Entertain to Go: Vorabversion der Telekom-iPad-App im Video

27 Kommentare

Zwar ist der Download der iPad-App für das Telekom-IPTV-Angebot „Entertain to Go“ erst für den Herbst angekündigt, doch konnten wir auf der Fachmesse IFA bereits einen exklusiven ersten Blick auf eine Vorabversion der Anwendung werfen.


(Direktlink zum Video)

Die kostenlosen iOS-App soll es Entertain-Kunden zukünftig ermöglichen, das Live-TV-Signal des Entertain-Empfängers drahtlos auf iPhone und iPad zu streamen. Neben der Möglichkeit, vom iOS-Gerät aus das TV-Programm zu empfangen, bietet die App einen Programmführer, Zugriff auf das PayTV-Angebot von Videoload sowie eine einfache Fernbedienungsoption für den hauseigenen Fernseher. Eigene Entertain-Aufnahmen lassen sich aufgrund der Rechtesituation wohl vorerst nicht auf dem iPad wiedergeben.
Oben im Video seht ihr die App in Aktion. (Bitte entschuldigt die Audiostörungen.)

Parallel dazu hat die Telekom auch eine umfangreiche Entertain-Fernbedienungs-App speziell für das iPhone vorgestellt, diese haben wir hier heute schon drüben auf dem iPhone-Ticker ausführlich und im Video vorgestellt.

Diskussion 27 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Nur für Telekom Kunden? Ein Flopp und Fehlstart, noch bevor es überhaupt da ist. Dann bleibe ich sehr gerne bei meinem eyetv, das ist billiger und besser.

    — Tumi
    • Als ob andere andere Anbieter Software für die Konkurrenz bereitstellen würde.

      Oder soll die Telekom das für Vodafone TV Kunden bereitstellen? Manchmal schüttel’ ich ich echt nur den Kopf aber vielleicht hab ich dich ja falsch verstanden.

      Da ich Entertain zu Hause habe werd ich mir die Entertain to go Option definitiv gönnen, für 5€ und monatlich kündbar kann man da nichts falsch machen.

      Die Jungs & Mädels sollen sich ruhig Zeit lassen, sodass alles ordnungsgemäß funktioniert.

      — Stefan
      • Manche aussagen sid einfach nur zum Kopfschütteln…
        Warum soll die Telekom denn Neuerungen und Highlights für Kunden anderer Anbieter bringen??
        Ich finde Entertain einfach genial! Welcher Anbieter entwickelt denn ihr TV Angebot weiter?
        Kabel? Vodafone?
        Ähhh NEIN…!
        Und das solche Features dauern bis sie angeboten werden ist doch logisch! Darum suchen doch Firmen Plattformen wie die IFA um Neuerungen vorzustellen!!

        — Andipad
    • “Die kostenlosen iOS-App soll es Entertain-Kunden zukünftig ermöglichen, das Live-TV-Signal des Entertain-Empfängers…” wenn es noch andere Entertain Anbieter geben sollte geht es also auch bei denen. Ich weiß ja auch nicht wo dein problem ist^^ Es wird das Bild von dem Entertain Reciever an das iPad weiter gegeben.
      Also musst du zwangsläufig Entertain Kunde sein, sonnst hättest du keinen Entertain Reciever.
      Von daher eine nette dreingabe.

      — MikeInB
      • Nein es wird nicht vom receiver ans ipad geschickt.
        Das signal kommt wie für den receiver aus der entertain plattform direkt von der telekom

        — Free
  2. Ich werde von Vodafone zur Telekom wechseln und das nach 10 Jahre Vodafone. Auch wenn sie etwas teurer sind, bieten die einfach mehr Service…

    — Starflash
  3. Wie die Telekom ihr IPTV ausbaut, finde ich klasse.
    Ich habe mich für Vodafone TV entschieden – und bereue es! Keine (aktiven) USB-Ports, keine iPhone-APP (obwohl für letzten Herbst angekündigt), dazu Bugs über Bugs. Positiv sind nur der geringere Preis und die kostenlosen HD-Sender. Aber wie gern würde ich nun 10, 15€ mehr im Monat für diese Leistungen bezahlen…

    — Georg
  4. D.h. man kann die eigenen Aufnahmen nicht am iOS-Device anschauen, sondern nur die Wiedergabe am TV starten? Schade…

    — Chris
  5. LOL!
    Da kann man als Entertain-Kunde das Live-TV am iPad genießen…
    Wenn ich Live-TV will, kündige ich doch Entertain – das zeitversetzte Fernsehen ist DER USP und wird für 5€ Extra gern auch auf dem iPad nicht nutzbar sein.
    ???

    — yUp7x
  6. Das lustigste von allen ist, das ich noch die Webseite habe die die unbedingt haben wollen;D
    Jaja die Telekom…

    — Stefan
      • Die Telekom hat sich seit anfang der 90er jede Domain mit einem “T-” gesichert. Unter anderem sind so seiten dabei wie “T-Wurst.de” oder “T-Beutel.de”.
        Diese aktion wurde aber letztes Jahr im Zuge der “alles aus einer hand” aktion eingestellt.
        Da die Telekom nun auch markentechnisch Telekom heißt und nicht mehr t-mobile oder t-home (trotzdem noch unter diesen adressen zu erreichen).
        Von daher ist der vorpost falsch formuliert, er müsste eigentlich heißen: …”die die unbedingt haben wollten.”
        Da kann ich steffan also nur auslachen, da die telekom für diese domains auch gut geld gegenen hat :D

        — MikeInB
  7. Genau das gleiche soll mein Samsung D8090 auch können, nur Samsung ist sich zu fein das ganze als App für iOS rauszubrigen. Haben mir den TV extra deswegen gekauft. Habe so einen Hals auf Samsung deswegen.
    Werde mir aber trotzdem nicht Entertain2Go holen.

    — Phil

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14491 Artikel in den vergangenen 4747 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS