ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Aktuell zum Einführungspreis

Xiaomi TV Q2 Series: Neue Smart-TVs setzen auf Google TV

Artikel auf Mastodon teilen.
51 Kommentare 51

Xiaomi hat seine smarten Fernseher überarbeitet. Bei den Geräten der neuen Xiaomi TV Q2 Series setzt der Hersteller erstmals auf die Integration von Google TV als zentrale Benutzeroberfläche. Zudem wirbt der Hersteller mit außergewöhnlich guter Bildqualität aufgrund der verwendeten „Quantum Dot“-Technologie.

Xiaomi Q2 TV 50

„Quantum Dot“-Bildschirme basieren auf winzigen Halbleiterkristallen und zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch und hohe Leuchtkraft aus. Xiaomi bietet seine Q2-Bildschirme mit 4K-Auflösung mit 50 Zoll, 55 Zoll und 65 Zoll Größe an.

Google TV als Benutzeroberfläche

Als Besonderheit im Zusammenhang mit der Integration von Google TV ist die Möglichkeit zu nennen, damit auch im Haus vorhandene, mit Google Home kompatible Smarthome-Geräte zu steuern. Damit verbunden ist auch die Möglichkeit zur Sprachsteuerung mittels Google Assistant integriert.

Google TV bietet die Möglichkeit zur Ausführung von Drittanbieter-Apps direkt auf dem TV-Gerät. Zu den Standards gehören neben der bei den neuen Q2-Geräten bereits vorinstallierten App Xiaomi TV+ auch Anwendungen wie Netflix, Prime Video, Disney+, YouTube oder Spotify.

Google Tv

Google TV will ähnlich wie wir es von der Apple-TV-App her kennen eine den einzelnen Anbietern übergeordnete zentrale Anlaufstelle für den Film- und Serienkonsum sein. Dementsprechend erhält man auf Basis der bereits angesehenen und verfügbaren Videos nach dem Motto „Weil du xyz gesehen hast“ neue Inhalte vorgeschlagen. Zudem verspricht Google neben der Möglichkeit zur Sprachsteuerung auch die Unterstützung von Suchanfragen nach Apps, Diensten und Inhalten. Eine in Google TV verwaltete persönliche Merkliste wird plattformübergreifend synchronisiert, sodass man beispielsweise auf dem Smartphone den heimischen Fernsehabend vorbereiten kann.

Zum Verkaufsstart deutlich reduziert

Xiaomi Tv Q2 Details

Die neuen Q2-Series-Fernseher von Xiaomi sind direkt beim Hersteller mit 50 Zoll Bildschirmgröße für 549 Euro, mit 55 Zoll Bildschirmgröße für 699,99 Euro und mit 65 Zoll Bildschirmgröße für 849,99 Euro erhältlich. Diese Einführungspreise steigen nach dem 10. Oktober auf 699,99 Euro, 799,99 Euro und 899,99 Euro an.

05. Okt 2022 um 12:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • QLED Fernseher sind definitiv nicht mit OLED Fernsehern vergleichbar!

  • Interessanter Preis. Habe aktuell einen Sony xf90 55″. Meint ihr, der Umstieg auf diesen Xiaomi wäre bildtechnisch schlechter?

  • GoogleTV wäre für mich ein absolutes Ausschlusskriterium. Und für meine persönlichen Ansprüche kommt nur noch OLED in Frage.

    • Willst Du lieber das Betriebssystem von Samsung (die ersten die alles mit Werbung in ihr OS vollgemüllt haben) oder LG bzw. welches Fernseher OS ist denn dein präferiertes? Wenn Du Angst vor Google hast, kannst Du den Fernseher ja vom Netz trennen und ein Apple TV anschlißen. Android TV bietet halt die meiste (sinnvolle) Software an vor allem wenn es zB um IPTV oder VPNs geht, wenn man zB HBO oder Paramount+ aus den USA schauen will.

      • Also ich bin mit WebOS bei LG sehr zufrieden! Ist recht übersichtlich, läuft sehr zügig, ohne Wartezeiten und bis jetzt auch fehlerfrei.

      • Dazu hab ich eine Frage: Bin wegen Apple nicht so firm im Google Universum, nutze aber im Wohnzimmer tivimate für IPTV auf einem nvidia Shield.
        Fürs Schlafzimmer such ich einen TV wo ich direkt tivimate laufen lassen kann. Funktioniert das nun bei GoogleTV? Oder bei AndroidTV oder Android? Sorry, aber die Frage ist wirklich ernst gemeint.

  • Wie ich ja nicht müde werde zu betonen, ist, dass Xiaomi qua Gesetz zur Herausgabe von Daten an das chinesische Gouvernement verpflichtet ist. Egal was sie beteuern. Ist einfach Fakt. Exakt wie beim Patriot Act der USA. Und wie man jetzt ja auch zunehmend offen sieht, ist hybride Kriegsführung der neue heiße Sch*** diktatorisch geführter Staaten.
    Denkt also lieber 2x nach, ob Ihr Geräte mit allen möglichen Sensoren und Internetanbindung in Euren privatesten Bereich lasst.

    • Funktionieren würde es doch auch ohne Internetzugang. Ich würde ohne hin ein AppleTV daran anschließen.

      • Richtig.

        Ans TV nen AppleTV per HDMI. Dann kann der Fernseher nicht nach Hause telefonieren.

        Mein alter Medion ist die Tage abgeraucht, ich stehe also vor der gleichen Thematik. Nächste Woche kommt ein Samsung als Ersatz. Der wird nicht mal am WLAN schnuppern dürfen… Bin gespannt…

      • Worauf bist du gespannt? Dass du nun ein besseres Bild hast wie vorher oder worauf? Es gab vor Jahrzehnten mal gute Medion PCs aber das ist Jahrzehnte her, jetzt macht es keinen Unterschied ob man Medion kauft oder irgendwelchen Made in China Schrott.

    • Ach die Sensoren nimm ich gerne. Funktionieren toll. Genau wie der Staubsauger.

      Allerdings betreibe ich sie über meinen Pi und somit entkoppelt von den Xiaomi-Servern.

    • Hannes, beruhig dich erstmal.
      In Deutschland oder EU wird nichts geteilt ne? :)

      Gute Nacht.

      • Selten direkt an die eigenen Länder. Dafür ist die Freundschaft zwischen den Geheimdiensten halt excellent. Man muss sich da nichts vormachen: ja Deutschland hört die eigene Bevölkerung nicht ab, das machen dafür die anderen die die Erkenntnisse dann gerne teilen. Dauert dann halt ne Sekunde länger aber was solls.

    • Und was nutzt Du ? Samsung oder LG ?
      Meinst Du die Koreaner sind da viel besser ?

      • Ich hab nen Japaner. Beamer. Ohne Internet. Befeuert mit AppleTV.
        Ich bin tatsächlich ganz ruhig ;-)
        Da ich immer mal in China bin, ist das Thema in meiner Welt echte wirkliche nicht fictionale Realität. Ich habe dort mehrfach gesehen, wie die Trumanshow funktioniert. Einfach zu krass. Wenn es nach mir ginge… geht es aber nicht :-D

        Ich will da nur immer wieder dran erinnern, sensibilisieren. Für meinen Geschmack läuft das ganze Überwachungs-Spielzeug für Kinder und Erwachsene zu easy aus China in alle Haushalte weltweit. Ich persönlich bin komplett durchleuchtet von denen. Ich bekomme inzwischen super lange Visa. Das ist mein persönliches Problem. Viel schlimmer finde ich aber, wenn die freien Gesellschaften manipuliert werden. Und wie das läuft zeigt uns ja ein gewisser Nationalist aus Moskau seit 20 Jahren sehr anschaulich. Das ist aber nur der sichtbarste Kandidat.

  • Nur 60 Hz… Macht einfach keinen Sinn mehr in der heutigen Zeit…

    • Versteh ich auch nicht. Wie soll man da PlayStation drauf spielen?!

    • Naja, dafür ist er halt auch sehr günstig. Als zweit TV für die Küche oder ein Kinderzimmer sicher in Ordnung.

    • beim TV ? Für viele reichen 60Hz locker zum TV gucken.
      Anders wäre es beim zocken.

      • Und das macht ja zum glück keiner am tv.

      • Gibt tatsächlich noch viele die keine Konsole nutzen oder halt noch ne ältere wo 60 ausreichen. Ich zocke liebend gerne aber dafür hab ich halt meinen Rechner.

      • Andere Zielgruppe? Verstehe die Aufregung nicht. Ein Auto schaut doch auch jedes Mal anders aus, kostet was anderes und hat unterschiedlichste Ansprüche und Zielvorgaben. Da versteht das dich auch jeder. Ist doch nicht so schwer.

        Noch mal langsam: dieses TV hier ist nicht hauptsächlich zum zocken entwickelt worden. Jetzt verstanden?

        Zocker kaufen was anderes. Das kostet dann aber auch mehr.

        O_o

      • Zocker die sich auskennen kaufen was anderes und das sind nicht viele. Der Großteil will einfach nur ne große Glotze haben wollen und daran die Konsole anschließen. Regen sich dann auf warum sie bei FPS schon tot sind bevor sie den Gegner überhaupt sehen.

      • nix anderes habe ich geschrieben ! Verstanden ? …. scheinbar nicht

    • Ja. Tatsächlich. Das ist die Schwachstelle von Offenen Gesellschaften. Jeder darf darüber lachen. Ist ok. Es ist nur leider trotzdem ein heftiges Problem für unsere Demokratien. Wenn Dir immer erzählt wird, in einem Land seien nur Nazis, dann entmenschlichst Du über die Zeit diese Menschen und irgendwann kannst Du sie militärisch überfallen und keiner muckt auf. Sind ja eh alles Nazis.
      Leider können wir das seit Februar alle live verfolgen. Davor hab ich davor genauso gewarnt, da wurde deutlich mehr gealbert. Jetzt geht doch langsam dem ein oder anderen ein Licht auf.
      Ich denke die naiven Jahre sind rum. Jetzt kann man das nicht mehr negieren. Wer die Daten hat, hat die Macht. Mehr will ich mich hier nicht ausbreiten. Passt nicht hier rein. Was aber reinpasst ist: Uffbasse, ned einfach kaufe. Erst denken.
      Pihole oder gar kein Netz sind dann schon mal super Lösungen. Für Staubsaugerroboter oder andere IOT gibts z.B. auch diverse rooting und austausch-Firmware-Lösungen. Oder, oder oder.
      Mich stört es nur, wenn hier die Schnapper immer ohne Beipackzettel angepriesen werden. Deswegen mein Hinweis.

      • *Brüder im Geiste*

      • Ich finde es eher Bemerkenswert, das ein Blog der über Hochpreise Apple Produkte berichtet, gleichzeitig auch über den China Mist bei TVs und Staubsaugern berichtet und so wie es schein diverse Leute ansprechen kann.

        Nach dem das iPhone oder Mac gekauft wurden, existiert wohl kein Geld mehr für einen Vorwerk Staubsauger oder einen Sony TV oder die LG Signature Editionen.

  • Einmal für GästeKlo. Vielleicht ist dann mal punktlich das Klopapier da;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8250 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven