ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

iOS-Beleuchtungssteuerung Osram Lightify startet offiziell in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Osram kündigt heute den offiziellen Verkaufsstart des über iPhone und iPad steuerbaren Beleuchtungssystems Lightify an. Nachdem einzelne Komponenten des Systems bereits seit letztem Monat über den Elektronikversand ELV erhältlich sind (wir berichteten), ist das System nun auch über Amazon und andere Onlineversender erhältlich.

osram-lightify-500

Mit dem Einstiegspreis von 99 Euro für das Starterkit liegt Osram preislich deutlich unter der Konkurrenz von Philips, allerdings ist hier ergänzend zum WLAN-Gateway auch nur eine farbige LED-Lampe enthalten. Weitere Komponenten lassen sich dann flexibel hinzufügen. Diese sind dann in der Regel auch stets ein paar Euro günstiger als die vergleichbaren Produkte von Philips. Zudem bietet Osram in der Lightify-Serie auch Produkte an, die sich im Hue-Angebot bislang nicht finden. Darunter Außenlichterketten und GU10-Einbaustrahler.

osram-lightify-produkte

Osram setzt mit Lightify wie Philips Hue auf den Zigbee-Standard, somit sind die Produkte beider Firmen zumindest grundsätzlich kompatibel zueinander. Allerdings ist es möglich, dass je nach Implementierung die eine oder andere Sonderfunktion nicht verfügbar ist. Bei uns läuft die Gartenlichterkette von Osram bereits mehrere Wochen problemlos zeitgesteuert im Hue-Setup.

osram-lightify-screenshots

App Icon
Lightify
OSRAM GmbH
Gratis
38.05MB
Mittwoch, 22. Okt 2014, 17:06 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hat osram auch bridge drinnen, sodass man es von aussen zusteuern kann?

  • Das sind Produkt-Entwicklungen, die ich begrüße. Nun warte ich noch die Preis-Entwicklung ab, in der Annahme, das „richtige“ Preis-/Leistungsverhältnis anzutreffen.

  • Eine einzelne Lampe für 37.95€
    Damit direkt viel interessanter als die 60€ für Hue.

    Unterstützt IFTTT auch Osram? Gibt’s da ne API?

  • Ich weiß nicht so recht. Ich finde die aufgerufenen Preise für so einen SchnickSchnack ganz schön heftig.

  • Cool, damit kann man dann auch ne Steckdose steuern? Wie heißt diese Steckdose auf dem Bild? Die kann ich nicht finden… Danke.

    • Falls Du eine FritzBox hast, kauf Dir eine Steckdose von Fritz (AVM). Mit der kostenlosen App steuere ich vom iPhone aus via Internet die Steckdose, funktioniert einwandfrei und ist sehr easy.

  • Leider kenne ich das System von Philips nicht. Das System von OSRAM scheint mir zumindest noch nicht ganz ausgereift. Das beginnt bereits bei der Erstinstallation. Wählt man beispielsweise aus den zur Verfügung stehenden WLAN-Netzen versehentlich das Falsche aus oder vertippt sich beim Passwort, gibt es keine Möglichkeit zur Korrektur. In solchen Fällen wird man gebeten, das Gateway in den Ausgangszustand zu versetzen (Factory-Reset). Leider wird nirgends erklärt, wie man das macht. Da ich zu den technisch versierten Nutzern gehöre, habe ich einfach den einzigen am Getway befindlichen Knopf so lange gedrückt, bis die LED zu blinken begann. Hat man die Verbindung dann endlich erfolgreich eingerichtet, sollte man diesen Factory-Reset NIEMALS wieder verwenden. Denn verliert das Gateway aus irgendeinem Grund dauerhaft die Verbindung zum WLAN, was bei einem Factory Reset des Gateways unweigerlich der Fall wäre, ist eine Neukonfiguration nicht mehr möglich. Denn so lange im Lightify Account ein Gateway registriert ist, hat man keine Möglichkeit, die Installationsprozedur erneut zu starten. Diese Verknüpfung lässt sich nur lösen, so lange das Getway noch mit dem WLAN verbunden ist. Aus diesem Grund lässt sich auch ein defektes Gateway nicht einfach durch ein Neues ersetzen. In einem solchen Fall muss man OSRAM bitten, den Account zurück zu setzen, was in der Regel ein paar Tage dauert. Möchte man das Passwort seines WLANs ändern, funktioniert das offensichtlich auch nur, wenn man vorher seinen Lightify Account zurück setzt. Denn nach der Änderung des Passworts hat das Gateway keine Verbindung mehr zum WLAN.

  • Vermutlich das Beste, die Bridge von Hue zu nehmen und einzelne Nachrüst Lampen dann von Osram.
    Das sollte Dank Zigbee kompatibel sein

  • Die weiße steuerbare Lampe von hue kostet 39,- die Farbige 60,- und es gibt auch von hue GU10. E37 und GU10 gibt es in weiß- und farbigsteuerbar. System ist ausgereifter und dann gibt es ja auch die neue heu tap. Externer Lichtschalter zum programmieren. Tolle Sache!

  • Elgato Avea ist leider auch nicht das Gelbe vom Ei. Sowohl die Lichteffekte als auch die Lichtweckerfunktion, die ich besonders interessant fand, laufen nur solange, wie eine Bluetooth Verbindung zum iPhone oder iPad mit der Steuerungsapp besteht. Denn in der LED- Birne selbst befindet sich nur der Buetooth Empfänger und keinerlei sonstige intelligente Hardware. Außerdem war mir die Lichtleistung bei weißem Licht zu gering.
    Fazit: Produkt ging zurück. Unbrauchbar, wenn der Wecker über Nacht über Bluetooth den Akku leer saugt…

  • Habe Lightify PAR16 Tunable White GU10 Spot gekauft und will sie an die Phlilips Hue Bridge anlernen. Ist ja angeblich Zigbee kompatibel.
    Die Philips Hue ios App findet die eingeschaltete Lampe aber nicht.
    Hat jemand das schon erfolgreich hinbekommen?

    • also bei mir wurden die Lampen sofort gefunden. Hab aber etwas rumgespielt und wenn man die Zigbee Kanäle der Bridge ändert und eine Lapme aus hat, kann es sein das man Lampen „verliert“. Zur Lösung einfach wieder zum vorherigen Kanal durchschalten und schon hat man die Lampe wieder.
      Leider geht Momentan nicht der switch off Befehl bei Hue. Deswegen kann man seine Lightify Lampen mit einer Hue Bridge nur über Tricks ausschalten. Angeblich arbeitet Philips an diesem Problem…

  • Finde das Lightify-System toll. Leider fehlt bei der Steuerung die Astro-Funktion, so dass die eigen erstellte Lichtsteuerung auch anspringt wenn es draussen Hell ist :-(.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven