ifun.de — Apple News seit 2001. 31 462 Artikel
   

Neue iPad-Gerüchte: Warum wir ein zweites iPad-Modell in diesem Jahr nicht für ganz unwahrscheinlich halten

34 Kommentare 34

Glaubt man dem taiwanesischen Brancheninformationsdienst Digitimes, dann bringt Apple in diesem Jahr noch zwei neue iPad-Modelle auf den Markt. Wir neigen ehrlich gesagt dazu, dies als kompletten Quatsch abzutun. Insbesondere unsere Argumente gegen ein iPad mit kleinerem Bildschirm haben wir ja bereits mehrfach dargelegt und halten dementsprechend nicht viel von der Voraussage, dass Apple im August mit einem 7″-iPad am Start ist.

Interessanter wird es bei dem angeblich für das letzte Quartal 2012 geplanten „10-Inch-iPad“. Stören wir uns mal nicht an dem wohl der Einfachheit halber von den Gerüchteköchen von 9,7″ auf 10″ aufgerundeten Bildschirmformat und überlegen, welche Gründe es für ein zweites iPad in diesem Jahr geben könnte. Uns kommen da spontan die Gerüchte um einen kleineren Dockanschluss bei der nächsten iPhone-Generation in den Sinn (der iPhone-Ticker berichtete).

Kleinerer Dockanschluss? Eigentlich klingt auch das mehr als unwahrscheinlich. Quelle dieser Gerüchte sind allerdings die von uns sehr geschätzten und in solchen Angelegenheiten stets sehr vorsichtigen Kollegen von der iLounge – für uns Anlass, das Thema zumindest nicht komplett vom Tisch zu fegen. Die Folgen einer solchen Umstellung wären allerdings enorm und dürften sämtlichen Zubehörherstellern schlaflose Nächte in Reihe bescheren. Von heute auf morgen wäre das unglaublich große Zubehörangebot und damit einer der größten Vorteile von Apples Mobilgeräten nicht mehr existent. Die Hersteller müssten sich auf den neuen Standard konzentrieren und es würde unbedingt Sinn machen, wenn Apple im Zuge dieser Umstellung auch aktualisierte Modelle von iPad und iPod touch auf den Markt bringt – eben das zweite iPad im Jahr 2012.

Aber bis dato sind das alles vage Spekulationen. Die Vorteile einer neuen Anschlussgeneration müssten schon enorm sein, damit der damit verbundene Aufwand gerechtfertigt ist. Sollte es tatsächlich soweit kommen bleibt zu hoffen, dass Apple die neuen Geräte mit einem pfiffig konstruierten Adapter ausliefert, um für bestmögliche Kompatibilität zu den dann veralteten Zubehörteilen zu sorgen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
09. Mai 2012 um 17:15 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31462 Artikel in den vergangenen 7308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven