiß jemand, ob die Beta auch auf Deutsch erhältlich ist, oder nur auf Englisch?

    • Also bei mir ist es auf deutsch… Oder mache ich da was falsch?
      Von wegen immer englisch die Beta ist ja reiner Blödsinn. Was hat ein Sprachpaket mit einer Beta-Version zu tun? Open wird auf Deutsch immer öffnen heißen, genau wie andere befehle. Erzählt doch nicht immer so viel Unsinn wenn ihr es nicht wisst oder probiert habt.
      iOS 8 Beta ist auch nicht nur englisch.

      • Es ist zu 99% auf Deutsch. Marginal sind manche Sachen in Englisch. Gerade dort, wo viel „gebastelt“ wurde …

  • …is klar…
    mein late 2008er MacBook kam mit Mavericks schon nicht wirklich zurecht. Da werd ich mir Yosemite bestimmt nicht drauf antun.

    • Oh man schade. Danke für den Hinweis. Was war denn das Nennenswerteste, dass dich daran hindert? Was hat dich enttäuscht? (Ich hatte mich schon gefreut, doch jetzt

  • Also nach meinem Geschmack is yosemite absolut gelungen! Aver abgesehen davon: hat jemand herausgefunden, wie zur Hölle man den „DARK MODE“ aktiviert!?!? Wäre Top wenn das jemand wüsste!!!

  • Na toll, angemeldet und erst danach gelesen, dass SMS/Phone in der Beta nicht verfügbar sein wird (klar, gibt ja auch keine public iOS 8 Beta.. hätte ich selbst drauf kommen können).

    Also bis Herbst warten *schniff*…. Naja ich bin bereit :D

  • Habe gestern versucht, Yosemite unter Parallels 9 zu installieren. Das kann mit der .dmg nix anfangen. Ein bootfähiges Image mit dem Festplattendienstprogramm zu erstellen geht auch nicht. Schon andere Erfahrungen?

  • Seit heute Morgen installiert, parallel zur produktiven Version 10.9.x. Soweit läuft 10.10, jedoch noch viele Bugs drin.

  • tutovabene – es ist ja auch keine eigentständige Installation sondern ein update. Du müsstest schon erst einmal ein OS-X in die VM installieren und dann updaten.

  • Hab mich auch angemeldet, kann mir bitte jemand sagen wie lange es dauert bis man den Code für den Download bekommt ?

  • Hab leider noch nichts bekommen :((

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven