Apple Store Update: Düsseldorf bekommt Glastreppe, Verzögerungen in Hannover

20 Kommentare

Der Düsseldorfer Apple Store bekommt wohl auch seine Glastreppe. Jedenfalls sieht momentan alles danach aus, denn die dortige Baustelle wird unter anderem von Arbeitern des im bayerischen Gersthofen ansässigen Spezialisten für Glaskonstruktionen Seele bevölkert. Seele zeichnet nicht nur für die für mehrgeschössige Apple Stores charakteristischen Glastreppen verantwortlich, sondern hat unter anderem auch den Glaskubus des Apple Store an der New Yorker 5th Avenue realisiert.

Dass es sich in Düsseldorf um einen Apple Store mit zwei Etagen handelt, ließ sich bereits anhand im Mai von uns veröffentlichter Bilder vermuten und wurde uns von zwei voneinander unabhängigen Quellen „bestätigt“. Die Eröffnung ist für Herbst angesetzt.

apple-store-duesseldorf

Probleme in Hannover

In Hannover scheint es dagegen weitere Verzögerungen zu geben. Offenbar hatten technische Probleme den Fortgang der Bauarbeiten behindert, inzwischen soll aber wieder alles wie geplant laufen. Allerdings zeitlich mit entsprechend Verzug und es ist ungewiss, ob wir in diesem Jahr noch mit einer Eröffnung rechnen können.

Die geplanten Verkaufsräume wurden mehr oder weniger komplett entkernt und müssen nun teils mit Zwischenböden neu ausgebaut werden. Wie mehrere Personen unabhängig von einander berichten, sei der Store “außergewöhnlich groß” und werde sich wohl mit einer offenen Treppe über zwei Etagen erstrecken.

(Vielen Dank an Philipp und die weiteren Tippgeber)

Diskussion 20 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Es wurden mehr als ein Dutzend Stahlträger wieder entfernt, da der Bau voran kommt. Seit einer Woche herrscht wieder verminderte Aktivität ( nur noch 1-Schichtsystem.
    In Hannover scheinen auch die beiden Hauseingänge zu verschwinden.

    — Else
    • Der rechte Hauseingang wurde bis auf ca. 1,50 m runter gemauert und somit praktisch geschlossen. Am linken Eingang wird auch gearbeitet, aber man kann noch keine große Änderungen erkennen.

      — Frede
    • Es wird wieder bis spät in den Abend hinein gearbeitet. Selbst um 22:00 Uhr waren gestern noch Handwerker am Arbeiten. Man könnte es hören und auch sehen.

      — Else
  2. In Köln ist irgendwie erstaunlich lange Funkstille für den Innerstädtischen Apple Store. Bei der Position am Wallrafplatz scheint ja auch immer mehr gegen einen Apple Store zu sprechen. Aber ich habe da auch schon lange keine neuen Gerüchte hier in Köln aufschnappen können. Anfang des Jahres waren ja noch das Poland Haus und die Neumarkt Gallerie im Gespräch. Letztere wird ja aktuell von einem “irischen Investor” groß umgebaut. Könnte ich mir auch gut vorstellen. Wäre ja auch in guter Gesellschaft mit Zara, Ortloff, Habitat und was da noch so für gehobenere Geschäft und Restaurants sind in der Umgebung. Am besten fänd ich allerdings noch das Poland Haus. Das wäre ja gerade zu prädestiniert für Apple. Da hieß es ja Anfang des Jahres, dass der Mietvertrag des aktuellen Mieters zu Ende geht und der Hausbesitzer den nicht verlängern möchte, weil Apple wohl Interesse hätte. Aber mittlerweile hört man davon auch nichts mehr.

    — Cromax
  3. Mal ‘ne Frage: eine Bekannte meinte, dass in BONN, im ehemaligen Comerzbankgebäude ein Store entstehen soll. Ich kann es mir zwar irgendwie nicht vorstellen (Bonn=Dorf), für mich als Neuwieder währe es aber gut. Hat jemand etwas von den Gerüchten gehört?

    — Norbaer
  4. Geographisch gehen ist eher Bonn=Köln, insofern passt das schon.
    Für Köln selbst müsste man die Produktion weisser Geräte deutlich erhöhen, und das gibt ja immer wieder mal technische Probleme ;-) Aber vielleicht sind ja beim neuen Billig-iPhone ein paar kompatible Farben (rosa ?) für die in Köln residierende Kundschaft dabei….

    — Axel
  5. Kann es sein, daß der Turm in Hannover demontiert wurde? Vom Kröpcke aus sah es gestern so aus, als ob Gerüstteile an der Wand lehnten. Hatte nur keine Zeit näher ran zu gehen.

    — Kurti
    • Nachdem am Montag bereits die Turm ähnliche Gerüst-Arbeitsplattform entfern wurde, ist man jetzt gerade dabei ein Gerüst (zur Zeit 3 Arbeitsebenen / bis 1.OG) zu errichten. Auf der rechten und linken Seite steht es bereits und man ist gerade dabei den mittleren Eingang ohne Stütze einzurüsten. Ein Zugang mit den Baufahrzeugen bleibt weiterhin möglich. Somit könnte es jetzt parallel zum Innenausbau auch an die Fassade gehen.

      — Gundi
      • Der Store wird ein richtiges Schmuckstück. Ne Mischung aus Hamburg und Berlin- Treppe und aufteilung wie Hamburg und größe (lehne mich mal aus dem Fenster) wie Berlin (Verkaufsraum)

        — Tobi
    • Das Grüst wurde bis zu 2.Etage hochgezogen und mit einer weißen und recht blickdichten Plane versehen. Jetzt können die Bauarbeiter vom Innenausbau bequem das Treiben auf der Straße beobachten.
      Hinter dem Bauzaun liegt auch ein Baukran bereit, der kurzfristig an das Gerüst montiert werden kann.
      Außer einer weißen Spur der Fahrzeuge die fleißig auf die Baustelle und auch durch den ‚Torbogen’ in das Gebäude fahren kann man zur Zeit nicht viele Aktivitäten im Vorbeigehen beobachten.

      — Gundi
    • Heute wurde das Gerüst auf der rechten Seite bis zur 4.Etage verlängert und daran ein Baustellenaufzug montiert.

      Anfang der Woche wurden links neben dem Bauzaun die Bänke demontiert. Zusätzlich fehlen gegenüber vor Kaufhof auch die parallelen Bänke. Hat Apple da größeres vor, das die Bänke im Wege waren. Wozu werden die Bänke sonst entfernt?

      Diese Woche wurde täglich bis in den späten Abend hinein mit Pressluft-Hämmern im Keller gearbeitet und fleißig mehrere Container voll gemacht und ausgetauscht. Gleichzeitig scheint der Bauzaun auch unter der täglichen Nutzung zu leiden, so daß es schon repariert werden muß.

      — Else
      • Das Gerüst wird ja wohl wahrscheinlich dann die gesamte Fassade früher oder später abdecken?! Naja ich kann nur sagen dass Apple da viel vor hat- man muss sich das mal vor augen führen – entgegen meiner ersten Erwartungen wird Apple doch tatsächlich den gesamten unteren Verkaufsbereich einnehmen ( Also auch ehemals Debitel und Planet). Zu deiner eigentlichen Frage- denke mal dass ist zB für die Betonmischer die die Böden eingießen (das ist noch nicht passiert) sowie zb für die Anlieferung der Glastreppe etc..

        — Tobias

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14823 Artikel in den vergangenen 4804 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS