ifun.de — Apple News seit 2001. 34 935 Artikel

"Early Access" in den USA

UniFi nimmt einen mobilen WLAN-Router ins Programm

13 Kommentare 13

UniFi hat jetzt auch einen LTE-Router für die Verwendung unterwegs im Programm. Zielgruppe für den UniFi Mobile Router sind allerdings weniger gewöhnliche Endkunden, sondern zunächst einmal in erster Linie Unternehmen, die den neuen WLAN-Router in Verbindung mit der ebenfalls neu von UniFi bereitgestellten Software-Lösung UniFi Mobility verwenden.

Unifi Mobile Router Ethernet

UniFi Mobility ermöglicht es, auch die mobilen Router des Herstellers von zentraler Stelle aus zu Administrieren, ähnlich wie wir es bislang schon von der für lokale Netzwerkinstallationen von UniFi bereitgestellten Management-Software kennen. Über eine zentrale Oberfläche lässt sich dann beispielsweise der aktuelle Status der Geräte, die Art der Netzwerkverbindung, die Anzahl verbundener Clients und der aktuelle Standort abrufen.

Unifi Mobile Router Management

Der kompakte neue Mobil-Router von UniFi kann alternativ zur Stromversorgung über USB-C auch mit einem PoE-Router oder -Switch verbunden werden, um dann über die Ethernet-Verbindung mit Strom beliefert zu werden. Als maximale Leistungswerte nennt der Hersteller Ubiquiti 150 Mbps im Download und 50 Mbps im Upload, wobei diese Werte natürlich stark von der jeweiligen Netzwerkverbindung abhängig sind. In der zum Start vorgestellten Variante lässt sich der Router zudem nur im Netz AT&T nutzen und setzt auf eine vorinstallierte SIM-Karte des US-Anbieters, die ausschließlich für den Datenverkehr genutzt werden kann.

Als Verkaufspreis im Rahmen seines „Early Access“-Programms nennt UniFi 199 Dollar. Seiner aktuellen Bestimmung zufolge ist der UniFi Mobile Router derzeit dann allerdings auch nur über den amerikanischen Onlineshop des Herstellers zu beziehen.

UniFi U6+ Access-Points als Early Access erhältlich

Generell gibt es das „Early Access“-Programm von UniFi auch in Europa. Registrierte Nutzer haben die Möglichkeit, darüber schon vorab neue, und noch nicht in vollem Umfang erprobte Hardware von Ubiquiti zu beziehen. Unter anderem sind hier aktuell schon die neuen Access-Points vom Typ U6+ erhältlich, die gegenüber der Variante U6 Lite WiFi 6 Dualband und höhere Leistungswerte versprechen.

22. Nov 2022 um 11:10 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34935 Artikel in den vergangenen 7708 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven