ifun.de — Apple News seit 2001. 30 610 Artikel

Spannung vor der Keynote

WWDC am Montag: Reines Software-Event oder kommt neue Hardware?

51 Kommentare 51

Am Montag startet Apples alljährliche Entwicklerkonferenz WWDC. Die Veranstaltung findet zum zweiten Mal in Folge ausschließlich online statt. Nichtsdestotrotz will Apple am ersten Veranstaltungstag im Rahmen der traditionellen WWDC-Keynote einen ersten Ausblick auf die kommenden Versionen seiner Betriebssysteme bieten.

Phil Schiller Apple Homepod Vorstellung

Während die erste Präsentation der neuen Funktionen von macOS 12, iOS 15 & Co. als gesetzt gilt, streiten sich die Gelehrten darüber, ob wir im Rahmen der diesjährigen Konferenz auch neue Apple-Hardware zu sehen bekommen. Die Chancen stehen insbesondere mit Blick auf neue, mit leistungsfähigeren Apple-Prozessoren ausgestattete Modelle von MacBook Pro und Mac mini eigentlich gut. Doch ist auch immer wieder zu hören, dass Apple sich diese Neuerungen für einen späteren Zeitpunkt im Jahr aufspart.

Wir sind diesbezüglich allerdings recht positiv eingestellt und es würde uns eher überraschen, wenn Apple den Montagstermin ohne die Vorstellung neuer Hardware verstreichen lässt. Und bevor jetzt wieder jemand mit dem Argument dagegen hält, die WWDC sei eine Entwickler- und damit Software-Veranstaltung, wollen wir daran erinnern, dass neue Apple-Hardware im Rahmen der WWDC in der Vergangenheit durchaus keine Seltenheit war. So hat beispielsweise Steve Jobs die Konferenz mehrere Jahre in Folge dazu genutzt, um neue iPhone-Modelle vorzustellen. Mit Blick auf die letzten Jahre ist die Ankündigung von Apples neuem Mac Pro sowie des Pro Display XDR 2019 und besonders auch das Jahr 2017 zu erwähnen, damals hatte Apple nicht nur neue Notebooks und iMacs vorgestellt, sondern darüber auch hinaus den HomePod und den iMac Pro angekündigt.

Phil Schiller Macbook Pro 700

Die Vorstellung neuer, mit Apple-Prozessoren ausgestatteter Hardware wäre eine konsequente Fortsetzung der offiziellen Ankündigung des Wechsels von Intel-Chips auf eigene Prozessoren im vergangenen Jahr. Apple könnte nach der zuletzt erfolgten Vorstellung der M1-Prozessoren mit Details zu einer neuen Generation der hauseigenen Chips nachlegen und hier auch gleich Nägel mit Köpfen machen.

Doch bewegen wir uns diesbezüglich natürlich im Reich der Spekulationen und wie immer kann am Monat alles anders kommen, als gedacht. Wir warten ab, vielleicht sickert übers Wochenende ja doch noch die eine oder andere konkretere Information durch.

04. Jun 2021 um 19:07 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    51 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    51 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30610 Artikel in den vergangenen 7174 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven