ifun.de — Apple News seit 2001. 18 839 Artikel
   

iCloud Drive unter iOS 8 aktivieren? Mac-Besitzer warten besser

Artikel auf Google Plus teilen.
76 Kommentare 76

Wer gleichzeitig einen Mac und iOS-Geräte nutzt, überlegt sich besser schon vor dem heute Abend anstehenden Update auf iOS 8, wie er mit der neuen Option iCloud Drive umgeht. Die erweiterte Online-Speicherfunktion lässt sich nämlich zunächst nämlich nur mit iOS-Geräten nutzen, für den Zugriff vom Mac aus ist das noch nicht erhältliche OS X Yosemite erforderlich.

icloud-drive-500

Apple weist im Zusammenhang mit der Aktivierung von iCloud Drive ausdrücklich auf diesen Umstand hin, aber ihr wisst ja wie das ist, man klickt eine solche Meldung oft schon weg, bevor man den Sinn derselben erfasst hat.

Kein Sync mehr für Apps von Apple und anderen Entwicklern

Geht also vor der Installation von iOS 8 kurz in euch und überlegt, ob ihr auf den Datenaustausch über iCloud zwischen Mac und iOS-Geräten angewiesen seid. Hier geht es wohlgemerkt nicht nur um das reine Verschieben von Files à la Dropbox, sondern auch um die automatische Synchronisierung der Inhalte von plattformübergreifenden Apps mittels iCloud. Konkret von diesem potenziellen Problem betroffen sind zum Beispiel Apples Office-Anwendungen Pages, Numbers und Keynote ebenso wie Drittanbieter-Apps wie die Aufgabenliste Clear.

OS X Yosemite kommt „im Herbst“

Für die Veröffentlichung der finalen Version von OS X Yosemite hat Apple noch kein verbindliches Datum genannt. Die Rede ist vom „Herbst“ und allgemein wird erwartet, dass die neue Version des Mac-Betriebssystems in der zweiten Oktoberhälfte für alle Nutzer bereitsteht.

Auch Windows-Nutzer müssen sich noch etwas gedulden. Voraussetzung für die Nutzung von iCloud Drive unter Windows ist die neben Windows 7 eine noch nicht veröffentlichte iCloud-Drive-Systemerweiterung.

Mittwoch, 17. Sep 2014, 11:59 Uhr — Chris
76 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • ich habe auf mein mac Yosemite beta 3 installiert…kann ich heute Abend problemlos iCloud auf mein iphone aktivieren?

    • jein, da erst ab dp 6 die integration rund läuft. ich würde dir allgemein raten auf die aktuelle dp 8 upzudaten. stabilität und security. glaub auf die 8 kommst du nur über die 7. also 3 zu 7 zu 8, laut den infos die ich hier so gelesen hatte in den kommentaren.

      • Marcus Stößel

        Die öffentliche dp3 müsste der Entwickler dp8 entsprechen.
        Bitte korrigiert mich, falls ich falsch liege.

      • Wo sehe ich welche öffentliche Beta Version ich installiert habe.

      • Nichts für ungut Philip, aber wenn du das nicht weisst solltest du eigentlich keine Beta Version installieren….

    • ⚡️iThor⚡️

      Und ansonsten kommt man über beta.icloud.com auch an das iCloud Drive und die dort gespeicherten Daten ran! Also keine Panik machen hier…

  • Das heißt auch, dass ich iCloud Drive unter Yosemite nicht problemlos mit dem normalen iCloud-Dienst unter iOS 7 auf meinem iPhone 4 verwenden kann?

  • Die Nutzer der Yosemite Beta sollten aber iCloud Drive ohne Probleme auf dem iPhone und Mac nutzen können, oder?

    • Theoretisch ja, allerdings würde ich nicht mal für die Final von Yosemite und iOS 8 erwarten das der Sync in den nächsten 6 Monaten in nennenswertem Umfang funktioniert. Das wird massive Probleme machen, ohne jeden Zweifel.

  • Ja, dann warte ich bis Yosemite draußen ist, bevor ich alle Geräte Update. Vielleicht ist ja dann schon iOS 8.0.1 raus und behebt die ersten Bugs von iOS 8.

  • Word es möglich sein iCloud Drive mit ios8 und der Beta von yosemite zu nutzen?

    Weiß jemand rein zufällig wann der Release von iOS8 in Australien ist? Oder gelten für mich einfach deutsche Zeiten ?

  • Sorry,
    erklärt mir jemand noch das Problem? Was passiert, wenn ich heute aktiviere und was, wenn ich erst mit dem Mac-Update aktiviere? Und kann ich dann bestimmte Dinge nicht mehr rückgängig machen? Danke für die Info…

    • Wenn Du iCloud Drive in iOS aktivierst, benötigst Du OS X 10.10 um an die Dateien zu kommen. Deshalb besser nicht einschalten wenn Du iWork benutzt.

    • Würde mich auch interessieren. Der Artikel sagt ja nur „lass es“ aber erklärt nicht wo das Problem liegt und was passiert wenn…

    • iCloud Drive lässt sich nur ab iOS 8 und OSX Yosemite nutzen.
      Wenn du heute iCloud Drive mit iOS 8 aktivierst, bedeutet das, dass du iCloud mit OS X nicht mehr korrekt nutzen kannst.

      Daher wird empfohlen, dass du iCloud Drive erst dann aktivierst, wenn auch OS X Yosemite verfügbar ist und du dies auch installiert hast. Dann harmonieren iOS und OS X wieder miteinander.

      • Danke. Jetzt hab ich es auch verstanden und lass es lieber. War mir so nicht klar, dass das „alte“ iCloud nicht mehr richtig geht.

      • Danke Sandro. Also nur iCloud Drive. Hat ja mit iCloud selbst nichts zu tun, also mit Kontakten etc… Richtig?

  • Jetzt habe ich aber noch nicht so ganz kapiert was ich tun soll!? Werden meine Daten dann irgendwo gelöscht? Sry, aber das habe ich jetzt nicht so ganz kapiert. -:)

  • Auch Kalender aufgaben und Kontakte ?

    • Yosemite Beta/ios7 synchronisiert Kontakte und Kalendereintäge, auch wenn in Yosemite iCloud Drive aktiviert ist. Aber die Inhalte von Apps wie z.B. 1Password oder iaWriter bleiben unberücksichtigt. Das geht dann vermutlich erst ab Yosemite/ios8.

  • Oh weh, ist diese Inkompatibilität der Dateiablage also wirklich bis in die Release von iOS gewandert?

    Keine Ahnung was sich Apple dabei so denkt ständig etwas inkompatibel umzustellen. Denken die überhaupt oder hacken die nur Code rein?

    • Hä? Wie hätte Apple das denn sonst machen sollen? (Abgesehen von der gleichzeitigen Veröffentlichung von iOS und OS X.)

      • Genau so: Gleichzeitige Veröffentlichung.
        Die Synchronisation von 1Password funktioniert zum Beispiel dann nicht (bei der Ersteinrichtung am iPhone meldet er dann, dass kein Backup in der Cloud verfügbar ist). Wirklich vorteilhaft ist das ganze so nicht wirklich, man denkt dann, die Daten wären aus der Cloud verschwunden. Selbst die Fotos werden in die Cloud neu angelegt.

    • Ich bin kein Programierer, aber ich gehe mal davon aus, dass sie es kompatibel gemacht hätten wenn es möglich gewesen wäre.

      • Ganz einach: Man programmiert es, gibt aber den Aktivierungsbutton erst frei, wenn beide neuen Systeme auf den Geräten sind.

  • Wie ist das dann eigentlich mit der Portierung von „Dokumente & Daten“ zu iCloud-Drive? Bleibt denn da alles wie es ist oder werden die Daten aus dem jetzigen System gelöscht und ich muss sie erneut in iCloud-Drive einpflegen? Ist zwar eher unwahrscheinlich aber ja auch eine berechtigte Frage… Habe dazu nämlich noch nichts gelesen.

    • Ich glaube wenn Apple die Daten löschen würde, würden die ne Dicke rote Warnung hinhengen.
      Was bei 90% der User wohl zur versehentlichen Löschung führten würde :D

  • Wer Yosemite (Beta) installiert hat, wird keine Probleme mit iCloud-Drive bekommen. Im Gegenteil. Ich nutze iCloud-Drive problemlos. Dropbox wollte mir jetzt ein Premiumpaket andrehen. Das können die behalten. Solang Yosemite noch Beta ist, werde ich Dropbox noch parallel verwenden, aber nach dem Release von Yosemite flieg Dropbox von iPhone und Mac.

    Als ich in iOS8 iCloud-Drive aktivierte, kam bei der Frage zur Umstellung auch der Hinweis, dass dies nicht rückgängig gemacht werden kann. (Jedenfalls erinnere ich mich dunkel an sowas).

  • … und wie kann ich auf iCloud Drive zugreifen? Auf meinem iPhone mit iOS 8 Golden Master gibts keine iCloud Drive App o.ä. … ?

    • Das würde mich auch interessieren, denn ich finde keine App oder keinen Menüpunkt dafür…

    • Einstellungen – iCloud – iCloud Drive. Wer sich die GM installiert sollte sowas eigentlich wissen ;-)

      • Ok sorry, jetzt verstehe ich was du genau meinst.

      • Das ist mir schon bewusst :) Aber wenn ich jetzt bspw. ein Bild in iCloud Drive ablege, meinetwegen via Browser an meinem PC. Wie kann ich dann auf das Bild zugreifen? Ich dachte iCloud Drive ist wie Dropbox und ich kann alle gespeicherten Dateien dort abrufen?

      • @Marius: noch nicht. Das ist noch nicht umgesetzt. Ebenso dass das Bild mit Dateivorschau wie in Dropbox angezeigt wird funktioniert noch nicht

      • Hallo Matze, sicher dass das irgendwann mal umgesetzt wird? Ohne eine zentrale App, mit der ich durch das iCloud Drive browsen kann, ist das ganze für iOS total unnütz, bzw. viel zu umständlich.

  • Ich habe neben meinem 5er mit iOS8 noch ein 4er mit iOS7. Wenn ich jetzt auch iCloud Drive umstelle, kann ich wie ich es verstanden habe mit dem 4er nicht mehr auf iCloud zugreifen, richtig?

  • Slm hallo & Servus All Seits.
    Nutze Yosemite Beta & iOS 8 Beta schon ein Weilchen, wie oben schon zu lesen = harmoniert beides wunderbar miteinander & auch wenn es gewagt ist: kann ich ruhigen Gewissens Neugieren die Public Beta von Yosemite empfehlen. Zurück zu Mavericks kommt ihr immer.

    Wie üblich: alle Angaben ohne Haftungen und Gewähr.
    In dem Sinne schönen sonnigen Tag bis zum Release heute Abend.

  • Herrje! Ich bin noch mit 10.8.5 unterwegs und hatte mich Mavericks zuerst verweigert, weil es keine lokale Synchronisation mit iTunes gab und inzwischen habe ich eigentlich gar keine Lust mehr auf ein Upgrade?

    Warum will Apple iCloud Drive nur für Yosemite verfügbar machen?

    • Das ist die Kehrseite von Cooks Aussage, dass Apple nicht an Kundendaten interessiert sei sondern eben Hardware-Produkte verkaufe.
      So bleibst du langfristig gezwungen, neue Apple-HW zu kaufen. Behältst dafür aber deine Daten.

      • Meine Geräte sind Yosemite-tauglich. Nur ich bin unwillig!

        Genauso wie ich bei iOS 6 bleibe wg. der Hörbuchfunktionen.

  • Also läuft die normale Cloud für das syncen von Kontakten, Kalenderevents etc weiter oder ist das auch betroffen?

    • Genau diese Frage habe ich auch, und die vorigen Kommentaren sind da auch nicht hilfreich. Wäre super wenn das jemand mal konkret beantworten könnte… Danke!!!

  • Bei mir klappt es mit iCloud Drive und der aktuellen PB nicht wirklich. Große (700mb) Dateien lassen sich nicht hochladen und brechen immer wieder ab. Erweiterungen werden falsch erkannt. So hat es mir aus „test.1.zip“ eine .1-Datei gemacht, die ich nicht mehr entpacken konnte. Ordner mit einzelnen Dateien drin können auch nicht hochgeladen werden… Hier ist noch einiges an Arbeit.

  • Funktioniert die normale iCloud denn noch ?
    Also das syncen von Kontakten, Kalendern, 1Password etc. ?
    Funktionieren in Safari die iCloud Tabs noch ?

  • Ich verstehe das Problem gar nicht. Wieso soll ich heute Abend nicht die iCloud aktivieren können uns später bei dem OSX Update dies auch nachträglich aktivieren????

  • Hier:
    6028 Startown Rd
    28650 Maiden
    North Carolina

  • Das heißt: Wer Mac-Besitzer ist, die iCloud und bspw. iWorks nutzt, kann heute iOS 8 downloaden und sollte einfach nur nicht iCloud Drive aktivieren, bis nicht auch Yosemite auf dem Mac installiert ist? Richtig?

  • Kann ich auf die in iCloud Drive gespeicherten Dateien dann auch über iCloud.com zugreifen?

  • Ich habe beide neue Betriebssysteme kann ich das dann jetzt schon mit beiden nutzen?

  • Also kann ich IOS8 laden, das neue clloud Drive nicht aktivieren aber das alte weiter benutzen?

  • Mal eine Frage von einem Anfänger. Wie komme ich an die Public Beta von Yosemite?

  • Ich lasse die Notizen, Fotos und Safari vom iPhone und Mac über iCloud synchronisiern. Wenn ich jetzt unter iOS 8 das iCloud Drive aktiviere, ist dann auch die Synchronisation der Notizen, Fotos und Safari auf den Mac weg?

  • Hallo zusammen :]

    Ich war natürlich so dumm und habe das iCloud Drive einfach blind zugestimmt und es ist genau das Problem aufgetreten vor dem hier gewarnt wurde… Ich kann meine Daten mit dem MacBook nicht mehr installieren … Ich werde immer aufgefordert meinen Computer zu autorisieren … Wenn ich dies tue was ja Schwachsinn ist komme ich auch nicht weiter … Drehe mich quasi im Kreis :/ … Habe icloude Drive in den Einstellungen auch schon ausgeschaltet … Das hat mich auch nicht weiter gebracht … Hat jemand eine Idee was ich jetzt machen kann damit ich wieder synchronisieren kann? Schon mal danke im voraus:]

  • Haltet mich für dumm
    aber ich habe Yosetime und iOS8 drauf
    ich habe nun ein Ordner mit Sachen in meine iCloud drive gepackt. über die Webseite habe ich zu griff darauf
    aber nun kommst wie greife ich mit den iPhone/iPad drauf zu?

    • Genau das Gleiche Frage ich mich auch? Wie greife ich von meinen iOS 8 Geräten auf icloud Drive zu? Gibt es da eine extra App????

    • Wenn man zufällig eine App findet, die den iCloud Drive Zugriff implementiert hat und zufällig die entsprechende Datei öffnen kann.
      Man muss also genau wissen, welche Datei man öffnen möchte, bevor man eine passende App aussucht -> gehts noch?

  • Hat schon jemand die Windows Version ausprobiert? – Der Hammer, man kann zwar den Pfad für Photostream ändern, aber iCloud Drive besteht darauf sich auf DER SYSTEMPARTITION zu speichern, wie hohl ist das denn? -.-

    • Ja, habe es gerade mal ausprobiert. Da wird sich meine SSD aber bedanken.
      Wirklich sehr bescheuert, da keine Auswahlmöglichkeit anzubieten, geht ja bei allen anderen auch. Für mich damit praktisch unnütz.
      Aber durch das Fehlen einer iCloud Drive App in iOS fällt mir eh kein wirklicher Verwendungszweck ein…

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18839 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven