ifun.de — Apple News seit 2001. 20 632 Artikel
   

Zerschossenes Handy und Spinnen im Server: Die Top Ten der Datenkatastrophen

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Ein Mann griff vor einer Reise zu einer unkonventionellen Datensicherung und versteckte sein Notebook im Backofen. Seine Frau schob das Brathähnchen hinterher, ohne mit einem Notebook als Beilage zu rechnen. Das Geflügel wurde knusprig, das Notebook auch. Die Daten blieben aber frisch und konnten wieder ausgelesen werden.

Wenn ihr mehr solche Geschichten lesen wollt, lohnt sich ein Klick zu den Datenwiederherstellungsprofis von Kroll Ontrack. Die Firma listet in ihrer Daten Disaster Hall of Fame die kuriosesten und außergewöhnlichsten Fälle von Datenverlust in den letzten zehn Jahren. Stets konnten die verloren geglaubten Daten wieder zurück gebracht werden.

datadisaster-cellphone

Auf einer separaten Liste finden sich die Top Ten 2013, hier führt ein durchschossenes Samsung-Handy die Liste der Datenkatastrophen an. (via SPON)

Donnerstag, 28. Nov 2013, 8:58 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Auch aufgrund des Aufzuges segenswertes Webdesign.

    • Der Herr segne dich und behüte dich, oh Webdesign;
      der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig;
      der Herr hebe sein Angesicht über dich und gebe dir Frieden.

    • Ähem. Jein. Hat sich halt ein Designer ausgetobt. Aus „Web“ Sicht aber eine Katastrophe.
      – Fast 1MB Hintergrundgrafik (1920×6000 pixel)
      – 2805.67 Kilobytes uncompressed Datenverkehr
      – 116 (!!!) verschiedene Requests /angeforderte externe Daten (CSS, Javascript können z.B. auch in einer zusammengefast werden)
      – nahezu nicht existente Metatags
      – Verhältnis Content = Quelltext 14%
      – etliche unnötig verschachtelte Codeelemente (Spaghetti-Code)
      – falsch definiertes bzw nicht standardkonformes CSS (ca 50 Elemente, 142 Fehler laut validator)
      – Content von mobil Devices nahezu nutzlos und unbedienbar
      – grundsätzlich völlig unzureichende Tags (alt bei bildern etc)

      Schöne Seite zur Selbstdarstellung eines Grafikers ohne Rücksicht auf Kompatiblität und Usability.

      • @ICke: Schöne Selbstdarstellung eines Besserwissers/Schlaumaiers/Klugsch…. ohne Rücksicht auf eine einfach nett gemachte Seite! *kopfschüttel*

  • Eine perfekte Werbung für das Unternehmen…..

  • Das mit den getragenen Socken ist auch geil :D

  • Festplatte im Regen… Junge haut mit Fäusten auf Tastatur… gähn.

    Aber nett gemachte Webseite, mit dem Fahrstuhl.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20632 Artikel in den vergangenen 5723 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven