ifun.de — Apple News seit 2001. 19 363 Artikel
Update

iPad-Aktivierungsprobleme: Neue Version von iOS 9.3 verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
154 Kommentare 154

Update 25.03.-9.30 Uhr: Nachdem die Auslieferung von iOS 9.3 vorübergehend gestoppt wurde, hat Apple nun eine überarbeitete Version von iOS 9.3 veröffentlicht. Die Software mit der Build-Nummer 13E236 sollte automatisch auf allen Geräten erscheinen, die bislang nicht auf iOS 9.3 aktualisiert werden konnten.

500

Bild: IPSW Downloads

In dem zuvor schon von Apple zu den Aktivierungsproblemen im Zusammenhang mit iOS 9.3 veröffentlichten Hilfe-Dokument finden sich zwar keine nicht bereits bekannten Tipps zur Fehlerbehebung, aber der Hersteller signalisierte damit wenigstens, dass das Problem bekannt ist und ernstgenommen wird.

Bereits am Donnerstag hatten mehrere bei uns eingegangene Lesezuschriften angedeutet, dass Apple iOS 9.3 für ältere Geräte zurückgezogen hat und statt dessen iOS 9.2.1 ausliefert.

Mir ist es nach ewigem Hin und Her gelungen, mein nicht verifizierbares iPad 2 durch die Wiederherstellung wieder zum Laufen zu bringen. Mir ist dabei aufgefallen, dass mir hierzu 9.2.1 installiert wurde und unter Allgemein -> Softwareaktualisierung nun diese Version als die aktuelle angezeigt wird.

Über eure Erfahrungsberichte in den Kommentaren freuen wir uns weiterhin. Viel Glück an alle, die sich derzeit noch mit dem Aktivierungsfehler herumärgern müssen.

Freitag, 25. Mrz 2016, 9:30 Uhr — Chris
154 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bei meinem iPad2 Wifi +3G haben bisher alle Tips nichts gebracht, eine Wiederherstellung über den Wartungsmodus klappt irgendwie auch nicht. Teils startet das iPad bevor der iOS Download bei iTunes abgeschlossen ist neu und ich muss von vorn anfangen / downloaden.

    Hat jemand einen Tip?

  • Die iPads sollen halt einen PC ersetzen können. Vielleicht hat Apple die Eigenschaften eines PCs nur aus seinen eigenen Nutzerforen entnommen. Und da steht ein PC halt für Frustration ;)

  • Tja, dann wird innerhalb von 10 Tagen (wegen Ostern) die Version iOS 9.3.1 kommen! Genau so, wie ich es vor einigen Tagen schon schrieb, Apple und ihre Betaversionen – ein Witz!

    • Also ich finde 9.3 alles andere als Beta… Es läuft (wenn es denn erst mal installiert ist) sehr sehr stabil!

    • Bei einer Milliarde aktiver iOS Geräte sind die Meldungen über Probleme im Vergleich zu der Verbreitung ein Witz! Appel bringt immer fleißig updates, und hat dieses Mal sehr viele Beta veröffentlicht.

      Andere Hersteller bieten keine oder wenn dann nur sehr wenige updates an. Da gibt’s es halt entsprechend auch keine Probleme.. Diese werden vom Funktionsumfang aber nie so erweitert wie das iOS.

      Ich kann mit kleinen bugs leben und freue mich immer wieder über ein neues Update das meine alten Gräte mit neuen Funktionen ausstattet :)

      Prost

      • Woher weist du die genaue Anzahl der Geräte die Probleme haben? Die Meldungen hier sind wohl kaum repräsentativ oder?!

      • Von welchen neuen Funktionen für ältere Geräte sprichst du? Es ist eher die aktuelle Hardware (6s/Air Pro) die von neuen Funktionen profitieren werden.

      • @icro: Mein Versuch, mein iPad Air 2 (!) von iOS 9.2.1 auf iOS 9.3 upzugraden hat damit geendet, dass sich mein Gerät jetzt in einer Dauer-Boot-Schleife befindet…

        „Witziger Weise“ war mein Hauptgrund für das Upgrade die Tatsache, dass Apple „jetzt schon“ erkannt hat, dass es eine ziemlich gute Idee sein könnte, die in iBooks „gefangenen“ PDFs über iCloud zwischen unseren iDevices zu synchronisieren.

        „Noch witziger“ ist aber, dass die tolle Firma Apple in ihrer allumfassenden Weisheit beschlossen hat, die in iBooks enthaltenen PDFs generell NICHT in Backups einzubeziehen; d.h. ich MUSS jetzt versuchen, mein iPad mit Hilfe des aktuellen iTunes-Backups wiederherzustellen – aber meine komplette Sammlung von PDF-Fachartikeln (mit der ich begonnen habe, als ich nur EIN iDevice hatte und es für eine gute Idee hielt, Apple-Apps zu verwenden…) ist rettungslos (?) verloren.

        Aber in Deiner Welt bin ich halt nur ein Kollateralschaden… Wo gehobelt wird… Auf Einzelfälle können wir keine Rücksicht… Heiliger Sankt Florian, verschon‘ mein Pad, … Und GENAU SO scheint Apple zu arbeiten!

      • Hey WePeS,

        Tut mir leid von deinem Ärger zu lesen, kann aber auch nicht nachvollziehen weshalb jmd. iBooks verwendet um wissenschaftliche Arbeiten zu verwalten – dafür gibt es doch Papers: http://mekentosj.com/papers/ip.....ad/
        Brillante Desktop und iOS Lösung mit grandiosem Funktionsumfang, kann ich nur jedem wärmstens ans Herz legen!

  • da testen sie wochenlang als beta und wollen, dass alle immer die aktuelle ios version drauf haben und dann passiert sowas. völlig unverständlich, dass sowas immer und immer wieder vorkommt. braucht man sich ja nicht wundern, dass viele gar nicht mehr updaten

  • Ich wollte heute mein iPad2 auf iOS 9.3 updaten- aber es wird und wurde nur 9.2.1 angezeigt und installiert.

    • Für die iPads unter iPad Air 2 zeigt iTunes zur Zeit nur die 9.2.1 als aktuellste Version an.
      Auf meinem iPad Air (1) hat er zwar noch die 9.3. OTA Version geladen, sagt aber beim Überprüfen ich wäre mit dem Pad nicht online (LOL). Vermutlich wollte er sagen dass die Version nicht signiert ist.
      Das kann man übrigens auch auf https://ipsw.me/ so sehen. älter als iPad Air 2 geht da zur Zeit nix. Stand 25.3. 16:50

      • Mini 2 wartet auch noch auf 9.3

      • Aktuell gibt es immer noch keine Updates für ältere Geräte. Hat mir der Support ebenfalls bestätigt. Euer Update im Artikel ohne Zeitangabe kann also soweit nicht korrekt sein.
        Woher habt ihr diese Info?
        Laut Support ist Problem bekannt und Update für alle Geräte ab iPhone 5S und Air 1 abwärts zurück gezogen. Wann die neue version freigegeben wird könnte noch nicht mitgeteilt werden.
        @ifun bitte im artikel korrigieren

      • Das Update ist vom 25. März 9.30 Uhr. Wie du auch in den Kommentaren hier mitverfolgen kannst, bekommen noch nicht alle Nutzer die neue Version. Wie und warum weiß nur Apple, der normale Support weiß da ohnehin meist weniger. Die aktuellen Versionen kannst du auf dieser Seite sehen: https://ipsw.me – die tracken Apples iOS-Server.

      • Hey danke für die Antwort Chris.
        Wie gesagt laut Support sind alle älteren Modelle von Update zurückgezogen worden. Falls das Update schon automatisch geladen wurde sollte man dies nicht installieren sondern löschen und versuchen die neue Version zu laden. Wann die Freigabe dafür kommt ist aber noch ungewiss und wird sicher noch dauern.

    • Dann hast du Glück , dein iPad2 funktioniert wenigstens.

  • Bei meinem iPad 2 wurde auch nach der Wiederherstellung iOS 9.2.1 installiert. Aber ich bin froh, dass es wieder läuft. Das ist schon traurig wie es mittlerweile bei Apple abläuft. Es werden langsam zu viele unterschiedliche Geräte.

  • iOS 9.3 ist auch bei mir bisher völlig sauber und fehlerfrei… Sowohl auf dem iPhone 6 Plus wie auch auf den iPad Pro.
    Es scheint wohl nur ältere Modelle zu treffen, oder?

    • Seit der Installation von 9.3 funktioniert auf meinem iPadPro das Aufrufen von Links nicht mehr. Weder in Safari noch aus Mails heraus. Das Mail Programm hängt sich nach Aufrufversuch komplett auf.

      • Bei meinem iPad 2 ist das ebenfalls so…. Die Links funktionieren nicht… Die Internate Seiten bauen sich aber regulär auf wenn diese in Safari aufgerufen werden…
        Wann gibt es das neue Uddate in dem die Fehler behoben werden?

      • Den Fehler mit den nicht mehr funktionierenden Links kann ich bestätigen. Damit ist auf meinem IPad Pro aktuell keine Google-Suche mehr möglich und das Teil für mich weitgehend nutzlos geworden. Hier ist ein sehr schnelles Update vom Update gefragt!

      • Bei mir wird auf den Ipad 2 Air immer noch 9.2.1 als neuester Stand angezeigt (nach gestriger Installation), dafür fallen safari, google usw. alle aus. Ich bekomme noch die Suchergebnisse, aber dann geht gar nichts mehr.
        Mein Sohn lacht sich schier kaputt, Zitat „ich weiss schon, warum ich kein apple kaufe“.
        Das nervt einfach nur.

  • Nach der Wiederherstellung auf meinem IPad 2 ist Version 9.3 drauf und nicht wieder die alte Version.

    Läuft wohl alles drunter und drüber bei diesem Verein.

  • Es ist schon erschreckend, was Apple hier abliefert! Und nein. Es ist egal ob ich ein altes oder neues Gerät besitze. Diese Fehler gehen gar nicht.
    Ich besitze ein IPhone 6s und ein IPad 3. Gen.. Das IPad muckte ziemlich rum, beim Update. Mein aktuelles IPhone ging ohne Probleme.
    Ich bin Besitzer des IPhones vom Tag des Erscheinungsdatums an und bis heute läuft die Software immer noch nicht.
    Telefonanrufe gehen ein und das Display bleibt schwarz. Wenn der Wecker des IPhones klingelt muß man innerhalb von wenigen Sekunden auf die Schlummerfunktion drücken sonst ist das Display ebenfalls schwarz und beim Drücken auf den Home Button hat man dann den Wecker sofort deaktiviert! Meine Updates mache ich grundsätzlich über ITunes und nicht Over Air.
    Hätte Apple von Anfang an solch eine miese Software entwickelt, würde heute niemand mehr von denen sprechen.
    Die Preise werden mittlerweile ja auch immer abnormaler und stehen im Bezug auf die Leistung und das Testen durch den Endkunden, in keinem Verhältnis mehr.
    Das neue IPad Pro koste nun in seiner günstigsten Ausfertigung, mit Cellular Funktion, 839€ ohne Hülle!!!!
    Für die zweigeteilte Version des Case und Cover zählt man nun (79€ + 59€) 148€!!!!!!!!!!
    Also zusammen 977€!!!!
    Ich hatte mich auf ein neues IPad gefreut. Wende mich nun aber enttäuscht ab!
    Ich mach da nicht mehr mit!!!!

    • schön, ich kaufe dir alles ab für den obligatorischen „Einen €uro“ ;)

    • Wenn du dir das neue iPad Pro nicht leisten kannst, Kauf dir doch das Vorgängermodell

    • tu mir einen Gefallen und wechsel zu Android, dort bist du Schlaumeier richtig… und tschüß

    • Wenn Du ja alles besser weißt und das ja gar nicht geht was Apple da macht, dann mach es besser. Ansonsten einfach still sein.
      Ich hatte ebenfalls mit meinen iPad das Problem. Habe einfach im DFU auf 9.3. eine Cleaninstall gemacht und danach über iCloud Backup ein Restore gemacht. Ergebnis ein iPad mit 9.3 und all meinen Daten.
      Das iPad läuft super und sehr stabil.

      • @Tommy: So ein Unsinn, wer etwas schlecht findet, soll es selbst besser machen oder die Klappe halten. Mal kurz eine Firma gründen und Telefone herstellen, die extrem teuer sind aber funktionieren ? Wohl auch mal kurz die USA II gründen, als genaues Abbild ohne Herrn Trump z.B.?

      • Unmöglich, eure Ansichten! Was habt ihr nur für ein Verständnis von Demokratie? Und mit Kritik habt ihr auch so eure Probleme.
        Überprüft euch mal!

    • Schuldige bitte, aber das hört sich absolut nicht nach dem Standard an. Was sagt Apple zu diesen Phänomenen (Display bleibt bei anrufen schwarz, etc…). War das schon immer so? Aus welcher Region kommst du? Ich würde dir anbieten das für dich zu klären, bzw. anzuschauen.

    • Ich würde an deiner Stelle den display Schutzfolien oder Glas entfernen. So wie die dein Problem beschreibst verdeckt irgendwas dein Sensor.

    • Mit Druck auf Lautstärke-Taste oder sperren Taste lässt du den Wecker Schlummern.

  • Dito, habe es heute wieder versucht (nachdem drei Tage nichts ging) und es wurde auf 9.2.1 hergestellt.

  • Ich kann das auch nicht nachvollziehen. Mit allen 7 Betaversionen gab es keinerlei dieser Aktivierungsprobleme. Alles schick. Nur mit der finalen Version. Merkwürdig. Der Andrang auf die Server für alle Updates, nicht nur 9.3, war jedoch um ein Vielfaches heftiger als von Apple erwartet. Das Ganze hat ja auch noch mehr betroffen als nur die Aktivierung. Auch iCloud, AppStore, imessage und Facetime gingen zeitweise nicht. Bzw. die Anmeldung.

    Aber es ist wie immer. Vor einem Update immer eine Datensicherung machen. Egal wie glatt es läuft, durch unzählig verschiedenen Softwarekonfigurationen der Nutzer, kann immer mal was passieren.

    Ohne Backup kann man schnell aufgeschmissen sein. Deswegen heißt es ja so oft. „Kein Backup, keine Gnade“. Denn dann waren die Daten wohl nicht so wichtig.

  • Bei den letzten Updates war der Wurm
    drin. Vielleicht etwas mehr Zeit lassen. Die Probleme garantieren Imageschaden!

  • Die beste Datensicherung nützt leider auch nichts, wenn das iPad (in meinem Fall ein iPad zwei) sich überhaupt nicht mehr starten lässt. Mein Wiederherstellungsprozess endet jedes Mal in einem „unbekannten Fehler“ (3014). Mein iPad läuft immer noch nicht!

  • Was versprecht Ihr Euch eigentlich von solchen Updates ???
    Auch wenn Apple mich nun täglich nervt und darum bettelt mein Gerät upzudaten.
    Was soll ich mit dem Dreck?
    Fast jedes Release bringt neue Fehler mit sich und bei der Umstellung auf die Sommerzeit, werden vermutlich wieder Millionen Nutzer ihre Probleme haben.
    Vielleicht möchte Euch Apple aber auch nur zum Neukauf verleiten -LOL

  • Wer so mit Kunden umgeht, muss sich nicht wundern, wenn er davon immer mehr verliert. Da arbeiten Tausende von Spezialisten und dann wird so ein Müll produziert. Es ist nur noch blamabel.

  • hatte das gleiche Problem wie Frank mit meinem ipad2.
    Beim zweiten Anlauf über itunes mit der wiederherstellung 9.2.1 hat es dann geklappt. Natürlich alle Daten weg.
    @Felix: wenn das Backup bei Apple mittlerweile zwingend notwendig ist, sollte es doch ein Leichtes für das größte Unternehmen der Welt sein, entweder das Update nur noch mit integriertem Backup durchzuführen oder nicht mehr solche halbgare Software zu verteilen.

  • Weiss ja nicht wie es bei Programmierern so ist. Kann da durch verdoppeln der Proframmierer vielleicht mehr in kürzerer Zeit schaffen? Also wenn 1 Bauarbeiter 1h für ne Hundehütte braucht dann brauchen 60 Bauarbeiter… 1 Minute ;) Aber wenn man Leute einstellt die sich nur um den Mac App Store kümmern dann könnten schon wieder mehr an iOS arbeiten. Am Geld kann es ja nicht liegen. Das würde sich ja bezahlt machen wenn es am ende nie Probleme gibt.

  • Ich hatte das auch mal bei einem iOS Gerät. Bei mir gab es Probleme mit der USB Erkennung von Windoof. Mal einen anderen USB Port versuchen. Nach den anschließen erst iTunes starten. Bei mir hat es nach mehreren Versuchen irgendwann geklappt. Vor allen auch schauen ob bei Windows wieder das Popup mit der USB Erkennung kommt.

    Wer denkt woanders läuft es besser muss ich enttäuschen. Eine ganze Gerätegatung wurde von Google bei einem Nexus Update unbrauchbar gemacht. Das Nexus 7″ 2012 lief nach einem Update auf 5.1.0 überhaupt nicht mehr. Ein Bekannter war betroffen. Wir haben erst einen Hardware Defekt vermutet. Das war es nicht, die Android Version lief einfach nicht auf dem Gerät. Von Google gab es keine Abhilfe. Das Gerät war praktisch Schrott und ein Downgrade praktisch unmöglich. Das Gerät war knapp über 2 Jahre alt, also nix mit Garantie. Dafür war es dann doch zu teuer.

  • Leute, wieviele Jahre muß es denn wieder und wieder passieren bis ihr gelernt habt erst mal ein paar Tage (besser aber: Wochen) zu warten bevor ihr eine neue iOS-Version aufspielt?
    .
    Daß einem das mit iOS 3 passiert ist kann ich ja noch verstehen – nicht aber wieder mit iOS 4, 5, 6, 7, 8 und nun 9.
    .
    Das sind sechs Jahre anhaltender unausgereifter Versionen mit jeweils ETLICHEN nachgeschobenen Fix-Versionen.
    .
    Lernfähigkeit: Null.

    • Verstehe die Leute hier auch nicht. Jedes Mal dieselbe Leier… Ich warte noch mit dem Update, der Rest soll sich schwarz ärgern!

    • Guter Tipp!
      Und das aus mehreren Gründen. Einmal weil die Apple-Server und das ganze WWW überlastet sind, was nicht verwunderlich ist. Dann gibt es immer individuelle Konfigurationen die nicht getestet werden konnten.
      Ja, man kann es unausgereift nennen, muss es aber nicht. :-)
      Und Backup ist immer wichtig.

    • Sorry, aber Dein Tip ist völliger Nonsense.
      Wenn ich sofort update, kann ich ca. 2 Wochen lang durch Wiederherstellung auf den Vorgänger zurück, falls Probleme auftreten. Ich kann also in Ruhe testen. Später habe ich diese Möglichkeit nicht mehr, da die alte Version durch Apple nicht mehr zugelassen wird.

  • Hallo..kann mir jemand helfen?

    ich wollte mein neues IPad Air 2 welches die Version 9.1 drauf hat aus der ICloud wiederherstellen von meinem alten IPad Air1 mit der Version 9.2.1

    Nun wird angezeigt..das das nicht compatibel ist!

    Frage..gibt es einen Weg das ich die Daten vom IPad Air 1 (9.2.1) aufs IPad Air 2 (9.1) bekomme?

    Ich möchte eigentlich nicht auf die neue Version 9.3 updaten..es gruselt einem ja, wenn man hier von den Problemen hört!
    Und würde es eigentlich dann funktionieren , wenn ich das Update mache auf 9.3..beim neuen IPad Air 2..
    ist das dann evtl. compatibel, sodas ich es aus 9.2.1 von meinem alten IPad Air 1 wiederherstellen kann?

    • Du kannst immer nur ein Backup mit von gleicher auf gleiche iOS Versionsnummer oder höher machen. Nicht aber von höherer iOS Versionsnummer auf niedrigere iOS Versionsnummer. Du kannst z.b. von iOS 5 auf iOS 9 ein Backup spielen nicht aber von 9.1.1 auf 9.1 usw.

  • Bin jetzt von 9.3 auf 9.2.1 zurück via iTunes und dfu Mode. Dann die iCloud Geschichte durchgeführt Gerät entfernen etc. Das Endergebnis: iPad2 lässt sich auch mit 9.2.1 nicht mehr aktivieren! Einfach unglaublich…

  • Ich besitze iPhone 5s und habe kein Update auf 9.3 gemach,grade habe angeschaut ob geht Update auf 9.3,da sehe ich 9.2.1 obwohl habe selbst nichts unternommen.

  • Auch ich habe das Problem mit iPad 2.
    Wenn ich aus – und einschalte sagt es mir,
    „Update abgeschlossen. Ihr iPad wurde aktualisiert .Führen Sie noch ein paar weitere Schritte aus und dann sind Sie bereit. „Fortfahren““.
    Ich drücke „Fortfahren“ und irgendwann meldet es sich daß die Aktivierung „Fehl geschlagen“ sei.
    Das bedeutet doch, daß das Problem nicht auf meiner Hardware liegt, sondern ein administratives Problem ist, das Problem liegt auf einem Apple-Server (Registrierung oder Aktivierung)

  • Etwas positives ist jedoch auch zu vermerken. Das alte Ipad2 ist nach der Neuinstallation so schnell wie noch nie. Ich hatte es bereits abgeschrieben.

    • echt? meins ruckelt schlimmer als die apple watch! aber das is schon seit längerem so. fing mit ios 8 an glaub ich.

      jedenfalls hat mein 2er bei dem 9.3 update zuerst kurz nach meiner apple id gefragt, sich dann kurz neu gestartet, dann war die apple id vorausgewählt und ich konnte die icloud config ohne probleme durchlaufen.

      läuft also mit 9.3 bei mir.

      ich befürchte nur, dass sich irgendwann einfach mal irgendwelche icloud settings überschreiben wenn das schon so anfängt und schon is die kacke am dampfen. is ja offensichtlich nen steuerungsproblem, vorallem wenn ich lese dass geräte andere apple ids zeigen. horror! zum glück wehre ich mich immer noch erfolgreich gegen den schlüsselbund sync!

  • Für mein iPhone 5S wird auch iOS 9.2.1 als neueste Version angezeigt.
    Nachdem der Download gestern die ganze Zeit abgebrochen ist.

  • Habe 9.3 auf meinem iPad 2 16GB drauf und alles läuft einwandfrei, soweit ich bislang probiert habe.

  • Es gibt doch schon eine überarbeitete Version. Revision 236 am Ende.

  • Bei mir ging das Update auf 9.3 auf dem iPad 2 gut. Hatte vorher aber auch schon alle Beta Versionen der 9.3 installiert.

  • Ich habe ipad2(!), 2x iPad Air, iPhone 5s, 6, 6plus und 6s upgedatet und alles ohne Probleme. Alle Geräte funktionieren 100% mit IOS 9.3! In meinem näheren Umkreis funktionieren ebenfalls die Updates auf 9.3 (Telekom bzw. Vodafone als Netzbetreiber)

  • Aktuelle Meldung: „Der Apple Software Update Server wurde nicht gefunden“.

  • Ich habe jetzt 9.2.1 drauf und ich möchte gern ein neues IPad Air 2 einrichten.
    Dazu muss 9.3 gezwungener massen installieren, weil ich auf dem neuen Gerät leider 9.1 drauf habe.
    Ist die momentane Version 9.3 denn so schlecht, das mein IPad Air 2 dann langsamer wird?
    Die Komentare hier verunsichern einen ja sehr..

  • Ich hab ein iPad Mini, Update auf 9.3 wurde angezeigt, Update wurde heruntergeladen.
    Beim Installieren kommt folgender Fehler :
    „… konnte nicht installiert werden, da Sie nicht mit dem Internet verbunden sind“, bin aber ganz sicher im Internet.

    • Moin,

      auf einem IPhone 4s ist das Update geladen. Beim Installieren kommt die Meldung …könnte nicht überprüft werden. Kann es sein, dass die alte 9.3 geladen wurde und deshalb nicht überprüft werden kann, weil es die alte Version nicht mehr gibt ? Wie kommt da aus der Klemme?

      Danke und Gruß Andre

      • Ja, ich glaube, es liegt daran, dass Apple in der Zwischenzeit eine neue Version herausgegeben hat und die alte 9.3 Version nicht mehr zum Installieren bereitstellt.
        Wie man da rauskommt weiß ich nicht, wahrscheinlich via iTunes die neue 9.3 laden und dann installieren.

  • Danke für den tollen Tipp, Daniel!

  • auf meinem ipad air2 durfte ich , einige tage vor 9.3. nochamls 9.2.1 installieren, obwohl 9.2.1 schon drauf war. komisch …

  • iTunes meldet bei meinem ipad2 immer noch shittttttt.
    iTunes konnte nun die das Korrektur Update, Nicht ausführen, weil zuvor kein Datensicherung möglich war????? Nun kann es nicht mehr verifiziert werden????

  • Merke: Die öffentliche Beta 8 nicht installieren, erst dann kommt die finale Version :)

  • Beim iPad3 wird 9.2.1 als neueste Version angezeigt, in iTunes und Ota, weiß jemand wie ich am 9.3 komme?

  • Microsoft hatte den Bluescreen. Apple hat ständig was neues.

    Mich würde mal interessieren, wie die tatsächliche Fehlerrate bei den Updates von Apple ist.

    Man muss doch mal klar sagen, dass Microsoft im PC-Bereich (wer holt sich schon ein Mobiltelefon mit Microsoft Betriebssystem) klar die höheren Anforderungen hat und hatte. Die Software befindet sich auf unterschiedlicher Hardware div. unterschiedlich Hersteller.

    Apple schafft es nicht bei ein paar unterschiedlichen eigenen Geräten fehlerfrei zu liefern und das im Premium-Sektor. Dazu kommt noch, dass die Änderungen und Features insgesamt und bri jedem Update sehr gering sind. Wo gibt es bei Apple schon Individualität? Bei der Schriftgrösse und beim Klingelton, sonst haben wir alle alles gleich. Kommunisten-Software…

    • alle alles gleich? wohl nicht, denn sonst hätten einige (wenige) nicht die beschriebenen Probleme. ich für meinen teil gehöre zu denjenigen ohne probleme bei 9.3 – und das mit einem iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 6S, iPad 3 und iPad Air 2 in der familie.

      • Du hast Recht… Je nach Zufall hat man nämlich den Prozessor von einem anderen Zulieferer oder den Speicher oder oder oder.

    • „Kommunisten-Software“ hat mich zum Lachen gebracht. Danke!
      Ja, MS macht schon einen guten Job, da sollte keiner meckern. Ich habe täglich mit Softwareproblemen anderer Hersteller zu tun, da relativiert sich einiges.

  • Ich habe nach dem Update auf iOS 9.3 bei meinem iPad festgestellt, dass die App iBooks Probleme mit PDF-Dateien hat. Wenn man eine vorhandene Datei löscht, verschwinden alle PDF-Dateien. Nach dem Neustart der App sind die PDF-Dateien zwar wieder vorhanden, aber leider in einer völlig anderen Reihenfolge. Hat noch jemand ein solches Problem?

  • bei mir wurde schon das fehlerhafte 9.3 geladen, wie bringe ich das iPhone dazu, das nochmal zu laden? bei mir steht immer noch „jetzt installieren“ und es schlägt fehl, wie kann man das bereits heruntergeladene wieder verwerfen?!

  • Über Wartungszustand (DFU) wie in Anleitung Hat es dann geklappt. Drei Tage später und Es geht wieder !

  • Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen: Über eine Fritzbox an einem Kabelanschluss kann man iOS schon länger nicht mehr aktivieren – Fehlermeldung: „Sie sind nicht mit dem Internet verbunden“. auch über iTunes funktioniert das nicht, Irgendein Protokoll kommt zum Apple-Server nicht durch. Das Problem hatte ich mit allen Geräten zuhause und habe dann ein iPhone über Mobilfunk als Hotspot benutzt. Das hat funktioniert.

    • Danke für die Info. Da sieht man mal wieder an was es liegen kann, was aber erstmal Apple in die Schuhe geschoben wird. Und an der Fritzbox liegt es wahrscheinlich auch nicht, sondern die Kombination Kabel und Fritzbox.

    • Hatte bei 9.3 Update auf iPhone 4S das gleiche mit einem mobilen WLAN Gerät. Das Update hat die komplette Internetverbindung „zerschossen“, auch auf dem PC war nicht keine Seite mehr zu öffnen wg „keine Internetverbindung“ , „Laufzeit-Fehler“ und das, obwohl das WLAN Symbol überall weiter voll da war. Ich habe das WLAN-Gerät dann einfach aus- und wieder eingeschaltet und innerhalb von Sekunden konnte über iTunes der Aktivierungsserver gefunden und das Update fertiggestellt werden.

  • Mir hat geholfen, mein VPN Profil zu löschen. Ich könnte mich weder mit dem Internet verbinden noch bei iCloud anmelden. Dfu-modus , alles ausprobiert und nix. Zumindest habe ich jetzt wieder Internet (iPhone 6)

  • Mit dem Update für mein altes iPad 2, das noch auf iOS 8.x mit Jailbreak war, hatte ich zunächst mal gewartet nach all den verzweifelten Kommentaren. Nun, mit dem aktualisierten iOS 9.3 hat das Update auf Anhieb geklappt. Wegen des Jailbreaks habe ich es gleich über den Wartungszustand gemacht.

  • Aus lauter Neugierde habe ich gerade mein iPad 2 auf 9.3 gebracht, nachdem es beim iPad Air2 ohne Probleme geklappt hat.
    Vorher ein Backup gemacht, was etwas tricky war, da ich einen neuen Mac habe und es vorher kein Backup gab. Da wird man gefragt ob man ein Backup wiederherstellen will oder das iPad neu konigurieren.
    Nach etwas zögern habe ich neu konfigurieren gewählt und danach das Sync abgebrochen, da ich ja nichts überschreiben wollte.
    Ok, Backup hat dann funktioniert und danach habe ich OverTheAir das 9.3 ohne Probleme installieren können. Wahrscheinlich mit der neuen Version.
    Und es läuft super schnell, nichts ruckelt und die Apps öffnen genauso schnell wie auf dem Air2.
    Ok, Geekbench3 zeigt Singlecore/Multicore= 247/490 im Gegensatz zum Air2 = 1832/4559.
    Durch 9.3 wurde also kein neuer Prozessor eingebaut, bin aber super zufrieden.

  • Hallo,
    mein ipad mini erste Genaration ohne Probleme, Iphone 6 ebenso, ich hatte beide Geräte während Udate over the Air trotzdem über den PC an iTunes angeschlossen. Hingegen mein ipad Air2 läßt sich nicht einmal mehr starten das ärget mich sehr ich verstehe nicht was bei Apple immer für Probleme sind?!?! In dieser Preisklasse wo doch Hardware und Software opimal aufeinander abgestimmt sind *hust*, in der Familie werden auch sehr viele Android Geräte genutzt ich habe noch nie erlebt, dass ein Android Gerät duch ein Update UNBRAUCHBAR wurde!!!!!!!!!!! Apple sollte mal ganz dringend was an ihrer Update Politik machen so gehts nicht in dieser Preisklasse!

  • Habe gerade das o.g. neue batch auf mein IPad 2 aufgespielt. Auch damit keine Wiederherstellung möglich. Itunes steigt einmal mit Fehler 4005 das nächste mal mit Fehler 2003 aus und meldet, Ipad kann nicht aktualisiert werden. Tolle Leistung Apple.

  • Ich wollte mein iPad Air jetzt aktualisieren auf 9.3; jedoch wurde nach der Synchronisation mit iTunes und einem BackUp plötzlich die neue Software 9.3 nicht mehr angezeigt und es kommt die Meldung 9.2.1 ist die aktuelle Version. Was soll das jetzt? Unglaubliche Scheiße bei Apple.

    • Das korrigierte Update auf 9.3 gilt für das iPad 2. Andere Modellen folgen wohl noch. Mein Air sagt auch, dass ich mit 9.2.1 auf dem neuesten Stand bin. Insofern: Warten! ;)

  • Bekomme die genze Zeit den Fehler 4013, kann man Build-Nummer 13E236 so runterladen und dann aufspielen?

  • Nichts zu sehen von einem Update 2. Hab’s jetzt ohne iTunes versucht. Geht auch nicht. Es kommt die Meldung Software wird überprüft und dann Überprüfung nicht möglich, da keine Internetverbindung mehr besteht.Was fürn Quatsch! Dann soll Apple doch einfach sagen, dass sie das Update zurückziehen und wir alle halt noch ne Woche warten sollen. Und gut ist.

  • Bei mir hat es jetzt mit dem neuen batch funktioniert. Die vorherigen Fehlermeldungen lagen an dem sch.. Kabel. Ich habe jetzt ein original Appel Kabel für den update genommen. Alles wieder da auch alle Daten ohne Wiederherstellung nur mit update, unglaublich. Geht doch Appel, warum erst 7 batches und doppelt solange Testzeit wie bei den vorherigen Versionen. Geht doch nichts über die gute alte Bananensoftware die beim Kunden reift.

  • Habe gerade auf einem iPad 2 32GB+3G zum ersten Mal 9.3 installiert. Vorher hatte ich 9.2.1.
    Installation verlief problemlos und ohne Probleme.

  • @ifun
    Bisher hat Apple die Build Nummer 13E236 des 9.3 Updates anscheinend nur für das iPad 2 (GSM) freigegeben. Bei den anderen „älteren“ Geräten steht immer noch 9.2.1 als neuste signierte Version auf der Seite bei http://ipsw.me

    • hier steht es auch nicht anders: https://ipsw.me/updates

      03/25/16 iOS 9.3 (13E236) Released
      Released for iPad 2 (GSM) only.

      03/24/16 iOS 9.3 (13E233) stopped being signed
      Changed for 40 devices

      03/21/16 iOS 9.2 (13Y234) Released
      Released for Apple TV 4 (2015) only.

      03/21/16 iOS 9.3 (13E234) Released
      Released for 4 devices

      03/21/16 iOS 9.3 (13E233) Released
      Released for 40 devices

    • Kann ich bestätigen. Mein Air sagt auch, dass ich mit 9.2.1 auf dem neuesten Stand bin!

  • Ich finde man kann seit geraumer Zeit bei Apple gar nicht genug meckern.
    Was die in den letzten Jahren für einen Müll produzierten ist nicht der Rede wert.Leider gibt es für diese sonderbare Firma keine Konkurrenz aber am Abgesang schreibt Apple schon kräftig mit.

  • Hab‘ heute über iTunes nochmals die Aktivierung versucht. iTunes hat mir dann eine „neues“ iOS 9.3 angeboten. Über iTunes heruntergeladen und installiert. Aktivierung hat dann auch funktioniert und alle Daten waren noch da!!

    iPad2 WiFi und 3G

  • Nachdem das Problem mit meinem alten iPad2 gelöst ist, sind nun all meine Geräte mit 9.3 sauschnell.

    Dass erste Mal in all den Jahren, dass ich zufrieden bin.

  • Etwas O.T.
    Auf meinem iPad Air könnte ich plötzlich in Browsern (Safar u. FireFox) keine Links mehr aufrufen. War unter iOS 9.3 Betas kein Problem und anfangs unter der 9.3 Final auch nicht. Nach einigem Rumprobieren habe ich dann in Enstellungen/Safari Java deaktiviert und dann ging es wieder, wobei z.b. die Google Seite jetzt ein anderes Erscheinungsbild zeigt.
    Hat da jemand eine Erklärung?

    • Hi,
      Ich kann bei meinem iPad 2 / IOS 9.30 bei vielen Seiten keine Links mehr anlicken (z.B. Google News). Wenn ich Links in Emails anklicke stürzt Mail ab. Leider bringt es bei mir keine Besserung, wenn ich Java im Safari ausschalte. Und das nachdem ich mein iPad nach dem Update auch nur durch einen Factory Reset wieder zum Laufen gebracht habe.
      Ist schon echt Mist, mir kann niemand erzählen, dass Apple da irgendeine ernsthafte Qualitätskontrolle hat.

  • Wenn ich 9.31 installieren will meldet das iPad, dass dies nicht gehe, weil ich nicht mehr mit dem Internet verbunden sei. Dabei ist mein iPad mit dem Internet verbunden. Vielleicht wirft das Update sich selbst aus dem Netz? Wer kann helfen?

    • Bei mir hat das Update auf 9.3 auch die Internetverbindung „zerschossen“ – siehe meinen Kommentar (viel) weiter oben. Internet neu aufbauen, dann sollte es klappen. Viel Erfolg!

  • Hallo.

    ich habe auch etwas seltsames zu berichten. Gestern lud ich iOS 9.2.1 auf dem Laptop runter (forgesetzter Download von vor ein paar Tagen. Parallel dazu startete mein iPhone den iOS 9.3 Download. den stoppte ich, da ich mal laß daß durch Downloads dieser Größe das Wlan-Teil im iPhone kaputt gehen kann.
    Nach Installation von iOS9.2.1 dachte ich daß iTunes nun 9.3 lädt, aber 9.2.1 ist das aktuellste, sagt nun auch das iPhone selbst unter Softwareupdates.

    Wirklich blöd.

    Schöne Ostern.

    C. J.

  • Thomas Stefan Wagner

    Auf dem iPhone 5S meiner Mutter, dass ich auch betreue, musste ich gerade feststellen, dass zum Update nur die Version iOS 9.2.1 angeboten wird.

    Und auf ihrem iPad Mini kann man iOS 9.3 nicht installieren, weil die Prüfung der Server Identität angeblich nicht funktioniere.

  • Mein Ipad 3 kann das Update gar nicht starten. Es kommt die Meldung: „iOS 9.3 konnte nicht überprüft werden, da Sie nicht mehr mit dem Internet verbunden sind“.

    Ich bin aber mit dem Internet verbunden! Und seit dieser Meldung kann ich im Safari keine Seiten mehr aufrufen. Was kann ich tun? Kann jemand helfen?

    • Mein iPad 3 habe ich OTA updated. Es funktioniert eingentlich normal.
      Wenn das Problem im WLAN auftritt, gegebenenfalls mal das WLAN wechseln (z.B. IPhone Hotspot) oder über Mobilfunk versuchen. Man könnte auch versuchen den DNS zu wechseln.

  • Übrigens: Router ausschalten und wieder hoch fahren hat übrigens nichts gebracht! :-(

  • Ich habe ein iPhone 6 und konnte iOS 9.3 installieren. Auf meinem iPad Air bekomm ich iOS 9.3 gar nicht erst angeboten zum installieren

    • Ich habe auch win IPad Air und Mir wird IOS 9.3 angezeigt ich kann es jedoch nicht installieren und wenn ich es mit iTunes verbinden wird mir gesagt das IOS 9.2.1 die neuste Version sei

  • Bei mir dasselbe: iPad Air und iPhone 5 zeigen nur 9.2.1 an. Hab auf dem iPhone auch schon unter „Speicher verwalten“ das alte „iOS 9.3 Update“ gelöscht, nichts tut sich…

  • Ich bin echt wütend! Am Mittwoch das Update gestartet, danach nur Fehlermeldungen erhalten! Am Donnerstag über 1 Stunde mit Apple Support am Festnetz gehangen: kein Resultat! Heute mit Termin an der Genius Bar über 1 Stunde gehockt, der Supporter hatte offensichtlich wenig Interesse ( er hat noch andere Kunden gecoacht) obwohl ich den Termin vereinbart hatte, sass ich dann da….. Ergebnis: 00000 der 2. Supporter meinte dann, dass Apple mir das Teil ersetzten werde ( I Pad 2) nannte einen Preis: Fr 249.- dann kam der nächste Mitarbeiter und erklärte mir, dass das Alles doch nicht so sei! 60.- Franken Recykling Prämie und das wars…. Ich fühle mich betrogen! Ja ich weiss, dass ich mich hätte wehren können , aber eben ich konnte nicht! Ich würde einfach überrumpelt!

  • Bei iPad mini ME279B/A und iPhone 4s funktioniert das update auf iOS9.3 noch immer nicht. Fehlermeldung beim Update überprüfen: Update konnte nicht überprüft werden.
    Beim iPhone 6 war das Update kein Problem!

  • Was ist denn das für eine Scheisse. Update gemacht und nichts funktioniert mehr. Was sitzen denn da für doofies bei apple? Ich will keine Ostereier ich will das das Ding wieder funktioniert. Die Hot Line kann man auch vergessen. Im Apple Shop darf man warten. Arrogante Idioten.

  • Krass, keine links IPADmini iOS 9.3

    Das DARF nich passieren. Seit Ihr etwa alle auf eurer neuen Baustelle/ Zentrale am Beton mischen ihr armen Apple- Angestellten??

  • IPad2 hatte ich die selben Probleme wie viele hier, inzwischen geht alles wieder.

    iPad 2 Air, gab keine Probleme

    iPhone 6 ebenso keine Probleme

  • Gibt es schon eine Lösung für das Linkproblem?
    News lassen sich auch nicht öffnen.

  • Mich interessiert es gewaltig, wie APPLE das erklären wird! Und auch wie sie Kunden behalten können… Ich jedenfalls verkaufe das neue Air und wechsle dann zu Nokia oder Samsung! Mein I Phone 4s verliert seit dem Update so schnell Akkuleistung, so schnell kann ichs kaum laden! Da steckt doch Absicht dahinter? Öde?

    • Richtig so! Ich denke auch, das Apple hier viele Kunden verlieren wird. Warum können sie nicht einfach eine offizielle Info rausgeben, dass es Probleme gibt und das Download von iOS 9.3 zunächst gestoppt ist. Ehrlichkeit währt am längsten und schafft Vertrauen, das mit dem derzeitigen Gehabe verspielt wird.
      Ich habe ein MacBook, ein iPad Air und wollte demnächst mein Samsung Galaxy gegen das neue iPhone SE tauschen. Das werde ich mir aber gründlich überlegen.

  • Jetzt geht hier gar nichts mehr! Weder unter Safari noch unter Crome lassen sich links öffnen. Update 9.3 vor einer Woche durchgeführt.

  • Bei mir war es ähnlich: iPad mini 2 hat 6 Betas verdaut, die Beta 7 nicht mehr. Bei der Softwareaktualisierung stand zwar ne 1, aber angezeigt wurde: Ihre Software (9.3) ist auf dem neuesten Stand. Die Beta 7 und auch die finale Version lassen sich nicht installieren.
    Es wird sogar noch verrückter: Habe dann 9.2.1 installiert, plus AppleSeed und das Ergebnis bei dem Versuch zu aktualisieren: Ihre Software 9.2.1 ist auf dem neusten Stand.
    Selbst die angeblich neue IPSW wird nicht erkannt.

    Quo vadis, Apple????????

    • Nachsatz: Gerade eben habe ich mit dem Apple Support telefoniert. Klare Ansage: Zur Zeit steht für das iPad 2 (Retina) das 9.3 nicht zur Verfügung.
      Seltsam: Warum hat 9.3 bis Beta 6 funktioniert?
      Zur meiner Frage wann 9.3 zur Verfügung steht, kam die Antwort: Die Entwickler arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung.

  • Man liest immer wieder, dass das Update nun in einer überarbeiteten Version verfügbar sein soll.
    Folgende IOS-Geräte besitze ich:
    iPhone 5s + iPad 3
    Beim iPad bin ich mir nicht ganz sicher, ob es noch updatefähig ist.
    Aber mein iPhone müsste eigentlich noch dazu gehören.
    Leider wird bei mir nichts mehr angezeigt.
    Ist nun eine überarbeitete Version verfügbar oder dauert das noch an?

  • @macci65: Wie geschrieben; zurzeit gibt es – zumindest fürs iPad-mini 2 – kein 9.3. Danach habe ich gefragt. Ruf doch einfach mal beim Apple Support an….

    • @derFGG

      Hat sich schon erledigt. Auf einmal waren die Updates wieder sichtbar.
      Habe es erst beim iPad 3 versucht. Sauber gelaufen. Danach beim iPhone 5s. Auch sauber gelaufen.
      Links aus Safari lassen sich ohne weiteres auswählen und verwenden. Bisher keine Beeinträchtigung gehabt. Auch bisher keinerlei Abstürze oder andere Merkwürdigkeiten.

  • Nach dem ich die erst Update Version gelöscht habe wird mir nun endlich die überarbeitete iOS 9.3 Versionsnummer auf dem iPhone 5s zum Download angezeigt !!!

  • Nachdem 9.3 und 9.2.1 nicht liefen wird nun schon wieder 9.3 gewechselt. Interessanterweise lässt sich nun mein iPad 2 nach etwas hin und her plötzlich via iTunes aktivieren. Schon schräg was hier Apple tut, anscheinend wurde was am 9.3 geändert….

  • Vielleicht läuft die zukünftige Aktivierung der Apple Geräte ja über FBI und NSA ab, und ihre Server waren damit überlastet. :D

  • Ich kann das neuste Betriebssystem nicht aktivieren. Es kommt immer die Meldung ich sei nicht mit dem Internet verbunden obwohl das wlan aktiv ist. Kann mir jemand weiterhelfen? Gruss und Danke. H.Karrer

  • Raffaello Tondolo

    ich will dieses iOS 9.3.1 nicht, nicht, nicht installieren – ich habe die Schnauze von Apple endgültig voll!!!!!
    diese gottverdammte Bevormundung hängt mir zum Hals raus. Ich will entscheiden, wann, wie und wo ich etwas installieren will.
    Also bitte, weiss jemand wie ich das unterbinden kann????????

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19363 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven