Facebook: Nutzer sollen über Mitspracherechte abstimmen

News 23 Kommentare

Falls ihr dieser Tage eine Facebook-E-Mail mit dem Betreff „Unsere globale Abstimmung zur Regelung der Seitennutzung“ erhalten habt: Auch wenn es so aussieht, handelt sich dabei nicht um eine Spam-Mail, sondern um eine offizielle Mitteilung des weltgrößten sozialen Netzwerks. Mit einer noch bis zum 10. Dezember laufenden Abstimmung will der Konzern gewichtige Änderungen im Bezug auf die Nutzer-Mitbestimmung durchdrücken, unter anderem sollen zukünftig dann auch derartige Abstimmungen nicht mehr nötig sein. Bislang gilt die Facebook-Regel, dass über entsprechende Änderungen abgestimmt werden muss, sobald mehr als 7000 Nutzer dazu kommentiert haben.

Unter dem Titel Facebook Nutzungsregeln: Jetzt abstimmen und eine weitere Farce verhindern informiert die Technologieseite t3n ausführlich über die Hintergründe der Abstimmung und wir schließen uns der Empfehlung daran teilzunehmen an.

Dies ist jedoch leichter gesagt als getan, denn auch den Abstimmungsvorgang selbst hat Facebook ausgesprochen unübersichtlich gestaltet. Wer will, dass die alte Abstimmungsregel beibehalten wird, muss für das Beibehalten der alten Regeln stimmen. Für eine erfolgreiche Ablehnung des Antrags müssen allerdings 300 Millionen Nutzer abstimmen – ein beinahe aussichtsloses Unterfangen.

Diskussion 23 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Ich dachte Diaspora wurde von den Entwicklern aufgegeben (was es somit nur noch für nerds und geeks interessant macht)….

        — Kleiner Pirat
      • Die ursprünglichen Entwickler haben sich lediglich zurückgezogen und der Community das Feld überlassen.

        — Vertex
      • Dito. Schön zu sehen, dass es noch andere Menschen gibt, die so denken. Ich kann’s nicht mehr hören… Fb hier, Fb da, blablabla

        — Autor
    • Mir reicht es, wenn mein Provider, oder Handy-Hersteller private Daten vorhält.

      Diese muss ich aber nicht freiwillig in die Öffentlichkeit “posaunen”.

      Chef … da kannst Du lange suchen …. :-))

      Keine (peinlichen) Bilder, keine Infos …

      … und vermissen tue ich bisher dadurch nichts!

      — M.W.
      • Wenn Du bei FB alles privat postest, dann kommt kein Chef der Welt an diese Daten (es sei denn, er ist Dein FB Freund), viele posten aus Versehen öffentlich und das ist mehr als fahrlässig.

        — Andreas
      • Nicht ganz richtig Andreas, wenn einer deiner Freundes freunde deinen Chef kennt. Dein Freund dein Foto kommentiert dessen Freund (der dein Chef kennt) den Kommi so gut findet und gefällt mir drückt, könnte dein Chef doch so Einiges sehen. Das schlimme bei FB ist wirklich, das man eben nicht alles so einstellen kann wie man es gerne hätte.

        — tom
      • Das stimmt allerdings, ich hoffe aber mal, daß ich solche Freunde nicht habe. ;-)

        — Andreas
    • Jetzt aber schnell, sonst verpasst du etwas ;-) Wirkliche Freunde gibts nur bei FB und ich hab mir sagen lassen manche haben sogar Firmen zum Freund…Sachen gibts ;-)

      — Vertex
  1. Danke iFun, dass ihr fern ab der Applewelt auch über so etwas berichtet! Genau die Mail hatte ich heute im Postfach und wusste erstmal damit nichts anzufangen und Zack kommt eure Erklärung dazu!

    — Peter
    • Wenn die Abstimmung nur funktionieren würde. Man kann zwar brav den Haken setzen, aber dann nicht Voten.

      Naja, wenigstens kann man jetzt einen Account nicht nur deaktivieren. Man kann einen Account jetzt auch endlich löschen.

      Wenn Zuckerberg sich seine Welt macht wie er sie gerne hätte soll er machen.

      — ruedigerp
  2. “An error has occurred.
    Reload App”

    Das kommt jedes mal wenn ich meine Wahl mache und auf “Abstimmen” drücke.

    Daher, nix freie Wahlmöglichkeit. Facebook trägt einen schwarzen eckigen Oberlippenbart…

    — Ging647

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13435 Artikel in den vergangenen 4562 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS