Angetestet: TwelveSouth BookBook-Hülle fürs iPad mini

Featured 15 Kommentare

Mit dem BookBook für iPad mini bietet TwelveSouth die bereits für Notebooks, das iPhone und das große iPad erhältliche, hochwertige Schutzhülle in Buchform nun auch für das kleine Apple-Tablet an.

Die BookBook-Hüllen werden aus echtem Leder handgefertigt und werden in drei verschiedenen Ausführungen angeboten. Wir haben uns für die Variante in „Vintage Brown“ entschieden, alternativ gibt es die Hülle komplett in Schwarz sowie mit rot abgesetzten Bereichen. Die matte Lederoberfläche erhält schnell einen persönlichen Touch, insbesondere unsere Vintage-Variante macht ihrem Namen alle Ehre und zeigt diverse Farbwolken und Kratzer – Naturleder halt, da gehört das so.

Der rundumlaufende Reißverschluss hat zwei „Zipper“, läuft gut und macht einen stabilen Eindruck.Im Inneren ist die Hülle wildlederähnlich bezogen und für das iPad ist eine separate Lederhülle so angenäht, dass das Tablet aufgestellt oder komplett heraus geklappt werden kann. Dank dieser Tatsache kann das iPad auch mit Bookbook-Case zum Fotografieren genutzt und zudem in zwei verschiedenen Winkeln zum Tippen oder Videogucken aufgestellt werden.


(Direktlink zum Video)

Das Einsetzen bzw. Herausnehmen aus der Hülle ist mit etwas Aufwand verbunden, denn das iPad sitzt seht gut in der dafür vorgesehenen Ledertasche. Somit ist die Hülle eher darauf ausgelegt, permanent verwendet zu werden. Damit der linke „Buchdeckel“ bei der täglichen Benutzung möglichst wenig stört, lässt sich dieser komplett nach hinten klappen. Dann ist eine einhändige Bedienung eigentlich bedingt möglich, denn der Daumenradius wird dadurch, dass die Hülle einen guten Zentimeter übersteht, entsprechend eingeschränkt. Auf dem Touchscreen arbeitet sich also besser während man das iPad mit links hält, zum Lesen und dergleichen lässt die Hülle mit iPad aber hervorragend auch mit einer Hand halten.

Wie oben bereits erwähnt ist die Hülle ausgesprochen gut verarbeitet. Der Hersteller hat sich auch im Detail Mühe gegeben, beispielsweise mit der lederüberzogenen Ständerlasche oder den sehr gut zur Gesamtoptik passenden Messingdruckknöpfen für die Fixierung der iPad-Tasche in der Hülle. Klett wäre hier sicher einfacher und billiger, aber längst nicht so schön gewesen.

Somit können wir die BookBook-Hülle fürs kleine iPad eigentlich frei heraus empfehlen. Die Optik ist sowieso Geschmacksache, darauf haben wir keinen Einfluss. Wer sich aber an diesem Retro-Style erfreut, bekommt für den Preis von 70 Euro eine deutlichen Mehrwert gegenüber den herkömmlichen Kunststoff-Cases.

Hierzulande lässt sich die Hülle in allen drei Farbvarianten über Amazon bestellen. Alternativ bietet TwelveSouth die Möglichkeit der direkten Lieferung aus den USA, hier fällt aber zusätzlich zum Verkaufspreis von 70 Dollar eine Versandpauschale von 25 Dollar an.

Diskussion 15 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Schönes Ding. Ich bin vom dem BookBook für das iPhone 5 sehr begeistert. Hatte auch schon eins für mein 4s. Ist aber nicht jedermanns Sache.

    — Feuerwehrmann
  2. Hey, danke für den Test.

    Mal noch eine Frage: Kann man das Case, wenn nach hinten geklappt ist komfortabel am linken dickeren Ende mit einer Hand halten? Ich suche nämlich ein Case bei dem das angenehm geht.

    Vielleicht kannst du ja sogar ein paar Bilder dazu noch machen.

    Gruß
    Sven

    — Sven
  3. Ich hatte für mein iPhone4 auch ein BookBook. Ich finde mitlerweile aber, dass sie das Gerät zu klobig machen. Obwohl sie wirklich schön ausschauen.

    Mir sind die Cases von KAVAJ mittlerweile lieber. Auch aus echtem Leder, aber wesentlich zierlicher. Da kommt die Form der Geräte, die ja wirklich schön ist, wesentlich besser zu tragen.

    — Flo
  4. Ich habe auch gestern die Hülle von kavaj bestellt. Das bookbook Case sieht im Video so “ausgeleiert” ums ipad mini rum aus. :-/ Hatte eigentlich extra drauf gewartet. Außerdem, glaube ich das es mit dem dicken Rand nicht mehr so gut zu halten und dadurch weniger portabel (was ja der Sinn des ipad minis ist) ist. ^^

    Chris
  5. Hab Sie gestern bei istore24 bestellt. Soll laut dem Support in der 1KW/2013 kommen. Mal abwarten!

    — Sandra Immel
    • Hi Sandra, hast Du deins schon erhalten? Ich habe es auch bestellt, aber keine antwort, auch vom Geldweingang dort keine Info. Macht mittlerweile einen sehr dubiosen eindruck der laden, finde ich jedenfalls. Im Kundenkonto steht: Auftrag wurde noch nicht bearbeitet.

      — Lars

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13458 Artikel in den vergangenen 4566 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS