ifun.de — Apple News seit 2001. 19 334 Artikel
Aktualisierungen lassen hoffen

Apple Pay: Deutsche Hilfe-Artikel und Safari-Einstellungen

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Eine knappe Woche ist es her, dass Apple in seinem Hilfe-Artikel HT206637 („Apple Pay: Teilnehmende Banken in Europa“) nicht nur das Vereinigte Königreich, Russland, Schweiz und Frankreich blau markierte, sondern auch die Bundesrepublik in der abgebildeten Europa-Karte als aktive Apple Pay-Region kennzeichnete.

Pruefen

Apple Pay in den Safari-Einstellungen

Inzwischen hat Apple die Europakarte wieder durch eine Version ohne Deutschland ersetzt, hat dafür aber an anderen Stellen Änderungen eingepflegt, die auf den bevorstehenden Deutschlandstart des kontaktlosen Bezahldienstes hoffen lassen.

Neben den Safari-Einstellungen „Datenschutz und Sicherheit“, die in den aktuellen iOS-Versionen auch auf Geräten mit deutschen Regional-Einstellungen auftauchen, hat Cupertino mehrere Hilfe-Artikel im hauseigenen Support-Portal jetzt in deutsch lokalisierten Versionen bereitgestellt.

Bei den Hilfe-Einträgen, die zuletzt am 12. bzw. am 10. Oktober überarbeitet wurden, handelt es sich um grundsätzliche Informationen zu Apple Pay, die bislang zwar in deutschen Sprachversionen (etwa in der Version /de-at/), doch erst seit wenigen Tagen mit dem Locale-Selector /de-de/ bereitstehen.

Die Artikel im Überblick:

  • HT206637 – Teilnehmende Banken in Europa
  • HT201239 – Mit Apple Pay in Geschäften, Apps und auf Websites bezahlen
  • HT204506 – Apple Pay auf dem Mac, iPhone, iPad oder der Apple Watch einrichten
  • HT205630 – Unterstützung beim Hinzufügen von Karten zu Apple Pay erhalten
  • HT201469 – Informationen zu Apple Pay

Apple Pay ist aktuell in Australien, China, Frankreich, Großbritannien, Hongkong, Kanada, der Schweiz, Singapur, den USA, in Neuseeland und in Russland verfügbar.

Mit herzlichem Dank an Sebastian, Marco, Mike, Patrick und Maddin

Dienstag, 18. Okt 2016, 17:37 Uhr — Nicolas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffentlich tut sich da nun endlich mal was….

  • Kann mir gut vorstellen, dass N26 eine der ersten sein wird, die in Deutschland dabei sind. Werden ja offiziell von Apple erwähnt (für Siri z.B.) irgendwann jetzt im Oktober sind sie ja offiziell eine eigene Bank, also nicht auf andere angewiesen. Ich freu mich drauf

  • Den Punkt „Apple Pay prüfen“ gibt es seit iOS 10, also nix neues Dauert sicher noch ewig bis es Apple Pay bei uns gibt

  • Ich benutze nur noch  Pay, jeden Tag und es wird in der Schweiz so gut wie überall akzeptiert. Ich liebe es, wie einfach es ist so zu zahlen

  • Auch in der Schweiz kann Deutsch gelesen und verstanden werden.

  • Bei mir ist Deutschland auf der Europakarte aber auch immer noch markiert, oder sehe ich da etwas falsch?

  • Diese Einstellung „Apple Pay prüfen“ findet sich auch bei mir in Österreich !

  • Der Eintrag in Safari ist doch seit Tag 1 von iOS 10 drin

  • Diese Apple pay prüfen Option gibt es aber schon was länger

  • Naja, in der Schweiz wird – neben französisch – auch deutsch gesprochen, daher sind deutschsprachige Hilfeartikel doch nicht verwunderlich, oder?

  • Wie gesagt Einführungstermin März 2030…

  • Ich glaube, dass das alles keine wirklichen Hinweise sind.

    Deutsch wird auch in der Schweiz gesprochen.

    In der Region AP sind auch zig Länder blau, die nicht Apple Pay anbieten. Unter anderem auch Nordkorea. Sehr witzig. Ich glaube einfach, dass Apple nicht weiß wie groß die Schweiz ist.

  • Ein Wunder, dass die Amis Deutschland überhaupt auf der Landkarte gefunden haben :p

  • Also vor dem nächsten Jahr wird das in Deutschland nichts. Apple ist noch nicht mal auf die deutschen Banken zugegangen. VISA arbeitet gerade extrem daran, die Verbreitung von NFC fähigen Terminals weiter zu verbreiten.
    Die Postbank setzt bei der Ausarbeitung ihrer Mobile Strategie aktuell nur auf Android. Auch hier ist der Grund, dass Apple sich einfach noch nicht bei den Banken gemeldet hat.

  • Geht es der „Generation Facebook“ wirklich um die Datensicherheit (Ironie) beim bezahlen, oder einfach darum, dass es HIP und schnell geht, kontaktlos zu bezahlen? -> Das letzte geht schon seit einiger Zeit dank NFC ;D

    • Und genau bei der Datensicherheit hat Apple Pay doch einen großen Vorteil gegenüber der Kreditkarte etc. Genau das was immer alle an der Kreditkarte doof finden, weil Ihr Name an den Händler geht, fällt durch Apple Pay weg.

      • Hast glaub meine Frage nicht ganz verstanden, auf einmal haben alle Angst um ihre Daten aber nutzen weiterhin Facebook und Co. ohne Bedenken ;D

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass Apple Pay am 27.10 in Deutschland bei der Sparkasse kommt.
    Warum?
    Da wird komischerweise die Sparkassen-Website erneuert.
    Komischer Zufall. Meint ihr nicht auch?

    • Ich hoffe ebenfalls das Apple Pay am 27.10. zumindest für den Bereich Deutschland mal Erwähnung findet. Ich würde allerdings eher auf N26 als kooperierende Bank tippen. N26 wird im Oktober eigenständige Bank, löst sich von Numer26, deren System wird komplett umgestellt, N26 gilt als Europas modernste Bank und auf Grund der Sirikompatibilität war meines Wissens nach deren System bei Apple schon vorher im Gespräch.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19334 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven