ifun.de — Apple News seit 2001. 18 874 Artikel
   

Das Denkspiel Rules! raubt jetzt auch iPad-Besitzern die Zeit

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Die Entwickler von Rules! haben ihr Versprechen eingehalten, und nur zwei Wochen nach der Veröffentlichung der iPhone-Version das Update zur Universal-App und damit die iPad-Anpassung nachgeliefert.

rules-500

Rules ist ein herausfordernder Mix aus Reaktions- und Denkspiel, der innerhalb kürzester Zeit die App-Store-Charts gestürmt hat. Konkret müsst ihr dabei unter Zeitdruck 16 Spielkarten nach bestimmten, vorgegebenen Regeln antippen und damit vom Spielfeld entfernen. Die Schwierigkeit des Spiels steigert sich durch die Kombination aufeinanderfolgender Regeln mehr und mehr. Beispielsweise könnte die erste Regel von euch verlangen, alle Zahlen in absteigender Reihenfolge anzutippen. Habt ihr dies innerhalb der Zeit geschafft, folgen im nächsten Schritt neue Karten und eine weitere Regel wie „Tippe die Grünen an“. Dann müsst ihr zunächst alle grünen Karten vom Spielfeld entfernen um den Rest dann wieder entsprechend der ersten Regel abzuräumen. Inhalt und Reihenfolge der Regeln müsst ihr euch zudem auch noch selbst merken.

rules-700

Insgesamt bietet Rules 100 verschiedene Regeln und damit auch Levels. Dieser Spielumfang ist übrigens keineswegs illusorisch, mit entsprechend Übung kann man bei Rules durchaus zum Meister werden. Unser Kollege Marco hat seit seiner Vorstellung des Spiels vor zwei Wochen mittlerweile Level 67 erreicht.

Rules! lässt sich zum Preis von 1,79 Euro 17 MB groß als Universal-App im App Store laden. Zu beachten ist allerdings, dass das Spiel iOS 7.1 voraussetzt.

App Icon
Rules
TheCodingMonkeys
2,99 €
54.25MB
Donnerstag, 21. Aug 2014, 9:26 Uhr — Chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So langsam müssten die Coding Monkeys doch im Geld ersticken, oder?!

  • Kann mir denn jemand erklären, warum dieses Spiel unbedingt iOS 7.1 benötigt?

    • Das Spiel nutzt SpriteKit, eine Technologie, die erst mit iOS7 eingeführt wurde. Aufgrund eines Bugs in 7.0.x ist nun 7.1 Voraussetzung. Belohnt wird man mit schnellen Ladezeiten, flüssigen Animationen bei guter Hardware-Auslastung (und vergleichsweise geringem Akkuverbrauch).

  • Das Programm hat bei mir nur Speicherplatz (und nur einige Minuten Zeit, um vllt. die Faszination nachvollziehen zu können – erfolglos) geraubt, daher wieder gelöscht. Kann die Begeisterung nicht nachvollziehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18874 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven