ifun.de — Apple News seit 2001. 22 446 Artikel
   

Aprilscherz? iPod-nano-Gehäuse mit Kameraaussparung

Artikel auf Google Plus teilen.
54 Kommentare 54

Mal wieder was zum Spekulieren: Die taiwanische Webseite Apple.pro (Google-Übersetzung, via AppleInsider) präsentiert das Foto eines iPod-nano-Gehäuses mit Kameraaussparung. Terminlich so nah am 1. April wirft ein derartiges Gerücht natürlich erstmal starke Zweifel auf, allerdings hatte die Webseite mit derartigen Veröffentlichungen in der Vergangenheit bereits des öfteren richtig gelegen – zuletzt mit der Enthüllung des kleinen Touchscreens für die aktuelle Nano-Generation zwei Monate vor dessen tatsächlicher Veröffentlichung.

Die Quelle für das Foto konnte von Apple.pro nicht verifiziert werden, somit muss man das Gerücht auf jeden Fall mit entsprechender Skepsis aufnehmen – umöglich scheint eine Kamera für den kleinsten Touchscreen-iPod allerdings nicht.

Spätestens im September wissen wir mehr, dann stehen uns traditionell die neuen iPod-Generationen ins Haus.

Sonntag, 03. Apr 2011, 9:21 Uhr — Chris
54 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und die wird dann wahrscheinlich noch schlechter als beim iPod touch…

    • Und die kamera ist jetzt shon verdammt scheisse. Beim iPad 2 hetten si ein bischen auf die dicke verichten sollen aber dafür eine Kamera die für eine auflösung von 1024 x 768 pixel gerechtfertigt ist. XD Abber Apple ist trotzdem gail xD hehehe

      • Hoffentlich hast Du einen einen Duden geladen…

      • für facetime und kleine fotospielereien wird die kamera ja wohl reichen.
        du wirst ja wohl kaum mit dem ipad durch die gegend laufen und fotos schießen oder?

      • 1. Sorry, aber deine Rechtschreibung ist echt grässlich!
        2. Die Kamera im iPad ist zweckmäßig! Für facetime völlig ausreichend und für Fotos kannst du ja wohl ein Gerät verwenden, dass zum Fotografieren gemacht ist.

      • Womit wir auch schon bei der Mutmaßung zum Durchschnittsalter von Appleusern wären.

      • Lade Dich mal ein App für Deutsch, hat mir auch gehelft!

    • Natürlich, alles zweckmäßig.. typisches Fanboy-Gequatsche. Apple wollte einfach an den Stellen sparen, wo es nicht sofort auffällt.

      Und mit der Bautiefe hat das ebenfalls nichts zu tun, Samsung verbaut in sein neuestes Tablet eine 3MP-Kamera inkl. Blitz und vorne eine 2MP-Cam.

      Siehts ein Leute, bei der Kamera war Apple grundlos knauserig. Von einem Apple-Produkt erwarte ich aber höchste Qualität und nicht irgendeinen Schrott um in der Produktion ein paar Dollar zu sparen.

      • Achja, das Samsung-Tablet ist noch 0,2mm dünner als das iPad 2.

      • Und was kostet’s? 479 Euro?

      • ach, doch so viel? 0,2 mm?
        bei einem release in den staaten 3 monate nach dem ipad 2 ist das auch kein kunstwerk

      • Du beschwerst dich über „Fanboy-Gequatsche“ aber machst nichts anderes.
        Du hängst dich an zwar nominal besseren Kameras der neuen Samsung Tablets auf, verlierst dabei aber völlig aus den Augen das die Kameras dieser neuen Samsung Tablets (die es noch nicht zu kaufen gibt) dennoch miserabel sind. Sie wären ja ganz ok für mäßige Schnappschüsse bei gut ausgeleuchteten Motiven (bei schlechtem Licht hilft selbst der „tolle“ Blitz nicht), aber die Bauform der Tablets macht das ganze zu unhandlich. Die Cams der neuen Tablets sind aber sehr gut für Videotelefonie, sind hier aber auch nicht wirklich besser für geignet als die Cams des iPad 2.
        Die wirklich wichtigen Punkte eines Tablets lässt du hingegen fasst völlig aus den Augen. Bauform, Gewicht, Material & Stabilität, Leistung, Akkulaufzeit.
        Gut, die neuen Samsung Tablets sind 0,2mm dünner als das iPad 2. Samsung hat nach der Präsentation des iPad 2 seine alten Pläne verworfen und im Design nochmal bei 0 angefangen. Dann habe sie ihr neues Tablet präsentiert – und meines wissens bei der Präsentation nur die alten Modelle mit der größeren Bautiefe im Gepäck gehabt (welch Wunder). Im Juni soll es dann die dünneren Tablets geben, ob damit noch alle alten Spezifikationen eingehalten werden können – gerade was die Akkulaufzeit angeht – wird sich zeigen.
        Wirklich bedauerlich ist jedoch, dass der A5 SOC im älterem iPad 2 mehr Leistung liefert als die Lösung von nvidia, auch das wäre nicht so schlimm würde Honeycomb nicht mehr Leistung benötigen als das iOS. Darüber hinaus ist Samsung nicht dafür bekannt bei Tablets pünktliche Updates zu liefern, ein weiteres Manko.
        Aber sowas interessiert ja nicht, wenigstens eine tolle Kamera drin, die zwar ein paar mehr MP hat, aber aufgrund ihres zu kleinen Objektivs und zu kleiner Sensoren aber dennoch besch…eidene Bilder macht.
        (Ich sage übrigens das gleiche über andere Handy-/Smartphonekameras inklusive der Cam des iPhone 4 und Konsorten. Alles nur gut für Schnappschüsse bei gutem Licht)

      • @Pat:

        Nein, es ist sogar günstiger.

        Christoph:

        Natürlich ist das nicht viel, ich wollte damit nur sagen, dass das Argument, Apple könnte aufgrund der Bauhöhe keine bessere Kamera verbauen, völliger Schwachsinn ist. Den Kamerasensor im Samsung gibts bereits jetzt.

        @Pazuzu: Ich behaupte ja nicht, dass das iPad 2 jetzt ein schlechtes Gerät wäre, nur weil eine 0,6MP-Kamera verbaut wurde.

        Und ein Samsung-Fanboy bin ich sicher nicht, hab ein 3G, 4er und ein iPad 1 und bin auch sehr zufrieden.

        Zwischen 3MP und 0,6MP ist ein meilenweiter Unterschied, das wirst du wohl nicht anzweifeln. Und außerdem setzt der neue Sensor in Sachen Rauschverhalten neue, bessere Maßstäbe.

        Beim iPad 1 wurde die ganze Zeit behauptet, eine Kamera wäre Quatsch, und kaum präsentiert Apple das iPad 2, behaupten plötzlich alle, wie sehr sie doch Facetime bräuchten (auf dem iPad).

        Dass Material, Leistung (Tegra 2 ist im Vergleich zum A5 sehr schwach, ich weiß, allerdings wurden in den Benchmark auch keine Architektur-optimierten Benchmarks genutzt, das Tegra2-Potential liegt deutlich über dem des A5, wenn man sich dazu bereit erklärt, die offenen Ressourcen zu nutzen – bisher tut das kein Entwickler also gebe ich dir Recht) und auch Akkulaufzeit nicht mit dem des iPad 2 mithalten können, ist mir ebenfalls bewusst, darum gings mir aber auch überhaupt nicht. Ich habe nicht behauptet, dass Samsung sei insgesamt besser!

        Und als ob du dich nicht beschweren würdest, wenn in deinem iPhone 4 hinten nur eine VGA-Kamera verbaut ist.. „macht ja eh nur Schnappschüsse“. Mag schon sein, trotzdem ist das ganze einfach nicht mehr zeitgemäß und deshalb meiner Meinung nach auch kein Grund, Apple hier in Schutz zu nehmen. Denn bei anderen Herstellern wird es meist kritisiert, tut es Apple dem nach, ist es plötzlich gar kein Problem mehr. Das ist einfach blindes Fanboygequatsche.

      • Na ja, die Kamera beim iPad 2 ist ja auch nicht dafür gedacht Schnappschüsse zu machen. Die des iPhone 4 hingegen schon, das Gerät ähnelt in seinen Ausmaßen einer Kompaktkamera ähnlich und ist so ein guter Ersatz.
        (Übrigens ist es meiner Meinung nach deswegen bedauerlich, dass der iPod Touch 4. Generation nur eine 720p Videokamera und keine höher auflösende Fotokamera mit einem Autofokus spendiert bekommen hat (obwohl es zu diesem Zeitpunkt in dieser Baugröße nichts besseres gab). Das ist sehr ärgerlich für die ganzen iPod-Kids.)
        Das iPad braucht jedoch in meinen Augen einfach nichts anderes als eine Videokamera für Videotelefonie. Schon das alte, kleinere, Galaxy Tab finde ich als Schnappschusskamera zu groß. Es ist grauenhaft damit Bilder zu machen. Das einzige Pro-Argument ist der Autofocus, die zusätzlichen Pixel sind nebensächlich.
        Übrigens hat eine 10.000 Euro teure Canon XL H1 auch nur rund 1,7 Megapixel ;o)
        Videokamera != Fotokamera
        Dass Leute Kameras bei Smartphones und Tablets für Kaufentscheidungen halten oder darüber entscheiden ob etwas „gut“ oder „schlecht“ ist regt mich auch auf. In dieser Baugröße gibt es nur mäßige Cams, Megapixel hin oder her. In meinen Augen sind die Cams einfach kein Argument.

        Das die Grafikleistung eines Tegra 2 über der eines SGX 543MP2 Grafikprozessors liegen soll ist übrigens falsch. Selbst in einem für beide Prozessoren optimiertem Benchmark siegt der SGX 543MP2 spürbar. Die CPU-Performance von A5 und Tegra 2 hingegen ist sich sehr ähnlich. Allerdings braucht Android 3 vor allen Dingen eins: Grafikpower ;o)
        Ich finde es schade das Samsung sich nur durch eine Fotokamera mit Videofunktion statt einer Videokamera sowie einer nachträglichen Änderung der Bauform und einem 0,2mm dünnerem Gehäuse vor dem iPad 2 positionieren will.
        So übt die Konkurrenz schon wieder keinen wirklichen Druck aus. Die nutzlosen Megapixel sind kein überzeugendes Argument und nur Bauernfang (ich für meinen Teil hätte hier jeden als irrsinnig bezeichnet der gemeckert hätte wenn Samsung nur 720p Videokameras verbaut hätte) und die 0,2mm versanden dadurch das man zu große Abstriche bei anderen Punkten machen muss.
        Na ja…

        Preislich liegt das Samsung Galaxy Tab 10.1 gleichauf mit dem iPad 2. Startpreis 499 US$ für die 16GB WiFi-Only Version. Es ist somit nicht teurer – jedoch auch nicht billiger.

      • „Das die Grafikleistung eines Tegra 2 über der eines SGX 543MP2 Grafikprozessors liegen soll ist übrigens falsch. Selbst in einem für >>beide Prozessoren optimiertem Benchmark<< siegt der SGX 543MP2 spürbar"

        'ne Menge seriöser Websites behaupten allerdings etwas anderes.

        Bei den 499$ wird es sicher nicht lange bleiben, da die Händler bei Samsung im Gegensatz zu Apple sich nicht an deren Preisvorstellungen halten müssen, Konkurrenz wird den Preis also schon von Beginn an eine ganze Ecke nach unten drücken. Aber die 50$ +/- wären beim Tabletkauf für mich eher nebensächlich. Ich warte so oder so aufs iPad 3, hoffentlich mit Retina-Technik.

  • Ne Frage nebenbei: Wann kommt der Jailbreak für iOS 4.3.1 ?

  • Kamera am Nano mit 12 Megapixel und16fach optischen Zoom! :-)

  • Das Ding braucht keine Cam, das Teil braucht nen Wecker und nen Lautsprecher. :-)

  • Das gäbe eine coole Cat-Cam, die man der Katze um den Hals binden könnte, und alle 10 Sekunden ein Foto macht.

  • Das ist doch doppelt schlecht: erst ein zu kleiner Touchscreen un dann eine zu kleine Kamera.

  • @Weihnachtszwerg
    Drei Tage vor der Eröffnung des Apple Stores in Stuttgart .

  • FaceTime funktioniert dann auch! Muss bestimmt genial sein auf so einem Riesen Bildschirm!

  • Dirk Peter Küppers

    Cam am Nano? Naja, wenn es sein muss…solange das Gerät kein Bluetooth hat, um, z.B. als Uhr oder Fernbedienung für’s iPhone zu dienen, sind da echte Möglichkeiten verspielt…
    Sms kommt rein und wird per bt direkt aufs Nano geschickt, lesbar, ohne iphone aus der Tasche nehmen zu müssen…

  • Bildungsträger

    Früher oder später bekommt doch jedes Apple Produkt im Zuge eines Updates eine Kamera verpasst…
    Ich freu mich schon auf FaceTime mit meiner MagicMouse!

  • Der iPod nano selbst ist ein Aprilscherz ;)

  • Halte ich für ziemlich wahrscheinlich, der alte nano hatte ja auch eine Kamera. Über den Sinn lässt sich natürlich streiten, vor allem wenn man damit wieder nur Videos aufnehmen könnte.

  • Das sich die Leute immer die miese Kamera im iPad 2 schönreden. Ich besitze das IPad 1, bin ein IPad Fan, und habe mir das IPad 2 angeschaut. Die Kameraauflösung ist tatsächlich miserabel. Die ist total verpixelt und passt nicht zu der Auflösung vom Display, alles total unscharf. Meiner Meinung nach die unnötigste Verbesserung vom IPad 2. Was soll ich mit einer Kamera die zu nichts taugt? Und ja, ich will eine Kamera die ich auch im IPad richtig benutzen kann, alles andere ist humbuk und schönrederei. Für was immer mehrere Geräte mit rum schleppen? Langsam nervt Apple mit seiner Produktstrategie. Nächstes Jahr werden 2 Megapixel Kameras im IPad als Feature verkauft, damit man es auch als Kamera Ersatz verwenden kann.

  • allEZz shaiizähH ! weaH brauUchH shon qameraz aûf sOhNEm qlaiinen bildshirm! bb!!!

  • ich das ne taiwanische oder ne Taiwanesische Seite, auf der das bild veröffentlicht wurde? ;-)

  • Völlig blöd, auf so einen kleinen touchscreen eine Kamera einzubauen und das bedeutet, das der neue iPod nano kein Clip bekommt, da wo die kamera ist… richtig? Wer will schon viereckige Fotos oder Videos machen. Das der Classic einen touchscreen bekommt find ich eher interessanter.

    • schon mal runde bilddateien gesehen?

    • Er meint wohl das sie rechteckig sein sollten, also Breitbildformat.

      Allerdings hat die Form des Displays nichts mit der Kamera zutun, der Sensor kann genauso gut auch ganz normale Fotos schießen. Das sagt einem eigentlich der gesunde Menschenverstand.

      • Der Display ersätzt den Sucher einer Kamera, also ist das Bild so wie ich es über das Display sehe Quadratisch  und nicht Rund und nicht Rechteckig. Wenn der Sensor was anderes daraus macht, wo ist dein gesunder Menschenverstand.

      • Quadratisches war rechteckig, ist rechteckig und wird es immer bleiben, solange wir die Mathematik nicht neu erfinden.

        Das Bildformat hat zudem schrecklich wenig mit dem Display zu tun. Auch beim iPhone werden (standardmäßig) Bilder in anderen Proportionen als denjenigen des Displays gesichert.

      • Auch wenn ein Quadrat in der Mathematik viele Eigenschaften mit einem Rechteck teilt, so hat es eine Besonderheit :), alle Seiten sind gleich lang. Also gibts wohl nen Unterschied zwischen Quadratischen und Rechteckigen Fotos.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22446 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven