ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

apple.auto: Apple sichert sich Internetadressen mit Auto-Bezug

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Apple hat sich offenbar mehrere Internetadressen rund um das Thema Auto gesichert. Die amerikanische Webseite MacRumors verweist auf die Domains apple.car, apple.cars und apple.auto, die laut einem aktuellen Auszug des betreffenden Registers nun auf Apple als Inhaber angemeldet sind.

500

(Bilder: daringstock, zomby | Shutterstock)

Natürlich löst die Nachricht neue Spekulationen rund um einen Einstieg Apples in die Automobilbranche aus. Allerdings sollte man hier berücksichtigen, dass die Registrierung der Adressen möglicherweise schlicht zum Schutz des eigenen Markennamens vorgenommen wurde. Wie die sogenannten Whois-Daten zu den von Apple beanspruchten Internetadressen zeigen, hat der Konzern mittlerweile rund 25.000 Domains gesammelt. Beim Großteil davon ging es wohl hauptsächlich darum, die Adressen dem Zugriff von Konkurrenten oder unseriösen Geschäftemachern zu entziehen.

Ein Auto mit Apple-Logo auf der Motorhaube scheint jedenfalls weiterhin eher unwahrscheinlich. Apple steuert mit CarPlay bereits eigene Technologie zu modernen PKWs bei und wird in diesem Bereich sicher noch ordentlich nachlegen. Auch eine Integration von Fahrzeugen in die Heimautomatisierungslösung HomeKit halten wir auf lange Sicht für realistisch. Aber ein komplettes Apple-Auto mit vier Rädern ist uns derzeit noch ebenso fern wie der seit Jahren vorausgesagte Apple-Fernseher.

Freitag, 08. Jan 2016, 17:22 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielleicht wird es ja ein Auto mit drei Rädern… :-). Es wäre aber schon mal schön, wenn die Carplay-Entwicklung weiter gehen würde – wenigstens dahingehend, dass die API auch für anderen Anwendungen nutzbar wird. Die Karten-App in Ehren – ich möchte aber lieber mein Navigon nutzen – was momentan nur auf dem Handy funktioniert.

  • Scheiße, hab vor drei Tagen daran gedacht, mir Domains von Apple zu sichern, in der Hoffnung, sie würden die mir irgendwann mal abkaufen ….

    • Keine Chance, die Klagen die raus und das funktioniert, es sei du sitzt irgendwo im Kongo

      • Glaube kaum, das eine Klage erfolgreich wäre. Es sei denn, du nutzt eine ihrer marken. Apple an sich ist ein Obst und in diesem Zusammenhang auch frei. ;)

      • ich meine, nach deutschem recht ist das berechtigte (schutz)interesse einer person oder einer firma entscheidend. interessant würde es also, wenn jemand Apple mit vor- oder nachnamen hieße oder eine firma betreibt mit einschlägigem bezug. könnte ja z. b. auch eine gaststätte sein, die schon seit 100 jahren so heißt. unabhängig vom einklagen der domainrechte ist aber immer eine angemessene entschädigung zu zahlen.

    • Cybersquatting wird wie Markenrechtsverletzungen gehandhabt.
      Du kannst gern heute alles mögliche registrieren, meldet jemand – auch später – die Marke dazu an, dann gibst Du die Domain besser willig ab.
      Ist übrigens auch zwischen den USA und Deutschland so vereinbart.

  • Ja stimmt, da die Marke Apple schliesslich noch nicht existiert ein Killerargument!

  • Vor 4 Jahren hab ich auf dem Genfer Autosalon für Mercedes gearbeitet als ein Inder an meine Bar kam und fragte ob er jemand von der Führungsebene von Mercedes sprechen könnte. Er hatte sich Domains im Apple Stil gesichert und wollte diese Verkaufen, unter anderem iCar und iDrive :D Damals hielt ich ihn noch für einen Spinner, jetzt sieht das anders aus :D :D :D

  • OMG. Wenn apple ihren iCar so baut wie die imacs oder iOS wird das ziemlich flach rauskommen. ;-)

    Bin sicher, da kommt ein überteuertes premium elektromobil auf uns zu, das eigentlich nur gut betuchte nerds kaufen werden.

    Dann machen auch richtge autovergleiche endlich sinn. Ich höre es schon….adapter….spezialschrauben….verklebt….softwarebugs

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven