ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Marp: Mac-Freeware erstellt Präsentation mit Markdown

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Mit der quelloffenen Mac-Applikation Marp – das Kürzel steht für Markdown Presentation Writer – lassen sich Präsentationen und Vortragsfolien unter Zuhilfenahme der Auszeichnungssprache Markdown erstellen.

Marp Cast

Der kostenlose Download wiegt knapp 130MB und bietet euch nach dem Start ein Doppel-Fenster an, das euch einen Texteditor auf der linken und die Folien-Vorschau auf der rechten Seite einblendet. Hier könnt ihr nun eure Vortragsnotizen verfassen und die fertig gerenderte Folie in Echtzeit begutachten.

Die Folien lassen sich anschließend im PDF-Format exportieren, können aber auch als einfache Markdown-Datei gesichert werden. Neben dem Standard-Syntax versteht sich Marp zudem auf die Auswertung zusätzlicher Code-Schnipsel, die etwa die Seitennummern oder die Größe der Folie definieren. Marp läuft unter Windows, Mac und Linux, bietet drei Vorschau-Modi an und wird aktiv weiterentwickelt.

Donnerstag, 14. Jul 2016, 16:30 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hört sich doch ganz schön vielversprechend an!

  • Da könnt ihr auch LaTeX verwenden!

  • Deckset for Mac macht dasselbe, sieht zwar etwas schönes aus, kostet aber auch knapp 30 Dollar.

    • danke für den tipp. deckset hat sehr viele, sehr schicke vorlagen. es gibt eine trial-version auf der website (ganz unten). dann kann man ausprobieren, ob man damit klarkommt. marp scheint nicht ganz so ausgereift. aber ich nehme an, der entwickler wollte zeigen, was mit dem electron kit möglich ist.

  • Bin ich der einzige Leser, der sich frägt, warum er das bräuchte?
    Mir leuchten momentan die Vorzüge nicht ein … mit Powerpoint habe ich viel in der Listenansicht erstellt, aber was bringt Markdown hier als Vorteile?
    Vielleicht stehe ich einfach nur auf der Leitung.
    Bitte Info!

    • Ich tippe schneller als per Drag’n’Drop eine Präsentation zu erstellen, bei der ich den Text ja ebenfalls tippen muss. Mit Markdown wird der Inhalt direkt formatiert und hier auch noch Folien erstellt. Ein Schritt, fertig.

  • Danke für den Tipp! Mit ein wenig Know-how lässt sich auch das Design/Layout anpassen und man muss keine 30€ für Alternativen wie Deckset investieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven