ifun.de — Apple News seit 2001. 28 648 Artikel
Mit Sync-Funktionen für PC-Nutzer

Webbrowser Microsoft Edge jetzt auch fürs iPad optimiert

16 Kommentare 16

Erst im Januar wurde Webbrowser Microsoft Edge hierzulande für das iPhone veröffentlicht, jetzt schiebt Microsoft die versprochene Optimierung für das iPad nach.

Microsoft Edge Ipad

Das heute veröffentlichte Update auf Version 41.13 macht die iOS-Version des Microsoft-Browsers zur Universal-App. Damit lässt sich die Anwendung in einer für das iPad optimierten Ansicht auf dem Apple-Tablet nutzen, darüber hinaus bringt die neue Version Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen.

Microsoft Edge unterstützt die Anmeldung mit einem Microsoft-Konto und damit auch die Synchronisierung von Favoriten und Logins.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

  • Weiterarbeiten auf dem PC: Sie können überall Ihre Arbeit wiederaufnehmen, indem Sie Inhalte nahtlos zwischen Ihrem Mobilgerät und PC verschieben (erfordert Windows 10 Fall Creator’s Update).
  • Datensynchronisierung: Ihre Favoriten, Kennwörter und Leseliste werden auf Ihren Geräten synchronisiert. D. h., unabhängig vom Gerät, ist Ihr Browser immer personalisiert.
  • Hub-Ansicht: Da sich Favoriten, Leseliste, Verlauf und Lesezeichen an einem Ort befinden, können Sie Ihre Inhalte einfach suchen und verwalten.
  • QR Code Reader: Lesen Sie per Tastendruck einfach QR-Codes. Microsoft Edge zieht den Code und die Informationen direkt auf Ihren Bildschirm.
  • Sprachsuche: Sie können nun per Sprache das Web durchsuchen. Stellen Sie eine Frage oder sagen Sie einen Befehl, um das Web intuitiver zu verwenden.
  • InPrivate: Wenn Sie im InPrivate-Modus browsen, werden Ihre Browsing-Daten (wie Verlauf, temporäre Internetdateien und Cookies) nicht auf Ihrem PC gespeichert, wenn Sie fertig sind.

Laden im App Store
‎Microsoft Edge
‎Microsoft Edge
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos
Laden
Montag, 26. Mrz 2018, 20:27 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Echt jetzt !?!

    Wer zieht sich denn freiwillig die größte verfügbare Datenschleuder unter den Webbrowsern auf iPhone oder iPad ???

    Zugegeben, Win10 ist der beste Nachbau von macOS den Microsoft je abgeliefert hat, aber Edge ?

    • Basiert auf iOS eh auf Safari und ist daher nicht wirklicher eigenständiger Browser.

    • ist ja auch nicht für dich gedacht. Du bleib lieber bei deinen „sicheren “ Browsern.

    • Ach ja, wenigsten hat Microsoft die Eier, an Ihren eingestaubten System auch mal richtig Hand anzulegen. Apple macht seit Jahren nur Kleinigkeiten am Design… wirkt langsam irgendwie richtig altbacken.

      • Richtig Hand anzulegen? In Windows 10 gibt elendig viel, dass sogar sichtbar, noch aus Windows95-Zeiten stammt

      • Das finde ich nun überhaupt nicht. Habe Windows 10 auf einem Laptop den ich geschäftlich einsetze und ich muss immer schmunzeln wenn man mal ein klein wenig tiefer ins System muss um z.b. eine Einstellung zu ändern. Auf einmal ist dann plötzlich wieder XP da wie man es kennt. Es scheint, als ob Microsoft auf XP einfach ein bisschen Oberfläche gelegt hat und fertig ist das neue OS.

        Irgendwie sind die sich auch selbst nicht sicher ob sie nun Touchbedienung wollen oder nicht. Vieles geht per Touch und vieles (gerade die Einstellungen) sind noch komplett auf Mausbedienung ausgelegt.

    • Was bitte ist an Windows 10 ein Nachbau? Wo ist Edge eine Datenschleuder?

      Es gibt so einen Spruch „Wenn man keine Ahnung hat…“. EDGE läuft in der aktuellen Version auf einem vernünftigen Windows 10 Tablet super.

      Diese „Apple ist so toll“ nervt einfach nur.

  • Für WindowsUser sicherlich lohnend. Aber kaum für MacUser

  • Offtopic:
    Hab heute mal 2 Stunden mit nem Surfacebook Pro rumgespielt. So einen riesigen WOW Effekt hatte ich seit dem iPhone/iPad nicht mehr. Selbst der Win10 Tablet Mode hat einfach gut funktioniert. Richtig tolle s Teil.

    • Stimmt. Aber solange es die LTE Version nur für Business Kunden gibt, lasse ich die Finger davon. Ja, ich könnte einen Hotspot mit dem iPhone aufbauen, aber das ist mir dann doch zu lästig. Ansonsten ist das neueste Surface dem iPad an Schnelligkeit, Benutzerfreundlichkeit weit überlegen.

  • Hat weder SplitView Unterstützung noch kann man mit dem Apple Pencil auf den Seiten so rumzeichnen, wie es auf dem Pc geht (das wäre für mich das einzige Argument dafür gewesen), daher wohl eher schnell als vernünftig rausgebracht..

  • Microsoft-Browser auf einen Apple-Gerät. Gruselig !

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28648 Artikel in den vergangenen 6866 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven