ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Bluetooth statt IrDA: Polar macht Upgrade-Angebot für alte Sportuhren

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Mit Windows 10 streicht Microsoft die Unterstützung des Infrarot-Übertragungsstandards IrDA komplett. Nicht nur die hauseigenen Treiber fallen weg, sondern auch die Basis für entsprechende Erweiterungen von Drittanbietern wurde komplett aus dem Betriebssystem entfernt. Besonders betroffen von dieser Umstellung sind die Besitzer etlicher älterer Sportuhren, die auf dieser Basis mit dem Computer sprechen und teils heute noch verkauft werden.

polar-uhren-500

Der Hersteller Polar hält für Bestandskunden mit einem Polar-Modell, dass auf die IrDA-Technik setzt, nun Upgrade-Angebote bereit. Besitzer von Sportuhren der Produktreihen RS800/CX, RS400, CS600, CS400 und S610i bis S810/i können vergünstigt zu einem Trainingscomputer aus dem aktuellen Polar-Angebot wechseln. Zur Auswahl stehen dabei die Modelle V800, M400 und V650.

Wir sind uns der Tragweite des Problems bewusst. Auch wenn wir es nicht verursacht haben, möchten wir keine treuen Kunden im Stich lassen.

Interessierte Kunden sollen sich mit dem Betreff „IrDA“ per E-Mail an irda@polar-deutschland.de wenden. Neben den Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon) wird auch die Seriennummer des betroffenen Polar-Produkts benötigt. Polar wird sich dann mit einem entsprechenden Angebot melden.

Auch wenn dieses Angebot wegen der aktuellen Windows-Problematik ins Leben gerufen wurde, können natürlich auch Mac-Besitzer, die über ein altes IrDA-Produkt von Polar verfügen, an der Aktion teilnehmen. Dieser ärgern sich unter Umständen ja bereits längere Zeit schon über die fehlende Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemversionen.

Dienstag, 08. Sep 2015, 17:36 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Habt Ihr auch einen Direktlink zu POLAR, wo das ganze kommuniziert wird?

  • Wenn jemand ein Angebot hat könnte er es hier mal posten ob es sich lohnt. Wenn die natürlich vom UVP ausgehen dann wird der Marktpreis sicher unter dem Angebot von Polar liegen und damit uninteressant sein.

  • Angebot gilt laut Auskunft von Polar nicht für Österreich!!!

  • Polar bietet gerade mal 25% auf den Preis im Polar-Onlineshop. Das ist lächerlich. Andere Shops bieten von Haus aus 30% auf die empfohlenen Verkaufspreise.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven