ifun.de — Apple News seit 2001. 21 682 Artikel
   

Update für den Löwen: Apple gibt Mac OS X 10.7.3 (und Safari 5.1.3) frei

Artikel auf Google Plus teilen.
69 Kommentare 69

Nach Monaten des Testens steht jetzt Version 10.7.3 des Mac-Betriebssystems 10.7 Lion zum Download über Apples Softwareaktualisierung bereit. Das Update bringt neben den wie üblich wortkarg angeschnittenen „Stabilitäts- und Leistungsverbesserungen“ den erweiterten Sprach-Support für Katalanisch, Kroatisch, Griechisch, Hebräisch und Thai mit, behebt einen Login-Fehler der bei der Nutzung von Smartcards auftreten konnte und verbessert die Dateifreigabe mit Windows-Rechnern.

Ebenfalls erwähnenswert: W-Lan Aussetzer nach dem Aufwachen sollten jetzt ebenso der Vergangenheit angehören wie Safaris Startprobleme vor dem Zustandekommen einer Wi-Fi-Verbindung. Apples Webbrowser liegt der System-Aktualisierung übrigens in Version 5.1.3 bei.

Dieser Support-Artikel beschreibt die mit dem Update geschlossenen Sicherheitslücken.

Sollte eure Software-Aktualisierung das Update noch nicht anzeigen, lässt sich der Download alternativ auch über die folgenden Direkt-Links anschmeißen:

Mittwoch, 01. Feb 2012, 23:02 Uhr — Nicolas
69 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schon drauf :)

    Hoffe meine Mail kam an bei euch

    • Ja, und nicht nur die. Vielen Dank dafür! Wir sind gerade etwas hektisch zur Tür rein und kommen jetzt erst dazu die Zuschriften zu lesen. Das erklärt die fehlende Erwähnung – aber wie gesagt, vielen Dank für Deinen und alle anderen Tipps.

  • bitte klärt mich auf. client-update? Client-combo-update? das mir angebotene update hat nur 730,6 MByte (über die systemaktualisierung)

    • Das Combo-Update schiebt dich von jeder 10.7.x-Version auf die heute ausgegebene, das Client-Update setzt voraus das du mindestens 10.7.2 installiert hast und aktualisiert deinen Rechner auf 10.7.3.

      Der Größenunterschied zur Software-Aktualisierung erklärt sich über persönliche Anpassungen die du bei der Erst-Installation vorgenommen hast.

  • … ca. 730MB geladen, installiert & alles läuft! … noch!

  • Na hoffentlich löst das meine WLAN Problem am iMac !hab ständig Aussetzer und Mus WLAN an und ausmachen das es wieder funktioniert..grml bin schon auf Kabel umgestiegen

  • 730MB what the fuck? Das ist aber mal ein sehr großes Update.

  • Nach Update (1,02 Gb) läuft nichts mehr. Wiederherstellung auf 10.7.2

    • Ok welcher Mac? Dann warte ich nämlich noch. Mein letztes Backup ist 2 Wochen alt und ich kann es mir nicht erlauben am Wochenende meine Daten wiederherstellen zu müssen.

    • Kann ich bestätigen: Mein MacBook (Late 2008) startet auch nicht mehr …

      • Pribiert mal bei startproblemen (no power) nen smc reset.
        MacBook:
        Stromkabel anschliessen
        Shift+Strg+alt+ an-/Ausschalter für knapp 10-15 Sekunden gedrückt halten
        Normal starten
        iMac:
        Stromkabel raus
        An-/Ausschalter für 10 Sekunden gedrückt halten
        Stromkabel rein und starten

        Bei startproblemen (systemstart) mal nen PRAM reset. Bei allen Intel Modellen übergreifend:
        Starten
        Alt+cmd

      • Alt+Cmd+P+R gedrückt halten direkt nach anschalten
        Der startsound (Chime) kommt zweites mal loslassen

        Sorry das es so abgehackt ist…

      • Nützt leider alles nichts
        Nach dem Startsound kommt das Apple-Logo und ein Ladebalken und nach ca. 5 Sekunden schaltet sich das MacBook wieder aus

      • MacBook Pro early 2008 starten die Programme nicht

  • iStuieTutorials

    Kann es sein das diese Vollversion die letzte Beta mit der Build Nr. 11D50 ist ?
    Ich bekommen nämlich kein Update und habe im Moment die letzte Beta installiert !

  • MacMini 2011 von 10.7.2 auf 10.7.3 upgedatet…jetzt zeigt er mir seit ca 30min den weißen Bildschirm, und das Rädchen rotiert und rotiert…
    That went aber janz schön into the trousers!
    Nach Monaten des Testens…hmmmm…
    (noch kurtz zur Ergänzung: der Rechner war vor 4 Tagen mit 10.7.2 frisch aufgesetzt…)

  • Hier MacBook Pro (early 2008) starten die meisten Programme nicht mehr, noch nicht mal Time Machine…danke Apple…man man

  • Geil ich habe die Version drauf und Maus so wie Tastatur lassen sich nicht benutzen wie Geil ist das den :) naja Wiederstellen auf 10.7.2 :) Da warte ich Lieber bist da mehr Infos kommen =)!!

  • 4x runtergeladen und Update gestartet….
    4x die Fehlermeldung beim Entpacken der Dateien… Die Datei sei korrupt.
    Nach Neustart läuft wenigstens noch alles. MacBook Pro I7 / 8GB Ram.

    Man stelle sich die Reaktonen vor, Microsoft hätte sich so ein Update geleistet ;)

    Allen viel Glück beim updaten…

  • Also meine WLAN-Probleme sind nach dem Update immer noch vorhanden (MacBook Pro 13 late 2011)… So ätzend…

  • iMac fährt hoch , es lässt sich kein Programm mehr starten , es kommen nur noch Hyroglyphen als Fehlermeldung.
    Bin gerade am wiederherstellen. Ein Hoch auf die Time Maschine.

    • Alexander Türcke

      Gleiches Problem hier (Mac Pro 2008): Nach Update nur noch Fragezeichen statt Buttons und Scroll-Leisten systemweit, System startet zwar, aber alle Apps brechen mit Crash-Log-Report ab und zeigen statt Buttons wie „OK“ oder „Abbrechen“ nur Fragezeichen-Symbole.
      Mit Time-Machine wieder auf 10.7.2 zurückgekehrt, damit ich das hier posten kann.

  • Ich bin sehr zufrieden, jetzt läuft mein iMac wieder sauber :)

  • Back to the Mac?
    Back to Windows!
    Wer so seine Freunde (aka Kunden) behandelt, der braucht keine Feinde mehr…

  • Solch Probleme kennt man sonst nur aus dem Windowslager. Da wart ich doch erstmal ab. Aber irgendwie ähnelt das dem Updatewahnsinn unter IOS 4.x.x., wo mehr Probleme als Lösungen nach jedem Update kamen.

  • Vor dem Update, sollte man schauen welche Zusatz-Plugins und Erweiterungen installiert sind. Meist Verursachen die solche Probleme.

  • Puh, gibt es auch Kommentare von erfolgreichen Updatern?
    Bekanntermaßen melden die sich ja eher in geringerer Stückzahl, obwohl es bei den Meisten wohl problemlos klappen dürfte.
    Ich finde, hier spielen einfach zu viele Faktoren mit rein, wie
    -habt ihr vorher schon auf 10.7.2 aktualisiert
    -habt ihr das Update mal direkt über die Softwareaktualisierung gestartet
    -habt ihr mal die Passwordabfrage vor dem Update ausgeschaltet
    -lief euer System vielleicht vor dem Update schon buggy
    Usw.
    Ich kann die ständige Nörgelei nicht verstehen.
    Jeder, der der Erste beim Update sein will, muss auch als Erster mögliche neue Fehler ausbaden.
    So, und jetzt werft die Steine nach mir ;)!

    • Nein ich werde nicht mit Steinen nach dir Werfen, ich stimme dir zu. Das ist jedes mal das gleiche. Immer wenn ein Update oder so kommt geht das Geheule los, weil die Leute daheim mit Ihren Gerätschaften nicht klarkommen. Während der Installation habe ich hier die Kommis gelesen und habe fast Angst bekommen. Reine Panik macherei hier

  • Ich hab das Update nicht gemacht. Jetzt ist mein MacBook Pro beleidigt und fährt auch nicht mehr hoch… :-))

    Nein, war nur’n Scherz. Aber hiermit ein Hoch auf die Sofort-Ausprobierer. Ohne die wären die coolen Abwarter nicht im Vorteil. Einer muss ja mal den Anfang machen ;-)

  • Leute das hat doch mit Nörgelei nichts zu tun wenn man ein Update installiert das Apple freigibt und es dann zu Problemen kommt! Wär es Euch lieber alle wären ruhig und keiner wüsste von den Problemen der anderen? Also ich war froh das ich gemerkt habe das ich nicht der einzige mit Problemen bin.
    Der iMac läuft wieder , das ist die Hauptsache.

    Und aus dem Alter das ich mit Steinen werfe bin ich nun wirklich raus.

  • …Update lief sauber durch 730 MB geladen (iMac Ende 2009), hab das Gefühl das es jetzt schon alles etwas besser läuft bzw. schneller, bin mit dem Update zufrieden.Laut Geekbench ist es auch das System um ca. 28 % schneller geworden im Vergleich zu 10.7.2…wenn’s so bleibt TOP!!!WLAN Probleme hab ich keine feststellen können, alles sauber!!

  • Combo Update mit 1.2 GByte geladen und installiert. Null Probleme funktioniert alles. MBP 13“ Mid 2011.

    Für alle die Probleme haben hier ein paar Tipps:
    Vor dem Update über das Festplatten-Dienstprogramm Zugriffsrechte reparieren.
    Nach erfolgreichem Update noch mal die Zugriffsrechte reparieren.

    Bei nicht erfolgreichem Update versuchen den Lion-Recovery Modus zu starten. Info siehe hier: http://www.apple.com/de/macosx...../recovery/
    Dort das Startvolume über das Festplatten-Dienstprogramm überprüfen und ggf. reparieren. Und danach ebenfalls im Recovery-Modus die Zugriffsrechte reparieren. Ich hoffe die Tipps helfen jemanden.

    • hmm, ich hör immer, bei mac-problemen soll man die zugriffsrechte reparieren. was bringt das denn und vor allem: warum gehen die kaputt??

      • Also, warum sich die Zugriffsrechte verstellen oder kaputtgehen, kann ich dir leider nicht sagen… aber es ist schon seit OS X immer so, dass ich über 90% aller meiner mal auftretenden Probleme über die Reperatur der Zugriffsrechte in den Griff bekomme…

  • Hallo,

    Update verlief super. Einwandfrei geklappt (Mac Book Pro ’13 early 2011).
    Scheint jetzt alles noch besser zu laufen. Bin zufrieden.

    Gruß Frank

  • Nach Update…Shutdown und Boot Ultra schnell. Kaum zu glauben. Auch sonst alles flüssig. Bei den Zugriffsrechten gab’s anschließend noch bisschen was zu reparieren. Erster Eindruck..TOP. MBP mid 2009 13″. Habe noch schnell einen SMC Reset gemacht. Geschätzte Akkulaufzeit endlich mal wieder bei knapp 7 Stunden. Hoffentlich bleibt das so!

  • iStuieTutorials

    Ich kann leider nicht die Beschwerden der User nachvollziehen ?
    In keiner der Beta-Versionen als auch in der Endversion habe ich solche Fehler gehabt ?!

    MacBook Pro 13-Inch Late 2011

    Mfg
    Stuart

  • Bei meinem MacBook Pro (Mid 2009) ist alles OK… Teste jetzt mal meinen Mini (Mid 2007)

  • Alles problemlos verlaufen 13″ mbp mid 2009

  • Alles sauber gelaufen und es läuft ohne jegliche Probleme. MacBook Early 2009, vorher war 10.7.2 drauf. WLAN Aussetzer kann ich ebenfalls nicht feststellen! Hoffe das nun meine Mails wieder zeitnah einlaufen, hatte die letzten Tage Probleme, aber ich denke das lag wohl an der Cloud…

  • Ich hatte keinerlei Probleme alles läuft super, allerdings habe ich das Gefühl, dass es beim start etwas länger dauert als vorher. Während das Update lief habe ich hier die Kommentare gelesen und hatte beinahe einen Herz stillstand, wenn es bei mir Probleme geben würde wäre das Katastrophal für mich zum Glück aber nicht. Es ist aber sehr Verwunderlich, dass so viele Problem haben.

  • Eben das Update an meinem iMac Mid 2011 durchgeführt. Gab keine Probleme. Ein Backup vom System sollte aber wie immer gemacht werden um auf der sicheren Seite zu stehen.

    Blue

  • Ich bekomme bei meinem Macbook Late 2008 kein Update angeboten.
    Bei meinem iMac schon. Da lief auch alles Problemlos.

    Kommt das update für das Macbook noch oder woran liegt das?

  • Völlig problemlos (MBP Mid 2009). Rennt (mit Samsung SSD 830) noch schneller!

  • Macbook Air 13″ 2011 Model mit dem Combo Update ist alles ohne Probleme gelaufen. Der Löwe schnurrt…..

  • MBP early 2011, update erfolgreich.

  • Mac mini Late 09 ebenfalls ein erfolgreiches Update.

    Aber repariert mal die Zugriffsrechte, sollte man eh immer nach einem Update machen.

  • MBP early 2011 update problemlos läuft super und endlich mal wieder geschätzte akkuzeit von 10 h :-D:-D:-D

  • MBP 13″ Mitte 2010 -> Update 730 MB über Systemaktualisierung problemlos installiert :-)

  • So hab mich nach dem lesen der Kommentare hier auch „getraut“ und 10.7.3 aufgespielt.

    Fazit: läuft alles (gefühlt) genauso wie vorher. Eventuell etwas längere Akkulaufzeit. iTunes startet meiner Meinung nach nun auch etwas schneller. Sicherlich kommt der Nutzen den man aus dem Update zieht auch stark aufs System an :)

    Übrigens. Macbook Pro Early 2011, i5 und 4 GB Ram :)

  • MacBook immer noch WLAN Probleme nach dem. Update

  • Hab mein Macbook von 2009 mit 2,13 auch auf 10-7-3 geupdatet und alles ist noch da, alles lässt sich öffnen, nichts ist hängen geblieben. Bin zufrieden, es fühlt sich etwas schneller an bei manchen sachen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21682 Artikel in den vergangenen 5778 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven