Apple bietet iPad mit Retina-Bildschirm mit 128 GB Speicher an

110 Kommentare

Das ging schnell: Gestern hatten wir noch darüber spekuliert, ob und wann Apple das aktuelle um ein „High-End-Modell“ mit 128 GB Speicher veröffentlichen könnte, jetzt ist es da.

Per Pressemitteilung wurde die Verdoppelung der bisherigen maximalen Speicherkapazität beim iPad 4 nun angekündigt, das neue Modell soll ab 5. Februar zum Preis von 799 Euro in der Wi-FI-Version und 929 Euro als Wi-Fi+Cellular-Modell erhältlich sein. Aktuell wird iPad mit 128 GB noch nicht im Apple Online-Store gelistet.

Apple Marketing-Chef Phil Schiller:

Mit mehr als 120 Millionen verkauften iPads ist es offensichtlich, dass Kunden rund um die Welt ihre iPads lieben. Jeden Tag finden sie noch mehr gute Gründe lieber auf ihren iPads zu arbeiten, zu lernen und zu spielen als mit ihren alten PCs. Mit der doppelten Speicherkapazität und einer beispiellosen Auswahl von über 300.000 nativen iPad Apps haben Unternehmen, Lehrkräfte und Künstler noch mehr Argumente das iPad für all ihre geschäftlichen und privaten Anforderungen zu nutzen.

Diskussion 110 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Schön das preislich nach oben keine Grenzen zu existieren scheinen! Statt die 128 Gb Version preislich anstelle der vorherrschenden 64 Version zu setzen und dementsprechend kleinere Modelle etwas günstiger zu vertreiben um konkurrenzfähig zu bleiben… aber nein, die Leute zahlen eh jeden Preis oder Apple baut lieber noch ‘n billig IPad aus Plaste! ;)

      — Speedfreak2k
      • Word!

        Die Jahre als Apple noch der absolute Innovator war sind schon seit längerem gezählt. Eine Zeit lang habe ich das Argument der Fertigungsqualität bei Apple noch gelten lassen, aber die Mitbewerber holen auf und die Faupax die sich Apple in letzter Zeit geleistet hat, haben mich inzwischen auch mit dem Hauptgerät zu Android wechseln lassen.

        In kürzester Zeit nun das Nexus 4 und Sony Xperia S gehabt und beides – in meinen Augen – mehr als würdige Alternativen zu einem iPhone…

        — Jan
      • Apple kann dies nur machen, weil sie (noch) zu wenig Konkurrenz haben. Mir fällt kein anderer Anbieter ein, der ein Tablet mit 128 GB ausliefert.

        — max
      • Entweder man hat ein idevice mit 128 Gb oder man hat keins. Warum billiger werden ? Apple ist nun mal kein 0815 Gerät für jedermann. Und mir soll keiner weis machen das ein Nexus 4 und xperia s eine alternative sein soll xD nicht wirklich. Klar sind die Preise hart aber irgend was extra Vagantes muss es ja geben.
        Den Sektor bedient nun mal Apple und das bis jetzt recht erfolgreich!
        Ich hatte als Arbeitshandy mal ein S2 das war das für mich sinnvollste android Gerät von allen. Jetzt ein HPC One an sich auch ok aber irgend wie sieht das komisch aus. Wie auch immer, ich finde die Preise ok.

        — Fire2002de
      • Die Leute die sich dann aber das 16gb Modell schon vorher gekauf haben würden sich dann aber wieder beschweren, dass es jetzt günstiger ist. :)

        Simon
      • @max: Stimmt, aber wer so viel Speicher braucht, könnte zum halben Preis ein Galaxy Tab 10.1 mit 64GB kaufen ind steckt noch ne 128GB GB karte rein.

        Ich denke, auf Dauer muss Apple günstiger werden, denn die Konkurenz wird immer besser und das zum halben Preis

        — Clinnt
      • Wenn Apple den Preis um 250€ senken würde, hätten sie so gut wie keine Konkurrenz mehr.

        — Gerum
      • @clinnt oder ein MacMini mit 500 Gb Speicher.

        Man kann jetzt nicht alles so einfach miteinander vergleichen und nur auf den Speicher beschränken :P

        — Sub
      • @simon
        Das stimmt allerdings auch nicht. Es gibt deutlich größere.

        — Christian
  1. Das ging echt fix :-)
    Erinnert mich irgendwie an das weiße iPhone… Erst lange gewartet und dann über Nacht. Bam.

    — Patrickhofmann
  2. Um der kleinen Flaute auf dem Markt etwas entgegen zu setzen. War bestimmt so nicht ganz geplant, sondern erst mit dem neuen Modell.

    — Mitch
      • Einstiegspreis ist 799 Euro und nicht 929 Euro. Und ja, aus Marketinggründen macht es sinn, auch gegen eine “Flaute”. Aber das merkst du wohl eher nicht?!?

        — Marc
  3. Besser den Speicher vergrößern, als vielleicht mal den genutzten Speicher zu optimieren oder? Ein iPhone bekommt in Universal Apps sogar die iPad Retina Auflösung mit auf die Festplatte, dadurch vergrößern sich die Apps (unnötigerweise) drastisch…

    — Timecop
    • Mehr Speicher ist immer gut, auch wenn es bei Apple immer zu teuer ist eigentlich, mehr Speicher zu nehmen. Aber in den iOS Geräten kann man nicht selber erweitern wie in den Macs.
      Die fehlende Optimierung bei Universal Apps stört mich auch gewaltig. Die iWork Apps zum Beispiel sind mittlerweile schon alleine ja über 1GB groß…

      — komacrew
    • Wenn man bedenkt, dass das iPad mein Macbook vor drei Jahren abgelöst hat und durch 3G mobiler ist, begrüße ich diesen Speicherausbau. Das iPad kann man dadurch noch mehr zum Allrounder machen. Bin mit meinem 64er schon manchmal an die Grenzen gestoßen und musste was runterschmeißen.

      — nr69
    • Naja 2010 haben alle Analysten damit gerechnet das das sagenumwobene noch unbekannte iPad mindestens 1.000,- € kosten wird.

      Apple selbst hat dann alle überrascht…

      Blue
  4. Somit gibt es nun 128 GB Chips und diese werden dann auch im nächsten iPhone & iPod touch ihren Platz finden, da bin ich mir sicher.

    — Jannik Zeman
      • Die Chips fühlen sich im iPad aber nicht so eingeengt ;) an die kleinere iPhone Größe müssen sie sich erst noch gewöhnen ;)

        — Mozn
  5. somit ist doch auch die frage aus der welt, ob im märz schon das iPad der 5. generation kommt. denke nicht, dass apple das 128gb modell heute bekannt gibt und in knapp 1 1/2 monaten ein komplett neues design rausbringt…

    — -MaK-
    • Gerade das ist doch die Philosophie. Jetzt kaufen, diejenigen ein iPad mit 128gb Speicher, die es brauchen. mehr Verkauf. Mit der neuen Version (im Frühjahr?) in neuen Gehäuse gibt’s dann wieder Neukunden. Apple hätte das iPad 4 auch schon mit diesem Speicher bestücken können. Aber auf diesem Weg ist es lukrativer.

      — rudeee
    • Gerade das ist doch die Philosophie. Jetzt kaufen, diejenigen ein iPad mit 128gb Speicher, die es brauchen. mehr Verkauf. Mit der neuen Version (im Frühjahr?) in neuen Gehäuse gibt’s dann wieder Neukunden. Apple hätte das iPad 4 auch schon mit diesem Speicher bestücken können. Aber auf diesem Weg ist es lukrativer.

      — rudeee
  6. Wenn die das februar rausbringen, dann glaube ich nie und nimmer, dass das ipad 5 doch im märz rauskommt. Wird wohl herbst sein. Obwohl jetzt schon viele bauteile gesichtet wurden vom 5er.

    — Taro
    • ich glaube sie halten sich den märz fr was anderes frei. ich denke an eine neue apple tv box und HOFFE auf eine art smartwatch. wenn diese vllt sogar mit dem tv koppelbar ist (apple tv per swipe an der smartwatch steuern, imessages usw. empfange) dann wäre das sowas großes, dass man auf neue ipads bis herbst warten kann…

      — -MaK-
  7. Ich glaub damit versaut es sich Apple nun komplett mit der Kundschaft: Erst vor 2 Monaten ein neuen iPad 4 raus bringen, jetzt kaum 2 Monate später eines mit doppeltem Speicher…, was machen die mit dem iPad 4 ?
    Und vor allem ? Was soll dieses hickhack ?
    Da traue ich mich ja fast nicht mehr, mir ein neue iPad Mini zu kaufen, warum denn auch ? 2 Monate später krige eich eines mit besserem Proz und mehr Speicher ?
    HALLO APPLE !!! WAS SOLL DAS ??
    Wenn ich mir nun ein iPad 4 mit dem neuen Stecker gekauft hätte, ich wäre jetzt so ziemlich sauer auf Apple, ehrlich !
    Ich leg nicht jeden Tag so viel Geld auf den Tisch. Kopfschüttel

    — Daniel X
    • Das was du kaufst bekommst du auch. Jammerst du jetzt weil es bald wieder was besseres geben wird. Krank.

      — Gerum
    • Dann geh doch zu Konkurenz. Am besten kauf Dir nen Noname Tablet. evtl hast Du glück das es dort nie wieder ein Nachfolger gibt und Du immer up to Date bist, bis zum Lebensende.

      — Futzi.2
  8. Also kosten die ersten 16GB 100Eur, weitere 32GB 100Eur und weitere 64GB auch nur 100Eur Aufpreis?
    Ich hätte dann gern ein 80GB Modell (16GB+64GB) für 100Eur Aufpreis.

    — Futzi.2
    • Da würde ich auch nicht nein sagen bei der Rechnung ;)
      Allerdings wenn Apple endlich mal einführen würde das auf einem iPhone 5 keine Grafiken vom iPhone4, iPhone 3GS ohne Retina und vom iPad + Retina mit geladen und installiert werden hätte ich auch so quasi über Nacht per Software-Update 8-10Gb mehr Speicherplatz auf meinen iOS Geräten…

      — komacrew
      • Du kannst Apps, die du auf deinem iPhone hast dadurch ohne Internet auf den Computer übertragen und dann direkt von deinem Computer auf dein IPad übertragen auch ohne Internet und die App ist trotzdem iPad optimiert. :)

        Simon
      • Ja immerhin müssen wie keine Vollwertige OSX Version auf dem Handy rumschleppen wie be Windows8!?

        — Futzi.2
  9. Das war bestimmt so geplant! Mit diesem Schritt wird Apple noch unberechenbarer für die Anderen Hersteller! Und man hat Platz im Kalender für andere Produkte zur Einführung, die mehr Zeit beanspruchen!!

    — Frezze
    • So ist es.
      Dieser angebliche 6-monatszyklus wird sich auf Einzelkomponenten beschränken, wie hier sehr deutlich.
      Auch wenn es hier weniger zeitliche Differenz war.

      — rudeee
    • So ist es.
      Dieser angebliche 6-monatszyklus wird sich auf Einzelkomponenten beschränken, wie hier sehr deutlich.
      Auch wenn es hier weniger zeitliche Differenz war.

      — rudeee
    • Das Dumme ist nur, dass Apple für die Komsumenten auch immer unberechenbarer wird…
      Mir reichts so langsam, auch wenn das hier keinen interessiert :)

      — Beltane63
  10. Also bei dem Preis würde ich die paar Kröten noch drauflegen und mir was vernünftiges holen^^
    Versteht mich nicht falsch, ich bin mit meinem 2er iPad mehr als zufrieden, aber 930€ ist mir das Teil dann doch nicht wert…

    — kleiner Pirat
  11. Werden wir jetzt beschissen oder wird uns Speicher geschenkt?

    Die 16GB vom 16er zum 32er kosten 100€.

    Die 112GB vom 16er zum 128er aber nur 300€. Das ist doch super, somit sparen wir uns 300€.. .Danke Apple ;)

    — Habakuck
    • endlich mal einer, der’s kapiert hat!;)

      ich warte schon seit dem iPad 1 auf die 128 GB-Variante, wenn ich nämlich alle meine Digitalfotos und alle meine Musik drauf haben will, sind die 64 GB schon voll, dann braucht man aber noch Apps und Filme…..

      …verstehe nicht, wie man mit 16 GB überhaupt hinkommen kann.

      — Äppler
      • Indem man ne vernünfige auswahl trifft?
        Am iPhone reichen mir die 16gb und mein iPad kommt auch nie über die 20gb, obwohl ich nur noch mit dem iPhone fotos schieße und gerne filme aufm ipad sehe.
        Auch habe ich mit meiner Musik keine Probleme (die Sammlung ist auch weit über den 200gb), da ich unterscheiden kann zwischen “hab ich jetzt schon seit 2 Jahren nicht mehr gehört” und “das höre ich ja fast täglich/wöchentlich mal” aber Leute die sowas nicht können, können sich ja dann gerne übern Tisch ziehen lassen :)

        — Muflon
  12. Bei dem heutigen Devisenkurs der EZB von 1,3433 müssten die Geräte USD 1.073,30 bzw. USD 1.247,93 in den Staaten kosten. Wer glaubt daran?

    — nobbie
    • Vergleich hinkt schonmal, da du von unseren Preisen die Steuer abziehen musst, da erstens in den Staaten der Nettopreis ausgezeichnet wird und zweitens jeder Staat andere USt-Sätze hat.

      — Cartman
  13. Klasse!
    Da ich mir nicht alle 2 Jahre n iPad kaufen mag finde ich das Super mit 128 GB.
    Das Teile hole ich mir dieses Jahr auf jeden Fall ^^

    — Applefan1991
  14. Ist euch schon aufgefallen, dass wenn man eine iMessage verschickt und das felgeschlagen ist statt eine 1oben an der app ein Ausrufezeichen ist? :)
    Ich glaube das ist neu :)

    Simon
  15. Also ich freu mich. War der Einzige Grund, wieso ich bisher mein iPad 1 noch nicht ersetzen wollte. 64GB waren mir zu eng. Und Freunden gings genauso.

    — Tias-Berlin
  16. Ehrlich Apple…ist das euer ernst? Die meist verkaufte Version scheint 32GB zu sein (was meiner Meinung nach sehr viel ist wenn ich bedenke, dass mein PC vor 8 Jahren noch 25GB hatte :D und mein iPad ist mit sehr vielen großen Spielen wie GTA3 und Vice City, Infinity Blade, Real Racing 2 und viele mehr beladen. Außerdem meine gesamte Musikbibliothek (3 Tage Musik ich meine…selbst davon werden doch nur 5% gerne gehört) und viele Urlaubsfotos.) Am besten wäre es für Apple gewesen die 16GB wegfallen zu lassen und die Preise nachrücken zu lassen. Dass heißt, die 32GB ab 499€. Ich glaube sie hätten so viele neue Läufer gewonnen. Aber leider denkt Apple ja anders :/ und wer 128GB voll hat, kann einfach nicht seine Daten verwalten. Ein PC kann einfach nicht durch ein iPad ersetzt werden.

    Constantinlovesapple
  17. Ich hab ein 64Gb iPad.
    Würde ich mir heute nicht mehr kaufen!
    Lieber ein 16er bzw 32er und dazu die Seagate WLAN Platte mit 500 Gb.

    — Gerhard
  18. Zurücklehnen und warten. iFun wird sicher berichten, wie sich das 128er im Verhältnis zu den anderen verkauft. Ich bin schon gespannt…

    — ownsredhorse
  19. Hammer Preis, dafür hol ich mir lieber das neue Surface, das hat auch 128GB ala SSD und sogar i5, USB usw… richtiger Desktop/Laptop ersatz was es bei dem Preis auch sein sollte, fehlt nur noch ein Tablet von Apple das auch mit OSX läuft und USB usw hat, also langsam wird langweilig ums iOS :)

    — Janina Haus
    • Da hast du vollkommen recht! Obwohl ich alle Produkte von Apple lobe, lacht mich das Surface auch schon sehr an :) aber nur die Pro Version…das iPad ist nämlich meiner Meinung noch besser als das Surface RT.

      Constantinlovesapple
      • dummerweise habt ihr beim surface dann nur knapp 84GB speicher übrig, da das “tolle” windows 8 soviel speicher frisst

        — -MaK-
  20. Ich bleib dabei, mir gehen langsam die 100 Euro Schritte zwischen den GB-Versionen auf den Keks. Ich mag meine Apple Produkte sehr, aber ich hoffe, das die Konkurrenz noch stärker wird. Die Basispreise finde ich ja grad noch ok so, aber die Aufpreise. iPhone 16gb 679, 32GB 789 Euro !

    — rennsau
    • Selbst bei starker konkurenz wird apple nichts an den preisen ändern, da müssten die schon pleite gehen, wie sagt ein arbeitskollege immer: mit wildschweinen kann man halt keinen tango tanzen.
      Apple is da einfach zu eingefahren^^

      — kleiner Pirat
  21. Wieso müssen sich hier immer alle beschweren, wenn man es nicht braucht muss man es nicht kaufen und es bleibt immer noch bei dem gleichen preissystem(100€ Aufpreis pro Verdopplung des Speichers). Und ich wusste noch garnicht das sie Veröffentlichung des nächsten Produkt einer produktserie verzögert wird, nur weil das aktuelle Produkt in mehr Varianten erhältlich wird.

    — iMensch
  22. … Ist es denn so schwer zu begreifen ??? Apple macht sich langsam lustig über  seine Uset und Käufer  - .  aber Ihr seid  diie  Kunden !!!!!

    — Brumms
  23. Was hätte Apple richtig machen müssen damit hier keiner rummeckert?
    - Die Preise dem 16GB zum Opfer nachrücken lassen wäre im Chaos bei bisherigen Käufern ausgeartet.
    - Nen 3 Jahres Plan aufstellen damit jeder weiss was Sommer 2015 kommt? Ist Quatsch. Dann kann die Aktie bald dicht machen.
    - Bewusst warten bis zum iPad (mid 2013)? Warum?
    - iPad’s generell Verschenken? Würde den bisherigen Käufern aufstossen.
    - …
    es wird so oder so gemeckert. Bei allen Varianten gibt es sooo am wenigsten gemeuter von vereinzelten Usern. Es wurde doch jetzt niemandem geschadet oder irgendwas entwertet. Max die 64GB Käufer letzter Woche die egtl mehr wollten könnten sich ärgern…

    — Futzi.2
  24. Was kostet der Speicher tatsächlich? Von 16GB auf 32GB ein Plus von 100,00€. Also kosten 16GB 100€. Ach nein, 32GB kosten 100€, nein, auch nicht…jetzt kosten 64GB 100€.
    Das verstehe ich nicht.

    — *Uli*
  25. Ich frag mal bei  Apple ob ich das letze Modell das ich an Weihnachten bekommen habe gegen das neue tauschen kann? Den Aufpreis für die 128 GB Wifi+Cellular Zahlen ich dann gerne wenn ich anschließend den doppelten Speicher habe :-)
    Langsam sollten die mal über i- Device Leasing nachdenken :-) kommt ja kaum mehr einer mit bei dem Produktzyklus!
    Allerdings ist die Idee mit der WLAN HDD auch nicht schlecht, wenn man den Preis betrachtet!

    — Christian (M)
    • Tja, so ist das eben wenn man immer das neueste haben “muss”. Rumheulen tun doch nur die mit ihrem kleinen Ego die sich mit immer dem neuesten Apple Produkt profilieren müssen weil sie sonst denken keine Anerkennung bekommen.

      Ausnahmslos jeder Hersteller von Unterhaltungselektronik bringt neue Produkte raus. Nicht nur damit ihr klein-egos andauernd geld aus der tasche zieht sondern um in diesem moment für jemanden das richtige gebaut zu haben.

      Brauchst du JETZT ein iPad schaust du ob du mit 32 GB + 3G und Retina auskommst, brauchst du mehr speicher, wartest du eben bis ein Produkt auf den Markt kommt von deinen Lieblingshersteller der mehr Speicher anbietet.

      Mein Gott, diese rumdiskutiererei geht mir sowas von auf den Sender. Nokia hat früher fast jedes Quartal ein neues Handy auf den Markt gebracht. Na und ? Ich kaufe mir was mir im moment am besten gefällt und wenn was neues kommt (was sehr wahrscheinlich zutrifft) dann entscheide ich halt in dem moment ob ich mehr brauche oder ob ich mit dem Zufrieden bin was ich habe, weil funktionieren tuts ja trotz HArdware update ja immer noch.

      Denkt dran, es ist nur euer Ego der sich immer mit dem neuesten bestücken will, ganz bestimmt nicht die Bedürftigkeit.

      — du
  26. Ich komme mit meiner 64GB Mini-SD-Karte in meinem Galaxy Note (knapp 50€) super klar.

    Wenn ich nicht mein 4er iPhone geschenkt bekommen hätte, hätte ich auch keins mehr.

    Sorry ich bin mit diesen Applepreisen echt durch.

    — Don Spyri
  27. Wer braucht denn wirklich 128 GB für ein Tablet? Viel spannender wären endlich bessere Apps und saubere, plattformübergreifende Kommunikation. Ordentliche Office-Alternativen, reibungsloses Syncs zwischen iPhone und iPad. 64 GB sind satt und genug – Qualität, Zuverlässigkeit und ein optimaler Workflow – das wärs!

    — canto

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14122 Artikel in den vergangenen 4684 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS