ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Apple TV: Update soll versehentliches Spulen beim Berühren der Siri Remote unterbinden

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Die aktuell für Entwickler verfügbare Vorabversion von tvOS 9.2 verspricht, mit einem großen Kritikpunkt der Apple-TV-Fernbedienung Siri Remote aufzuräumen – der versehentlichen Fehlbedienung durch Berühren der Touch-Oberfläche während der Wiedergabe eines Filmes.

siri-remote

Besitzer eines Apple TV kennen das: Ihr kommt versehentlich an die Fernbedienung und das Vorschaufenster für die Funktion zum Vor- und Zurückspulen wird eingeblendet. Ein Drücken der der Menü-Taste blendet die aktiven Bedienelemente wieder aus und setzt die Wiedergabe am ursprünglichen Ort auch dann fort, wenn ihr die Abspielposition des Videos beim Wischen über die Bedienung versehentlich verändert habt.

Mit dem nächsten Update für das Betriebssystem der Set-Top-Box will Apple offenbar dafür sorgen, dass dergleichen nicht mehr versehentlich passiert. Um in den Modus zum schnellen Vor- oder Zurückspulen zu gelangen, muss das Video zuvor pausiert werden. Jeff Benjamin von 9to5Mac zeigt die neue Funktion im Video:

Mittwoch, 24. Feb 2016, 10:14 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Mir ist das zwar auch schon passiert aber erst pausieren zu müssen finde ich jetzt auch nicht intuitiv wenn man wirklich spulen will. Ich hätte ja eher darauf gehofft das man auf dem Touchpanel einfach nur einmal drück muss und dann wischen kann zum spulen. Die versehentlichen Versuche werden so unterbunden und beim absichtlichen Spulen muss man nicht erst noch eine andere Taste drücken…

    • Sobald du das Touchpad betätigst wird das Video pausiert – siehe Video. Also keine andere Taste drücken.

      • Er meint vermutlich das „Bestätigen“ der ausgewählten Position. Also quasi: „Drücke für Pause, scrubble an die Stelle, die du willst und dann hebe den Finger und von da an gehts weiter“. Auch ich würde genau das besser empfinden als Klick, Scrubble, Klick

  • Ich habe immer pausiert und dann gespult !
    Erst so funktionierte es vernünftig.
    Ohne „Pause“ drücken musste ich zig mal drauf tippen !

  • Kaum zu glauben, Jeff Benjamin ist jetzt bei 9to5mac? Nie wieder „This is Jeff with iDownloadBlog“? Echt schade, ein Verlust für iDB und seine bisherigen Beiträge auf 9to5mac sind leider relativ belanglos. Obwohl ich selbst schon länger ohne Jailbreak auskomme, ein echter Verlust für die JB-Community.

  • eindeutig Verbesserung. Ich würde mir noch wünschen, dass per HDMI-DEC der TV nur auf den ATV-Eingang umschaltet wenn man auf die Bildschirmtaste drückt und nicht bei Druck einer beliebigen Taste / Touchpad.

  • Mich nervt immer noch extrem, dass ich jedesmal manuell den Untertitel ausmachen muss. Warum wird das nicht behoben?

    • Sebastian Hofmann

      Dito! Gibt es hier einen Workaround?

    • Einfach einen Film am Computer schauen. Danach merkt sich Netdlix die Einstellungen und überträgt sie auf ATV. So bin ich die UT losgeworden.

      • Hilft aber leider nicht dauerhaft.
        Nach 3 Wochen waren die Untertitel bei mir wieder da.
        Erneut am PC nen Film angesehen, UT aus geschaltet, am ATV waren sie dann auch wieder weg.
        Inhalt am iPad Netflix gestartet waren am ATV die Untertitel wieder da.
        Das nervt echt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven