ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Astropad-Update zu früh veröffentlicht? „Neue iPads mit Unterstützung für Apple Pencil“

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Gerüchte dahingehend, dass der Nachfolger des iPad Air 2 wie das iPad Pro für den Apple Pencil optimiert ist, gibt es ja seit geraumer Zeit. Eine offenbar versehentlich veröffentlichte Update-Beschreibung der Zeichen-App Astropad deutet darauf hin, dass es sich hier um mehr als lose Spekulationen handelt.

astropad-fehler

Astropad ist momentan nicht im App Store verfügbar. Die Entwickler der App weisen zwar auf ihrer Webseite auf diese Tatsache hin, bleiben uns allerdings eine Erklärung schuldig. Zuvor war allerdings für kurze Zeit eine Aktualisierung der App auf Version 1.4 verfügbar, die folgenden Satz in der Update-Beschreibung enthält:

Apple pencil support for new iPads (Spring 2016)

Nun ist es ja nicht neu, dass Entwickler mit derartigen „Hinweisen“ versuchen, etwas Aufmerksamkeit zu erhaschen. Bei Astropad würde uns dergleichen allerdings wundern. Die App ist ein auch von Apple genutztes Aushängeschild für die exakten Zeichenfunktionen im Zusammenspiel mit dem iPad Pro und dem Apple Pencil und es wäre kaum überraschend, wenn die Astropad-Entwickler bereits im Vorfeld entsprechende Information erhalten, um rechtzeitig zum Verkaufsstart eines neuen iPad-Modells mit Apple-Pencil-Unterstützung mit einer angepassten App am Start zu sein.

Am Montag wissen wir mehr, ab 18 Uhr läuft an diesem Tag Apples Frühjahrs-Event, in dessen Rahmen nicht nur neue iPads, sondern wohl auch ein neues iPhone mit 4-Zoll-Bildschirm vorgestellt wird.

astropad-700

Vielen Dank Peter!
Freitag, 18. Mrz 2016, 13:18 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich ein iPad Mini mit Pencil Support!

  • na da wäre ja nen Kaufgedanke durchaus in meinem Kopf. Nice

  • Die Erklärung kam heute morgen per E-Mail:

    Hello,
    Astropad is currently inaccessible on the App Store, we are working to resolve this situation as soon as possible.

    We will be in touch as soon as the situation is resolved.

    Something went wrong with the update process of the App Store. If you have Astropad installed on your iPad, don’t do anything. You will be fine.

    Depending on which version you have installed your iPad, you may need a different Astropad for Mac:

    Download Astropad for Mac v1.3
    Download Astropad for Mac v1.4

    Apologies for the inconvenience we are working as fast as we can to resolve the situation,

    Matt, Giovanni & Malyse

    • Habe die Mail auch bekommen und mich gewundert. Die lieben Macher von Astropad würden ja bestimmt was von wegen iPads und Apple Pencil in die Mail schreiben, wenn da Apple was gestoppt hat! ;)
      Wenn es tatsächlich so ist, würde es dies ja erklären. Die 3 Tage hält man auch ohne AstroPad im Store aus, und am 21. kommt direkt das Update mit den Funktionen für die neuen iPads?! :)

      • Wenn es wirklich so ist, wie in dem Artikel vermutet, werden die einen Teufel tun, es auch noch in die Entschuldigung-Mail zu schreiben. Für den Ausrutscher in der Beschreibung werden die schon mit einer Vertragsstrafe rechnen müssen. Da nehmen die alles Andere gegenüber dem Kunden lieber erst mal auf sich…

  • Am interessantesten finde ich das von „new iPads“ gesprochen wird, also im Plural, könnte also heißen das doch 2 Modelle mit Pencil Support kommen also vielleicht doch Modelle in „Mini“ und „Air“ Formfaktor kommen….

  • Ein iPad mini mit pencil Support würde ich mir auch zulegen wollen.

  • Das war Ironie in meinem Kommentar. ;)
    Wenn die App schon offline ist, werden die alles tun, um den Patzer zu retten.

    Andererseits müssten die Menschen im AppStore-Team auch mal die Texte lesen, und sowas entdecken, oder nicht?

  • Über die Watch redet wohl keiner mehr. Naja brauch man ja auch nicht wirklich…

  • Wieso geht eigentlich jeder davon aus, dass der Fehler beim AstroPad-Team liegt? Warum nicht beim Review-Team, das vielleicht eine für Montag Abend nach der Keynote geplante Freigabe versehentlich jetzt schon gemacht hat?

    Immerhin ist AstroPad eine sog. „Flagship-Anwendung“, die mit entsprechendem Vorlauf eingereicht wird, damit sie unverzüglich im Anschluss zur Verfügung steht…

  • Wenn die Appentwickler den pencil doch endlich ausreizen würden und sich dazu entschließen könnten ihn auch als Pinselersatz zu integrieren, dann könnte ich dem etwas anfangen.
    Mit einem Pinsel nimmt man nicht nur immer eine einzige Farbe auf, sondern auch mehrere gleichzeitig.
    Ich kenne nicht eine App, die einen solchen „multicolorbrush“ anbietet.
    Schön auch, wenn die Druckempfindlichkeit den Wässerungsgrad von Aquarellfarben beeinflußen könnte, aber nix da.
    ;-)
    Kinderkram

  • Eines ist ja schon mal fast sicher: es wird *Trommelwirbel* mal wieder teurer.

  • Alle die ein neues 9’7 zoll kaufen wegen der Pencil Funktion, werden richtig enttäuscht sein. Es verfehlt in dieser Größe völlig den Zweck. Probiert es erstmal vorher auf beidenIch habe das Pro und nutze den Pencil täglich für Notizen und Skizzen, speziell mit Good Notes und die Größe ist dafür perfekt. Nicht umsonst ist das Display fast in A4. Auf einem mini ist die Pencil Nutzung einfach lächerlich. Wäre eigentlich auch ein unding wenn Apple das so freigibt und dann noch zu Preisen die dicht am Pro liegen. Allerdings würde ich all den Deppen auch das Geld aus der Tasche ziehen einfach als Strafe weil Sie das Pro in seiner funktionalität so dermaßen unterschätzen…

  • Hallo zusammen,
    Hat schon mal einer die Software „MyScript Stylus“ mit dem Apple Pencil ausprobiert? Sie wird als zusätzliches Keyboard eingestellt, und dann lassen sich in allen Programmen die Schrifterkennung nutzen. Funktioniert mit einem normalen Stift schon ganz gut. Wenn das mit dem Pencil noch besser geht, würde ich mir das neue iPad sofort kaufen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven