ifun.de — Apple News seit 2001. 18 239 Artikel
   

iPad Pro: Telekom unterstützt integrierte Apple-SIM

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Das neue iPad Pro ist das erste Apple-Gerät, das zusätzlich zur klassischen SIM-Karten-Schublade mit einer fest integrierten, nicht herausnehmbaren Apple-SIM kommt. In Deutschland wird die Apple-SIM bereits seit letztem Jahr angeboten, musste bislang aber separat erworben und ins SIM-Kartenfach des iPad eingelegt werden.

apple-sim-telekom

Wie die Telekom ifun.de gegenüber bestätigt hat, wird das Unternehmen als einziger deutscher Mobilfunkbetreiber die Nutzung dieser integrierten Apple-SIM ermöglichen. Die Telekom will die entsprechende Funktionalität noch vor dem Verkaufsstart des Geräts bereitstellen.

Als einziger deutscher Mobilfunkanbieter ermöglicht die Telekom die Nutzung dieser integrierten Apple SIM. Mit der Apple SIM kann man bei einer gelegentlichen Internetnutzung Daten-Flatrates direkt über das iPad Pro 9,7“ buchen – eine gute Alternative für alle, die ihr Gerät ohne Vertrag gekauft haben.

Die Telekom wird die Data-Start-Prepaid-Tarife über die Apple-SIM anbieten. Bei regelmäßiger Nutzung sind somit die regulär erhältlichen Datentarife der Telekom und anderer Anbieter in jedem Fall günstiger. Apple selbst bewirbt die Apple-SIM ja auch vorrangig als komfortable Option für die temporäre Internetnutzung mit dem iPad, insbesondere bei Reisen ins Ausland. Neben der Telekom stehen darüber Tarife weitere internationaler Mobilfunkanbieter für die Nutzung in mehr als 90 Ländern weltweit zur Auswahl.

Mit technischen Details zur Integration der Apple-SIM ins neue iPad Pro hält sich Apple bislang zurück. Es ist zumindest anzunehmen, dass statt einer „Plastikkarte“ eine sogenannte embedded SIM im Gerät verbaut und vermutlich auch durch Software-Updates konfigurierbar ist.

apple-sim-ipad-pro

Dienstag, 22. Mrz 2016, 13:59 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Lobenswert, telekom!
    Aber funktioniert VoLTE wirklich nur auf dem iPhone 6s und 6sPlus?

  • Ich kenne mich mit der Thematik nicht so gut aus, daher frage ich interessehalber mal hier in die Runde. Bedeutet das, dass man in das kleine iPad Pro nun keine Multi-Sim mehr einbauen kann?

    • Du kannst weiterhin deine Multi-Nano-SIM in den Slot einlegen. Jetzt ist zusätzlich eine Apple SIM integriert.

    • Hätte man in dem Bericht ja auch mal erwähnen können, dass ZUSÄTZLICH zu dem Nano-SIM-Kartenschacht im iPad Pro 9,7 Zoll auch noch die e-SIM integriert ist – immer diese Panikmache!

      • Ich habe das in den ersten Satz mit aufgenommen, hatte dieses Missverständnispotenzial leider übersehen.

      • Genau so steht es doch gleich in der ersten Zeile.

      • Naja, Apple hatte ja auch schon bei dem Event Gestern ausgelassen zu erwähnen wie es mit wifi+Cel Preisen aussieht. Apple sollte mit eSim diesen WiFi only Quatsch ganz streichen. Einfach immer eSim und Technik mit einbauen. Es bleibt ja optional. Diese extremen Kosten bei mehr Speicher und mobiles Internet…
        Wie steht es denn aktuell, fehlen denn bei WiFi Geräten nur die GSM und 3G/4G Module oder ist dann auch anderes mit raus (NFC, GPS etc)?

  • Also wird das iPhone 7 ohne SIM dann kommen…

    • Das bezeifle ich. Noch ist der MArkt nicht reif für ein Gerät ohne SIM. Solange die anderen Provider und vor allem die ganzen kleinen Brands nicht mitspielen, würden hier zu viele Kunden verschreckt werden. Ich tippe eher mal auf iPhone 8 oder gar 8s ;-)

  • Kurze Frage: Hier in DE benötige ich keine Apple-Sim, da ich eine Multi-Sim habe, aber für einen Urlaub in den USA/Kanada wäre das sehr interessant. Nehme ich da einfach meine Multi-Sim raus und kann dann über die Apple-Sim in den USA für 1-2 Wochen einen Datentarif buchen?

    • Vermutlich reicht es aus, wenn Du Datenroaming ausschaltest, dann kann Deine Miltisim in Kanada nicht online gehen. Dann ggf. (Preisfrage) über die Apple-SIM einen kanadischen Surftarif auswählen!

    • Einfach den Link oben anklicken und lesen:

      Wenn du in die USA oder nach Großbritannien reist, kannst du einen Datentarif von ausgewählten Anbietern oder Prepaid-Anbietern wählen.
      GigSky bietet verschiedene Datentarife in mehr als 90 Ländern und Regionen.
      AlwaysOnline Wireless bietet eine Auswahl an Datentarifen in vielen Ländern und Regionen auf der ganzen Welt.

      Item 1
      Item 2
      Item 3

      Mit der Apple SIM bleibt dein iPad in mehr als 90 Ländern und Regionen weltweit immer in Verbindung. Wenn du an deinem Ziel angekommen bist, wähle einfach direkt auf deinem iPad einen Datentarif, und schon bist du wieder online. Und da das iPad ein Gerät ohne SIM Lock ist, kannst du auch eine SIM Karte eines örtlichen Mobilfunkanbieters verwenden, falls das eine bessere Lösung ist.

  • Jetzt hab ich einen Moment schon einen Schrecken bekommen. Also ich begrüße ja eSIMs, aber nützlich wird es erst, wenn alle Optionen ohne Einschränkungen nutzbar sind. Also 08/15 Prepaid von blau.de für 15€ im Monat, um halt mit 3GB mobiles Internet nutzen zu können. Ich sehe hier keine WiFi Verbreitung wie in anderen Ländern und nehme schon eigentlich ein iPad immer mit.

  • Leicht OT: Kann man eigentlich diesen dämlichen Hinweis „SIM fehlt“, wenn man keine eingelegt hat, beim iPad Air abschalten? Bei meinem Galaxy Tab S2 kann ich einfach die mobilen Daten deaktivieren, und schon kommt kein nervender Hinweis mehr.

  • Leider geht es so nicht. Wenn keine SIM-Karte eingelegt ist, sind die mobilen Daten in den Optionen ausgegraut und ich habe keinen Zugriff auf diesen Punkt.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18239 Artikel in den vergangenen 5362 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven