ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Das Bild einer Katze
Das Bild einer Katze
   

Angetestet: iPad-App „iA Writer“ ermöglicht konzentriertes Schreiben mit guter Umlaut-Integration

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10
Das Bild einer Katze

Vor wenigen Tagen in ihrer Version für den Mac besprochen, haben wir die iOS-Applikation „iA Writer“ (0,79€ AppStore-Link) in den letzten Tagen auch auf dem iPad testen können und vergeben gute Noten.

Die auf das Wesentliche reduzierte Anwendung für Vielschreiber, kommt mit einer Dropbox-Anbindung, einer übersichtlichen Textanzeige und einer Werkzeugleiste die nicht nur den Schnellzugriff auf Umlaute und das „ß“ ermöglicht, sondern mit der sich auch intelligente Klammern und Anführungszeichen setzen lassen können.

Extra-Knöpfe helfen bei der schnellen Cursor-Platzierungen, eine Fokus-Mode hilft euch bei der Konzentration auf den gerade aktuellen Absatz. Eine iCloud-Integration ist bereits angekündigt. Youtube-Link.

Freitag, 18. Nov 2011, 13:38 Uhr — Nicolas
Das Bild einer Katze
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schönes Video, habe folgende Anmerkung:

    Die Umlaute inkl. ß bekommt man aber auch, wenn man während des Tippens auf den Grundbuchstaben geht und dann den Finger nach oben wegwischt. Vorteil dabei, man braucht nicht zwei Aktionen auf unterschiedlichen Feldern sondern bleibt auf dem Buchstaben. Funktioniert bei mir sehr gut und ich schreibe auch längere Texte mit dem iPad.

    • Franz Pferdinand

      Ich finde, dass die Methode mit dem „Swipen“ schneller geht (funktioniert übrigens auch bei , und .
      Das bewirkt dann Anführungszeichen)

    • Mir persönlich liegt die nach-oben-flick-geste beim Schreiben nicht so. Es reiht sich beim Tippen nicht einfach ein wie ein weiterer Buchstaben sondern durchbricht den Fluss durch eine „Sonderbewegung“. Ich hoffe das versteht man ;)

      • Da kann ich Nicolas nur recht geben, dieses nach oben wischen kann ich garnicht. Entweder ich bin zu schnell und es wird gar kein Buchstabe geschrieben oder ich bin zu langsam und es wird der Falsche geschrieben. Das nervt mich so das ich es ganz lasse.

  • Also ich swipe einfach für die Umlaute.Aber mit den Klammern und Worte vor und zurück springen haben die gut gelöst.

  • Sehr nett, aber das Schreiben der Umlaute geht auch auf der normalen Tastatur mit einfachem nach oben wischen beim jeweiligen Buchstaben. o wird durch nach oben wischen ö usw. dasselbe gilt auch für ß.

  • Gibt’s denn auch eine App die empfehlenswert ist, wenn ich das Geschriebene später als Word Datei (.doc oder auch .docx) nutzen will? Bitte nur mit eigener Erfahrung empfehlen. :-)

  • Stuttgart21-Befürworter

    Warum ist eigentlich die Funktion die Umlaute und ß auf der Tastatur in den Einstellungen unter Tastatur freizuschaufeln wieder verschwunden. Damit konnte man das Tastaturlayout in den ios5 Betas der deutsch Tastatur genau anpassen, so dass Umlaute und ß standartmäßig auf der Tastatur eingeblendet werden, dadurch wurde zwar die Größe der einzelnen „Tasten“ verkleinert, dies störte aber nicht weiter…

  • Was ist eigentlich aus dem HeartWriter geworden? Das Konzept fand ich richtig klasse,… Jede Menge Funktionen. Umlaute per Swipe find ich auch intuitiver, ansonsten aber auch ganz netter App.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven