ifun.de — Apple News seit 2001. 18 869 Artikel
   

Affinity Designer für Mac: Adobe bekommt mächtig Konkurrenz

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Mit der Mac-App Affinity Designer legen die Entwickler von Serif Labs den Grundstein für ihr Konkurrenzprodukt zur Adobe Publishing Suite. Der neue Affinity Designer tritt als Vektor-Zeichenprogramm dabei in den Wettstreit mit Adobe Illustrator und wird bereits von Anwendern bejubelt.

affinity-designer-500

Besonderes loben die Rezensenten im Mac App Store den Leistungsumfang sowie die intuitive Bedienung des Programms. Offenbar haben die Entwickler nicht übertrieben, wenn sie sagen, dass der Affinity Designer der großen Konkurrenz in nichts nachsteht. Natürlich ist die Software auch mit entsprechenden Importfiltern ausgestattet, um den Wechsel möglichst angenehm zu gestalten. Neben Illustrator findet sich hier offenbar sogar eine Möglichkeit, Dateien aus der einst von Adobe übernommenen und eingestampften Illustrator-Konkurrenz Freehand zu übernehmen.

Der Affinity Designer lässt sich noch heute und morgen mit 20 Prozent Preisnachlass im Mac App Store laden. In den nächste Monaten sollen die Bildbearbeitung Affinity Photo und das Desktop-Publishing-Programm Affinity Publisher das Design-Paket komplettieren. (Danke Sebastian)

Mittwoch, 08. Okt 2014, 14:29 Uhr — Chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Coole Software. Kennt wer das Lied?

  • Cool… Als Photoshop-Ersatz nutze ich Pixelmator und hatte noch keinen würdigen Illustrator Nachfolger finden können. Wird gekauft. Danke iFun!

    • Einverstanden. Finde übrigens PhotoLine noch besser als Pixelmator.

      • Werde ich mir gleich mal anschauen. Danke!

      • Wenn ich mir nur 2 Sekunden die Webseite von PhotoLine anschaue…will ich den Rest gar nicht mehr sehen. Sorry, das geht mal echt gar nicht in Sachen UI…

      • Da hast du recht Niklas, man kann vom Websiteinterface immer direkt auf die Bedienbarkeit des dort angepriesenen Programmes schließen. Ist ja beides das gleiche. Das sieht man überall. Und da reagierst du eiskalt, konsequent und effizient. Du hast keine Zeot zu verschenken.

  • Push geht immer noch nicht? Habe auch die Benachrichtigungen für die App de- und aktiviert? IOS 8.02 6 Plus

    • App löschen und neu runterladen…
      Favoriten gehen verloren…
      Update hängt wohl noch in der Apple-Freigabe-Warteschleife

      • Das Update ist schon draußen…und man kann es laden…aber es behebt die Pushs nicht…

      • Schon seit 13-14 Uhr verfügbar, mein Push geht auch nicht, liegt aber am Jailbreak..irgendwie find ich es aber gut sonst ist so viel auf dem Lockscreen.

    • Kann ich leider zustimmen, doch mal löschen und neuinstallieren?
      Ich weiß ist nicht viel aufwand, hab aber gehofft das sich das von eurer Seite aus fixt mit dem nächsten Update ;)
      Gruß Sem – weiter so

    • Kann löschen und neustarten bestätigen ;)

      • Hatte gehofft, es geht ohne löschen und damit Verlust der jahrelang aufgebauten Favoriten?

      • Jahre lange aufgebaute Favoriten ?!!!! Wie wärs wenn du dir das einfach mal als Lesezeichen ablegst … loool

  • Bei mir gibt es das Update schon.

  • Adobe in einem einzigen Produkt zu übertreffen ist auch nicht das Kunststück. Die Krux ist ja, das Adobe eine ao breite Anwendungspalette hat. Und gegen die anzukommen ist so eine Sache.

  • Viele nutzen die Adobe Tools im Verbund. Wenn die Jungs noch ein AE bringen, wäre es der Knaller.

  • Ich finde es ja wirklich toll, daß die Adobe-Konkurrenz wächst. Nur schade, daß ich als Freelancer im Zusammenspiel mit vielen Agenturen an Adobe-Produkte gebunden bin. :/

    • Jup, leider nicht nur als Freelancer! Hatte auch mal versucht Sketch zu etablieren, aber da stößt man sooo schnell an Grenzen mit den Kollegen … Wer nicht für sich alleine unter’m Stein lebt, kommt an Adobe (leider) nicht vorbei.

  • Kennt jemand ne gute Alternative zu inDesign? Danke!

  • Ein Licht am Horizont für alle die Adobes Cloud Zwang nicht mitspielen wollen. Eine wirkliche Alternative zu Photoshop wünsche ich mir schon lange. Ich benutze Photoshop seit version 3.5 mit der Cloudversion kann ich mich nicht anfreunden und bin daher bei meiner CS6 Version geblieben.

  • Aus irgendwelchen Gründen mag ich Adobe nicht mehr… (Updateprogramme/Zwangsregistrierung, Preise, Cloud…).
    Da ist diese App ein echter Lichtblick!
    Wird ohne Seriennummer sauber über den App-Store installiert und macht einen guten Eindruck für den Anfang :-)
    Warum haben diese Progamme immer so ein dunkles (schwarzes) Desgin?

  • Gekauft. Vorteil: Jede Menge Features, superschnell, CMYK Profile werden unterstützt! Nachteil: Text auf Pfade geht nicht, soll aber nachgereicht werden.

  • Ich habe auch zugeschlagen.
    Für den Preis wird hier schon viel geboten.
    Mal sehen, wie sich mit der Software arbeiten lässt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18869 Artikel in den vergangenen 5455 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven