ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Mac-Tipp: Menüleistenkalender Itsycal

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Die Mac-App Fantastical hat sich als schnell erreichbarer Menüleistenkalender für viele Mac-Besitzer unverzichtbar gemacht. Mit Itsycal bietet die App-Schmiede Mowglii eine schlanke und kostenlose Alternative da zu an.

itsycal-500

Itsycal setzt sich als keine Datumsanzeige in die Menüleiste und kann mit gedrückter Befehls-Taste dort auch frei platziert werden – am sinnvollsten natürlich direkt neben der Menüleistenuhr. Per Klick auf das Datum klappt eine Kalenderübersicht auf und wenn ihr möchtet, könnt ihr darunter auch eure aktuellen Termine einblenden. Die App erlaubt hier nicht nur die Auswahl der gewünschten Kalender, sondern bietet auch die Möglichkeit festzulegen, ob nur einer oder gleich mehrere Tage angezeigt werden sollen.

Itsycal erlaubt auch das Erstellen neuer Termine, lediglich eine integrierte Bearbeitungsfunktion fehlt. Hierfür bringt euch die App aber mit nur einem schnellen Mausklick direkt in die von Apple mit OS X ausgelieferte Kalender-App.

Natürlich bietet Fantastical eine deutlich größeren Funktionsumfang. Mit Blick darauf, dass Itsycal jedoch kostenlos ist und für Fantastical satte 35 Euro angelegt werden müssen, kann man durchaus über ein paar Limitierungen hinwegsehen.

Für die Tastatur-Freaks unter euch noch der Hinweis, dass sich Itsycal weitgehend auch ohne Maus bedienen lässt. Hier die Liste aller verfügbaren Tastenkürzel:

kurz

Freitag, 04. Sep 2015, 19:03 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich hoffe, dass Fantastical endlich mal mit dem Preis runter geht!

  • Find ich gut. Könnte vielleicht etwas schöner sein, erfüllt aber voll seinen Zweck.

  • Wenn man etwas schöneres möchte, muss man eben dafür etwas bezahlen und Fantastical nehmen. ;-)

  • Perfekt für mich. Fehlt mir schon sehr die Kalender Funktion wie unter Windows. Fantastical ist für die paar Funktionen zu teuer. Nur schade das das nicht in OS X integriert ist.

  • Schaue mir die Applikation mal an, danke für den Tipp :)

  • Mhmm seit Jahren wünsche ich mir das als „Killerfunktion“ in OSX .. hmm ..

  • So etwas gehört in die Mitteilungszentrale!

  • Gute Idee, die aber leider bei der nächsten OS X-Version obsolet wird:
    * Apple has made many changes in OS X 10.11 El Capitan for security reasons. Unfortunately, some of these changes disable the ability to move Itsycal in the menu bar.

    • Ich habe den Hinweis so verstanden, dass nur das Bewegen des Icons innerhalb der Menüleiste nicht mehr möglich sein wird.

      • Leider scheinen auch andere Dinge nicht unter 10.11 zu laufen. bekomme beim Klick auf die Einstellungen immer den Beachball und sonst tut sich nichts :-(

      • Hmm, dann würde da evtl. „inside“ oder „within“ (menu bar) stehen. Hört sich für mich also auch an als könne man das Programm nicht unter El Capitan nutzen…

      • Nee, das hört sich eher so an, als ob Itsycal ab El Capitan nicht mehr oben im Menubar zuhause sein wird. Wahrscheinlich wird es noch als App funktionieren, aber ohne den Menubar ergibt das ja keinen Sinn mehr. :-)

    • Bin noch immer bei Mavericks… :D

  • Vielen Dank für den Tipp. Kann ich super gebrauchen.

  • Danke für den Tipp!!! Genau das habe ich gesucht.

  • Also irgend was stimmt da nicht, mein Mac Store findet dieses Itsycal überhaupt nicht !?!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven