ifun.de — Apple News seit 2001. 18 882 Artikel
   

Gefällt nicht? So löscht ihr Apples U2-Geschenk wieder von allen Geräten

Artikel auf Google Plus teilen.
41 Kommentare 41

Nachdem wir euch bereits erklärt haben, wie ihr das kostenlose U2-Album laden könnt, gehen wir jetzt noch auf die Anfragen von jenen Lesern ein, die das Geschenk gerne wieder loswerden wollen – einfach ist das nämlich nicht…

loeschen-1

Zunächst müsst ihr das Album sofern vorhanden von euren iOS-Geräten löschen. Dies geschieht wie oben im Bild Song für Song durch eine Wischbewegung von rechts nach links. Falls sich die letzten drei Titel des Albums nicht löschen lassen wollen, blendet mal die komplette Liste ein (wird euch per Link angeboten), dann sollte es funktionieren.

Als nächstes benötigt ihr einen Mac oder PC mit iTunes. Damit meldet ihr euch im iTunes Store an, und blendet das unerwünschte Album aus, indem ihr euch an diese Anleitung von Apple haltet. Anschließend sollten die Songs weder auf dem Computer noch auf iOS-Geräten in der Liste der gekauften Titel erscheinen und stören somit auch nicht mehr, wenn man Apples „iTunes in the Cloud“ benutzt. Falls ihr euch irgendwann mal wieder anders entscheidet, könnt ihr das ausgeblendete Album über eure Account-Einstellungen in iTunes wieder einblenden.

mac-itunes-album-loeschen

Songs aus iTunes Match löschen

Falls ihr iTunes Match abonniert habt, kann es jetzt allerdings noch sein, dass das Album bereits in eurer persönlichen Musik-Cloud liegt. Also müsst ihr es am Ende hier auch noch löschen. Wie dies funktioniert, erklärt Apple in diesem Hilfedokument.

Automatische Downloads deaktivieren

Damit euch immer wiederkehrende automatische Downloads während dieser Aktionen nicht in den Wahnsinn treiben, solltet ihr vor Beginn am besten noch einen Abstecher in die Einstellungen – iTunes & App Store auf eurem iOS-Gerät machen und dort diese Option (temporär) deaktivieren.

auto-downloads

Ziemlich kompliziert alles, falls ihr weitere Tipps dazu habt, gerne her damit in den Kommentaren.

Donnerstag, 11. Sep 2014, 19:53 Uhr — Chris
41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Doch, gefällt sogar ausgesprochen gut!

  • Bei dem Stichwort:
    Gibt es einen Trick Apps aus der Liste „Einkäufe“ im AppStore zu entfernen? Früher konnte man Apps aus der Liste löschen. Ich vermisse diese Funktion jedes mal, wenn ich mich durchscrolle..

  • Wann kann man endlich wieder ganze Alben direkt löschen!? Bei iOS8?

    • Ne, nur alle Alben eines Interpreten. Einzelne Alben haben sie wohl aufgrund der Darstellung untereinander nicht vernünftig hinbekommen.

      • Falsch! Unter iOS 8 lassen sich sowohl Titel, Alben als auch Interpreten endlich wieder einfach löschen. Allerdings nicht in der Musik App, sondern in den Systemeinstellungen unter Benutzung -> Speicher verwalten.

      • Doch, auch in der Musik-App.
        Egal, in welcher Ansicht.
        Einfach über das gewünschte Album streichen und löschen.
        Gerade getestet auf der GM.

    • nervt mich auch tierisch!!!! ich verstehe nicht warum das iOS 6 wieder nicht mehr geht. sind die bekloppt bei Apple?

  • DANKE!!
    Jetzt haben endlich alle, die wegen eines kostenloses Album herumheulen, aber zu dämlich sind das Album zu löschen, eine Anleitung. Und dann hat das nervtötende Gejammere vielleicht ein Ende.
    So: jetzt fallt über mich her

  • Gibt es unter iOS 8 endlich die Kapitelauswahl bei Hörbüchern?

  • Also mir gefällt das Album sehr gut….ist zwar mein erstes U2 Album….aber ich höre es die ganze Zeit…

  • Ich verstehe nicht ganz… Warum sollte das U2-Album, ohne Aktion meinerseits, automatisch auf dem Gerät abgelegt werden? Bei mir find’ ich nix – was mich freut.

    • Hey Rop, Device mal neu starten, in der Cloud angemeldet sein und im Store auch. Dann noch alle Songs anzeigen lassen, auch die in der Cloud. So gings bei mir. Und U2 muss nicht jeder mögen aber sie spielen musikhistorisch in einer Liga mit den Stones, falls das als Vergleich hilft. Wer natürlich auf HipHop Gehoppel steht, wird auch mit denen nix anfangen können, sondern lieber um ne Bronxtonne tanzen ;-)

      • Hey Swische, altes Haus! ;) Besten Dank für die Tipps. Alle Endgeräte wurden neugestartet, in der Cloud bin ich angemeldet, im Store auch. „iTunes in the Cloud“ ist auch aktiviert. Nur unter OSX erscheint bei mir „Songs of Innocence“, aber eben nur mit dem Cloud-Symbol. Weder auf iPad noch auf dem iPhone wird mir das Album angezeigt. In iTunes stört es mich nicht, da es nicht teil meiner Bibliothek ist, solange ich nicht den Cloud-Button klicke. Mysteriös, mysteriös, aber eben auch nicht weiter schlimm. ;)

        Du, ich sehe das musikhistorisch genauso wie Du, keine Frage! Ich bin eher der Led Zeppelin-, AC/DC-, Pink Floyd-„Typ“, aber einige Songs von U2 sind auch für mich definitiv Knüller! Das neue Album ist es für mich allerdings eben „leider“ nicht.

        Na dann, nochmals danke und ’nen schönen Abend!

      • Immer, wenn jemand die Stones und U2 oder Led Zeppelin und AC/DC auf eine Stufe stellt, stirbt irgendwo auf der Welt eine Gitarre.

      • Na komm Nosch, auf eine musikalische Stufe stelle ich keinen der genannten Interpreten. Trotzdem kann man jede Band für sich ja gut finden. AC/DC und Led Zeppelin habe ich in einem Atemzug genannt, nicht gleichgestellt. ;)

      • Jep, nur die Haare sind wohl inzwischen bestimmt kürzer und grauer geworden, oder in Gänze gesucht werden müssen, oder? Generation 50 Plus! Nur mal so am Rande; Apple hat das wohl auch inzwischen realisiert, oder warum gibt es wohl ab heute ein „Senioren iPhone“ 6Plus zu bestellen? Ganz klar, weil man mit dem iPad mini nicht telefonieren kann! :D

        So, jetzt aber Spaß beiseite. Mich würde einmal interessieren, ob die U2-Albendownloads, ganz gleich wie sie auch angestoßen wurden, in der Verkaufsstatistik gewertet werden. Wenn ja, ist dieses Album wohl inzwischen mehrfach Platin und das meistverkaufte Album der Welt.

    • Freu dich nicht zu früh !! Schau mal bei iTunes / gekaufte Artikel / Musik / U2 suchen und klick auf die Wolke ;-))))))

  • Apropos gute Nachrichten: in ios8 kann man wieder komplette Interpreten und Alben vom Gerät löschen und nicht mehr nur einzelne Lieder.

    • Cool. Das ging aber bei ios7 Anfangs auch. Dann aber plötzlich nicht mehr.
      Außerdem steht oben eine andere Meinung. Wer hat jetzt recht?

      • Ich hab mir gestern die ios8 Gold Master installiert. Wenn ich in der Interpreten oder Alben Übersicht nach links wische, kommt ein Löschbutton.
        Das war meiner Erinnerung nach in iOS7 nicht der Fall.

      • Geht das Löschen in iOS 8 auch mit ganzen Playlists? Ich bin mal versehentlich bei einer 1500 Titel Playlists auf das Download-Icon gekommen, hat Tage gedauert bis ich das iPhone wieder benutzen konnte. Hab zum Schluss nen Restore machen müssen.

  • Also bei mir wurde es nicht von selbst runtergeladen. Musste das erstmal umständlich manuell tun. Aber das löschen funktioniert, wir bei allen anderen Liedern auch.

  • Ich freue mich sehr über das Geschenk!!

  • So isses doch optimal. Wems gefällt der hats gratis bekommen.
    Wem nicht – der weiss wie er den Ballast wieder los werd.
    Und Zwitterwesen wie ich habens ebenfalls wieder gelöscht –
    aber halt die beiden guten Songs (Nr 2 und 5) behalten :-))

  • Danke für den Típ.
    Ich hab’s zwar anfangs gar nicht gesehen, aber haben will ich es auch nicht. U2 war noch nie meine Sache.
    Wem’s gefällt, Schwein gehabt ;)

  • Wem das U2-Album gefällt und noch mehr will, sei hiemit das Album „The Yoshua Tree“ ans Herz gelegt…..nur so als Tipp.

  • Also bei mir wurde das gar nie heruntergeladen… Autom. Downloads sind aber aktiviert. Naja, auch gut :-)

  • U2 ist nicht mein Fall :-/
    Danke für den Tipp :-)

  • Ist das wirklich so aufwändig zu löschen? Und ich dachte immer Apple Produkte wären bis auf das grauenvolle ITunes für Windows einfach zu bedienen….

  • Ich habe es NUR auf dem iPad- und kann es nicht löschen. Widerlich!!! Ich brech einfach mal bei Bono ein und rotz ihm auf Sofa- ein GESCHENK von mir!!!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18882 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven