Bildbearbeitung und Retusche: Snapheal Pro für den Mac

Mac 7 Kommentare

MacPhun dürfte euch vielleicht aufgrund ihrer iOS-Bildbearbeitung FX Photo Studio ein Begriff sein. Mit Snapheal Pro bieten die Entwickler nun eine aufgebohrte Version des bereits im Mac App Store erhältlichen Verbesserungs- und Retuschesoftware Snapheal für den Mac an. Das Programm wird direkt über die Webseite von MacPhun vertrieben. Ein großer Vorteil hierbei ist die Möglichkeit, vor dem Kauf der für 36 Euro angebotenen Software eine Testversion zu laden.

snapheal-500

Highlight der Anwendung sind sicher die ausgefeilten Werkzeuge für Bildretusche. Ihr markiert die Objekte, die ihr aus dem Foto löschen wollt und das Programm löscht die Elemente erstaunlich akkurat aus dem Bildzusammenhang. Je nach Größe und Art der zu löschenden Elemente stehen euch hier drei verschiedene Berechnungsmodi zur Verfügung. Natürlich wird man die erfolgte Retusche bei genauem Hinsehen, insbesondere wenn man weiß, wo man suchen muss, in den meisten Fällen entlarven. Doch leistet die App beim schnellen Entfernen von störenden Elementen aus Urlaubsfotos und dergleichen ausgesprochen gute Dienste und ist dabei noch angenehm flott.

snapheal2

Auch die Bildverbesserung geht mit Snapheal Pro leicht von der Hand. Schieberegler beispielsweise für die Belichtung, Farbtemperatur oder das Scharfzeichnen laden mit einer Live-Vorschau zum Ausprobieren ein und im Handumdrehen wird aus dem grauen Herbst- ein prächtiger Sommertag. Im ersten Bild unten haben mit ein paar Mausklicks in nur wenigen Minuten eine Absperrung sowie ein paar Menschen entfernt sowie die Grundstimmung ein wenig aufgehellt. Beim Hundebild oben seht ihr recht gut, wie sich der Zaun und das Schild mit nur wenigen Markierstrichen entfernen ließen

snapheal-demo

Die fertigen Fotos könnt ihr dann unter anderem als JPG und TIF speichern oder direkt auf sozialen Netzwerken wie Facebook teilen.

Ob euch diese Funktionen den Kaufpreis von 36 Euro wert sind, müsst ihr selbst wissen. Die Möglichkeit, eine Testversion zu laden ist mit Blick auf die Kaufentscheidung jedenfalls eine sinnvolle Unterstützung

Diskussion 7 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Ich hatte mir vor ein paar Tagen fälschlicherweise die Vorgänger Version aus dem Mac App Store geladen. Für knapp elf Euro. Daraufhin hatte ich mir die pro Testversion geladen und mit der alten Version verglichen. Und musste feststellen das gar nicht so viel Unterschied zwischen den beiden Versionen besteht! Allerdings der Preisunterschied doch sehr hoch ist!

    romirro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13464 Artikel in den vergangenen 4567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS