iTunes 11 angeschaut: Die wichtigsten Änderungen im Überblick

220 Kommentare

iTunes 11 ist da. Der erste Eindruck nach der Installation: „Hoppla, ist ja alles ganz anders hier…“. Und in der Tat hat Apple die hauseigene Medienverwaltungs-App komplett umgekrempelt.

Erfreulich ist in unseren Augen die nun deutliche Trennung zwischen Mediathek und iTunes Store. Dies erlaubt es, den Fokus ganz auf die eigene Mediensammlung zu richten, in der Vergangenheit belegte der Store-Bereich permanent störend viel Platz in der Seitenleiste.

Apropos Seitenleiste: Falls euch diese fehlt, könnt ihr diese (inklusive Store) einfach über das Menü „Darstellung“ wieder einblenden, und es sieht fast alles beinahe wieder so aus, wie zuvor.

Apple sieht die Seitenleiste allerdings als überholt an, und möchte euch die Navigation über die neue Menüleiste nahelegen. Hier habt ihr Zugriff auf eure komplette Mediensammlung sowie – falls angeschlossen – eure iOS-Geräte. Die Tasten dafür werden dynamisch an der rechten Seite neben dem Umschalter zum iTunes Store eingeblendet.

Das komplette Erscheinungsbild präsentiert sich deutlich moderner und besser an iOS oder OS X angepasst als die Vorversionen. Dieser Renovierung sind allerdings auch populäre Funktionen wie beispielsweise Cover Flow oder der iTunes DJ zum Opfer gefallen.

Wer bislang nur einen Teil seiner bei iTunes gekauften Titel auf dem Computer hatte, wird sofort feststellen, dass iTunes nun alle in der iCloud gespeicherten Songs direkt anzeigt und abspielen kann. iTunes berücksichtigt hierbei die Tatsache, ob gerade eine Internetverbindung besteht und zeigt die Titel dementsprechend grau oder schwarz (also verfügbar) an.

Falls euch das stört: Über die Einstellungen -> Store lassen sich die sogenannten “iTunes in the Cloud”-Einkäufe auch pauschal ausblenden, dann werden nur die lokal auf dem Computer gespeicherten Titel angezeigt.

Rechts den einzelnen Songs findet sich ein neues, schwarzes Pfeilsymbol, mit dessen Hilfe sich populäre Aktionen wie beispielsweise das Hinzufügen zu Wiedergabelisten ausführen lassen.

Eine Übersicht über die nächsten oder auch zuvor gespielten Titel könnt ihr über das neue Listensymbol im Statusfenster abrufen. Hier kann man auch die Reihenfolge der nächsten Songs ändern (mit der Maus verschieben) oder einzelne Titel aus der temporären Wiedergabeliste entfernen.

Wenn über über die Hauptnavigation in die Albenansicht wechselt, fühlt ihr euch vermutlich erstmal in den iTunes Store versetzt. Apple hat diesen Bereich deutlich überarbeitet, die Darstellung wird dem mit dem Wechsel zu digitalen Formaten wegfallenden Albencover nun ein ganzes Stück gerechter.

Zuletzt noch ein Blick auf den neuen MiniPlayer. Der Wechsel dorthin erfolgt nun über eine kleine neue Taste rechts oben im Hauptbildschirm, alternativ könnt über über das Menü „Fenster“ aber auch einen MiniPlayer zusätzlich zum Hauptfenster öffnen.

Der neue MiniPlayer zeigt sich im Gegensatz zu seinem Vorgänger als deutlich verbesserte und auch schickere „Fernbedienung“. Während der Wiedergabe werden lediglich ein kleines Coversymbol sowie Infos zum aktuellen Song eingeblendet, sobald ihr mit der Maus darüber fahrt, erhaltet ihr gewohnten Bedienelemente.

Neu ist die Möglichkeit, durch einen Klick auf das Listensymbol genau wie im Hauptfenster die „Nächste Titel“-Liste abzurufen und dort geschwind mal Änderungen in der Reihenfolge vorzunehmen oder einzelne Titel zu entfernen.

Sicher dauert es ein paar Tage, bis wir uns an die neue Optik gewöhnt haben und die Änderungen in Sachen Bedienung die mausführende Hand nicht mehr zu Stocken bringen. Aber alles in allem macht iTunes 11 schon mal einen sehr netten Eindruck. Wie sind eure Gedanken und ersten Eindrücke? Wir freuen uns über Kommentare.

Diskussion 220 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Nettes Feature: Lied anklicken und mit gedrückter Maustaste nach rechts in eine Wiedergabeleiste ziehen, die sich dann automatisch öffnet!
    Mir gefällt der neue Look!!

    — Sebastian
  2. Oh no, der iTunes DJ ist weg? Das war für Partys einfach Super praktisch!!! Zum Glück ist mein MacBook zu alt um auf iTunes 11 upzudaten. Da bleibt der DJ dann weiter! :)

    — Crocdoc
      • Ich verstehe nicht, für was dieses iTunes da sein soll. Nicht mehr und nicht weniger. Ich habe über 10000 Alben auf meinem Rechner und wenn ich Musik hören möchte, klicke ich im Dateiexplorer auf den betreffenden Ordner und alle wiedergeben. Fertig. Was macht also dieses iTunes?

        — Torsten
      • Oder meintest du, schlauer könnte man einen User eine neue Version auch nicht machen? =)

        — Eumel
  3. ” die Darstellung wird dem mit dem Wechsel zu digitalen Formaten wegfallenden Albencover nun ein ganzes Stück gerechter.” Irgendwie verstehe ich diesen Satz nicht. Könnte mir das einer bitte etwas verständlicher niederschreiben?

    — Ego
    • Ich verstehe es so: Da Du mit dem Kauf eines digitalen Albums nun ja kein (analoges) Cover mehr hast, und man sich dieses vielleicht gerne öfter mal ansehen möchte, ist es nun deutlich präsenter als noch bei iTunes < 11…

      — saber1
    • Ich denke das ist so gemeint, wenn du ne CD in der Hand hast dann hast du Cover und Songs auf einen Blick! Diese neue Ansicht kommt einem CD Booklet schon recht nahe. Korrigiert mich wenn ich das falsch deute!

      — Silberstern
    • Ich hab da auch meine Probleme gehabt. Habe es so verstanden. “Das es jetzt keine Albumcover mehr gibt bei Digitalen Downloads wird mit der neuen Ansicht wo die Farbe angepasst wird ein wenig das Gefühl vermittelt ein Richtiges Album mit Cover zu haben.
      Allerdings Werden in der Interpretenansicht -> Galerie (oben rechts) die Cover immernoch möglich. Ich hab bei Meinen Alben aber nur Fotoshotings der entsprechenden Künstler von dem Album.

      — Futzi.2
    • Mit Gedankenstrichen wird es klar:
      “… die Darstellung wird dem – mit dem Wechsel zu digitalen Formaten wegfallenden – Albencover nun ein ganzes Stück gerechter.”

      — Wolfgang
  4. Ich find die neue Version Super. Desweiteren wurde Remote App überarbeitet. Wäre cool, wenn Apple die Musikapp auf dem iPad genauso gestalten würde, wie die Remote App. So hätten wir das neue iTunes auch auf dem iPad sozusagen. :)

    Gera
  5. “in der Vergangenheit belegte der Store-Bereich permanent störend viel Platz in der Seitenleiste.”

    –> stimmt doch überhaupt nicht!

    “Apple sieht die Seitenleiste allerdings als überholt an, und möchte euch die Navigation über die neue Menüleiste nahelegen.”

    –> zum glück lässt apple dem nutzer die wahl, die bekannte und wesentlich übersichtlichere ansicht auch weiterhin beizubehalten.

    “…die Darstellung wird dem mit dem Wechsel zu digitalen Formaten wegfallenden Albencover nun ein ganzes Stück gerechter.”

    in der titel ansicht ohne albumcover… ja.

    — tom
    • Zumal man ohne die Seitenleiste keinen Zugriff auf die Podcasts hat! Oder übersehe ich etwas?

      Achja, was ich schwachsinnig finde: Wenn ich einen Ordner hinzufügen möchte, dass MUSS ich die Menüleiste einblenden. Ohne die Menüleiste wird mir nur die Option “Datei hinzufügen” angeboten. :-/

      — Beltane63
  6. Heute mal ein Album und ein paar Einzelsongs im Store eingekauft. Es wurde nur das halbe Album und auch einige andere Songs nicht in die Mediathek übertragen und somt konnte ich das ganze nochmals laden. Noch jemand mit dem Problem?
    Vermisse auch eine Coveransicht unter “Titel”. Noch recht gewöhnungsbedürftig momentan…

    — Rene
    • Tatsache, bei mir das gleiche Problem, hatte dann umgestellt in Einstellungen Store automatisches Laden aktiviert und dann ging‘s, allerdings tauchen bei mir die Songs nur unter Einkäufe auf und nicht unter Musik-Interpret… hat wohl noch einige Bugs das Ding

      — iAndi
  7. Weiß jemand, ob es noch die Möglichkeit gibt die Größe der Cover von Mudik und Filmen zu verändern? Oder ist das auch weggefallen?

    Vielen Dank!

    — Blabla
    • Die Covergröße läßt sich nur in der Interpreten-Ansicht verändern -> klick auf Darstellungsoptionen einblenden -> per Schieberegler die gewünschte Covergröße einstellen.
      Leider klappt dies bei der Album-Darstellung nicht.
      Dieses Feature bräuchte ich!

      — Seelenfaenger
  8. Gibt’s eine schnellere, elegantere und einfachere Möglichkeit zur aktuellen Wiedergabeliste zurückzuspringen, wenn man sich Grade wo anders befindet, als mit Rechtsklick ins statusfenster und dann “Anzeigen in…”? So wie bei der Vorgängerversion das kleine geschwungene Pfeilchen neben den Songinfos…?

    — iChris
    • der ersatz für den geschwungenen pfeil ist jeweils neben dem titel der dicke pfeil (wenn du mit der maus drüber fährst) und dann weiter auf zurück zu xy, also in dem fall zum titel

      — daniela
  9. Update sehr gelungen finde ich wurde ja auch mal zeit doch allerdings vermisse ich die Filme und tv Sendungen in der cloud stand doch gestern in der Beschreibung vom Update weiß jemand mehr ?

    — Applefan
  10. Schade um Cover Flow. Leider vermisse ich noch immer die Möglichkeit, mir alle Titel eines Compilation-Albums (also verschiedene Interpreten) zusammen in der Album-Ansicht anzusehen.

    Für jeden Interpreten wird ein Album-Symbol angezeigt und zusätzlich erfolgt die Sortierung nach Interpret und nicht nach Albumtitel. :-(

    — Sebastian
    • Glaub das geht so:

      Titel auswählen -> Rechtsklick -> Informationen -> “Teil einer Compilation” auf ja..

      In den Informationen gibts auch einen Sortieren Tab..

      — Thomas
      • Apple ist doch wohl nicht der Meinung, dass man sowas manuell für alle Compilations machen soll, oder? :-(

        — Sebastian
      • Wenn man mehrere Song auswählt, steht da nichts mehr von Compilation. Nur, wenn ich einen Song auswähle.

        — Sebastian
      • Wenn man in iTunes mehrere Titel markiert, um sie in Masse zu bearbeiten, rutscht die Checkbox “Teil einer Compilation” aus dem Reiter “Infos” in den Reiter “Optionen” und wird dort als Auswahlliste (Ja/Nein) angezeigt. So kannst Du problemlos alle Titel in Deiner Mediathek auf einmal als Teil einer Compilation markieren. Weiterhin solltest Du neben dem Interpreten auch den Album-Interpreten korrekt gepflegt haben, damit Deine Compilation-Tracks in iTunes sinnvoll gruppiert und sortiert werden.

        — Glombo
  11. wo genau finde ich die alte seitenleiste?
    bin bei musik, titel und dann auf darstellungsoptionen? aber welche auswahlmöglichkeit dann? finde nciht das richtige
    wer kann helfen?

    — daniela
  12. Hallo Leute,
    kann mir jemand von euch sagen, ob und wie ich die Größe der albumcover verändern kann ? Ich finde sie einfach zu groß

    — Yannic
  13. Mit fehlt der LINKSbündige Spaltenbrowser. Auf meinem 27 Zoll Monitor geht mit dem oben dargestellten Spaltenbrowser viel ungenutzter Platz flöten :-(

    — MarcoK
  14. Moin :-) Die Performance hat sich bei mir deutlich gebessert (MBP 2010) und der “neue Look” ist echt ansprechend :-)

    — MacDad
      • … richtig :-) nur beim ersten Sync hatte ich gestern leichte Probleme, die Geräte (iPhon4S, iPhone5 und iPad3) wurden nicht direkt gefunden. Habe den Sync dann einmalig von jedem Gerät aus manuell gestartet und alles war gut! … und heute, keine Probleme mehr beim Sync … so muss es sein.

        — MacDad
      • Hab nun keine Musik mehr auf meinem iPhone und hatte mich heute Morgen schon gewundert warum die Musik nicht startet…..weil keine mehr drauf ist nach dem Sync mit iTunes 11

        — Frosch
  15. um iTunes DJ ist es echt schade.
    aber irgendwie hat iTunes gestern abend meine Titel doch zufällig abgespielt..

    Der Look ist sehr angenehm.

    — JvS-105
  16. So ein Scheiß. Duplikate anzeigen ist verschwunden. Oder habe ich das doch übersehen? Gibt’s ne andere Möglichkeit als Ersatz?

    — Jason_Bourne
    • Titel Ansicht -> Spalte Anpassen (Kontextmenü in der Spaltenüberschrift öffnen) -> iCloud Status auswählen -> Danach dann danach sortieren lassen. So hab ich es aber vorher auch schon gemacht.

      — Futzi.2
  17. Und wo finde ich jetzt mein iphone und mein IPad? Wenn ich sie anschließe werden sie angezeigt. Nur wie synchronisiere ich jetzt die beiden Geräte? In der Seitenleitwerk konnte ich sie immer sehen.

    — Nico
  18. Hallo zusammen,

    ein tolles, neues, schnelles ITunes. Gefällt mir sehr gut… Manchmal ist es notwendig das man ein paar Dinge wegfallen lässt… Unnötiger Balast muss mal entsorgt werden :-).

    Weiß einer mehr wie das ab sofort mit den Filmen funktioniert? Ich habe einige über ITunes gekaufte Filme in meinem ITunes. Er sagt mir jedoch, das die für die Cloud (mit ITunes Match) nicht geeignet sind (ICloud Status – ungeeignet). Will ich mir den oder einen anderen Film in ITunes neu kaufen steht unter dem Film Cover “dieser Film ist nach dem Kauf nicht über ICloud verfügbar”.

    Hab ich das falsch verstanden? Dachte man kann jetzt auch endlich in Deutschland Filme über die Cloud syncen….

    Freue mich auf Infos… Danke!…

    — Steffen
    • ich denke das ist bei der übersetzung einfach nicht rausgefallen.

      Wären Serien und Filme in der Cloud verfügbar hätte das Apple bestimmt seperat nochmal bekannt gegeben…

      — Bg-On
  19. Habe noch nicht auf die 11er Version upgedatet. Hat denn einer schon ausprobiert ob man jetzt einzelne Titel über iTunes Match auf dem iphone löschen kann.

    — MaGisT3R
  20. Finde die neue Optik auch gelungen. War längst überfällig dass da mal was gemacht wird.
    Leider schade dass CoverFlow und vor allem iTunes DJ dran glauben mussten.

    — adonis_maximus
  21. Is ganz nett die neue Version! Läuft unter Windows auch recht gut hatte ich das Gefühl, jedoch hab es noch nicht ausgiebig getestet… Bin mal gespannt wie es dann mit dem Syncronisieren der Applegeräte aussieht.
    Was wirklich schade ist, dass man die App.-Symbole nicht verkleinern kann, wie zb in der Filmsammlung.

    — Tobias
  22. Hat noch jemand mit Apple TV Abstürzen zu kämpfen seit dem RemoteApp Update? Sobald ich die Remote App mit dem ATV verbinde stürzt es permanent ab. :(
    Habe nicht die neuste OS Version auf dem ATV, da die Box jailbroken ist.

    — nolessonlearned
  23. Weiss jemand, ob die “duplikate anzeigen” funktion irgendwo versteckt ist. finden kann ich sie nicht mehr. und ich war gerade beim aufräumen meiner sammlung.

    — Christian
    • Da hast du das selbe Problem wie ich :-). Ich hab das “aufräumen” auch ewig hinausgeschoben und dachte mir gestern, dass ich nun mal damit anfangen könte – schwupps, man kann keine Duplikate mehr anzeigen… :-(. In der Hilfe taucht es auch nicht auf…

      — Ginda
  24. Ich hatte so gehofft, dass die Art und Weise, wie ich die zu syncenden Bücher und auch Hörbücher einstelle sich grundlegend ändert… Es ist soooo umständlich und unübersichtlich im Sync-Tab “Bücher”… Kaum hat man mal ein paar Bücher mehr dort drin, ist es kaum noch zu handeln…

    — Der_Hexer
    • Absolut d’accord. Was Apple da geliefert hat ist echt schwach. Synchronisation von allem ist immer noch ein Krampf. Fotos zu synchronisieren ist die Hölle und Bücher hab ich komplett aufgegeben.

      — Rogue
  25. Im Großen und Ganzen finde ich iTunes in der mittlerweile 11. Version durchaus mehr als nur gelungen…

    Jedoch finde ich den Miniplayer etwas unpraktisch, da er immer nur auf einem Space liegen bleibt.
    Es wäre sehr schön, wenn iTunes im Miniplayer-Modus automatisch auf alle Spaces mitspringen könnte, damit ich überall die Möglichkeit hätte iTunes-Aktionen auszuführen…

    — Markus193
  26. Wofür ist jetzt in der Seitenleiste das Wolken-Symbol neben “Filme” und “TV-Sendungen” zu sehen? Hat das irgendeine Funktion? Das war doch vorher nur bei “Musik” iTunes Match betreffend zu sehen.

    — Beardman
  27. Hi! Coverflow weg!? Bin damals vom Medieplayer auf iTunes gewechselt wegen dem Coverflow! Weil es optisch viel cooler war! Find ich blöd das ich nicht mal die wahl habe in wieder zu Aktivieren. Weil am Fernseher ist das bei einer großen Mediethek mit vielen Filmen der Hammer gewesen.

    — Kay
  28. Kein coverflow mehr hätte ich überlebt. Aber warum der iTunes DJ nicht mehr?! Das ist definitiv ein Rückschritt. Mal wieder:/

    — Tom
  29. Bei mir fühlt es sich so an als wenn iTunes 11 2-3 mal so schnell wie der Vorgänger ist! Geht es euch auch so?

    — Robin
  30. Warum denn nur Cover Flow!!!!
    Das gehörte für mich immer dazu…. Schade….
    Aber ansonsten echt gelungen!!!

    — Jojo
  31. Intelligente Wiedergabeliste nun blöd

    ich hab eine intelligente Liste aus der beim abspielen dann mit 1nem Stern bewertete Songs entfernt werden. Bisher wurde dann das nächste Lied wiedergegeben. Nun stoppt die Wiedergabe.

    — B. Hoffmann
  32. Bekomme seit gestern immer “Fehler 4002″ angezeigt während itunes match die Daten an Apple sendet.
    Hab gehofft das mit dem Update auf Vers. 11 sich das Problem von alleine löst. Ist leider nicht so.
    Hab dann in einigen Foren gelesen, dass das kurzzeitige aktivieren/deaktivieren von Genius das Problem beheben soll.
    Weiß von euch jemand ob das in itunes 11 noch geht. Ich finde ausschließlich die Möglichkeit zum aktualisieren, nicht aber zum deaktivieren von Genius.
    Hat sonst noch jemand dieses Match Problem?

    — Rocco211
    • Dito

      Seit Update auf iTunes 11.0 immer wieder Probleme mit Match. :.(
      Wenn man Match deaktiviert und dann wieder aktiviert, funktioniert es wieder – bis zum nächsten Mal.

      Hat jemand ne dauerhafte Lösung damit Match wieder funktioniert?

      — offroadbiker
    • Aus den “neuen” Nutzungsbedinngungen für itunes:

      “Sie werden nicht in der Lage sein, Genius zu deaktivieren während Sie iTunes Match benutzen. Wenn Sie es vorziehen, dass wir die Informationen aus Ihrer iTunes Bibliothek auf diese Art nicht erheben, verarbeiten und nutzen, sollten Sie iTunes Match nicht benutzen.”

      gruß

      — Piz
      • Arrogante Schnösel. Ja, ich ziehe es vor, dass Informationen nicht aus meiner Bibliothek gezogen werden und kündige sofort dieses verbuggte Match.

        — Micha16
  33. Moin,

    wieso muss ich Apps immer noch lokal speichern, wenn ich auf ein iCloud Backup verzichte?

    Oder habe ich was übersehen?

    Gruß

    — Floyd Pepper
  34. Eine automatische Ordnerüberwachung und Aktualisierung der Mediathek gibt es aber immer noch nicht, oder? Meiner Meinung nach absolut steinzeitlich …..

    — Andreas
      • Sinnvoller Beitrag …. Demnach dürfte man ja fast nix kritisieren, weil man es ja eh nicht selber machen kann. Warum bringt Apple dann überhaupt ein iPhone 5 raus? Kann ich ja eh nicht besser machen.

        — Andreas
  35. Facebook und Twitter Funktion sind entgegen der Ankündigung nicht dabei! Wo klemmt es da denn schon wieder?

    — Emdschi
  36. Hallo,
    ist es eigentlich wieder möglich, das Cover links unten anzeigen zu lassen? Also wenn man in der normalen Titelansicht ist.

    — Jens
    • Momentan bekomme ich überhaupt kein Cover angezeigt wenn ich in der Listenansicht bin und ein Album anklicke, weder links unten noch ein Minibild ganz oben, erst das kleine oben wenn das Album spielt, so ein Verhau.

      — Joefox
  37. Bislang bin ich ganz zufrieden. Läuft bislang stabil, Optik afgefrischt und Remote funzt auch tadellos. Mal schauen, was die kommenden Tage noch so ans Licht bringen

    — Dennis
  38. Hi,
    Kennt jemand ne funktionierende, günstige und gute Methode, fehlend Cover automatisiert einzufügen? Wenn man googelt bekommt man zumeist nicht funktionierende Alternativen angezeigt.
    Danke für den Tip!

    — Falcon
  39. Was mir noch aufgefallen ist: Scheinbar darf man iTunes nicht mehr scripten. Das entsprechende Symbol neben der Hilfe im Menü ist auf jeden Fall weg.

    — Osch_
  40. Hat Apple endlich Hörbücher von Lese-Büchern getrennt? Eigentlich habe ich nach den immer noch anhaltenden Problemen mit Hörbüchern und den Kapitel-Bugs gar keine Lust auf iTunes 11. Vielleicht fange ich mir nur wieder katastrophale Features ein.

    — Elv
  41. Tolle Überarbeitung…
    Gibt’s ne einfache Möglichkeit, zusätzliche Bookletseiten dem Cover hinzuzufügen?
    Danke für Hinweise!

    — tomsax
  42. Alles super schick geworden und ein Schritt nach vorn!
    Leider leider vermisse ich die “Umkehr” der Sortierreihenfolge, zumindest bisher nicht gefunden.
    Ansichten: ALBEN Darstellungsoption: JAHR – dann – INTERPRET
    liefert leider die Reihenfolge ältester Tonträger zuerst. Würde gern in dieser Ansicht die 2012 Alben ganz oben sehen.
    Klar – mach ne Wiedergabeliste, aber das ist doch auch nicht Sinn der Übung, oder ?

    — Uwe F
    • Taschentücher gibt’s in jedem Supermarkt. Oder bei Mami in irgend ner Schublade!
      Ich finde, es wird hier auf sehr hohem Level gemeckert!
      Man sollte doch wenigsten mal ein paar Stunden mit einer neuer Software (Update) arbeiten bevor gemeckert wird! Nur so kann man sich ein Bild von den neuen Details machen und kann beurteilen ob man klar kommt oder nicht!
      Es gibt hier Leute die ,Egal was Apple zur zeit macht, sofort am meckern sind!
      Genauso finde ich es mittlerweile erschreckend wie faul/blöd manche sind! Anstatt sich die Kommentare mal durchzulesen wenn sie ein Problem haben bzw. mal etwas nicht sofort finden,wird teilweise die selbe Frage zig mal gestellt obwohl es die Antwort ebenfalls schon gefühlte 100 mal gibt!
      Es gibt sicherlich schönere Hobbys als das dauernde Gemecker!
      Fehler passieren nun einmal! Auch bei Apple arbeiten Menschen die nicht fehlerfrei sind! Kaum ein anderer Hersteller bietet soviel an Zusatzsoftware und kostenlosen Updates an! Und das auch noch für recht alte Hardware! Und im Gegensatz zu anderen Plattformen,ist man bei Apple zu 99% sicher vor Viren und Angriffen!
      Seit doch einfach mal zufrieden mit dem was ihr bekommt!

      — Red Cross
      • Die Synchronisation mit iOS Geräten ist sicher nicht auf hohem Niveau und nach nunmehr 5 Jahren darf man wohl endlich erwarten, dass Apple das endlich vernünftig hinkriegt.

        Dass sie das immer noch nicht schaffen ist mehr als enttäuschend.

        — Rogue
      • Ähm.. nein. Apple gibt sehr wenig kostenlose Updates heraus, und die wenigsten davon laufen auch auf älterer Hardware. Zum Vergleich: Auf einem 8 Jahre alten PC kann ich Windows 8 ohne Probleme installieren. Meinst du, du könntest auf einem 8 Jahre alten Mac Mountain Lion installieren? Das ist nichtmal auf einem 4 Jahre alten Gerät möglich. Und wenn es dann doch klappt, fehlen bestimmte Funktion, weil Apple dafür einfach neuere Hardware voraussetzt. Bei Apple gibt es auch schon nach wenigen Jahren keine Sicherheitsupdates mehr für ein OS. Für SL kommt meines Wissen überhaupt nichts mehr, dabei ist das System überhaupt nicht so alt. Für Windows XP (von 2001) gibt es aber immer noch Updates.

        — @Red Cross
  43. Mal wieder ein unfertiges Produkt von Apple. Bei mir stürzt es ständig ab und auch der Ton ist total unsauber. Habe Win 8/64Bit.
    Die Vorversion (10.xxx) lief unter Win 8 auch nicht ohne Probleme, aber es war der Ton ok und Abstürze nur sehr selten. Hoffentlich wird da bald nachgebessert. Wollte kurzfristig von PC auf Mac umsteigen, aber so nicht!

    — pewo
    • Du hast recht. Nicht umsteigen – bleib bei deinem Windows PC!
      Und nutze am besten auch keine unfertigen Apple Produkte auf Windows-Systemen.

      Umgekehrt funktioniert es ja auch nicht – Microsoft Software für’n Mac fühlt sich irgendwie auch immer unfertig an – wenn sie denn überhaupt funktioniert.

      — JD
  44. Habe den Fehler gefunden: Ich bin im iTunes 10.xx auf “Update suchen” gegangen und es wurde die 32Bit Vers. installiert, obwohl ich ein 64Bit-System habe. Also unbedingt bei Win 8 die richtige Version manuell laden (32Bit oder 64Bit). Jetzt läuft auch iTunes 11 ohne Probleme.

    — pewo
  45. Ich habe auf Screenshots zu itunes 11 gesehen, dass die Funktion ” Alben vervollständigen” direkt in der erweiterten Ansicht von einem Album sein soll. Bei mir ist das leider nicht so. Bin ich da der einzige?

    — Alex
  46. Es mag ja alles besser, toller, übersichtlicher und einfacher in der 11er Version sein. ABER das Cover-Flow nicht mehr einzubauen, halte ich für einen sehr großen Fehler. War doch dieses Feature für mich ein Erkennungs- und Markenzeichen von iTunes. Man konnte so wunderbar durch die CD-Sammlung blättern.

    Wann und wo gibt es ein Cover-Flow-App??

    Ich bleibe also bei der 10er Version!

    Eine absolute Enttäuschung :-(

    — Fred
  47. Leider ist es unter iTunes 11 nicht mehr möglich am Mac erstellte Wiedergabelisten auf das iPhone zu ziehen, oder täusche ich mich?
    Hatte immer eine Wiedergabeliste mit den Songs welche ich auf dem iPhone haben wollte. So muss man eben aus der Albenansicht alle händisch auswählen und dann aufs iPhone ziehen… :-/

    — Kairo
  48. Im großen und ganzen ganz net, muss man sich erst mal daran gewöhnen….

    Der Menuepunkt DUPLIKATE anzeigen fehlt irgendwie???? Zumindest finde ich den nicht mehr!

    wenn ihn einer findet bitte mitteilen wo der ist!

    — iJörg
    • Das ist jetzt aber nicht dein Ernst? Da müßte man ja beim hinzufügen von einer Sicherungskopie alle Covers wieder manuell hinzufügen zumindest ab jetzt.

      — Joefox
  49. Hey vielleicht kann mir hier jemand helfen, ich hātte gerne die TV Shows wieder so, dass jede staffel einzeln angezeigt wird wie vorher, gibts da ne lōsung??

    Danke im Vorraus
    Timo

    — Timo
  50. Bei der Synchronisierung mit der Musik kommt: “Das iPhone “NicK’s iPhone” konnte nicht synchronisiert werden, weil die Synchronisation nicht gestartet werden konnte.” Und dss nach ca. jedem 3.-5. Song!

    — NicK™
    • Okay iPhone neustarten (schon lange nicht mehr gemacht, deshalb vllt!) und iTunes ebenfalls. Funktioniert.

      — NicK™
  51. Hey Super klasse, mit iTunes 11 auf meinem 2011er iMac kann ich nun kein einziges Lied mehr abspielen, genau das habe ich von meinem überholten Musikplayer erwartet!

    Ne ganz ehrlich was soll der Rotz? Laden des neuen Titels und nach 5min läuft immer noch nichts?
    Also wenn ich die Musik nur noch über AirPlay laufen lassen kann und über den computereigenen Lautsprecher, dann habt ihr euch mal
    Wieder selbst übertroffen!

    — Manu
  52. Mir gefällt es. Gewöhnungsbedürftig, aber schick.
    Hoffentlichnkommen keine Pleiten Pech und Pannen…

    — Peutili
  53. Kann es sein, dass es, außer in der Listenansicht, nicht mehr möglich ist, sowohl Hör- als auch normale Bücher nach Kategorien zu ordnen. Das ist nicht schön…

    — Rocket
  54. Eigentlich alles recht fein, aber ein Detail fehlt mir tatsächlich: Die (App-) Icons in der Listenansicht.

    Bei mehreren hundert Apps waren die kleinen Icons in der Listenansicht schon sehr angenehm – so findet man ja kaum was wieder – vor allem wenn die Apps ähnlich heissen. Anhand des Icons konnte man ‘ne App beim schnellen durchscrollen viel schneller finden. Schade.

    — JD
  55. Ich habe seit dem Update probleme mit meinem Apple TV 3. Die privatfreigabe bricht ständig ab beim video schauen. Apple tv 3 ist nicht auf dem Neusten update. Kann es daran liegen?

    — ari
  56. Also grundsätzlich bin ich von iTunes 11 positiv überzeugt, besonders gefällt mir die neue Übersichtlichkeit. Allerdings sehen die aufgeklappten Alben an den Rändern durch die angepasste Hintergrundfarbe manchmal aus, als wäre dort einfach mit dem Paint-Spraytool drübergewischt – vielleicht ist es auch nur Gewöhnungssache.
    Das einzige was mir fehlt ist der Cover Flow. Der war zwar total nutzlos, dafür aber einfach unendlich cool und ein netter Zeitvertreib ;)

    — Felix D
  57. iTunes ist eins meiner wichtigsten Programme. Von daher bin ich Neuerungen ehr kritisch eingestellt. Ich verwalte hier ca. 40.000 Musiktitel und das schon über viele Jahre. Als ich gestern die neue Version installiert habe, war mein erster Eindruck – shit! Das braucht keine Sau – sorry! Wenn man sich mit der Software aber mal ein paar Stunden auseinander setzt, ist alles wunderbar. Flüssig, zeitgemäß wertig und es fühlt sich gut an. Ich kann dies allerdings nur für Mac OS X sagen. Wichtig war mir die Seitenleiste, die ist ja bei Bedarf einblendbar – zum Glück!!! Toll ist die Grafik und die Schnelligkeit. Cover Flow und iTunes DJ habe ich nie benutzt. Die Funktion “als nächstes spielen” will ich schon jetzt nicht mehr missen. Meine persönliche Einschätzung: Daumen HOCH! Grüße an euch, radiouli

    radiouli
  58. ….und für den Dreck haben sie solange gebraucht, schwache Leistung. Keine Covervorschau in der Listenansicht und in den Wiedergabelisten ausser in der Gitteransicht aber da nicht in der Reihenfolge wie abgespielt wird sondern alphabetisch, völlig daneben.

    — Joefox
  59. Hat jemand auch Probleme Kalender und Kontakte mit Outlook zu synchronisieren? Mails und Notizen sind kein Problem, aber bei Kalender und Kontakten bietet iTunes mir nur die iCloud-Sync an. Add-Ins sind in Outlook alle richtig aktiviert. Verzweifel langsam…

    — Trunsen
  60. nachdem mein gestriger Beitrag nicht auftaucht und ich selbst wohl für das zu doof bin, heute nochmals ein Versuch.

    Weiß jemand, ob die Funktion Duplikate anzeigen irgendwo versteckt ist? Kann mir jemand sagen, warum bei mir die Spaltenansicht “ausgegraut” ist? Und zu guter Letzt, weiß jemand, wo ich mir die Anzahl der Objekte anzeigen lassen kann? (Wieviel Titel, wieviel GB)

    Über eine Antwort würde ich mich freuen!

    Larsemann
    • Duplikate anzeigen ist wohl leider nicht mehr möglich, aber solche Sachen wie GB und Titelanzahl kannst du ganz einfach über Darstellung-> Statusleiste einblenden wieder anzeigen lassen :)

      — Jonas
  61. Kann es sein, dass sich das Suchverhalten grundsätzlich geändert hat? Wenn man den Interpret und den Titel im Suchfeld eingibt findet iTunes… NICHTS! Außerdem öffnet sich nur ein kleines Fenster, bei dem ich die Suchergebnisse umständlich erweitern muß um die Ergebnisse zu finden – vorher hatte ich eine riesige Übersicht im Hauptfenster.

    — Fred
  62. Interpretensuche der gesamten Mediathek liefert keine Ergebnisse wenn sich die Interpreten ausschließlich in einer Compilation befinden. Erst nachdem man alle Compilations deaktiviert durch löschen in den Informationen werden die Interpreten wieder gefunden – so ein Blödsinn.

    — jaguar1959
  63. iTunes wurde auf meinem PC nicht korrekt installiert, und konnte danach auch nicht gestartet werden! Geht man auf die Appleseite, wird die Installationsdatri dort zwar angeboten, der Download erfolgt aber micht, dafür dann allerdings eine Danksagung zum erolgreichen Download. Auf der Deutschen Appleseite sind fehlen im übrigen sämtliche Buttontexte. Am Ende nun habe ich weder ein funktionierendes iTunes auf dem PC installiert, noch habe ich eine Möglichkeit zum Download. Mal wieder das Letzte was sich Apple hier leistet, haupsache der Gewinn stimmt ;-(

    — Kartoffelsack
    • OK,
      mittlerweile ist das Problem mittels folgendem Lösungsweg gelöst (iTunes 11 für Windows 7):
      - über Apple.com direkt den 75 KB Installer downloaden
      / das funktioniert jedoch heute nur alle zig Versuche einmal, die Download-Datei wird zwar kurz eingeblendet, aber in meinem Fall irgendwo ins Newada auf den PC geschickt ;-(
      / wenn der runtergeladene Installer wie in meinem Fall nicht automatisch startet, dann befindet sich dieser 75 KB-Installer und auch der bereits unter iTunes 10.6 geladene große 57 MB Installer unter:
      J:\Users\All Users\Apple Computer\Installer Cache\iTunes 11.0.0.163
      / diesen gestartet, so wird dann entweder die komplette Neuinstallation oder die Reparatur der gescheiterten Installation vorgeschlagen
      / bei mir hat die Reparatur gut funktioniert, iTunes 11 geht nun ;-)

      — Kartoffelsack
  64. Das neue iTunes ist eine Katastrophe!! Langsam häufen sich die Reinfälle bei Apple. Bin echt enttäuscht.

    — Juergen
    • Kann mich dem nur anschließen. Die Vorgängerversion war gerade bei Musikpräsentationen viel eleganter und man konnte seine Musikbibliothek individueller ordnen. Was hat sich Apple dabei nur gedacht???

      — René Pfeiffer
  65. Ich liebe das neue iTunes. Es fällt jedoch noch schwer die iOS-Denek auch auf den Mac zu übertragen. Alles Gewöhnungssache. Für mich ein Schritt nach vorne!

    — stpauli20359
  66. Nett gemacht und nach ein paar Stunden sind auch viele Dinge über die man erstmal schimpf dann doch in irgendeiner Form vorhanden oder einfach nicht mehr notwendig.

    Ein paar Kleinigkeiten lassen mich aber dann erstmal doch bei der 10er Version bleiben:

    In der Titel Ansicht – also die Liste – fehlt die Möglichkeit die Cover einzublenden; in Verbindung mit der einblendbaren Seitenleiste wären also viele Kritikpunkte auf einmal gelöst.

    In der Alben und Interpret Ansicht fehlt ein wenig die Möglichkeit Basis-Konfigurationen durchzuführen, Bsp. in Klammern hinter oder unter dem Songtitel die Angabe Anzahl Wiedergaben oder zuletzt gespielt … wie gesagt als Möglichkeit individuell zu konfigurieren

    In der Interpret Ansicht das Ausblenden der Interpreten Liste links; ich denke die meisten scrollen durch oder suchen bei Bedarf über das Suchfeld rechts oben.

    Lg

    — jag
  67. In der Kategorie Einkäufe keine Sortierung nach Genre, alles durcheinander, wird nach Interpreten geschlichtet und somit werden Albumserien z.B. Hotel Costez völlig verschieden abgelegt. In der Listenansicht keine Covervorschau und Trennung der Alben durch einen Querstrich, eine Wurst bis runter. Videos irgendwo dazwischen. Für die Suche muß man jetzt wirklich das Eingabefeld nutzen. Weder schöner noch funktioneller das neue iTunes.

    — Joefox
  68. Leider funktioniert der Wiedergabezähler und die “Zuletzt gespielt”-Funktion nicht mehr, wenn “Musiktitel überblenden” eingeschaltet ist. Das ist sehr schade…. und wird hoffentlich bald behoben.

    — MD
  69. Einige Objekte in der Mediathek wurden nicht auf den iPod kopiert da sie nur in der iCloud zur Verfügung stehen, was soll das jetzt? Meine Musik liegt soviel ich weiss auf meiner Festplatte.
    Jetzt gehn sie mir schon bald am Arsch mit dem Cloud-Dreck.

    — Joefox
  70. Also, allmählich beginne ich mich vor jedem neuen Apple-Update zu fürchten! Das neue iTunes ist genauso unintuitiv und unpraktisch wie der Appstore von iOS 6. Himmelherrgottsakra, was ist denn mit denen los? Wenn ich von meinem iPod Touch Einkäufe übertrage, warum synchronisiert er sie dann nicht, obwohl der Computer aktiviert ist, etc etc. Warum habe ich jetzt so Riesenicons von jeder meiner 300 CDs und Apps? Als ob jeder einen 27 Zöller da stehen hätte… und alle wichtigen Dinge versteckt. Egal, ob Windoof oder Mac, ich brauche jetzt ein dickes Handbuch für dieses Sch…programm. Haben die eigentlich auch Normalsterbliche unter ihren Testern? Steve, ich vermisse dich schrecklich :(

    — iMannoyed
    • Ja, das stimmt. Apple hat bisher immer damit gepunktet, daß es intuitiv zu bedienen war und man keine Handbücher brachte. Warum biedert sich das neue iTunes bei der Windosenwelt an – hat Apple doch nicht nötig …

      — René Pfeiffer
    • Ich hätte dieses Update nie freiwillig installiert, wenn ich gewußt hätte, was mich erwartet. Wie komme ich einfach zur Vorgängerversion zurück????

      — René Pfeiffer
    • Eben nicht, siehe oben. Da schrieb auch einer, wir haben doch alle große Bildschirme mittlerweile, was solls…

      — iMannoyed
  71. Nett gemacht, das neue iTunes. Es wirkt auch schneller und passt zur bekannten Struktur auf den iOs Geräten. Vieles wird wiedererkannt und nach einer eingewöhnungsphase kommt man auch gut zurecht.
    Was mich allerdings nervt, ist die Tatsache, dass Käufe aus dem Store nicht reibungslos verlaufen. Entweder tauschen die Titel nicht auf oder es werden nicht alle geladen.
    Habe mir angewöhnt, meine Titel alle als mp3 auf den PC umzuwandeln (geringere Speicherbedarf), da ich immer wieder welche fürs Auto (SD-Karte) benötige. Das ist mittlerweile total umständlich geworden, weil ich keine Spalte mehr habe, die mir die Datenrate anzeigt.
    An Infos aus meinen Musikvideos komme ich ebenfalls nicht mehr ran. Warum Apple die Staffeln für TV-Shows alle in einem Cover zusammengefasst hat, wissen die wohl auch nicht so recht. Für meine Übersicht ist das jedenfalls total blöd.
    Im Moment wünsche ich mir echt die alte Version zurück, da mir die neue Version einfach zuviel von meiner gewohnten Arbeitsweise erschwert!!!

    — Tom
      • Und wie installiert man die, iTunes 11 läßt sich nicht löschen, gehört zum System zeigt der Mac und beim drüberbügeln gibt’s den Hinweis, daß schon eine neuere Version vorhanden ist.

        — Koseform
      • wieso muß mein Komentar erst genehmigt werden? Außerdem lautet mein Nick “Joefox” und nicht “Koseform” – seltsam, seltsam.

        — Joefox
      • mein ursprüngliches Post lautete wie man den installieren soll, iTunes 11 läßt sich nicht entfernen, gehört zum System wird angezeigt und ein Drüberbügeln ist auch nicht möglich da bereits eine neuere Version vorhanden ist.
        Wurde da irgendwie von ifun durcheinander gebracht.

        — Joefox
  72. Verstehe nicht warum man sich das Albumcover in der Listenansicht nicht mehr anzeigen lassen kann. Absoluter Rückschritt und wie immer eine bewusste Einschränkung des Nutzungsverhaltens…

    — Kraine
  73. na fesch, hab jetzt wieder das alte drauf, jetzt kommt man nicht mehr in den Store. Schön langsam zipfen die mich an!

    — Joefox
    • Ich hab von einigen Leuten gehört, die Probleme mit dem Entfernen von iTunes 11 hatten. Was bei mir geholfen hat, war Time Machine, mit der Installationsdvd von Mac Os X starten und dann die Platte auf den Zustand von vor zwei (etc) Tagen zurücksetzen. Seitdem kriege ich auch keine Fehlermeldungen mehr.

      — iMannoyed
      • Ich habe komplett neu aufgesetzt, da sich iTunes 11 nicht entfernen ließ, ein “Drüberbügeln” war auch nicht möglich, da schon eine neuere Version vorhanden ist. Habe jetzt wieder Snow Leopard drauf, was auch besser war, das mit diesem ganzen Cloud-Quark braucht kein Mensch. Leider kommt jetzt bei iTunes 10.7. eine Fehlermeldung -42408, kann zwar im Store alles anschauen, aber nichts kaufen, sowie keine Apps updaten. Besonders ärgerlich ist, dass man gekaufte Lieder nicht freischalten kann, da kommt die Fehlermeldung. Seit Lion läuft’s glaube ich nicht mehr richtig rund bei Apple, benutze das Zeug schon jahrelang (seit Tiger), aber so viele Fehltritte gab’s noch nie bei dieser Firma. Jahrelang gab es keinerlei Probleme, im Gegenteil da war alles leicht verständlich und gut zu bedienen, das war ja der Vorteil von Apple, aber wie gesagt seit Lion nur Probleme und Bugs. Wenn man Probleme will, kann man bei Windows bleiben, allerdings zu einem wesentlich geringeren Preis. Wenn es so weitergeht braucht man da auch bald Bücher mit Bedienungsanleitungen.

        — Joefox
  74. Hallo Freunde

    wieso kann man keine album cover mehr einsetzen der zeigt immer nur das noten symbol an auf dem iphone 5 itunes alles orginal aber beim iphone ändert es sich nicht bei itunes 10 war es nicht so.HILFE HILFE HILFE

    — sabo
  75. Ich komm irgendwie nicht klar das ipad/iphone wird über wlan garnicht angezeigt wenn ichs anstecke ommts in der leiste das stört irgendwie schon… :0 ansonsten echt coole sache :)

    — Phill
  76. Ich habe mir heute ITunes 11 runter geladen. Nach 5 Minuten habe ich auf 10.7 zurückgerüstet. Hauptsächlich fehlt mir der Cover-Flow. Bei 17484 verwalteten Titeln und ca. 12000 Alben ist es mit den Kacheln total unübersichtlich. Und nur die Titel aufzulisten, da kann ich auch im Explorer kucken. Wenn sich da nichts bei iTunes ändert muss ich wohl bei 10.7 bleiben. Habe alles mögliche von Apple, da es immer so schön war alles untereinander über ein Programm (iTunes) zu synchronisieren, aber was tun, wenn einem dieses Programm nicht mehr gefällt?
    Die neue Version ist auch meiner Meinung absolut komerziell aufgebaut. Wenn die Preise in iTunes runter gehen würden, wäre den Nutzern warscheinlich wesentlich mehr geholfen. Amazon ist auf jeden Fall günstiger.

    — Lothar
  77. .. hey Leute, kann man mit der 11.0.0.163 Version auch Dublikate rausfiltern?

    Danke für ne schnelle Antwort.

    A.

    — Allan
  78. Hallo zusammen!

    Warum funktioniert in der Albenansicht der Spaltenbowser nicht?
    Leider fehlt in der Seitenleiste die Coveransicht. Das ist nun als Superminiatur in die Statusanzeige gewandert. Dort kann man jetzt auch- ähnlich wie vorher- selber seine eigenen Coverbilder hinziehen.
    Problem ist nur, dass man da nur ein Bild einsetzen kann. Möchte man mehrere Bilder, wie es für ein Albumcover üblich ist, hinziehen, funktioniert das nicht. Es wird nur eins angenommen bzw. das vorige überschrieben, Mist! Es bleibt nur die Möglichkeit dies für jeden Titel in der Infoübersicht einzeln zu tun.
    Meine absolute Lieblingsversion von iTunes war die mit der Coveransicht in der Seitenleiste, wo man mittels Pfeile durch die diversen Albumbilder eines einzelnen Covers browsen konnte.

    — Plant
  79. Hallo Zusammen…. Was soll denn jetzt das iCloud-Symbol neben Filmen und Serien? Movies über icloud funktioniert doch garnicht, oder hab ich da was übersehen

    — Marc
  80. Hallo!
    Wenn ich einen Song anspiele, verschiebt iTunes 11 ihn aus dem Ordner “iTunes Media/Music/Interpret/Album” direkt auf den Ordner “iTunes Media” (inkl. Ordnerstruktur: “iTunes Media/Interpret/Album”). Die anderen Songs des Albums bleiben dabei vorerst noch im Music Ordner. Habe die komplette iTunes Bibliothek inkl. aller Metadaten auf einem NAS. Sonst nutze ich innerhalb der iTunes Bibliothek nur die Standardnamen und -verzeichnisse.

    — Helo
  81. Jetzt gibts auch endlich die Möglichkeit den “Eigenen Videos” einen Typ “Eigene Videos” zuzuweisen und nicht Film/TV-Sendung…

    — silentfreak
  82. Hallo,
    weiß jemand, wie ich in der Interpreten oder Albenansicht einen Song markieren kann, damit er mit auf´s iPhone synchronisiert wird? Das geht irgendwie nur in der Titel Ansicht, die ich aber selten nutze. Kennt jemand einen Trick bzw. gibt es überhaupt einen?

    Grüße

    — Alex
  83. Hallo,

    wenn ich eine Wiedergabeliste auf CD brenne, brennt es die Titel nicht in der Reihenfolge wie in der Wiedergabeliste ??? weiss jemand was ich umstellen muss ?
    Danke im Voraus.

    — Hardy
  84. ich bin offenbar zu blöd musik aus itunes11 aufs iphone zu kopieren. rüberziehen geht nicht mehr. ich habe grad so richtig lust die ganze scheisse einfach vom balkon zu pfeffern.

    — hendrik
  85. wie kann man alben aus der mediathek löschen?

    (@hendrik: iphone anstöpseln, synch.-einstellungen checken und synchronisieren)

    — liout
  86. Hi, iTunes 11 find ich soweit ganz ok, von der Duplikat-Funktion hab ich bis jetzt nichts gewusst und Cover Flow fehlt mir ein bisschen, aber sei´s drum… Aber ich kann und will mich nicht an diese hässliche Leiste oben gewöhnen, die kam sofort wieder weg. Aber soweit ganz gut, läuft flüssig auf einem Macbook Pro der 1. Generation :-)

    — robin
  87. Zur häufigen Frage, wo das Filter für die Duplikate geblieben ist, fand ich auf dieser Seite keine Antwort. Deshalb:

    Die Anzeige von Duplikaten gibt es noch; nur nennt man das jetzt anders.

    Titelansicht: Anzeige > Doppelte Objekte einblenden

    — Jelsche
  88. Nun, ich hasse es aus vollstem Herzen.
    Es ist APP – scheulich!
    Nun wäre der konsequente nächste Schritt, MacOSX durch ein stripped-down IOS “upzugraden”?
    Würde eh keiner merken.

    R Topel
  89. Hallo! Wie kann ich mit dem iPad gekaufte Objekte in die Mediathek übertragen? Man kann das iPad dort nicht mehr mit der rechten Maustaste anklicken! :(

    — David
  90. Ich vermisse auf jeden fall die cover flow funktion…..mist….bin ja immer für eine veränderung bereit aber die funtion hätte ich schon gerne wieder….

    — jürsche
  91. Das was für mich und wohl auch für viele andere User iTunes ausgemacht hat ist weg : Cover Flow!
    Ich vermute Steve dreht sich gerade im Grabe um!!!!
    Wie können die nur?!

    — Donmarco
  92. Ich bin ein Dinosaurier aus den Zeiten von Platten und Alben… und wie es sich für einen Dinosaurier gehört, trauert er seiner Welt nach. Er kann an der neuen Welt nichts finden. Entsprechend geht es mir mit dem neuen iTunes. Das Beste an iTunes war für mich immer der Cover Flow. Ich werde mir auch weiterhin CD´s kaufen und diese auf meinen iPod laden. Wenn das nicht mehr geht, werde ich mir was ganz Neues überlegen müssen. Hoffentlich gibt es bis dahin wieder etwas, das mich persönlich mehr anspricht.

    — Wolfgang
  93. Wahnsinn! Das Apple es schafft die schlechteste Software auf diesem Planeten jedes mal noch schlechter zu machen beeindruckt mich schon! Man findet schlicht und einfach garnichts mehr. Es dauert Stunden um einfach ein stink normales Mp3 auf das iPhone zu laden. Sehr intuitiv Apple. Ich gratuliere zu einem neues Meisterwerk. Schade! das iPhone ist ein super Smartphone. Wenn nur diese miserable Software iTunes nicht wäre…

    — Horst Seebach
  94. Bei den älteren iTunes Versionen wurde die Größe der Wiedergabeliste in GB angezeigt. Jetzt stehen da nur noch Titel und Gesamtspielzeit.
    Hat jemand ne Idee, wo ich die Größe einer Wiedergabeliste finden kann?

    — tobede
    • Nach Stundenlanger Suche und dem gleichen Problem:
      Wenn du bei den Wiedergabelisten bist einfach ” Darstellung -> Statusleiste einblenden ”
      oder Apfel+ß

      so einfach kann es sein…

      — Moras
  95. Es hat nichts mit der Gewöhnung an Altes oder an 10 Jahre lang zu tun. Solche Floskeln gehören wo sie herkommen: in den Alltag. Das alte iTunes hob sich immer durch rohe Logik vom Windows Media Player ab. Nun ist iTunes das, was der WMP schon immer war: ein digitales Desaster, ein Spiel von Automatismen, die mehr tun als dem User lieb ist und ihm letztendlich die Kontrolle abnehmen. Die Bedienung hat dort Einzug gehalten, wo schlechte Klangqualität seit der MP3 Revolution zum maximierenden Minimalismus durch billige Computerlautsprecher, durch zum klirrenden Geklappere verkommene Autos, die komprimierte Loudness War-gezeichnete Songs zum Schlechtesten bringen, durch MP3 genannte portable Musikplayer, die nun durch minimal differierenden Handys ersetzt werden und wie ihre telefonlose Pendants nichts vom Glanz der alten, Walkmen genannten Vorfahren haben und durch die Plattitüde, die jede Mechanik und den Charme jeder Bewegung und Leben beinhaltenden Schwingung abtötet, Ihr Unwesen treibt.

    — Carlo
  96. Also da hat Apple doch drag n drop entdeckt, ich dachte die würden es komplett ignoririeren.. Könnten ja lizenzgebühren kosten (ha ha…)

    — Hibli
  97. Ich habe keinen Ordner “Bücher” mehr sondern nur noch “Hörbücher” und kann damit keine “epub” Bücher mehr importieren. Das kann doch nicht wahr sein?! Wenn das nicht mehr funktioniert, wie soll ich dann die Bücher auf das iPad bekommen?Hilfe!

    — No
  98. Also jetzt reicht’s mir. Ich hab stundenlang Zeit vergeudet, um nach Neuinstallation von Mavericks wieder meine Bücher in iTunes 11 zu importieren – keine Chance. Und warum ich den früheren “Bücher” – Ordner nicht mehr finde ist mir ein Rätsel. Meine nächsten Geräte werden keine “Apple” mehr sein, dann brauche ich iTunes nicht mehr und dieses umständliche Synchronisieren …Schade!

    — No
  99. ich bekomme das nicht angezeigt. Es hatte immer funktioniert alben aus einer anderen mediathek in meine zu importieren, aber seit dem update nur noch einmal! ich habe 6 alben nicht mehr und würde diese gerne wieder haben, allerdings lassen sich alben, welvhe nicht in meiner mediathek sind nicht anzeigen. Sondern nur bei der anderen Mediathek und dann kann ich diese nicht importieren.. was kann ich tun? bräuchte es dringend bis heute abend

    — hannah

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14481 Artikel in den vergangenen 4746 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS