ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

5 Jahre: Happy Birthday iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

„Apple stellt das iPad vor – US-Start im März für $499“. Mit diesen Worten begann am 27. Januar 2010 unser Artikel zur offiziellen iPad-Ankündigung durch Steve Jobs. Der ehemalige Apple-Chef hatte sich für diese Präsentation extra ein Sofa auf die Bühne stellen lassen, einen Videomitschnitt der knapp 80 Minuten langen Veranstaltung haben wir unten eingebettet.

ipad-vorstellung

Bis das iPad dann in Deutschland auf den Markt kam, dauerte es noch ein wenig. Am 3. April ließ sich das Apple-Tablet dann zunächst in den USA erwerben und Ende Mai war die erste iPad-Generation dann endlich auch in Deutschland erhältlich.

Heute sehen wir mit dem iPad Air 2 bereits die sechste Generation des „großen“ iPad mit 9,7“-Bildschirm, begleitet von mittlerweile drei Generationen des iPad mini. Nach dem iPod und iPhone war das iPad ohne Zweifel das dritte bahnbrechende Produkt, mit dem Steve Jobs unseren Alltag bis heute maßgeblich verändert hat.

Dienstag, 27. Jan 2015, 8:03 Uhr — Chris
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wnn Tablet dann IMHO das iPad. Allerdings muss ich sagen, mihr geht es tierisch auf den Senkel, dass sich das Display verfärbt, wenn man das Air 2 in einer Hand hält. Klar es funktioniert weiterhin, aber einmal gesehen nervt einen dieser schwarze Punkt jedesmal, wenn er auftaucht. Und das war bisher ausnahmslos bei allen Geräten die ich in der Hand hatte so. Diesen krassen Konstruktionsfehler hätte ich von Apple echt nicht erwartet nur um „dünn“ zu sein.

    • Das iPad hat schon Vorteile. Gerade das Mini bot immer ein gutes Verhältnis von Größe zur Leistung. Ich habe das Gerät aber auch schon oft verflucht.
      Leider ist man trotzdem sehr eingeschränkt mit dem iPad. Deshalb habe ich auch noch ein Windows Tablet. Wenn die neuen Prozessoren kommen, die ein lüfterloses Tablet mit vollwertigem Betriebssystem ermöglichen, dann könnte es passieren, dass ich ganz vom iPad abkehre, da ich beim Mini zur Zeit auch keine aktuelle Hardware mehr bekomme.

      • Wenn Aüple wirklich ein iPad Pro bringt, dann denke ich auch nochmal über eine Neuanschaffung nach. Ansonsten schiele ich schon stark auf Windows 10 … Mal sehen, was sich die nächsten paar Monate tut.

  • Ich weiss noch, dass am Tag nach der Keynote ein Foto vom iPad in Orginalgrösse in der Zeitung war mit dem Titel: „Guck mal Papa, ein iPad“
    Ich fragte, wer so ein iPad überhaupt braucht, heute will ich nicht mehr ohne!

    • Genau, das habe ich auch so gesehen… Und am Verkaufstag hatte ich es um 10:15 in den Händen ;)
      Hab es immer noch und es funktioniert auch immer noch einwandfrei…

  • Ich hoffe, dass iPad hat seinen Zenit noch nicht überschritten. Mal sehen, was iOS8 bringt, wenn es aus dem Beta Status ist.

  • Tja – ich hab noch immer mein 3er.
    Ich hätte mir gerne mal ein Neues gekauft,
    doch kriegt Apple es wohl nicht hin,
    ein ähnlich hochwertiges Produkt auf den Markt zu bringen.
    Das Air macht den Eindruck, als falle man gleich durchs Glas wenn man draufklickt,
    das Air2 kann nicht deren Ernst sein.
    Man bekommt beim Musikhören eine 1A Fingermassage.

    • Je suis Scharlie

      da hast du recht .ich bin mit dem Ipad Air 2 nicht zu frieden .

    • Grad das 3. war das schlechteste iPad was man kaufen konnte, so viele Kompromisse die man wegen dem Retina Bildschirm eingegangen ist! Dicke, Gewicht, Performance und vergessen wir nicht die Akkulaufzeit! Was meinst du warum das 4. nur ein halbes jahr später erschienen ist, bestimmt nicht wegen dem Lighning Anschluss, den Dockconnector gab es nämlich noch in anderen Produkten!
      Teste mal ein Air oder Air 2 und vertraue nicht auf leute die es schlecht reden, dann wirst du sehen, das es ausgezeichnete Produkte sind!

      • Ich habe sie getestet –
        und für nicht ausreichend empfunden…
        Das 3er ist für mich (bis auf die Wärmeentwicklung) noch immer DAS iPad!

      • Air2 gewinnt meiner Meinung nach den Vergleich mit dem 4er.

    • Da muss ich meinen Vorredner recht geben das iPad 3 war wirklich das mieseste iPad aller Zeiten ich habe damals auf das Upgrade verzichtet und das 2er behalten inzwischen habe ich es meiner Mutter geschenkt und zwischenzeitlich das Air 1 in Verwendung gehabt aber nachdem ich das iPhone 6 Plus gekauft habe bemerkte ich das ich immer seltener nach’m iPad greife also habe ich es verkauft

      • Absolut nachvollziehbar

      • Bin mit meinem ipad2 immer noch sehr zufrieden. Funktioniert bis heute ohne Probleme.

      • Also, da muss ich aber auch widersprechen. Ich bin mit meinem iPad 3 zufrieden. . Über Wärmeentwicklung und zu geringe Akkulaufzeit kann ich mich nicht beklagen. Das einzige Manko ist, dass es mit iOS 8 nicht mehr so richtig „rund“ läuft.
        Ich habe mir im Store das Air 2 angeguckt und muss sagen, immer geringeres Gewicht und ein Gehäuse, welches immer dünner wird, ist auch nicht das Wahre. Das man es auf dem Display sieht, wenn man mit den Fingerkuppen leichten Druck gegen die Alurückseite ausübt, geht ja gar nicht. Wenn dieser Konstruktionsfehler bei der nächsten Generation behoben wird, kann man über die Anschaffung eines neuen iPad’s nachdenken.

  • Ach ja, mein „wegwerfipad“.
    Nach den Updates war das Ding unbrauchbar, nicht mal surfen konnte man damit, weil Safari ständig einbrach. Ein Downgrade auf ältere iOS Versionen ist auch nicht möglich, folglich wegwerfen und neues kaufen. Schade, hier hat Apple seine User ignoriert und einfach nur auf den Profit geschaut. Von „it just works“ war beim iPad 1. Gen schnell nicht mehr die Rede.

    Nach dem iOS 8 Desaster sollte man sich generell überlegen, ob die ständigen Softwareupdates bei Apple sinnvoll sind. Klar werden Sicherheitslücken gestopft, aber wenn die Geräte danach mehr oder weniger unbrauchbar werden (hatten wir ja schon öfters…), dann ist einem auch nicht geholfen.

    • Ich habe erst vorgestern mein Original iPad noch für 120 € (64 GB) verkauft.
      Es stimmt, dass es beim Surfen inzwischen oft abstürzt, und etwas langsam war, aber für meinen kleinen Sohn war es ausreichend für seine Apps und ein paar Filmchen und Fotos. Aber selbst die Kinder-Apps verlangen inzwischen oft nach iOS 7 oder 8.
      Aber nach 5 Jahren immernoch einen halbwegs guten Preis für ein Gerät zu bekommen, das möchte ich erstmal bei anderen Herstellern sehen!

      • Ein hoher Wiederverkaufspreis ist ja nun auch nicht alles…

      • @Beltane63

        Klar ist es nicht alles , aber trotzdem ein schöner Nebeneffekt ;)
        Versuchs mal mit Produkten von Sam….
        Die Kosten bei Einführung meist das gleiche wie bei Apple !

  • Die Kommentare vor 5 Jahren…. XD

  • Ich hatte das iPad 2 und das iPad Air. Mit beiden im ersten Monat viel Spaß gehabt. Aber als es dann zur Gewohnheit wurde ist schnell klar geworden das es für meine Zwecke überflüssig ist. Wer ein MacBook und ein iPhone hat braucht nicht noch ein iPad. Bei einem iMac, welchen man nichtmal eben mit zum Sofa nehmen kann sieht das natürlich anders aus.

    • Das gilt vielleicht für Dich, aber damit nicht für alle.
      Von den drei Geräten ist das iPad das Gerät, welches ich am häufigsten benutze. Für viele Zwecke das perfekte Gerät. Was damit nicht geht („richtig“arbeiten), mache ich auf dem MacBook, mobil nutze ich das iPhone. Für mich sind alle drei Geräte wichtig und erfüllen jeweils ihren Zweck.

  • Zweifelsohne ein Meilenstein. Das tablet anm sich und das iPad im Besonderen haben das Internet für Zuhause revolutioniert, ganz neue Vertriebsmöglichkeiten für den Businessbereich aufgetan.

    Inzwischen ist der iPad-Schatten aber kürzer geworden. Ein Samsung-Tablet erfüllt inzwischen ebenso die Bedürfnisse.

    2 Dinge gibt es, bei denen das iPad allerdings nach wie vor ganz vorne ist:

    Die Tastatur, die präziser nicht geht und die Akkulaufzeit.

    • Nicht zu vergessen der wichtigste Punkt – das Betriebssystem. Ich hab’s mehrfach versucht, auf Handys geht’s sogar – aber auf Tablets ist Android eine riesige Katastrophe.

  • Ich besitze auch das iPad 1, das immer noch gut läuft, das ich nie verkaufen würde, und jetzt dass neue iPad Air 2. Der hier beschriebenen schwarze Punkt kenne ich nicht, wohl bei YouTube gesehen? Die Vibrationen die hier beschrieben werden hatte schon das erste iPad, warum wird darum so ein Wind gemacht? Manche Tablet Besitzer der Konkurenz von Apple könnten froh sein so einen guten Sound zu haben. Ich finde das dass Air 2 ein richtig gutes Tablet ist, dass ich bedenkenlos weiter empfehlen kann. Ich hatte aufgrund der Internet Propaganda eine Nexus 7 gekauft, dass ja so super Toll sein sollte. Ein furchtbar schlechtes Tablet war das Nexus 7, ich bin froh noch den halben Einkaufspreis in der Bucht bekommen zu haben. Den Sound hättet ihr mal hören sollen, der strahlte nach hinten ab. Das Gehäuse fing nach einem halben Jahr an zu knarzen. Von dem tollen Android ganz zu schweigen… Was soll an dem Windows 10 so toll sein? Mich nervt es jedes Mal meinen Windows-PC benutzen zu müssen, ich hätte am liebsten gar kein Windows mehr! Wie kann man mit sowas zufrieden sein? Meiner Meinung nach ist das iPad immer noch das beste Tablet auf dem Markt.

    • Die schwarzen Punkte sind druckstellen die auf dem Display entstehen. So wie wenn man einen Monitor berührt. Das Gerät ist einfach so dünn, dass das Eigengewicht bei einhändiger Bedienung ausreicht um vor allem im rechten Bereich solche Druckstellen hervorzurufen.
      Und das ist meine Erfahrung aus mehreren privaten Geräten sowie sämtlicher Ausstellgeräte die ich in die Finger bekommen konnte. Also nix mit: „blah Youtube, miesmache, etc.“

  • Danke für den Hinweis, ich habe nachher auf der Learntec einen Vortrag zum Thema iPad und Behinderung. Wir werden vorher ein Geburtstagsständchen singen….

  • ..habe gerade 5 Kerzen auf’s Pad gestellt und gewartet bis es diese auspustet! Doof jetzt ist alles voller Wax.. :-).

    Happy Birthday iPad.

  • Das iPad mini 1st gen ist leider mit IOS 8 kaum zu gebrauchen, alles ruckelt und hängt und stürzt ab. Es fühlt sich so an als ob Apple das nicht testet. Ob ich mir nochmal ein iPad zulegen werden nach diesen schlechten Erfahrungen? Ich glaube eher nicht!

    • Hallo,

      kann ich nicht nachvollziehen. IOS 8 läuft auf meinem IPad Mini 1 wunderbar. Einen Absturz hatte ich noch nie. Wo ruckelt und hängt da was bei Dir? Also beim ipad…

  • Als ich 10 war habe ich zum ersten Mal das “originale” iPad gesehen und dachte nur : wow. Für mich war dieses Gerät das wohl magischste was ich jeh gesehen hatte. Ich konnte wochenlang an nichts anderes denken. Irgendwann konnte ich mir dann ein gebrauchtes iPad 1 kaufen ( noch bevor ich mein erstes iPhone hatte ) und ich fühlte mich wie ein König. Ich kann nicht beschreiben warum , und es mag ein wenig lächerlich klingen, aber das iPad war, und ist für mich das schönste, magischste, und fantastischste was Technologie jeh hervorgebracht hat. Inzwischen habe ich jede iPad Generation gehabt und jede hat mich neu fasziniert. Obwohl ich inzwischen Mac, iPhone etc. habe ist ein iPad immernoch mehr als diese Geräte. Ich betrachte sie als Nutzgeräte. Aber jedes Mal, wenn ich ein iPad benutze bin ich aufs neue begeistert. Es ist das beste Gerät für so viele Dinge. Es mag sich nach einer Werbe Phrase von Apple anhören aber für mich zeigt ein iPad wozu Menschen fähig sind. Wenn ich ein Foto betrachte und es schärfer aussieht als die Realität, wenn ich eine Website lade und das iPad den Mac überholt, wenn ich Apps sehe die so perfekt auf das iPad abgestimmt sind und die einfach nur perfekt zu benutzen sind. Danke Apple

  • Ich hatte es zum Deutschlandstart und es ist heute noch in Benutzung, wenn auch hauptsächlich von meinen Kindern

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven