ifun.de — Apple News seit 2001. 22 479 Artikel
   

Schöne Produktidee: Wandladestation für Apple-Notebooks

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Auf dem „Erfinderportal“ Quirky wird über Produktideen abgestimmt, die besten davon werden anschließend produziert und über Handelspartner vertrieben. ifun-Leser Florian hat dort eine Wandladestation für MacBooks aufgestöbert. Eine durchaus interessante Geschichte. So muss das Notebook nicht irgendwo auf dem Tisch liegen, sondern ist immer gut aufgeräumt, darüber hinaus dürfte die Lösung auch mit deutlich weniger Kabelsalat verbunden sein.

Montag, 06. Aug 2012, 17:07 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr schick, wenn sie denn kommt, hoffentlich auch bezahlbar…

  • Ich trau diesen ganzen Docks nicht über den Weg. Dass da keine Kratzer bei gewöhnlich häufigem „Einstecken“ entstehen?

    • Mal ganz von der hitzeabfuhr abgesehen ;)

      • also wenn dein MB beim Laden so viel Hitze erzeugt, dass die abgeführt werden muss, dann gib das mal in Reparatur! Die Idee ist eigentlich sehr cool, nur hoffe ich, dass innen eine Polsterung ist oder ein anderweitiger Schutz vor Kratzern

  • Carlos Chillipimmel

    Wenn du mir Plastik zeigst das härter als Alu ist und so Kratzer reinmacht dann können auch Kratzer entstehen ;)

  • Finde ich relativ unnötig, komm mit dem macsafe Anschluss super zurecht, nimmt bei mir auch keinen Platz auf dem Schreibtisch weg :)

    • Der MacSafe Anschluss nimmt bei mir auch kaum Platz weg ;) das Macbook schon. Mal abgesehen von den tausenden Halterungen wäre eine in den Schreibtisch integrierte Induktionsladestation für alle möglichen Geräte meine bevorzugte Lösung.

      • Kommt natürlich drauf an, welchen MacBook Modell man hat ;) Meins ist nur 13 Zoll groß und nimmt dadurch kaum Platz weg, es ist eh meistens an, wenn ich am Schreibtisch arbeite.. Mehr Platz nimmt da der externe Bildschirm weg, sollte lieber mal schauen, dass ich einen neuen hole, den ich so an die Wand klatschen kann. :D
        Induktionsladeplatten sind allerdings tatsächlich ne sehr gute Idee, auch für das iPhone als serienmäßiges Feature mal interessant :)

      • Eine Arbeitsplatte, altertümlich aus Holz, auf (meistens) 4 Beinen, worauf man seine Büroarbeit oder ähnliches erledigen kann und wo meist ein Bildschirm bzw Laptop steht, der in die Arbeit einbezogen wird.

        Wikipedia stellt das so dar: Ein Schreibtisch ist ein Möbelstück für Schreib- und Büroarbeiten mit Schubladen und Fächern für die Aufbewahrung von Schreibutensilien, Papier oder Akten.

  • Coole Idee, wenn bezahlbar könnte ich mir diese Anschaffung gut vorstellen

  • Die Idee mit der Wand ist super. Das Design spricht nicht wirklich an.

  • Hallo ifun team, könnt ihr an der sache dran bleiben und bescheid geben ob das ding es wirklich weiter schafft oder gar der entwickler noch weitere interessante entwicklungen macht.
    Danke und weiter so!

    • Guck doch einfach selbst – Der Link zu dem Projekt ist doch im Artikel zu finden! X-D

      Da kannst du auch weitere eingereichte Ideen von Tom Schepers sehen.

      So musst du zumindest nicht warten bis iFun darüber berichtet! ;-)

  • Eine clevere Idee. Vom Design her sicherlich kein Meilenstein, aber auch nicht hässlich. Ich teile allerdings auch die Befürchtungen hinsichtlich möglicher Kratzer – man müsste sich das ganze mal in Natura ansehen um es beurteilen zu können.

  • Wenn man die Idee weiterspinnt, wäre das auch eine prima Dockingstation, die man an der Seite des Schreibtisches haben könnte beim stationären Arbeiten. Ich find zugeklappte Laptops auf meinem Schreibtisch liegend schon immer Platzverschwendung.

  • Schick, sollte aber gleich noch ein Dock sein… So a la hengedock nur in schick eben.. Würd ich mir seitlich an den Schreibtisch schrauben für die stationären Momente im Office. :-). Jo

  • Hat jemand hier ein hengedock im Einsatz ? macht das den langfristig Kratzer ?
    Jo

  • die statusanzeige über den ladezustand ist aber echt geil

  • Ich habe die Hengedock und kann eigentlich eher abraten. Nicht wegen der Kratzer, es entstehen eher Schlieren die man wegwischen kann, aber viel schlimmer ist die Aufnahme des MB. Alles sehr wackelig und wenn es ungünstig eingesteckt wird gibt Macken an den Buchsen und das Netzteil connectet nicht. Die Verbindungen werden durch einfache Kabel hergestellt, die mit Madenschrauben im Dock befestigt werden. Ich kann eher abraten.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22479 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven