ifun.de — Apple News seit 2001. 19 330 Artikel
   

Neue Mac-Version der Banking-App Outbank bittet zum Beta-Test

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Zwei Wochen nach Veröffentlichung der iOS-Version ist die neue Banking-App von Outbank nun auch mit einer ersten Testversion für den Mac am Start.

Outbank Beta Mac

Die neue Mac-App hat mit dem mittlerweile nicht mehr erhältlichen Vorgänger nicht mehr viel zu tun. Laut den Entwicklern handelt es sich um eine komplette und von den Vorgängerversionen unabhängige Neuentwicklung. Hilfestellung bei der Datenübernahme von einer älteren Version findet ihr hier.

Beim Blick auf den Leistungsumfang zeigt Outbank für macOS noch mit deutlichen Einschränkungen. So ist zwar die Anzeige von Umsätzen auf Konten, Kreditkarten und PayPal sowie der Datenabgleich mit anderen Geräten über den „Secure Sync“ von Outbank möglich, auf Überweisungen sowie Push-Mitteilungen bei neuen Umsätzen müssen Beta-Tester allerdings noch verzichten. Überweisungen und Kategorisierungen sollen wie bei der iOS-Version im Herbst nachgereicht werden. Als Mindestvoraussetzung wird OS X El Capitan genannt.

Update: Die Entwickler informieren nun auch über die Preisstruktur für die Mac-App. Hier gilt nach offizieller Freigabe das selbe Preismodell wie auch bei iOS. Die App ist also bei Nutzung mit bis zu neun Bankzugängen kostenlos, für die Verwendung mit zehn oder mehr Bankzugängen ist dann ein PRO-Account zum Jahrespreis von 59,99 Euro Voraussetzung.

Mittwoch, 20. Jul 2016, 10:17 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe nichts gegen Stoeger IT und deren Update-Politik, bin damit bisher gut gefahren. Aber: Wie kann man sich trauen, eine Banking-App ohne Überweisungsfunktion freizugeben? Die iOS-App ist nett, aber ohne Überweisung völlig nutzlos. Das ganze will mir einfach nicht in den Kopf.

    • Völlig richtig! Das ist definitiv keine brauchbare App und ich keinen keinen Entwickler der es sich trauen würde so was unvollständiges auf den Markt zu werfen (bis auf Stoeger natürlich). Kann mir irgendjemand erklären wie die vielen positiven Rezensionen dazu entstehen???

      • Ich glaube ja das die positiven Bewertungen von stöger und seinen Leuten gemacht wurden. Wenn man sich diese durchliest kommt einen der Verdacht

      • Ja, das mit den eigenen Bewertungen hab ich mir auch schon gedacht. Bei meiner eigenen App krieg ich teilweise Stern-Abzüge für Funktionen, die die App nicht kann, die die Nutzer sich wünschen, oder Abzüge weil sich Nutzer nicht mal die ersten zwei Sätze der App-Beschreibung durchlesen. Und hier bekommt Stöger soo viel Verständnis, dass die App super ist, und die Funktionen ja später kommen, was klar kommuniziert worden sei. Naja, zumindest nicht im App-Store, als ich die App heruntergeladen habe.

    • Ich hatte mich immer gefragt, wie Stoeger die Misere und die Kundenverar***e der letzten Jahre überhaupt noch toppen könne. Jetzt weiß ich es.

    • Zielsetzung war sicherlich einfach nur eine agile Projekt Vorgehensweise bei der Umsetzung. Trotzdem unglücklich gerade eine so wichtige Fkt. außen vor zu lassen.

  • Was soll man denn bitte mit einer Banking app, mit der man keine Überweisungen tätigen kann? Ja, ich habe den Beitrag gelesen und weiß dass diese Features im Herbst nachgereicht werden sollen, aber warum stellt man eine solche App nicht erstmal fertig und veröffentlicht sie erst dann? Nun haben alle so lange auf die neue Version der App für macOS gewartet, da kommt es jetzt sicherlich auf 2-3 Monate auch nicht mehr an. Ich persönlich finde eine Banking App ohne die Möglichkeit Überweisungen tätigen zu können vollkommen sinnlos. Ich denke ich bleibe bei meinen Banking 4i und Banking 4x Apps…

    • Und ausprobieren lassen wollen sie es einen auch nicht mehr. Wollte mir das zum Testen doch nochmal laden. Laden kann man es nur starten nicht, denn dazu muss man zum Beta Test angemeldet sein und diese Anmeldung ist bereits geschlossen. @StoegerIT: behaltet Euren Mist einfach!

  • Kein Bedarf! Nächste Version kommt innerhalb 1 1/2 Jahre und die werden zur Kasse gebeten. Sinnvoll nur, wenn App langfristig (3-5 Jahre) bleibt.

  • Es ist ja ein Beta-Test. Also ist die App nicht in dem Sinne veröffentlicht. Immerhin kann man jetzt wieder die Commerzbank abfragen.

    • lol abfragen… leider mehr auch nicht.

    • Falsch. Der Beta-Test für die iOS-App ist beendet und diese ist offiziell im App Store erhältlich. Lediglich die macOS-App ist aktuell im Beta-Test und kann noch nicht über den Mac App Store geladen werden. Beide Apps haben jedoch keine Überweisungsfunktion. ;-) Und eine Banking-App ohne diese Funktion ist irgendwie sinnlos. Dann kann ich gleich die Web-Oberfläche der Banken nutzen.

  • Ist doch ok. Jedenfalls für mich. Einfach nur um mal die Kontostände abzufragen super. Banking selbst mache ich eh nur am Computer . Soviel Zeit sollte man sich einfach gönnen .

  • Ich frage mich seit Tagen auch, wie man eine Banking App selbst als Beta ohne Überweisungsfunktion in den App Store bringen kann.
    Hab die neue App nur so lange benutzt, bis ich gemerkt habe, dass die Kernfunktion einer Banking App fehlt.
    Störer, 6, setzen!!!

    • Also zuerst mal: die Beta war nicht im Store. Weder für iOS noch für macOS. Wie kommt denn da jeder drauf?! Die gab es für die ausgewählten Tester und jetzt ist sie (leider ohne Überweisungsfunktion) auch im App Store. Klar ist is unlogisch, warum nicht zuerst eine Überweisungsfunktion getestet wurde und erst nach erfolgreichem Test die App mit komplettem Umfang im Store gelandet ist, aber so ist es halt jetzt.

      Übrigens kann man im Blog nachlesen, das die Überweisungsfunktion nachgereicht wird. Sowohl für die iOS-App als auch für die macOS-App. –> http://outbankapp.com/die-maco.....st-bereit/

      • Das Problem ist, dass das Vertrauen in Stoeger so dermaßen im Eimer ist. Da kann im Blog stehen, was will. Ohne Fakten machen sie genau da weiter, wo sie aufgehört haben.

  • ES NERVT EINFACH NUR NOCH, dass ihr nicht unabhängig berichtet. Die fast wöchentlichen Meldungen über irgend einen Furz den IT Stoeger wieder gelassen hat, ist nichts anderes als Schleichwerbung (da nicht als Werbung gekennzeichnet) und daher abmahnfähig. Sollte das so weitergehen, werde ich mir entsprechende Schritte definitiv nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    • Kannste gerne machen. Gerade mit Blick auf Stoeger muss ich bei deinen Vorwürfen schmunzeln, da bekommen wir sonst immer genau das Gegenteil vorgeworfen.

      • Wenn man über eure Suche nach Artikeln zu dem Thema (Banking ; Outbank) sucht werden nicht alle Artikel angezeigt. Ich kann mich an einen Artikel von vor paar Wochen erinnern über Outbank, der ist aber nicht in den Ergebnissen dabei. Falsch getagt oder gelöscht?

      • ich wäre vorsichtig an eurer stelle, sollte das in deutschland wirklich abmahnfähig sein, so fallen mir einige artikel ein, wo posts nich freigegeben werden, um den „Werbenden“ gut aussehen zu lassen.

        ich mag eure seite, aber man sollte kritischen kunden gegenüber nicht zu frech werden!

      • Lügenpresse!

    • Hey Michael, heute wird’s 37 Grad – pass auf, dass in der Sonne dein Aluhut nicht wegschmilzt!

    • ich glaube über deine „entsprechenden schritte“ wird das ifun-team nur müde lächeln. es wird doch genauso auch über andere banking-apps berichtet. ist hier jede app über die ein beitrag geschrieben wird jetzt schleichwerbung? muss das team echt jeden beitrag mit „achtung, hier wird für eine app ‚geworben'“ kennzeichnen? was ist das denn für eine logik? xD

  • Völliger Quatsch. Nie wieder outbank! 3x enttäuscht worden – das reicht! Ich bin seit einem Jahr ca. bei Banking 4 und äußerst zufrieden.
    Auf nimmer wiedersehen Stoeger!

  • Gibt’s denn wenigstens für die Nutzer der alten Version auf MacOS einen Bonus für den Pro-Account – so wie auch bei iOS geschehen?

    • Hast du doch automatisch oder? Ist nicht die Idee von Stoeger, dass man nur einmal zahlen muss für alle Plattformen?

      Hab es bisher leider nicht getestet, da ich um Stoeger mittlerweile einen großen Bogen mache, da könnten sie mir schenken was sie wollen.

  • Oh neeee, bitte verschont die Welt mit Outbank, bei der sogar die Final noch Beta-Status hat. Wie würde diese Version dann sein ? Prä-Alpha-Status ? ;-)
    Die Firma hat echt weder begriffen wie Design funktioniert (neuste iPhone Outbank), noch wie man Kunden hält (durch zuverlässige Software). Nie wieder Outbank.

  • Gibt es über Stoeger IT eigentlich schon ganze Diplomarbeiten als Fallbeispiel #1, wie man es NICHT macht?

  • Mir egal, was diese Firma noch alles aus dem Hut zaubert- auf meine Geräte kommt nichts mehr davon.
    Zudem habe ich für iOS und OS-X bereits andere Apps gefunden, mit deren Umfang ich hin komme.
    Vielleicht wäre es besser, unter einem anderen Namen einen Neustart zu wagen- der aktuelle ist bei vielen Usern negativ „eingebrannt“ (verständlich).

  • Michael Haensch

    Och nö – für mich ist die Firma Stoeger gestorben.

  • Die Outbank Entwickler sind nicht ehrlich was die finanzielle Grundlage der neuen Apps angeht, jedenfalls drängt sich der Verdacht auf. Hier wird erstmal mit der Pro Version auf Kundenfang gegangen und danach, wenn viele User umstiegsfaul sind, ein neues Geschäftsmodell (Partnerprogramm) präsentiert. (Wurde bereits auf twitter angedeutet) Outbank DE ist ein gutes Banking Programm, wenn auch an manchen Stellen verbesserungswürdig. Warum geht man von einem mittlerweile etablierten Abomodell weg? In den Umsatzcharts stets in den forderen Plätzen sollte hier nur ein gerigfügiges Wachstum vorhanden sein, dazu die Entwicklungskosten einer komplett euen App. Solange Stoeger it nicht offen kommuniziert, von was die 30 Angestellten bezahlt werden, rate ich dringend dazu den Verstand einzuschalten und eine Alternative zu suchen.

  • Mac beta version ist schon geschlossen……gehts noch?

  • Tatsächlich geschlossen :-( Geht ja gar nicht. Ich dachte man darf testen. Vielen Dank für son Blödsinn :-(((((

  • Ich kann es nicht verstehen, wie man der Firma Stoeger immer noch so eine Plattform geben kann. Ich bin selber dort Kunde gewesen. Aus Erfahrung – sehr schlechter Support. Arrogant, Herablassend.
    Wünsche der Kunden werden ignoriert und mit irgendwelchen fadenscheinigen Argumenten abgebügelt. Auch wie hier schon geschrieben wurde kommt der Verdacht hoch, das viele sehr gute Rezessionen im Store gefaket sind.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19330 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven