ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Amazon Instant Video für iOS jetzt in HD und über Mobilfunknetz verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Amazon Instant Video lässt sich nun auch in HD-Qualität auf iOS-Geräte streamen. Die zugehörige iOS-App wurde in der aktuell veröffentlichten Version 3.0 um dieses Feature erweitert.

500

Mit Blick auf den Datenverbrauch dürfte der Genuss von HD-Videos für das Gros der User allerdings über WLAN attraktiv sein. Bei bestmöglicher Qualität werden laut Amazon pro Stunde 5,8 Gigabyte verbraten. Deutlich weniger Volumen fällt bei mittlerer Qualität (von Amazon „Besser“ genannt) an. Hier sind es nur noch 1,8 GB pro Stunde. Wer sich mit der Qualitätsstufe „Gut“ zufrieden gibt, verbraucht pro Stunde nur noch 600 MB.

Falls ihr euch nun fragt, ob ihr die oben erwähnten Einstellungen bislang übersehen habt: Nein. Auch die Möglichkeit, die Videos über das Mobilfunknetz zu streamen und damit zusammenhängend die Downloadqualität vorzuwählen wurde mit der neuen Version 3.0 hinzugefügt. Ergänzend besteht auch die Möglichkeit, die Mobilfunknutzung für das Videostreaming mit Amazon Instant Video komplett zu deaktivieren.

App Icon
Amazon Video Deut
LOVEFiLM
Gratis
43.15MB
Montag, 03. Aug 2015, 14:28 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Erste Handlung streamen im mobilen Netz ausgeschaltet.

  • OMG, wie lange ich schon darauf warte ❤️

  • Tja… Bei diesen unverschämten Raubritter-Tarifen in Deutschland wird das wohl niemals eine Option sein.

  • Die sollten lieber eine Offline-Funktion wie bei ihren eigenen Kindle-Produkten bzw. wie bei Watchever einführen… Auch wenn sie es aktuell nicht machen werden, da sie gut aufgestellt sind… Vielleicht muss ein Big Player den Video-Streamingmarkt mal aufmischen!

  • Ist noch nicht zu 100% iOS 9 fit. Auf meinem iPhone 6 startet die App, auf einem iPad Air 2 nicht.

  • Die sollten mal lieber Tonspuren unterstützen Als so einen Quatsch rein zu packen. Wählen der Qualität ist ja auch für WLAN nicht falsch.
    Nicht jeder hat ein super schnelle Leitung

  • Bin ich eigentlich der Einzige, der die App weder auf dem iPhone noch auf dem iPad nutzen kann, weil trotz optimaler Umstände (WLAN ect.) kein Stream ohne erhebliches Stocken und Überspringen von mehreren Sekunden abläuft? Andere Streaming Dienstag funktionieren Einwandfrei … Ich warte seit etlichen Monaten auf ein kleines Update, das diesen Missstand behebt :(

    • Das Update heißt Netflix, seitdem gehts bei mir :P

      Allerdings mit etwas anderem Sortiment

    • Funzt bei mir einwandfrei. WLAN generell schon getestet? (Durchsatz, 2,4 vs 5 GHz)?

      • Ja und Ja. 2,4 und 5 Ghz hab ich beides im großen Umfang getestet. Macht keinen Unterschied :( Und wie gesagt, andere Streaming Dienste funktionieren ja. Support konnte auch nicht helfen. Die haben wir sogar empfohlen, einfach meinen Prime Account zu kündigen :P traurig

      • Versuch mal einen Video von einem „Festrechner“ zu streamen. Wenn da funktioniert prüfe, ob es noch andere WLan’s in der Umgebung gibt, die Deinen WLan-Kanal evtl. überlagern.

    • Probier mal den Geräten eine feste IP Adresse zuzuordnen. Hat bei meinem Apple TV dann endlich funktioniert mit Streamen von iOS Geräten!

  • ach sag nur. wird er denke ich mal auch wissen trotzdem ist es ne Erwähnung wert;)

  • Kann die App jetzt auch mit einem Proxy betrieben werden?
    Ich habe am iPad wegen Spamfilterung einen Proxy eingetragen. Mit Netflix kein Problem, aber die Amazon App meldet das kein Proxy eingetragen werden darf. Für mich einer der Gründe warum ich mich gegen Amazon entschieden habe.

    • Das möchte ich auch gerne wissen. Genau wie Aqua habe ich einen Spam und werbe Filter eingeschaltet damit ich zu Hause in Ruhe ohne Werbung im Web und den Apps arbeiten kann.
      Amazon instant Video ist dann rausgeflogen. Weil’s einfach nicht funktioniert hat. Ich hätte de Filter zwar immer ausschalten können aber das ist wirklich zu viel für dieses schlechte Programm. Watchever funktioniert einwandfrei.
      Wenn es jetzt geht würde ich nochmal über Prime nachdenken.

  • Die Qualitätseinstellung bezieht sich aber nur auf die mobile Datennutzung, oder? Steht zumindest im Text des Einstellungsdialogs. Wird per WLAN also immer die maximal mögliche Qualität – also HD – verwendet?

    • Ich schätze mal, dass im WLAN je nach Bandbreite die Qualität angepasst wird (ähnlich wie am Desktop unter Windows). Ansonsten hat man ewige Wartezeiten wenn HD bei extrem geringer Bandbreite geladen wird.

  • Und aufm IMac kann ich über den Browser immer noch nicht die Filme in HD schauen, unfassbar, angeblich wegen HDCP! Was für eine Lüge! Netflix bekommt das ja wohl auch hin!

  • Bei meiner App gibt es zweimal die Einstellung für die Qualität. Auch beides mal der „nur mit WLAN“ Schalter. Ist eine Einstellung als global zu sehen? Die mit mobil mache ich eh aus.

  • Kann die Wiedergabe bei mir über WLAN nicht starten. Jedes Mal diese Fehlermeldung:

    „Wiedergabefehler. Die Internetverbindung ihres Gerätes nutzt momentan einen HTTP-Proxi, der die Wiedergabe des Gerätes verhindert. Um das Problem zu beheben gehen Sie über den Home-Bildschirm auf Einstellungen ihres Geräts und wählen Sie „WLAN“.“

    Meine Verbindung läuft definitiv über WLAN, also ist die Meldung, ich soll WLAN in den Einstellungen wählen, Murks.
    Mein DSL Anschluss ist ein Hybrid Anschluss der Telekom.
    Hat jemand das selbe Problem?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven