ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Neue iPads und OS X Yosemite wohl in der zweiten Oktoberhälfte

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Der von der US-Webseite Apple Insider ins Rennen geworfene Zeitplan für die diesjährige iPad-Vorstellung überrascht nicht, bestätigt aber die bisherigen Erwartungen. Apple soll für die zweite Hälfte des Monats Oktober ein weiteres Special Event geplant haben.

ipads-500

Apple Insider beruft sich dabei auf Informationen aus einer bereits in der diesbezüglich „sehr verlässlichen Quelle“. Demnach hat Apple die internen Deadlines für mit dem Event zusammenhängende Projekte und Marketingvorbereitungen bereits auf Mitte Oktober gesetzt und plant die Vorstellung neuer Produkte in der zweiten Oktoberhälfte. Bereits im Vergangenen Jahr war der Zeitplan ein ähnlicher. iPhone 5s und 5c wurden beinahe auf den Tag genau wie in diesem Jahr vorgestellt und die Präsentation der aktuellen iPad-Generation fand dann am 22. Oktober statt.

In diesem Jahr soll das iPad erstmals mit Apples Fingerabdrucksensor Touch ID erhältlich sein. Zudem wird das iPad Air aktuellen Berichten zufolge noch einmal rund 0,7 mm dünner – wir konnten bereits einen Blick auf erste vorproduzierte Hüllen für die neue Generation werfen.

ipad-air-case-generation-2

Die Freigabe von OS X Yosemite hat Apple ja wie bereits mehrfach berichtet für „Herbst“ angekündigt. Falls das Unternehmen sich bei den restlichen Terminen für 2014 am Zeitplan des Vorjahrs orientiert, könnte zeitgleich mit der Präsentation der neuen iPads auch die neue OS-X-Generation zum Download freigegeben werden, so wie es im vergangenen Jahr mit Mavericks der Fall war.

Mittwoch, 17. Sep 2014, 15:49 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schön. Geburtstag am 31.10.! Passt mit dem neuen iPad.

  • Dünner ist langweilig, äh, langsam unhandlich und egal – leichter sollten sie gern werden…

  • Es wird wirklich Zeit, dass iPad Air und iPad Mini Touch-ID bekommen.

  • Mich beschleicht eher das Gefühl, dass Apple auch mit Yosimite nicht zeitig fertig geworden ist. Es wäre sinnvoller gewesen iOS 8 & Yosemite gemeinsam zu veröffentlichen und ggf. die Apple watch mit dem iPad zusammen.
    iOS 8 bringt halt einige Features mit, die ohne Yosemite nicht funktionieren was wiederum dazu führt, dass das ohnehin dünne iPhone Release noch dünner wirkt.

    • Die großen Vorteile von iOS 8 sind die Möglichkeiten die Developer haben. Das ganze macht durchaus Sinn, sofern man Apps benutzt, welche von den iOS 8 Features Gebrauch machen.

    • Wenn Apple das machen, würden sie überrannt werden durch zwei Betriebssystem releases…
      Ich denke man hat Yosemite von Anfang an mehr Zeit gegeben…
      Allerdings ist mMn. Yosemite reifer als ios8…
      Yosemite läuft bei mir überragend, ios8 dagegen nicht…

      • Das mag stimmen, dennoch „fehlen“ nun beim iOS 8 Release Funktionen die hoch angepriesen wurden. Ich habe am Yosemite Beta Test (öffentlich) bewusst nicht teilgenommen. Die neuen Entwickler-Möglichkeiten sind top, wenn auch ordentlich was draus gemacht wird. Für den reinen Endkunden ist das aber heute Abend frei von jeder Relevanz. Aber wie man sieht verkauft sich auch das iPhone 6 ohne wirklich nennenswerten Mehrwert wie die Salami beim Metzger.

    • Bei Apple nichts neues bei den kommt immer alles halb fertig an . Es geht auf weihnachten. Schnell noch mal abzocken.

  • Das neue iPad soll nicht nur dünner, sondern auch leichter und schneller werden – Hammer!

  • Dünner macht Sinn. Der neue A8 verbraucht weniger Energie, also kann man auch einen etwas kleineren Akku einbauen. Dazu noch das Glas verkleben (wie beim iPhone) und man spart weitere mm.

    • Oder so „dick“ lassen und Freude an laengerer Akkulaufzeit haben. Hat das Gros vrmtl mehr von.

      • Nur ist dünner und dabei längere Laufzeit immer nur schwer miteinander zu vereinbaren. Solang die Akkulaufzeit nicht geringer wird freue ich mich persönlich auf ein dünneres und leichteres. Aber irgendwann genügt das dann auch. ;)

  • Hoffentlich bekommen die iPads endlich einen echten Digitizer und wenn nur als Zubehör. Diese ganzen „pseudo“ teile von Adonit und co sind ja nicht schlecht, aber es geht eben auch noch besser. Das ist das einzigste, was ich vermisse. Und der Stift wäre dann ja Optional, sodass der spruch „Who needs a Stylus“ hinfällig ist, da dieser sich meiner Ansicht nach auf die Notwendigkeit eines Stiftes zur Bedienung bezieht.

  • Würd‘ mich ja mal interessieren, ob mit Yosemite auch endlich mal ein frischer Mac Mini auf den Markt kommt. Darauf warte ich seit Anfang des Jahres…

  • Habe das iPad in der dritten Generation. Jetzt ist es Zeit für ein Upgrade auf iPad Air 2nd gen. Und meine Schwiegermutter freut sich über mein „altes“ iPad. :D Ähnlicher Zyklus beim iPhone. So macht man die Familie alle 24 Monate glücklich.

  • wie sieht es hier mit den größen aus? bleiben 7,9 und 9,7 zoll?
    ich würde ein 12, 13 oder 15 zoll sofort kaufen! spekuliert doch mal :-)

  • Hoffentlich schneidet man sich nicht irgendwann an den iPads und iPhones, wenn die immer dünner werden…

  • Ich werde kein neues iPad bestellen da meins noch Top in Schuss ist

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven