ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

Vor einem Jahr: Verkaufsstart des iPad in den USA

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Gestern vor genau einem Jahr kam das iPad in den USA auf den Markt. Zunächst zwar nur als Wi-Fi-Variante erhältlich, sorgte das neue Produkt dennoch für lange Schlangen vor den offiziellen Verkaufsstellen. An den wie wir heute wissen bahnbrechenden Erfolg wollte damals allerdings noch nicht jedermann glauben, Kritiker sahen im iPad lediglich ein „schickes Gerät mit wenig Funktionen“, insbesondere der Verzicht auf Flash und einen USB-Anschluss seien Garanten für einen grandiosen Flop. Heute wissen wir es besser, das iPad hat einen Traumstart hingelegt und einen wahren Tablet-Boom ausgelöst.

Auf den US-Verkaufsstart der Wi-Fi-Variante am 3. April 2010 folgte Ende April die 3G-Version, vom 28. Mai an waren beide Modelle dann auch in Deutschland erhältlich. Ein paar Bilder und Videos vom ersten Verkaufstag in den USA gibt es in dieser Flickr-Galerie.

Montag, 04. Apr 2011, 9:32 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Tja, wer hätts‘ gedacht! Möchte das Teil auch nimmer missen…obwohl ich auch der Sache kritisch engegengeschaut habe! 

    • Liegt aber größtenteils an den Namen Apple….
      Wieviele Menschen würden vor einem Store Tagelang Zelten für ein iPad von Dell, Nokia oder Co? Richtig, niemand.

  • Ha…nur ein aufgeblasener iPod Touch…das ich nicht lache(-: Habe das iPad 1 nun seit fast einem Jahr im Dauereinsatz. Mein Dektop wurde seitdem bedeutend weniger angeschmissen…warum auch?! Das iPad kann die meisten Sachen schneller. Und abends im Bett surfen war noch nie einfacher. Selbst meine Eltern wissen das Teil zu schätzen, wenn ich für sie was im WWW nachgucken soll. Freu nicht jetzt auf mein iPad 2 und da ich seit 3 Tagen kein iPad mehr habe, vermisse ich es jede Sekunde(-:

  • Alle immer mit ihrem Flash -.-

    Dank HTML5 ist das eh überflüssig und auf den Geräten die es „unterstützen“ läuft es absolut mies und fehlerbehaftet!

  • appsted.wordpress.com

    es war klar das es ein erfolg wird… wenn ich nur eins hätte ;)

  • Ich habe vor, mir ein ipad2 zu bestellen. Aber diese lange Wartezeit :(

    Wozu würdet Ihr mir raten? Direkt bei Apple online bestellen oder soll ich mich lieber in einem Laden (MM, Gravis, Apple etc.) auf die Warteliste setzen?

    • Ich würde sofort online bei Apple bestellen, die Wartezeit ist ja irgendwann auch zu Ende und würde aber trotzdem regelmäßig in den Läden vorbeischauen. Kannst dann ja jederzeit bei Apple stornieren.

  • gab es überhaupt eine Zeit vor dem iPad?

    irgendwie ist es fester Lebensbestandteil geworden. Die die keines haben, ritzen wohl in Tontafeln …. gg.

  • Ich würde 1x online bei Apple bestellen und dann mich dann nochmal bei einem Reseller auf die Warteliste setzen lassen. Hab ich genauso gemacht und nebenbei immer mal eBay beobachtet. War zwar nicht bereit mehr als 40€ über Ladenpreis auszugeben…aber beobachtet lohnt sich. Hab gestern ein iPad 2 32 gb wifi in schwarz für
    612 incl. Versand ersteigert…neu und ovp… Man kann also auch bei eBay Glück haben. Und wenn ich meins bekommen habe, werde ich bei Apple
    Stornieren, damit ihr alle wieder ein Stück nach vorne rutscht(-:

  • Also bei uns hier in der Gegend hab ich sogar am Montag noch eins bekommen und die hatten noch 8 Stück da. Komme aus Schweinfurt und habe bei FSM Computer gekauft.

  • also ich hab nun auch ein ipad 2 (is mein erstes) und muss sagen, ich würde es auch nie nie mehr her geben das schätzchen :)

  • @christian:
    ich komme auch aus SW.
    Leider hatte ich am Montag kein Glück mehr bei FMS :-(
    Nun muss ich warten…

  • habe das erste Ipad und bin sehr zufrieden (gut ein bisschen schneller könnte es sein). Habe am Wochenende das Neue ausprobiert und bin eher enttäuscht. Der Unterschied in der Geschwindigkeit ist marginal. Mal sehen ob Apple nicht im Herbst doch noch nachlegt.

    • Was hast du erwartet? Das iPad ist und war nie langsam…aber trotzdem hat sich besonders der
      RAM als deutlich zu wenig herausgestellt. Die 512 MB beim iPad 2 führen endlich dazu, dass alle Tabs im Safari offen bleiben und nicht ständig was neu geladen werden muss…besonders bei Foreneinträgen oder hier ist das besonders nervig. Da schreib ich einen Kommentar, bin gerade bei Notes ect. um was nachzugucken und Wechsel ich wieder zu Safari, wird neu geladen und alles bisher geschriebene ist weg…sehr nervig.
      Das iPad 2 ist einfach eine Evolution, keine Revolution, aber das war ja auch nicht zu erwarten. Also kein Kritikpunkt. iPad 2 hat wichtige Verbesserungen, die schon einen Kauf rechtfertigen, wenn man es täglich oft benutz(-:

      • Ich überlege auch schon seit einiger Zeit mir ein iPad zuzulegen um zum Beispiel inner Uni mitzutippen, dabei bin ich mir nichtmal sicher ob das überhaupt so gut geht und darüber hinaus frage ich mich was die ganzen glücklichen iPad-Besitzer im Alltag so damit machen…
        Befürchte nämlich, dass es bei mir schnell zum teuren Spielzeug absteigt…Und dafür ist es leider zu teuer um, wie zB die PSP, in der sprichwörtlichen Ecke zu landen^^

  • ich kann mich gar nicht mehr dran erinnern was vor iphone und ipad war.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5779 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven