ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Bluetooth und optional WLAN

Yale Smart Safe: Möbeltresor mit HomeKit-Anbindung

Artikel auf Mastodon teilen.
22 Kommentare 22

Das HomeKit-Türschloss Linus Smart Lock von Yale haben wir ja bereits ausführlich vorgestellt. Mittlerweile hat der Hersteller im Rahmen seiner „Smart Storage“-Produktreihe weitere mit Apple Home kompatible Produkte auf den Markt gebracht, darunter mit dem Yale Smart Safe auch ein Möbeltresor.

Yale Smart Safe

Keine Angst: Der „intelligente Tresor“ von Yale lässt sich trotz seiner App-Anbindung auch auf klassische Weise bedienen und per PIN-Eingabe oder mit einem Schlüssel öffnen. Insofern ist die App-Funktionalität zumindest dann, wenn man die Safe in klassischer Weise und für sich alleine nutzt eher überfüssig oder allenfalls ein nettes Gadget.

Interessanter wird es wohl erst, wenn man von der Möglichkeit Gebrauch macht, anderen Personen mithilfe von virtuellen Schlüsseln den Zugang zum Tresor zu gewähren – oder auch wieder zu entziehen. Die Verwaltung läuft hier wie beim Türschloss von Yale über die App Yale Access, dort lässt sich dann beispielsweise auch ein detailliertes Aktivitätsprotokoll einsehen und man hat jederzeit im Blick, wer den Tresor wann geöffnet hat.

Yale Smart Safe App

WLAN-Anbindung nur mit zusätzlicher Bridge

Standardmäßig ist der Yale Smart Safe mit Bluetooth ausgestattet, die Verbindungsmöglichkeiten können aber mithilfe einer WLAN-Bridge des Herstellers auch auf einen allgemeinen Internetzugang ausgeweitet werden. Für die HomeKit-Anbindung muss sich ein HomePod oder ein Apple TV in Bluetooth-Reichweite des Tresors befinden, dann lässt sich der Yale-Safe auch über die Home-App öffnen oder schließen.

Yale gibt das Fassungsvermögen des Smart Safe bei Innenmaßen von 24 x 34 x 24 Zentimetern mit 20,5 Litern an – ein MacBook Pro mit 16 Zoll ist hier also schon zu breit. Das Leergewicht des Tresors beläuft sich auf 12,1 Kilogramm. Im Lieferumfang sind neben einem klassischen Schlüssel und Befestigungsmaterial auch vier AA-Batterien enthalten, die unter anderem die Bluetooth-Funktion gewährleisten. Im hiesigen Handel ist der Yale Smart Safe mit einer Preisempfehlung von 289 Euro erhältlich.

https://www.youtube.com/watch?v=NkZp93QQkgM

12. Jan 2023 um 19:37 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Lockpicking Lawyer bei YouTube zeigt dass man so etwas besser Schlüssel Box als Tresor nennen sollte.

    Der Schwachpunkt ist der Schlüssel- das Schloss lässt sich ohne den bestimmt in Sekunden öffnen.

    Wenn sich der Tresor nicht festschrauben lässt, kann der Dieb ihn einfach mitnehmen

  • Möglichkeiten etwas sicherer, als eine Dose Pfirsiche……..

  • Ein Tresor ohne VDS Klasse. Wozu holt man sich den denn? Als Deko?
    Versicherungstechnisch macht es keinen Unterschied, ob ich die Wertsachen da reinlege oder in einen Schuhkarton. Aber der Schuhkarton ist vermutlich nicht „smart“ genug.

  • Wie macht der sich denn bei einem Brand? Wäre für Dokumente interessant

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8249 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven